Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Muss zur Ausschabung ins KH

Muss zur Ausschabung ins KH

2. Januar 2007 um 10:07

Hallo! War soeben beim FA, der hat festgestellt, das sich das Baby nicht normal entwickelt, dh es ist nicht gewachsen und es ist auch kein Herzton zu hören. Jetzt muss ich morgen ins KH zur Ausschabung. Hat jemand von euch sowas schon machen müssen? Wenn ja, kann mir jemand sagen, was da passiert, ob das weh tut, ob man später problemlos noch kinder bekommen kann etc. lg

Mehr lesen

2. Januar 2007 um 10:10


Das tut mir schrecklich leid was Dir da passiert ist . Ich hoffe Du kommst darüber hinweg.

Alles alles Liebe von Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 10:23

Oh nein
Mensch, das tut mir echt leid für dich, ist wirklich traurig. Ich hatte letztes Jahr im Dezember eine Fg. kann da mit dir mitfühlen. Wegen der ausschabung brauchst dir keine sorgen zu machen, das ist für die Ärtzte ein routine eingriff. Ich musste auch ein tag nach meiner Fg ins Kh. da war ich in der 10 SSW.
Man bekommt eine Vollnarkose und bekommt überhaupt nichts mehr mit. Dnach haben sie mich noch ein paar stunden im Kh behalten bis mein kreislauf stabil war, dann konnte ich nachmittags wieder nach hause.
Schmerzen habe ich nicht richtig gehabt, man merkt ein leichtes ziehen im unterleib. Hatte ca 1 woche nachblutungen. Gedanken habe ich mir auch gemacht ob da nichts passieren würde, wegen einer neuen SS.
Haben ein ganzes jahr lang versucht, nun hat es im Dez. wieder geklappt, bin in der 5 SSW.
Meine feundin hatte auch eine ausschabung nach ihrer Fg. Sie war aber 2 monate später wieder schwanger.
Das ist bei jedem verschieden.
Ich drück dir jedenfalls ganz doll die daumen und umarme dich in gedanken, daß du die ausschabung gut überstehst, auch mental.
Macht dir keine sorgen, du wirst ganz bestimmt wieder ein kleines Himmelsgeschenk bekommen.
Machs gut LG Anabela
P.S wie weit warst du denn ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 10:30
In Antwort auf ab681

Oh nein
Mensch, das tut mir echt leid für dich, ist wirklich traurig. Ich hatte letztes Jahr im Dezember eine Fg. kann da mit dir mitfühlen. Wegen der ausschabung brauchst dir keine sorgen zu machen, das ist für die Ärtzte ein routine eingriff. Ich musste auch ein tag nach meiner Fg ins Kh. da war ich in der 10 SSW.
Man bekommt eine Vollnarkose und bekommt überhaupt nichts mehr mit. Dnach haben sie mich noch ein paar stunden im Kh behalten bis mein kreislauf stabil war, dann konnte ich nachmittags wieder nach hause.
Schmerzen habe ich nicht richtig gehabt, man merkt ein leichtes ziehen im unterleib. Hatte ca 1 woche nachblutungen. Gedanken habe ich mir auch gemacht ob da nichts passieren würde, wegen einer neuen SS.
Haben ein ganzes jahr lang versucht, nun hat es im Dez. wieder geklappt, bin in der 5 SSW.
Meine feundin hatte auch eine ausschabung nach ihrer Fg. Sie war aber 2 monate später wieder schwanger.
Das ist bei jedem verschieden.
Ich drück dir jedenfalls ganz doll die daumen und umarme dich in gedanken, daß du die ausschabung gut überstehst, auch mental.
Macht dir keine sorgen, du wirst ganz bestimmt wieder ein kleines Himmelsgeschenk bekommen.
Machs gut LG Anabela
P.S wie weit warst du denn ?

Was ist besser?
Soll man lieber ambulant oder stationär - also über nacht im KH bleiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 11:39
In Antwort auf ab681

Oh nein
Mensch, das tut mir echt leid für dich, ist wirklich traurig. Ich hatte letztes Jahr im Dezember eine Fg. kann da mit dir mitfühlen. Wegen der ausschabung brauchst dir keine sorgen zu machen, das ist für die Ärtzte ein routine eingriff. Ich musste auch ein tag nach meiner Fg ins Kh. da war ich in der 10 SSW.
Man bekommt eine Vollnarkose und bekommt überhaupt nichts mehr mit. Dnach haben sie mich noch ein paar stunden im Kh behalten bis mein kreislauf stabil war, dann konnte ich nachmittags wieder nach hause.
Schmerzen habe ich nicht richtig gehabt, man merkt ein leichtes ziehen im unterleib. Hatte ca 1 woche nachblutungen. Gedanken habe ich mir auch gemacht ob da nichts passieren würde, wegen einer neuen SS.
Haben ein ganzes jahr lang versucht, nun hat es im Dez. wieder geklappt, bin in der 5 SSW.
Meine feundin hatte auch eine ausschabung nach ihrer Fg. Sie war aber 2 monate später wieder schwanger.
Das ist bei jedem verschieden.
Ich drück dir jedenfalls ganz doll die daumen und umarme dich in gedanken, daß du die ausschabung gut überstehst, auch mental.
Macht dir keine sorgen, du wirst ganz bestimmt wieder ein kleines Himmelsgeschenk bekommen.
Machs gut LG Anabela
P.S wie weit warst du denn ?

Habt
ihr jemals erfahren, was die pathologische Untersuchung dann ergeben hat, woran es lag, dass es zu einer FG kam- würd mich interessieren! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 12:47

WARUM
müssen manche Frauen nicht zur Ausschabung. Hab hier gelesen, dass manche auf die natürliche Austreibung warten müssen. Mein FA hat zu mir gesagt, dass ich gleich morgen gehen muss. Wo liegt denn da der Unterschied?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 12:57

Hallo
och herje!! Bin sprachlos und mir fehlen die worte!! Es tut mir echt leid für dich !!!
liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 13:25

@schnutzibutzi
das tut mir soo leid für dich!!! in welcher sswoche warst du denn?? wünsche dir alles liebe der welt dass es bald wieder klappt...
geli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 13:48

Hallo...
Ist das normal dass ich grad total ne Wut auf meinem Freund habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 14:16
In Antwort auf schnutzibutzi

Hallo...
Ist das normal dass ich grad total ne Wut auf meinem Freund habe?

?
denkst du denn er hat daran schuld?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 17:51
In Antwort auf angelika108

@schnutzibutzi
das tut mir soo leid für dich!!! in welcher sswoche warst du denn?? wünsche dir alles liebe der welt dass es bald wieder klappt...
geli

MUSS noch was loswerden...
Ich hab heute erfahren, dass i mein BAby verloren hab - in der 7SSW. Jetzt werden viele von euch verstehen wie ich mich fühle. Nun die Reaktion der Eltern meines Freundes, die immer total freundlich sind: GOTT SEI DANK ist das BABY weg
Was sagt ihr dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 17:57
In Antwort auf juhee_12089567

?
denkst du denn er hat daran schuld?

Ich glaub...
es hat vieles dazu beigetragen. Das dumme Gerede seiner Eltern. Das Problem mit dem Zusammenziehen. Und vieles mehr, er ist auch nicht 100%ig hinter mir gestanden. Ich weiß jetzt sicher, dass ich nicht mehr so schnell schwanger werden will, mir gehen 1000 Gedanken durch den Kopf, ich hoffe ich kann das bald wieder abschalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 23:10

Hallöchen
es tut mir immer wieder für alle leid die eine fg mit oder ohne as durchmachen müssen.
ich hatte totale angst vor der as aber ich muß ehrlich sagen das es nicht schlimm war, danach hatte ich auch wie leichte wehen/ziehen ähnlich wie wenn die periode kommt. die ersten 2 tage hatte ich kaum ausfluß und den 3. tag wurde es mensähnlich stärker, aber war alles ok.
ein paar körperliche probleme habe ich noch aber da ist von frau zu frau unterschiedlich.
meine as war am 22.12. und verkraftet habe ich es bis heute nicht.

lieben gruß und alles gute happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram