Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / MUSS mein Freund Unterhalt zahlen,

MUSS mein Freund Unterhalt zahlen,

21. September 2007 um 12:49

wenn wir nicht zusammen wohnen oder kann ich darauf verzichten???Meine Schwester meinte ich dürfte nicht einfach so drauf verzichten ...
Aber warum, solange ich keinen Unterhlatsvorschuss vom A-amt kriege ist das dann nicht latte.
Sie meinte es ginge da ja ums wohlergehen vom Kind und drauf darf ich nicht verzichten ....


was meint ihr????

Mehr lesen

21. September 2007 um 12:56

Hmmm
ne er arbeitet ja und unterschreiben wird er auch ... schon blöd irgendwie das wir das nicht einfach unter uns klären können

Naja danke für die Antworten...

kia+Julien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 13:59

Hallo!
Dein Freund MUSS nicht Unterhalt zahlen, das siehst du richtig. Du kannst darauf verzichten. Es geht auch, dass er nur für euer Kind zahlt und für dich nicht.

LG sunnymummy 37. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 14:01
In Antwort auf deidra_12751331

Hmmm
ne er arbeitet ja und unterschreiben wird er auch ... schon blöd irgendwie das wir das nicht einfach unter uns klären können

Naja danke für die Antworten...

kia+Julien

Warum
möchtest du denn drauf verzichten?

das Geld ist ja nicht für dich, sondern für euer Baby! Dein Kind hat einen Anpruch auf einen bestimmten Betrag. Das kannst du übers Gericht geltend machen, wenn du willst.
Wenn du allerdins keinen Unterhalt haben möchtest, könnt ihr das ja unter euch abmachen. Da spricht euch keiner rein! Wenn du mit dem (was er zahlt oder nicht zahlt) zufrieden bist, ist das ganz allein eure Sache!

LG, Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 14:30

Oha!
das ist aber mutig von dir!

Generell finde ich....wer poppen kann...der kann auch zahlen! Selbst wenn Du das Geld zur Zeit nicht benötigst....dann spar es für Dein Kind! Das ist doch eine ganz tolle Starthilfe wenn Dein Kind irgendwann mal studieren will etc! Mehr Geld kann man doch gar nicht sparen!

Nie vergessen! Nicht nur an jetzt denken....da kommen noch viele Jahre auf Dich zu! Wer weiß wie es irgendwann mal finanziell bei Dir aussieht! Es gibt immer auch schlechte Tage!!!!!! Und ihn dann zur Kasse bitten....das gibt doch nur unnötig Stress.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 14:54

Aaaaaaaaalso
bei uns war das damals so. Mein Freund und ich haben zusammen gewohnt. Dadurch war klar, wie das "intern" mit dem Unterhalt geregelt ist. Da er noch Azubi war, hätten wir zur entsprechenden Behörde gehen müssen und die hätten es dann erst mal vorgestreckt, da er Azubi war. Aber das wollten wir nicht. Er hätte es ja dann, wenn er richtig Geld verdient hätte, zurückzahlen müssen. Fanden wir totalen Quatsch. Wir sollten das für irgendein anderes Amt rechnen lassen, ich glaub die Unterhaltssicherungsbehörde. Nach vielem Hin und Her haben die das dann akzeptiert. War für die viell. auch ungewöhnlich. Es gibt ne Art Urkunde, auf der steht, was er uU. zu zahlen hätte. Aber da wirst Du Dich sicherlich schlau machen müssen. Kann sein, dass sich zwischenzeitlich auch ein paar Sachen geändert haben.
LieGrü
Yve

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 16:31
In Antwort auf deidra_12751331

Hmmm
ne er arbeitet ja und unterschreiben wird er auch ... schon blöd irgendwie das wir das nicht einfach unter uns klären können

Naja danke für die Antworten...

kia+Julien

Re
ja unter euch könnt ihr das ja schon klären wenn du das geld nicht von ihm haben willst dann kannst du es ihm ja einfach wieder zurück zahlen ...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2007 um 11:25

Hi!
Klar könnt ihr das unter euch klären! Aber verrat uns doch mal, warum Du keinen Unterhalt von ihm willst.
Aber mal im Ernst: Wenn Du das Geld nicht für Kleidung, Nahrung usw ausgeben willst, dann leg Deinem Würmchen ein Konto an, und zahl das Geld dort ein. Den Unterhalt zahlt dein Freund ja nicht an Dich, sondern an das Baby. Und dass Du dann sagst: "Nee, das will ich nicht"...
Oder lebt ihr zusammen?

LG
femina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2007 um 11:59
In Antwort auf anneli_12090687

Hi!
Klar könnt ihr das unter euch klären! Aber verrat uns doch mal, warum Du keinen Unterhalt von ihm willst.
Aber mal im Ernst: Wenn Du das Geld nicht für Kleidung, Nahrung usw ausgeben willst, dann leg Deinem Würmchen ein Konto an, und zahl das Geld dort ein. Den Unterhalt zahlt dein Freund ja nicht an Dich, sondern an das Baby. Und dass Du dann sagst: "Nee, das will ich nicht"...
Oder lebt ihr zusammen?

LG
femina

Danke
für die antworten ich dachte nur das es ja eigentlich quatsch ist, weil wir sind zusammen.. leben zwar nicht in einer wohnung aber in einem haus und er würde uns bzw den kleinen so oder so unterstützen... Wir haben sicher keine Geldprobleme...Es ging einfach nur um die rennerei die man sich sparen könnte.
aber naja wir werden sehen ist ja noch was zeit Und wenn doch ist ja auch nicht schlimm nur irgendwie komisch

Und was hier so manche kommenatre sollen wer poppen kann kann auch zahlen....
Jawohl, ihr seit ganz toll!!!!Wenn ich sowas höre....REIFE AUSSAGE!
Einfach mal leise seien wenn man den Zusammenhang nicht versteht

Es hat hier keiner geschrieben das er nicht zahlen will...Naja verbitterte gibts überall....sry das ich das so sagen muss, aber es gibt auch wichtigeres wie geld für das kind das sollte man nicht aussen vor lassen... wenn ihr von euren Männern nur geld erwartet,bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram