Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Muss man sich im kh zur geburt anmelden??

Muss man sich im kh zur geburt anmelden??

14. Dezember 2010 um 18:40

Wenn ja, wann? Oder kann man einfach wenn es soweit ist in irgendein kh gebären?

Gruss giusi ab morgen 21.SSW

Mehr lesen

14. Dezember 2010 um 18:47


soweit ich weiß, haben die Krankenhäuser es lieber, wenn man sich anmeldet. Schätze damit die besser vorraus planen können.
Aber anmelden muss man sich nicht. Es ist natürlich von Vorteil, wenn du dich anmeldst, dann kannst du direkt über PDA und co aufgeklärt werden, alles unterschreiben...du hast dann schon deine kartei,wo alles über dich drin steht. es erspart dir halt bissel arbeit,wenns losgeht
Aber wie gesagt, anmelden muss man sich nicht.
Ich weiß noch nicht ob ich mich vorher anmelde.... wollten uns im januar erst mal die kliniken anschauen und dann mal gucken.

Hoffe ich konnte dir helfen...
lg, britta mit mäuschen 28ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 18:52

Komm drauf an wo du wohnst
SOweit ich weiß sind bestimmte Städte (München z.Bsp.) da strenger - wenn du Pech hast und ohne ANmeldung irgendwohin willst, kann alles voll sein (liest man hier zumindest immer wieder)

In Dresden musst du dich nicht anmelden. Ich rate dir aber, die Infoabende zu besuchen, um einen Einblick in die KH deiner Stadt zu bekommen. Wenn man sich anmelden möchte, dann wird das meist ab der 36.SSW gemacht. Da wird dann einfach alles schon ausgefüllt und deine Akte angelegt, damit du es nicht unter Wehen machen musst. Manchmal gibts auch noch ein CTG - nicht immer. Und wenn die Lage deines Kindes noch nicht optimal ist, dann auch einen US.

Wenn du KS möchtest oder es ersichtlich ist, dass es notwendig werden kann wegen Gesundheit, dann musst du dich def. vorstellen, weil dann alles besprochen wird - Ablauf, Unterlagen ect, Termin. Auch bei einer Risiko-SS sollte man mit dem KH vorher schon gesprochen haben. Genaues kann dir aber dein Wunsch-KH mitteilen. Einfach da in der Hebammensprechstunde anrufen.

Ich war mich in der 26.SSW "anmelden" - aber mein KH hätte erst ab der 36.SSW entbunden sprich vorher hätte ich in die Uniklinik gehen müssen.

Für die Anmeldung braucht man (wenn es mit US/CTG ist) eine Üweisung vom FA soweit ich weiß.

lG

ela + Noah (ET -4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 18:56

Hallo!
Hallo!
Ich weiß nicht wie es in Deutschland ist, aber in Österreich soll man sich schon zur Geburt anmelden.
Ich bin jetzt in der zwölften SSW und habe heute die Überweisung von meiner Ärztin bekommen für die Nackenfaltenmessung + Geburtsanmeldung, die ich morgen mache werde. Meine Schwester hat bereits zwei Kinder und hat mir auch schon geraten mich anzumelden, und die Frauenärztin hat sich so angehört (oder habe ich mir das eingebildet? ) als würde sie dringends wollen, dass ich so schnell wie möglich die Geburtsanmeldung mache.
LG Unforgettably + 12.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 18:57

Meine Klinik
entbindet def. erst ab der 36.SSW ....alles vorher wird zwar behandelt aber dann isn Uniklinikum verlegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 19:00

Hmmm....
Also bei mir ist es so: ich wohn in ulm und meine eltern 120 km weiter weg (in der nähe von pf). Bin jedes we dort und da mein mann eh dort arbeit sucht, weil wir wieder zurück wollen. Deshalb hab ich vor die letzten 1-2 mon. bei meinen eltern zu bleiben... Zu hause wär ich tagsüber alleine, falls was passieren sollte...

Ich glaub ich ruf nach den feiertagen im kh an um mich zu informieren!

Vielen dank für die antworten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 19:05

Hallo!
Hallo!
Ja, die Nackenfaltenmessung und Organscreening habe ich in der Klinik dann auch umsonst.
Du hast dann also seit 14.SSW eine Hebamme? Ich dachte immer, die stehen einem erst später zur Verfügung.
Das heißt ich bekomm dann auch eine?
LG Unforgettably + 12.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 20:14

Hallo!
Hallo!
Ich melde mich morgen im Kaiser-Franz-Josef-Spital in Wien an.
LG Unforgettably + 12SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 20:27

Also,
bei uns in der Uniklinik muss man sich nicht anmelden sondern kann einfach ins Kh gehen wenn es soweit ist...falls es so sein sollte das die dort momentan keinen Platz haben schicken sie einen weg...aber wenn man schon zu weit fortgeschritten ist oder es ein Notfall ist behalten die einen natürlich schon...
versteh denn Sinn der Anmeldung auch nicht so ganz...der ET ist ja nur ein ungefähres Datum, wann die Kleinen dann kommen kann man ja nicht wissen und so auch nicht planen. So können die im Kh ja platzmäßig auch nicht planen wenn man sich dort anmeldet.....
Mein Süßer kam z.B. auch erst elf Tage nach dem ET...

Egal wie du es machst....wenn du bei denen schon im fortgeschrittenen Zustand ankommst werden sie dich nirgendwo wegschicken

Lg Ninaki mit ihrer großen Liebe (28 Tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 20:35

Man muss nicht
ist aber besser,damit die schon deine ganzen Daten da haben und Ergebnisse von MP,dann musst du nicht die ganzen Daten in den Wehen angeben. Natürlich schick dich kein Kh wieder nach Hause wenn du dort in Wehen ankommst,auch nicht ohne Anmeldung natürlich.
Am besten man geht so gegen der 34-36ssw hin,die meisten KH machen das mit Termin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen