Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Muss mal jammern

Muss mal jammern

10. Oktober 2007 um 10:36

Aber ich bekomm echt bald die Krise. Ich arbeite nur noch morgens, und jeder erwartet, dass ich in den vier Stunden die Arbeit eines ganzen Tages mache. Ausserdem sollte ich noch dies und jenes machen, habe jeden Morgen wieder irgendwelche Sachen auf dem Tisch, die ich machen soll, aber auch andere machen können. Wenn ich dann sage, bitte gebt das dem oder dem, heisst es, wohlgemerkt von Mitarbeitern genau so wie vom Chef: Solange Du noch da bist, kannst Du das machen. Du weisst am besten wie. Super, und wie sollen es die anderen lernen???

Ich kann einfach nicht mehr, bin nervlich am Ende. Und hab ich dauernd Telefonanrufe mit Sachen, die gar nicht ich bearbeite, und wenn ich nachfrage, wer hat diesen und jenen Fall bei sich, oder wem darf ich den Anruf durchstellen, tut jeder so, als ginge es ihn/sie nichts an.

Und kein Ende abzusehen, da wir ja ind er Schweiz keinen Mutterschutz kennen, und der Arzt schreibt mich auch nicht krank....

MANN, ich raste echt gleich aus...

Sorry, musste das einfach los werden....

Mehr lesen

10. Oktober 2007 um 11:06

Hey Flausi
Du klingst echt verzweifelt, du arme. Tust mir voll leid.
Ich kann dir nur den Tipp geben: Lass dich nicht stressen. Erledige deien Arbeit gewissenhaft und in einer angemessenen Zeit! Versuche nicht alles zu schaffen! Wenn was nicht rechtzeitig geschafft werden aknn, dann dag deinem Chef einfach kurz vor knapp, dass du es nicht geschafft hast. Punkt - Ende. Irgendwann wird er sich deinem Arbeitstempo schon anpassen. Kopf hoch! Lass dich nicht vond er vielen Arbeit ärgern. Erledige das, was du schaffst und reiß dir kein Bein aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 11:08

Hei
kopf hoch... bald ist es geschafft viel glück noch... melci & luca (20 tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 8:03

Bin
in der Nähe von Zürich. Mir hat schon die Personalverantwortliche gesagt, wenn ich vor dem Termin aufhören will mit Arbeiten, müsste ich Urlaub nehmen.... Stell sich einer vor, man soll also, sofern einem der Arzt nicht krank schreibt, bis an den tag der Geburt arbeiten. Glaubt man das??

Na ja, beim nächsten Termin poche ich darauf, dass ich nicht mehr arbeiten KANN. Ich schaff kaum mehr den Weg zur Arbeitsstelle, geschwige denn die ganze Zeit am PC hocken..

Aber danke für Eure Anteilnahmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:03

Frechheit,...
Hey Flausi,


das ist echt ne Frechheit, haben die alle kein Mitgefühl????
Welcher Arzt schreibt dich nicht krank - der Frauenarzt oder der Hausarzt?
Sonst musst halt zum Hausarzt gehen, wenn es der Frauenarzt nicht macht und mußt halt noch "mehr jammern", damit der dich ganz sicher schreibt, denn so kann das doch nicht sein ,...

Drück dir die Daumen und wünsch dir alles Glück

glg carpe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:14

Also
ich bin auch Schweizerin.... Meine Schwester ist juristin und auch schwanger. Sie hat mir gesagt, dass man als schwangere auch unentschuldigt von der Arbeit fehlen kann..... Also das was man dir sagt ist schwachsinn!
liebe Grüsse
Stéphanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:17

Ach so
noch was. Ich konnte bei meiner ersten Tochter auch nicht mehr, hatte eine 100% Stelle. Da wollte mich der FA auch nicht krank schreiben, dann habe ich ihm erzählt, dass ich schon Wehen gehabt hätte und ständig nen harten Bauch (das mit dem Bauch war war, das mit den Wehen nicht) und siehe da.... ich wurde dann krankgeschrieben.... Risiken gehen die Aerzte nie ein!
alles Gute
Stéphanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest