Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Muss ich dem neuem Vermieter jetzt mitteilen das ich schwanger bin?

Muss ich dem neuem Vermieter jetzt mitteilen das ich schwanger bin?

15. März 2010 um 19:14



hallo,

ich habe vor 1 woche erst erfahren das ich schwanger bin, aber vor 10 tagen den neuen mitvertrag ab juni unterschrieben. da fragte der vermieter mich noch, ob nur meine tochter und ich einziehen würden und ich sagte ja.
Tja nun bin ich schwanger und weiss net wie ich das dem vermieter sagen sol. Vor allem wird er doch denken das die whg zu klein für 3 peronen oder am anfang ja dann 2 1/2 personen.

sind 3 zimmer, ich denke für die ersten 2 jahre kann der/die kleine ja bei mir im zimmer schlafen...

was soll ich nun machen?
warten bis ich eingezogen bin oder lieber gleich sagen?
darf er mir kündigen?

Mehr lesen

15. März 2010 um 19:21


Vertrag is Vertrag. Du wusstes ja noch nicht dass du schwanger bist. Also ich denke nicht dass der Vermieter so dreisst is und dich deswegen kündigen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2010 um 19:37

Also
ich würde es dem Vermieter nicht mitteilen, geht ihn doch gar nichts an, dass du schwanger bist. Er wird das noch früh genug erfahren!
Als er fragte, ob nur deine Tochter und du einziehen würden, meinte er bestimmt, ob noch ein Mann miteinzieht.
Außerdem warum sind 3 Zimmer zu klein? Und was dein Vermieter darüber denkt, ist doch egal. Wenn dir die Wohnung reicht, ist doch alles in Ordnung. Und dein Baby braucht sowieso erstmal kein eigenes Zimmer. Und Geschwister könnten sich dann ja später auch ein Zimmer teilen. Kommt halt auch darauf an, wie groß die zimmer sind.

Erstmal noch Herzlichen Glückwunsch
Alles Gute für deine SS.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2010 um 19:40


eine ss ist kein kündigungsgrund und es geht dein vermieter nichts an.
das wichtigste ist erstmal die schwangerschaft, also kümmer dich nicht um die kündigung. kannste dich später nebenbei um eine neue wohnung kümmern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2010 um 19:42


geht ihn doch nüscht an.- denke ich zumindest.
als wir hier einzogen hat unser vermieter auch gefragt, ob demnächst nachwuchs geplant ist und da war tatsächlich noch keiner geplant- unser sohn schlich sich einfach ein. hab unserem vermieter nicht davon erzählt, hielt es für schwachsinn.
erst jetzt, wo nr 2 unterwegs ist und wir die wohnung kündigen müssen, weil sie zu klein wird, weiß er, dass wir mehrere sind^^
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2010 um 19:44

Keine Panik...
Ich würde es ihm erst mal nicht sagen, ausserdem geht es ihn auch nichts an...

Erstens sieht man das bissilie später und zweitens wusstest du es ja vorher nicht... Er kann dich für nix Anzeigen oder Anklagen und das beste ist Vertrag ist Vertrag und der ist ja wohl unterschrieben.... Er kann nix machen, egal wie es sich dreht und wendet und nachm Familiengesetzbuch auch nicht, ausser natürlich unter dir Wohnt ne Alte Dame die das so stört mit dem Kinderlärm ( und da auch nur im härte fall ) oder du dich nicht an die Mietregeln hälst, ansonsten mach dir da mal keinen Kopf.....

Wünsch dir eine noch eine schöne Kugelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen