Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / mtx & kinderwunsch

mtx & kinderwunsch

19. Juni 2017 um 13:55

Hallo,

hat jemand Erfahrung dessen Parnter auf das Medikament im Volksmund "MTX" nimmt?
Mein Mann und ich haben einen Kidnerwunsch, jedoch wird lt. Internet von der Befruchtung,wenn der Mann MTX genommen hat, abgeraten.
Wer kann mir dazu Erfahrungen oder Tipps dazu schreiben?

Mehr lesen

19. Juni 2017 um 17:08
In Antwort auf lalamausi

Hallo,

hat jemand Erfahrung dessen Parnter auf das Medikament im Volksmund "MTX" nimmt?
Mein Mann und ich haben einen Kidnerwunsch, jedoch wird lt. Internet von der Befruchtung,wenn der Mann MTX genommen hat, abgeraten.
Wer kann mir dazu Erfahrungen oder Tipps dazu schreiben?

Darf ich fragen warum er das nehmen muss? Frauen dürfen nicht ss werden wenn sie MTX nehmen, da es so weit ich weiss erbgutverändernd ist. Könnte natürlich sein dass für einen Mann das gleiche gilt. Ansonsten soll er doch seinen Arzt fragen.

Gefällt mir

20. Juni 2017 um 9:55
In Antwort auf leika112

Darf ich fragen warum er das nehmen muss? Frauen dürfen nicht ss werden wenn sie MTX nehmen, da es so weit ich weiss erbgutverändernd ist. Könnte natürlich sein dass für einen Mann das gleiche gilt. Ansonsten soll er doch seinen Arzt fragen.

Er nimmt es, weil er Rheuma hat. Allerdings jetzte erst mal für 8 Wochen 1x die Woche. Er wird seinen Arzt fragen. Dachte nnur, hier könnte mir jemand weiterhelfen, weil er erst in 4 Wochen den Termin zur Kontrolle hat.

Gefällt mir

20. Juni 2017 um 10:47

Es wird so weit ich weiß geraten erst 6 Monate nach MTX-Therapie ein Kind zu zeugen ( es bleibt relativ lange im Körper)
Vielleicht kann er auf Azathioprin umsteigen, damit ist es kein Problem und es ist meiner Erfahrung nach verträglicher

1 LikesGefällt mir

20. Juni 2017 um 11:24

Eine Freundin von mir nimmt auch MTX und ihr wurde geraten 6 Monate drauf zu verzichten so wie auch auf alle anderen Medikamente danach können die loslegen.
Wie predni schon sagt bleibt es ne weile im Körper. 
Es wird auf jedenfall hart nen halbes Jahr drauf zu verzichten da man nebenbei wohl nicht mal ne Ibu oder ähnliches nehmen soll (ist bei ihr zumindest so).
 

Gefällt mir

20. Juni 2017 um 12:35
In Antwort auf xxjayjayxx

Eine Freundin von mir nimmt auch MTX und ihr wurde geraten 6 Monate drauf zu verzichten so wie auch auf alle anderen Medikamente danach können die loslegen.
Wie predni schon sagt bleibt es ne weile im Körper. 
Es wird auf jedenfall hart nen halbes Jahr drauf zu verzichten da man nebenbei wohl nicht mal ne Ibu oder ähnliches nehmen soll (ist bei ihr zumindest so).
 

Ja, während der Einnahme von MTX sollte man tatsächlich auf Ibu verzichten. Weil das MTX alleine ja schon sehr auf die Organe geht. Ansonsten hat er es gut vertragen (das eine Mal)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ungeplant schwanger....wie soll das funktionieren?
Von: biene2906
neu
19. Juni 2017 um 23:03
Diskussionen dieses Nutzers
Schwangerschaft MTX
Von: lalamausi
neu
19. Februar 2018 um 13:01
spirale mirena
Von: lalamausi
neu
8. Mai 2017 um 11:15

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen