Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Morgen Vorstellungsgespräch für Ausbildung, SS verschweigen??

Morgen Vorstellungsgespräch für Ausbildung, SS verschweigen??

8. Januar 2009 um 12:23 Letzte Antwort: 8. Januar 2009 um 17:53

Hallo Ihr Lieben,

ich mache zwar zurzeit ein Fernstudium möchte aber um meinem Kind mehr bieten zu können nach der Geburt noch eine Ausbildung anfangen. Mein ET ist am 8.Juni und die Ausbildung würde am 1.8.beginnen.Jetzt hab ich heute auf eine meiner Bewerbungen eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen, welches morgen sein soll. Ich bin jetzt in der 20.SSW und könnte es mit den richtigen Anziehsachen noch verstecken. Würdet ihr es offen sagen, dass Ihr zum Ausbildungsbeginn ein Kind haben werdet oder erstmal nichts dazu sagen?

Lg

Mehr lesen

8. Januar 2009 um 12:25

Sage nichts dazu
dein kind wird ja in der zeit betreut oder???
und es ist eine persönliche frage die nicht beantworten werden muss!!! bei dieser frage darfst du sogar lügen!!! den das geht den chef nichts an das du nun schwanger bist und dann deine kleine maus da ist!!!
mfg maci ET-1Tag Sophia-Laila inside

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 12:28
In Antwort auf blonda_12506681

Sage nichts dazu
dein kind wird ja in der zeit betreut oder???
und es ist eine persönliche frage die nicht beantworten werden muss!!! bei dieser frage darfst du sogar lügen!!! den das geht den chef nichts an das du nun schwanger bist und dann deine kleine maus da ist!!!
mfg maci ET-1Tag Sophia-Laila inside

Hmm
ja, dass ich es nicht muss, dachte ich mir schon aber hab überlegt ob es nicht vielleicht sogar ein Vorteil sein könnte, da ich so meine Motivation mit 25 nochmal eine Ausbildung nach einem abgebrochenen Studium anzufangen, gut erklären könnte. Wenn ich sage, dass ich nun Verantwortung für ein Kind habe, dem ich etwas bieten möchte, dann müsste der Chef doch einen ganz guten Eindruck von mir haben und sich denken, dass ich es ernst meine, oder sehen die das wahrscheinlich etwas anders?

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 12:30

Darüber
mach ich mir natürlich auch Gedanken, ob man es so kurz nach der Geburt alles schaffen kann und ob es gut für das Baby wäre dann schon zur Oma zu müssen. Ich hoffe ja auf eine Ausbildungsstelle für die ich mich auch beworben habe, die aber erst am 1.10.beginnt, aber ich muss jetzt natürlich auch jede Chance nutzen, denn mit 25 ist man auch nicht mehr so im typischen Ausbildungsalter!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 12:53

..
ich kann dich schon evrstehen mit der ausbildung und alles das das wichtig ist! ABER dein baby geht ja wohl vor!! ich würde es mir niemals wagen mein kind SO FRÜH abzuschieben ich habe zwei und war mit dem ersten 11 monate zuhause, dann wieder arbeiten und jetz beim zweiten werde ich auch min. 12 monate zuhause bleiben!! Das baby bruach dich! es ist so hilflos und unsicher! wie stellst du dir das vor?? lernen Babygeschrei in der nacht, hast eh kaum schlaf-geh doch einfach mal vom schlimmsten aus??!!! ich meine du hast dich FÜRS kind entschieden!!! dann sei auch da!! ich habe dafür null verständis! man kann bis zum 27. lebensjahr ne ausbildung anfangen! bewerbe dich doch einfach für 2010!!

oder rede mit dem arbeitgeber ob er dich nicht auch ein jahr später einstellen kann!!


Also wie gesagt baby abschieben-garnicht gut-ausbildung? klasse, aber das kind geht vor! IN ALLEN DINGEN!!!!!

wie auch immer du dich entscheidest-alles gute

Julia mit Max 28 Monate und Tim 4 Monate

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:11
In Antwort auf idesta_12358197

..
ich kann dich schon evrstehen mit der ausbildung und alles das das wichtig ist! ABER dein baby geht ja wohl vor!! ich würde es mir niemals wagen mein kind SO FRÜH abzuschieben ich habe zwei und war mit dem ersten 11 monate zuhause, dann wieder arbeiten und jetz beim zweiten werde ich auch min. 12 monate zuhause bleiben!! Das baby bruach dich! es ist so hilflos und unsicher! wie stellst du dir das vor?? lernen Babygeschrei in der nacht, hast eh kaum schlaf-geh doch einfach mal vom schlimmsten aus??!!! ich meine du hast dich FÜRS kind entschieden!!! dann sei auch da!! ich habe dafür null verständis! man kann bis zum 27. lebensjahr ne ausbildung anfangen! bewerbe dich doch einfach für 2010!!

oder rede mit dem arbeitgeber ob er dich nicht auch ein jahr später einstellen kann!!


Also wie gesagt baby abschieben-garnicht gut-ausbildung? klasse, aber das kind geht vor! IN ALLEN DINGEN!!!!!

wie auch immer du dich entscheidest-alles gute

Julia mit Max 28 Monate und Tim 4 Monate

Lächerlich!
Sorry, aber deine Aussage find ich einfach nur dumm- ich schiebe mein Kind mit Sicherheit nicht ab und ich gebe es für die paar Stunden auch nicht zu jemand Fremdes sondern zu einer eng vertrauten Person und der Vater ist ja auch noch da, der seine Schichten so legen wird, dass er die meiste Zeit da sein kann, wenn ich weg bin. Ich bin halt nicht eine von den Müttern die "für ihr Kind da sind" indem sie den ganzen Tag vor der Glotze sitzen. In anderen europäischen Staaten ist es so geregelt, dass eine Frau nach der Geburt wieder arbeiten kann und ich wünschte so etwas gäbe es auch für deutsche Mütter, die nicht die Möglichkeit haben, dass Familienangehörige ihr Baby mitbetreuen können. Außerdem weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es mir nicht geschadet hat, dass meine Oma viel Zeit mit mir verbacht hat, als ich noch klen war, meine Mutter war trotzdem für mich da, wenn ich sie brauchte und ich hab sie auch immer als meine Mutter angesehen!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:15
In Antwort auf khloe_12306751

Lächerlich!
Sorry, aber deine Aussage find ich einfach nur dumm- ich schiebe mein Kind mit Sicherheit nicht ab und ich gebe es für die paar Stunden auch nicht zu jemand Fremdes sondern zu einer eng vertrauten Person und der Vater ist ja auch noch da, der seine Schichten so legen wird, dass er die meiste Zeit da sein kann, wenn ich weg bin. Ich bin halt nicht eine von den Müttern die "für ihr Kind da sind" indem sie den ganzen Tag vor der Glotze sitzen. In anderen europäischen Staaten ist es so geregelt, dass eine Frau nach der Geburt wieder arbeiten kann und ich wünschte so etwas gäbe es auch für deutsche Mütter, die nicht die Möglichkeit haben, dass Familienangehörige ihr Baby mitbetreuen können. Außerdem weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es mir nicht geschadet hat, dass meine Oma viel Zeit mit mir verbacht hat, als ich noch klen war, meine Mutter war trotzdem für mich da, wenn ich sie brauchte und ich hab sie auch immer als meine Mutter angesehen!

P.S.
ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber hab mir grade mal dein Profil angeschaut und gesehen, dass du noch ziemlich jung bist und wenn ich das richtig gesehen habe, mehr als ein Kind hast. Hast du jemals irgendeine Ausbildung angefangen oder durchgezogen?? Dein Beitrag eben hat mir schon offen gelegt, dass du selbst wahrscheinlich ziemlich unreif bist. Aber ist natürlich Ansichtssache und jeder konzipiert sein Leben eben so, wie er es für richtig hält.

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:25
In Antwort auf khloe_12306751

Lächerlich!
Sorry, aber deine Aussage find ich einfach nur dumm- ich schiebe mein Kind mit Sicherheit nicht ab und ich gebe es für die paar Stunden auch nicht zu jemand Fremdes sondern zu einer eng vertrauten Person und der Vater ist ja auch noch da, der seine Schichten so legen wird, dass er die meiste Zeit da sein kann, wenn ich weg bin. Ich bin halt nicht eine von den Müttern die "für ihr Kind da sind" indem sie den ganzen Tag vor der Glotze sitzen. In anderen europäischen Staaten ist es so geregelt, dass eine Frau nach der Geburt wieder arbeiten kann und ich wünschte so etwas gäbe es auch für deutsche Mütter, die nicht die Möglichkeit haben, dass Familienangehörige ihr Baby mitbetreuen können. Außerdem weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es mir nicht geschadet hat, dass meine Oma viel Zeit mit mir verbacht hat, als ich noch klen war, meine Mutter war trotzdem für mich da, wenn ich sie brauchte und ich hab sie auch immer als meine Mutter angesehen!

DUMM??
Mütter die für ihre kinder da sind-indem sie den ganzen tag vor der glotze klucken????

Entschuldige mal bitte aber da sieht man das du garkein plan hast vom alltag mit kind!!
ich kann es mir nicht leisten vor der glotze zu sitzen-ich beschäftige mich mit meinen kindern gehe raus, fördere sie und hab keine zeit für sitzfleisch!! schön das DU denkst das mütter, die das ELTERNJAHR NUTZEN-alle gleich harzt 4 muddis sind die eh nur vorm tv hocken und nix besseres zutun haben!! ich fange selber erst mit 23 mein fachabi an und DANACH meine Ausbildung! weil DANN meine kinder alt genug sind um auch mal alleine zu spielen oder bei Oma und Opa sein können!!
Meine Meining als lächerlich und dumm zu betilten ist nicht nur unreif sondern auch traurig-warum setzt du ein kind in die welt wenn du eh nicht dafür da sein willst???
Ja sicher bei oma u opa hats mir auch immer gefallen!! ABER DOCH NICHT MIT 3-4 Monate?????

ich lasse nix über meine kinder gehen und mir auch nicht sagen das MEINE erziehung flasch ist, oder meine einstellkung dumm und lächerlich ist meine kinder sind ausgeglichen und super zufrieden! Greif die an, die sich vom kindergeld und unterhalt fett fressen, rauchen und ihre kinder links liegen lassen-staatliche schmarotzer sind und ein kind nach dem anderen machen, nur um nicht arbeiten gehen zu müssen!

Ich habe dich hier niemals verurteilt oder sonst dergleichen einfach nur MEINE MEINUNG gesagt.. denk mal drann wenn du dein kind in den armen hälst-dann wirst ja sehen ob du immernoch so denkst!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:26

Also
ich würde es auch nicht sagen... jeder sieht es anders und viele sehe kinder auch als last oder nachteil. du könntest dadurch öfters ausfallen, wenn das kind krank wird oder sowas. ich denke, das wäre eher zum nachteil für dich, wenn du es sagst!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:28
In Antwort auf khloe_12306751

P.S.
ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber hab mir grade mal dein Profil angeschaut und gesehen, dass du noch ziemlich jung bist und wenn ich das richtig gesehen habe, mehr als ein Kind hast. Hast du jemals irgendeine Ausbildung angefangen oder durchgezogen?? Dein Beitrag eben hat mir schon offen gelegt, dass du selbst wahrscheinlich ziemlich unreif bist. Aber ist natürlich Ansichtssache und jeder konzipiert sein Leben eben so, wie er es für richtig hält.

??
jetz schlägt es ja zehn!!

ICH BIN UNREIF?????????
Ich war noch nicht einmal arbeitslos!! habe seit meinem schulabschluss durchgehend gearbeitet bis zur ersten ss!! selbst jetzt habe ich schon was sicher für sept. 09!!

Was du willst??? Selber bist du 25 keine ausbildung aber kind-und machst mich hier an???
Kennst mich kein stück und steckst mich gleich in eine schublade-DAS ZEUGT VON UNREIFE MÄDCHEN!!und mit 23 ist man nicht jung nur weil man 2 kinder hat!!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:38
In Antwort auf idesta_12358197

DUMM??
Mütter die für ihre kinder da sind-indem sie den ganzen tag vor der glotze klucken????

Entschuldige mal bitte aber da sieht man das du garkein plan hast vom alltag mit kind!!
ich kann es mir nicht leisten vor der glotze zu sitzen-ich beschäftige mich mit meinen kindern gehe raus, fördere sie und hab keine zeit für sitzfleisch!! schön das DU denkst das mütter, die das ELTERNJAHR NUTZEN-alle gleich harzt 4 muddis sind die eh nur vorm tv hocken und nix besseres zutun haben!! ich fange selber erst mit 23 mein fachabi an und DANACH meine Ausbildung! weil DANN meine kinder alt genug sind um auch mal alleine zu spielen oder bei Oma und Opa sein können!!
Meine Meining als lächerlich und dumm zu betilten ist nicht nur unreif sondern auch traurig-warum setzt du ein kind in die welt wenn du eh nicht dafür da sein willst???
Ja sicher bei oma u opa hats mir auch immer gefallen!! ABER DOCH NICHT MIT 3-4 Monate?????

ich lasse nix über meine kinder gehen und mir auch nicht sagen das MEINE erziehung flasch ist, oder meine einstellkung dumm und lächerlich ist meine kinder sind ausgeglichen und super zufrieden! Greif die an, die sich vom kindergeld und unterhalt fett fressen, rauchen und ihre kinder links liegen lassen-staatliche schmarotzer sind und ein kind nach dem anderen machen, nur um nicht arbeiten gehen zu müssen!

Ich habe dich hier niemals verurteilt oder sonst dergleichen einfach nur MEINE MEINUNG gesagt.. denk mal drann wenn du dein kind in den armen hälst-dann wirst ja sehen ob du immernoch so denkst!

Kann ich nur drüber lachen...
ich hab nicht gesagt, dass DU eine von denen bist, die Hartz4 beziehen oder den ganzen Tag vor der Glotze sitzen sondern im Gegenteil habe ich gesagt, dass ich NICHT so eine bin, die das tut. Und ich kann auch,wie schon eben geschrieben, trotzdem für mein Kind dasein, auch wenn ich arbeiten gehe, dann es kommt nicht auf die Quantität sondern auf die Qualität der Zeit an, die ich mit meinem Kind verbinge. Und wenn du richtig gelesen hättest, hättest du auch gelesen, dass ich nicht gesagt habe, dass ich dein Erziehungsmodell für dumm ansehe sondern deine Meinung über Mütter, die Arbeit und Kind miteinander vereinbaren können, daneben und unreif finde. Und wenn du von anderen, in diesem Falle von mir, verlangst, dass man dein Erziehungsmodell nicht für "falsch" halten darf, dann brauchst du dich ebensowenig über MEIN Erziehungsmodell in der unverschämten Art zu äußern.
Davon mal abgesehen, deine Aussage: " ich mach DANACH noch Fachabi und DANACH ne Ausbildung!" Jaja, wir sprechen uns in zwei drei Jahren wieder, dann ist bestimmt das dritte Kind unterwegs... Und wenn du das so möchstes dann ist es ja schön für dich, ich greif dich deswegen aber nicht an. Aber ganuso solltest du es akzeptieren, dass andere Menschen auch an die Zukunft denken. Und du sagst ich soll mich über Mütter aufregen, die das Geld verrauchen etc. vielleichth ihre Kinder misshandeln- das kann ich nur an dich zurückgeben- über DIESE Mütter kannst du gerne sagen, dass sie Rabenmütter sind aber sicherlich nicht über mich.

P.S.: Ich weiß sehr wohl wie der Alltag mit kleinen Kindern aussieht, denn ich habe zwei kleine Geschwister auf die ich auch oft genug aufgepasst habe- und ob du es glaubst oder nicht, es hat ihnen nicht geschadet!!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:41
In Antwort auf idesta_12358197

??
jetz schlägt es ja zehn!!

ICH BIN UNREIF?????????
Ich war noch nicht einmal arbeitslos!! habe seit meinem schulabschluss durchgehend gearbeitet bis zur ersten ss!! selbst jetzt habe ich schon was sicher für sept. 09!!

Was du willst??? Selber bist du 25 keine ausbildung aber kind-und machst mich hier an???
Kennst mich kein stück und steckst mich gleich in eine schublade-DAS ZEUGT VON UNREIFE MÄDCHEN!!und mit 23 ist man nicht jung nur weil man 2 kinder hat!!

Wieso so aggressiv??
Man bringt dich ja ziemlich schnell auf die Palme, mannomann! Wenn du dich auf Teufel komm raus mit jemandem rumärgern willst, dann mach das woanders und nicht hier!! Meine Entscheidung steht fest, ich muss deswegen auch kein schlechtes Gewissen haben oder mich hier rechtfertigen ich wollte nur meine obige Frage beantwortet haben!

Also ciao, "MÄDCHEN"!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:43

Also ich bin ...
... nach 8 Wochen auch wieder voll im Leben, zwar bin ich "nur" Studentin und hab eine freie Zeiteinteilung, bin aber trotzdem 15-20 std. an der Uni und in der zeit ist mein Mann da oder halt Oma und Opa. Es ist schön wenn man als Mutter 12 mon. zu Hause bleiben kann, aber ich denke diese Mütter haben vorher gearbeitet oder wenigstens eine Ausbildung und können nach dem Jahr wieder in den Beruf einsteigten.

Hier geht es aber um eine Ausbildung, die nicht einfach mal auf der Straße liegt und später mit Kind ist es bestimmt noch schwieriger eine zu bekommen.

Also wenn das Kind gut aufgehoben ist in der Familie und rund um betreut wird, würde ich die Schwangerschaft nicht erwähnen.

Und nur weil das Kind krank wird heißt es ja nicht dass die Mutter zu Hause bleiben muss, es gibt auch immer noch einen Vater, der sich mit Krank schreiben lassen kann.

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 13:46
In Antwort auf tatum_12476755

Also ich bin ...
... nach 8 Wochen auch wieder voll im Leben, zwar bin ich "nur" Studentin und hab eine freie Zeiteinteilung, bin aber trotzdem 15-20 std. an der Uni und in der zeit ist mein Mann da oder halt Oma und Opa. Es ist schön wenn man als Mutter 12 mon. zu Hause bleiben kann, aber ich denke diese Mütter haben vorher gearbeitet oder wenigstens eine Ausbildung und können nach dem Jahr wieder in den Beruf einsteigten.

Hier geht es aber um eine Ausbildung, die nicht einfach mal auf der Straße liegt und später mit Kind ist es bestimmt noch schwieriger eine zu bekommen.

Also wenn das Kind gut aufgehoben ist in der Familie und rund um betreut wird, würde ich die Schwangerschaft nicht erwähnen.

Und nur weil das Kind krank wird heißt es ja nicht dass die Mutter zu Hause bleiben muss, es gibt auch immer noch einen Vater, der sich mit Krank schreiben lassen kann.

Danke
du sprichst mir aus der Seele!!!Als ob einem heutzutage die Ausbildungen hintergeworfen werden!! Ich kann froh sein, wenn ich dieses Jahr noch eine bekomme, denn danach ist der Zug für mich abgefahren!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 14:08
In Antwort auf khloe_12306751

P.S.
ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber hab mir grade mal dein Profil angeschaut und gesehen, dass du noch ziemlich jung bist und wenn ich das richtig gesehen habe, mehr als ein Kind hast. Hast du jemals irgendeine Ausbildung angefangen oder durchgezogen?? Dein Beitrag eben hat mir schon offen gelegt, dass du selbst wahrscheinlich ziemlich unreif bist. Aber ist natürlich Ansichtssache und jeder konzipiert sein Leben eben so, wie er es für richtig hält.

Ahaha
ja sicher--genauso dennkst du von mir.. das dritte kind ist dann unterwegs... ohman.. wenn hier einer auf zickerein aus is dann du!

die zwei kinder waren gewollt und ein drittes kommt mit sicherheit- wenn- wie schon erwähnt ich einen festen stand habe und meine abschlüsse absolviert habe..

dir trotzdem alles gute für deine schwangerschaft und deinem beruflichen werdegang!

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 17:48


Ich weiß nur nicht, ob ich mich dann hinterher so wohl fühlen würde, wenn ich in einer kleinen Kanzlei arbeite wo ich ja jeden Tag mit meinem Chef eng zusammen arbeiten werde. Eigentlich gehört da ja gegenseitiges Vertrauen zu. Wäre das jetzt ein Riesenbetrieb wo man dem Chef eh nie über den Weg läuft wäre mir das ja auch egal so rumzulügen....Mal sehen, vielleicht entscheide ich das spontan.

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 17:53

Ja
da hast du auch wieder Recht!!

Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers