Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Morgen schon 42 SSW - immer noch schwanger

Morgen schon 42 SSW - immer noch schwanger

26. September 2007 um 10:06

und ich mit jedem Tag immer unglücklicher.
Wenn sie bis Freitag net kommt, dann wird wahrscheinlich eingeleitet.

Mehr lesen

26. September 2007 um 10:10

Du arme
Hallo,

bin zwar noch etwas hinter dir, 40. SSW, aber ich fühle mit dir! Bei einer Freundin war die kleine auch drüber, und wurde dann 12 Tage später eingeleitet. Ging dann aber alles sehr gut. Ich weiss, dass du unglücklich bist. Mir sagte man seit der 29. Woche, dass ich hoffentlich bis September schaffe. Ha ha....
Mein kleiner Mann weigert sich auch noch. Das Köpfchen ist noch weit überm Schambein und ich werde sicher auch die 42. Woche erreichen.
Aber solange es deiner Maus gut geht... (ich weiss, ich hasse diesen Spruch auch).
Kopf hoch und alles Gute!
Mitzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 10:16
In Antwort auf miren_12499659

Du arme
Hallo,

bin zwar noch etwas hinter dir, 40. SSW, aber ich fühle mit dir! Bei einer Freundin war die kleine auch drüber, und wurde dann 12 Tage später eingeleitet. Ging dann aber alles sehr gut. Ich weiss, dass du unglücklich bist. Mir sagte man seit der 29. Woche, dass ich hoffentlich bis September schaffe. Ha ha....
Mein kleiner Mann weigert sich auch noch. Das Köpfchen ist noch weit überm Schambein und ich werde sicher auch die 42. Woche erreichen.
Aber solange es deiner Maus gut geht... (ich weiss, ich hasse diesen Spruch auch).
Kopf hoch und alles Gute!
Mitzi

Das blöde ist, dass wenn die kleine von alleine net kommt, dann wird es eingeleitet...
Es wurde schon einmal bei mir mit Wehencoctail versucht, hat aber nichts gebracht. Ich möchte auch kein Wehentropf...weil es danach unerträglich sein soll...
Hast du schon Anzeichen für eine Geburt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 10:31
In Antwort auf nava_12555905

Das blöde ist, dass wenn die kleine von alleine net kommt, dann wird es eingeleitet...
Es wurde schon einmal bei mir mit Wehencoctail versucht, hat aber nichts gebracht. Ich möchte auch kein Wehentropf...weil es danach unerträglich sein soll...
Hast du schon Anzeichen für eine Geburt?

Vorwehen
Hallo,
ich habe seit ca 4 Wochen Vorwehen inkl. Schmerzen, die allerdings NIX bewirken. manchmal sogar im 4 min Abstand. Da sich aber der Kopf meines Kleinen nicht senken will, passiert auch nichts. Leider. Die Ärztin meinte, falls nicht die Blase platzt und das Kind sich dadurch senkt (was sie allerdins für unwahrscheinlich hällt), muss ebenfalls eingeleitet werden bzw. mit Kaiserschnitt geholt werden. Wovor ich echte Panik habe, da ich OPs nicht mag und ich wirklich alles tun würde um natürlich gebähren zu können. Natürlich nur, wenn das Risiko für den kleinen gering ist.
Wg. Wehentropf: ja, hab auch gehört, dass es unerträglich sein soll, nur wenn's nicht anders geht... (ich weiss, ist nicht aufmunternd, sorry).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 10:33
In Antwort auf miren_12499659

Vorwehen
Hallo,
ich habe seit ca 4 Wochen Vorwehen inkl. Schmerzen, die allerdings NIX bewirken. manchmal sogar im 4 min Abstand. Da sich aber der Kopf meines Kleinen nicht senken will, passiert auch nichts. Leider. Die Ärztin meinte, falls nicht die Blase platzt und das Kind sich dadurch senkt (was sie allerdins für unwahrscheinlich hällt), muss ebenfalls eingeleitet werden bzw. mit Kaiserschnitt geholt werden. Wovor ich echte Panik habe, da ich OPs nicht mag und ich wirklich alles tun würde um natürlich gebähren zu können. Natürlich nur, wenn das Risiko für den kleinen gering ist.
Wg. Wehentropf: ja, hab auch gehört, dass es unerträglich sein soll, nur wenn's nicht anders geht... (ich weiss, ist nicht aufmunternd, sorry).

Weisst du ob mann dann ggf. einen KS verlangen kann?
Ich habe echt Angst vor dem Wehentropf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 10:38
In Antwort auf nava_12555905

Weisst du ob mann dann ggf. einen KS verlangen kann?
Ich habe echt Angst vor dem Wehentropf.

Risiko?
Hm.... keine Ahnung. Ich war allerdings schon im KH beim Anästhesisten bzgl. Anamnese für PDA (falls nämlich KS dann kommt für mich nur mit PDA in Frage und nicht unter Vollnarkose. Nur dauert es halt länger, bis die PDA wirkt, d.h. muss schon rechtzeitig gelegt werden). Vielleicht rufst du einfach mal im KH an und fragst dort direkt nach?
Mehr als "nein" können sie eh nicht sagen. Aber falls es dich tröstet, ich will auch nicht mehr. Und mein Kleiner wird immer grösser (soll ein sehr grosses Kind sein) d.h. die Wahrscheinlichkeit eines KS steigt täglich und ich hab auch schon extreme Angst. Nur halt vorm KS. Wollen wir tauschen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 10:48
In Antwort auf miren_12499659

Risiko?
Hm.... keine Ahnung. Ich war allerdings schon im KH beim Anästhesisten bzgl. Anamnese für PDA (falls nämlich KS dann kommt für mich nur mit PDA in Frage und nicht unter Vollnarkose. Nur dauert es halt länger, bis die PDA wirkt, d.h. muss schon rechtzeitig gelegt werden). Vielleicht rufst du einfach mal im KH an und fragst dort direkt nach?
Mehr als "nein" können sie eh nicht sagen. Aber falls es dich tröstet, ich will auch nicht mehr. Und mein Kleiner wird immer grösser (soll ein sehr grosses Kind sein) d.h. die Wahrscheinlichkeit eines KS steigt täglich und ich hab auch schon extreme Angst. Nur halt vorm KS. Wollen wir tauschen?

Meine "kleine" ist auch nicht mehr so klein...
Sie war am letzten Donnerstag schon ganze 3900 gramm +-200 gramm.
Wenn sie da noch länger drin bleibt, dann wir bestimmt Kaiserschnitt gemacht.
Ich weiss echt net wie ich nach KS fragen soll. Vor allem mit wem ich da reden soll.
Also einen Wehentropf lasse ich mir nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 11:15

Also
ich kann schon verstehen das es dir langsam reicht und du unglücklich bist, aber ich denke man sollte das mit der Einleitung nicht immer so überbewerten. Vor 5 Jahren z.B. hat man bei mir auch eingeleitet erst mit Zäpfchen 2 Tage lang was gar nichts gebracht hat und dann mit Wehentropf. Ja und obwohl es Frauen gibt die diese künstlichen Wehen schlimmer finden (was natürlich gut sein kann) hab ich nicht mal welche bekommen nicht mal nach dem 3 Wehentropf..........und die die dann doch mal kamen waren schmerzhaft aber durchaus zu ertragen. Lass es einfach auf dich zukommen. Man macht sich immer selbst verrückt mit diesen ganzen spekulationen. Du weißt ja: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Alles Gute und eine baldige Geburt
LG Mauf 37 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram