Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Morgen Geburtstermin -wie kann ich Wehen nachhelfen?

Letzte Nachricht: 19. Juli 2007 um 12:33
B
brook_12260167
19.07.07 um 11:41

Hallo zusammen,

habe morgen offiziell Geburtstermin. Im Krankenhaus würden sie nächste Woche eine Einleitung machen, wenn der kleine noch nicht da ist. Leider ist das Baby aber schon sehr groß, deshalb habe ich Angst vor einer zu schmerzhaften Geburt und besonders vor den künstlichen Wehen. Was kann ich selbst tun, damit die Wehen anfangen. Habe schon von Sex, viel Spazieren gehen, Himbeerblättertee etc. gehört.

Aber was ist effektiv und hilft wirklich. Bin eigentlich sehr sportlich und bin bis jetzt noch jeden Tag dauernd mit dem Rad oder viel zu Fuß unterwegs... Was ist wehenfördernd?


danke für eure Hilfe, lg Mevida1

Mehr lesen

L
luned_12885038
19.07.07 um 12:01

Schwierig
Solanger der Kleine nich nicht bereit zum Kommen ist, helfen da kaum irgend welche Mittel. Denn durch die gängingen, die wir "privaten" haben, werden nur Wehen gefördert, wenn sie eh kommen würden. Kalr gibts es vieles wie Cocktail, rumhüpfen, Sex, Brustwarzen stimuleren, warm Baden/duschen, und, und und. Aber eben, wenns nicht will, nützen die leider alle nichts. Drücke Dir die daumen, dass es sich Dein Kleiner noch überlegt und von sich aus kommt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
almas_12149856
19.07.07 um 12:33



Das Baby kommt, wenns kommt. Und schmerzhaft wird es so oder so Jaja, keine große Hilfe - ich weiß. Du selbst solltest nichts einleiten! Frag doch einfach mal Deine Hebamme; fast jede Hebamme hat ihr eigenes Rezept für einen Wehencocktail. Himbeerblättertee soll helfen, allerdings muss man den schon Tage vorher und vor allem regelmäßig trinken. Bekommst Du in der Apo oder Reformhaus. Sex soll auch helfen: Mein Frauenarzt meinte kurz vor der Geburt: "So wie es reinkommt, gehts auch wieder raus" Heiß Baden würde ich auf keinen Fall! Das Wasser darf nicht mehr als 37 Grad haben. Ist für Deinen Kreislauf gerade absolut gefährlich! Und das Baby willst Du ja auch nicht kochen ... Außerdem solltest Du nie alleine baden, es sollte immer jemand in der Nähe sein, der nach Dir schauen kann.

Zu Info: Nur 4% aller Babys kommen wirklich am errechneten Termin. 96% früher oder später.

~~~

ALSO

Aus Deinem Text entnehme ich, dass Du schlicht und einfach Angst vor der Geburt hast. Brauchst Du nicht zu haben; wirklich nicht! Sonst gäbe es ja nur Einzelkinder auf der Welt, weil niemand ein Zweites wollen würde.

Natürlich ist eine Geburt schmerzhaft, bei den einen mehr und bei den anderen weniger - aber ich versichere Dir: EINEN BLICK AUF DEIN BABY UND ALLE SCHMERZEN SIND VERGESSEN! Hört sich kitschig an und sagen alle. Ich dachte auch: "Jaja redet nur" - es stimmt aber wirklich!

Freue Dich einfach darauf Deinen kleinen Schatz endlich in den Armen halten zu können. Der Rest ist dann nur noch eine "unschöne" Nebensache. Und ob das nun einen Tag früher oder später ist ... ist doch auch egal.

*Daumendrück*

Grüssle
Pixy

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige