Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Morgen eine Abtreibung. Schwanger vom Seitensprung!! Freund weiß es!

Morgen eine Abtreibung. Schwanger vom Seitensprung!! Freund weiß es!

29. Juli 2009 um 0:18

Abend ihr Lieben

Dies ist nun das schwerte und schlimmste in meinen leben

ich bin schwanger geworden von meiner LiebesÄffere!
Wir haben Gefühle für einander ja.

Heute hatte ich eigentlich den Termin zu abtreibung... der wurde aber verschoben auf Donnerstag!
Und ich habe auf das Ultraschla geguckt heute. Da hat sich das Baby bewegt ich konnte es sehen die ärzte haben es mir auch nocht gezeigt. Das Herzchen hat wie verrückt geschlagen meins und von dem Baby!
Mein Freund saß im Raum und ich musste weinen weil ich es nicht mehr ertragen habe!

Ich ging in die Umkleidekabine und fing an zu heulen ich konnte nicht aufhören.

Als wir zuhause waren
hab ich geweint wie verrückt ich hatte das Gefühl entwas zerfrisst mich von inneren Ich hatte das Gefühl sterben zu wollen. Ich konnte nicht mehr.
Ich wollte keine Narkose kein Schlauch in die lunge ich wollte nicht nackt im Krankehaus schlafen und vorallem woltle ich nicht abtreiben!

Mein Freund sagte lass uns das Baby bekommen und ich antwortete darauf das geht nicht und so kam es dazu das ich ihm sagte das es von diesen Jungen ist. Er war relativ ruhig. Hat aber gweint und wusste nicht mehr was er machen soll.
Ich hab ihn in den Arm genommen er wssute das das ich nur noch Freunschaft empfinde.
Das habe ich ihm am tag zuvor gesagt.
Wir haben viel gerdet wir konnten noch ab und zu lachen aber er sagte mir
entweder du treibst ab und ich bleibe oder du lässt es und ich bin weg!

Ich bin so am Ende.
ich weiß nicht mehr was ich amchen soll.... Er ist mir so wichtig auch wenn ich nur noch Freundschaft empfinde. Ich bin gerne mit ihm. Er tut mir auch gut aber da passiert leider nichts mehr ausser Freunschaft. Ich wünsche vom ganzen herzen das ich wieder Gefühle für ihn habe
denn es war immer meine größte angst " Gefühle gehen weg" und nun sind sie es und ich habe sie für jemanden anderen.
Nur dieser anderer ich kenn ihn zwar lange genug aber nicht so wie er is wenn man mit ihm lebt und allgemein Ich kennen ihn nicht richtig.
Vor meinem freund könnte ich ruhig mal pupsen bei den anderen kann ich das nicht mehr vorstellen ( da sis nicht das wichtigste aber einfach mal das kleinste beispiel)!

Ich will so gerne eigentlich wieder mit meinem Glcklich sein wir haben so viele Pläne aber ich mache mir nur was vor und kann nicht mehr weiter. ich mache mich so kaputt. Ich treibe mein baby ab mein kleined unschuldiges ich bin so dumm ich gebe mir so sehr die schuld.

mein Freund war zwar nicht immer perfekt und hat mir sehr oft weh getan aber denoch! ich wünsche mir meine Gefühle zurück!
Man muss doch was machen können immerhin liebt er mich??? ich mache mir so kaputt.
Wir haben lange gesprochen da kam es dazu das ich erwähnt habe das wir umziehen können in eine andere stadt mit diesem kind immerhin würd dieses kind ihn als papa akzeptieren aber nein er weiß es nicht er weiß nicht ob er es durchsteht ja ich verstehe das ich mache mich so fertig damit.

Von der affäre will ich garnicht reden wenn alles git wäre zwischen mr und meinem jungen würde es nie zu der affäre kommen.

ich und mein Freund haben ein Kind leben schon gemeinsam.

Alles könnte so perfekt sein da fehlt nur die Liebe!

was soll ich nur tun

An eine adoption will ich nicht denken ich kann unmöglich mein kind abgeben in fremde hände.

der andere meint er würde dazu stehen aber denoch ich will meinen freund nicht so einfach gehen lassen...


Ich brauche Rattt biiiittttttttttteeeeeeeeeeee

Mehr lesen

29. Juli 2009 um 1:42

Überleg es dir gut,eine atreibung kann man nicht mehr rückgängig machen.
hallo
habe deinen text gelesen.
ich geb dir nur den rat überleg es dir gut.
ich habe abgetrieben und würde es nicht mehr machen.
würde es lieber rückgängig machen.
weil das kind kann nix dafür.

ausserdem weisst du nie ob du später damit klar kommst ich zu meinem teil kann es nicht.
gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 8:38


jessas bis ich die wichtigen Infos da rausgefiltert hatte dauerte es

-du bist schwanger von einem anderen

-für den hast du gefühle aber für deinen jetzigen freund nicht mehr .. zumindest nur freundschaft

-der weiß von dem allen und meint Kind weg ich bleibe oder umgekehrt

und das wichtigste

ihr habt bereits ein Kind

ich meine das was du zum Ende hin fallen lässt ist doch eigentlich das wichtigste, nämlich euer gemeinsames Kind das Anspruch auf Liebe Zuwendung und beide Eltern hat ??

ich würd mal an das denken und dann entscheiden, ob und mit welchem mann du irgendwann zusammenlebst oder ob und wie sich deine Gefühle entwickeln das weiß nur der liebe Gott und nicht mal der

wichtig ist was jetzt ist, dein jetziges Kind und ob du mit einer Abtreibung leben kannst bzw. wie du dir das leben mit 2 Kindern vorstellst

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 19:13

Ich hatte jetzt richtige Probleme
es nachzuvollziehen, was du schreibst.

Mal in Kurzform wie ich es verstanden habe.

1. Du bist schwanger von einem Mann für den du Gefühle hast.

2. Du hast noch einen Freund der das Kuckuckskind nicht will.

3. Du empfindest noch Freundschaft für deinen Freund

4. Ihr habt ein Kind zusammen

5. Du möchtest nicht abtreiben.

Fazit:

Ihr habt eine gemeinsame Liebe für euer Kind und ihr seid euch vertraut, das ist die beste Basis für eine gute Elternschaft. Ihr seid noch als Eltern freundschaftlich verbunden und gemeinsam für euer Kind da, auch wenn ihr getrennte Wohnungen habt.

Du kannst dein Kind bekommen und versuchen einen Basis mit dem Kindvater aufzubauen, dass steht nicht im Widerspruch mit der freundschaftlichen Elternebene die du mit dem Vater deines jetztigen Kindes hast.


Du kannst beides auf verschiedenen Ebenen haben, anders und sicher gegen dein EGO das im Moment "Ich will meinen Freund aber behalten auch wenn ich ihn nicht liebe" schreit, aber nicht schlechter auch wenn du als Mutter zurück stecken musst.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 20:57

Tu es nicht.
Hey überleg dir gut was du da machst.Ich war 17 Jahre jung wo ich meinen kleinen Schatz bekommen habe.Ich habe auch immer überlegt was ich machen soll aber mein Freund und meine Eltern haben zu mir gestanden.Und jetzt bin ich soo froh das ich meinen kleinen behalten habe.Ich würde ihn für nichts auf der Welt mehr her geben.Überlegs dir bitte.
lg Kerstin mit Tommy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 21:37

Ich bin doch erst 17
und habe schon eine tochter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 22:55

Mein Freund will bei mir bleiben
Sagte er zumindest
egal wie ich mich entscheide aber ich kanns nicht so recht glauben. Er sieht nur wie kaputt ich mich mache.

Was haltet ihr davon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2009 um 1:00

Nun
un ja heute war ich dort
mir wurden tableten gegeben damit die gebärmutter weich wird.... danach beruhigungsmittel ich bin eingeschlafen ich beklam ein bett und wir waren zu 4 in einen kleinen zimmer wo noch dazu die gäste mit dabei waren eine frau kam mit kindern dahin.... naja

ich hatte so angst ich war so aufgeregt i wann mjusste ich mich ausziehen und mir gott sei dank dieses hemdchen anziehen... dann wjurde ich in die op gefahren... dort wurde infusion gemacht.... als ich dann dort auf diesem stuhl mich hinsetzte kam ich mit einem fuß in einen eimer der direckt unter den stuhl stand damit das baby reste dahin kommen.... ich habs nicht ausgehalten habe angefangen zu hezulen... warscheinlich zu aufgeregt mir wurde gesagt das ich es mir noch mal kurz überlegen soll dann musste ich ncoh fast 3 stunden überlegen wobei ich endlich alles hinter mich bringen wollte.

Später wurde ich zum Gespräch gerufen mir wurde ultraschal gemacht der Arzt meinte ich soll es mir nochmal überlegen!
Ich sagte nein ich will es nicht. DSann wurde Ultraschal gemacht er meinte wenn das Herzchen nicht mehr schlägt wegen den Tableten werden sie es abtreiben sonst nur morgen ....

ja das herzchen hat geschlagen ....

danach wurde mir gesgat das auch wenn ich das Baby nun bekommen wollen würde würde es höchstwarscheinlich so sein das es Herzbprobleme hat wegen den Tableten... Ausserdem die Tableten die die Gebärmutter weich gemacht haben könnten zu Blutungen führen und somit geht die schwangerschaft von alleine weg...
Nun sitze ich hier und rede mir ein das baby ist krank es ist krank es will nicht krank zur welt kommen....

Mdein Freund rede mir weder mut sagte nur

aah treib ab da sis nicht so schlimm du kanbnst doch nicht deine träume weg werfen .... deine wünsche.... die schaffst das nicht mal mit zwei kindern mach es einfach und alles ist gut ... mach mach ... nach dem ich es aber nicht getan habe war er so sauer auf mich....



naja morgen mach ich es aber... allein schon wegen des babys und den tabletten
ich habe besonders viel geraucht weil ich ja davon ausging das ich abtreibe und ich habe ungesund gegessen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2009 um 12:03

Ich habe abgetrieben
ja ich habe es getan.

Ich habs geschafft ... die Ärzte sagten das das Herz des Babys zu schwach war aus dem grund musste ich abtreiben da es sowieso nicht übelebensfähig wäre.
So wurde es mir leichter bgemacht. Ich mache mir denoch voll die Vorwürfe. Naja ich versuche mich abzulenken und weiß das es die richtige Entscheidung war. Ich will nechstes Jahr schule weiter machen. Mit zwei Kleinen Kindern wäre ich zu überfordert ich würde es nicht schaffen.

Mache mir mehr Sorgen darum das ich einen Menschen töten lies!




Nun weiß ich das mein Freund mich schon seit einer Ewigkeit nicht mehr liebt.
Und ich ihn ja genau so wenig.
Denoch sagt mein Freund er hat Hoffnung gestern brachte er mir eine Blume mit und ein kleines Geschnek er kaufte was zu essen....
Es war schön aber es hat mich klat gelassen. Ich verstehe nicht warum er das tut wenn er mich nicht liebt. Ich würde auch nicht denken das er es nur so gesgat hat denn ich habe es bemerkt

Ich bin so am Ende weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Zwar sagt er komm ich gehe weg und stehe dir nicht mehr im weg dann kannst du mit dem anderen zusammen sein aber ich kann mir das nicht vorstellen. Ihn einfach so gehen zu lassen... Er war immer für mich da... was wird mit unseren plänen wünschen.
Nein.... unmöglich....


was soll ich nur tun?

bin so am ende kann einfach nicht mehr....
mich macht es zwar nicht besonders traurig das er mich nicht mehr liebt aber das er gehen will und sich ein neues leben aufbauen will das ist schlimm. ERr sagt mir aber wenn ich will dann sollte ich den Kontakt zu anderen abrechen und wir können es versuchen. Aber bringt es auch was. Wir lieben uns doch beide nicht mehr?

Er tut mir voll leid er weint oft und ich weiß einfach nicht mehr wie ich damit umgehen soll.
wenn er weint weine ich mit ihm... ich kann mir das nicht ansehen am liebsten würde ich etwas machen damit ich keine gefühle für den anderen habe und für meinen freund schon aber ich kanns leider nicht steuern!

Was würde mir jetzt helfen?



wir haben beide so viele fehler gemacht ich verurteile niemanden... beide sind schuld... und nun soll ich zusehen wie alles kaputt geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2009 um 13:37
In Antwort auf callie_12658116

Ich habe abgetrieben
ja ich habe es getan.

Ich habs geschafft ... die Ärzte sagten das das Herz des Babys zu schwach war aus dem grund musste ich abtreiben da es sowieso nicht übelebensfähig wäre.
So wurde es mir leichter bgemacht. Ich mache mir denoch voll die Vorwürfe. Naja ich versuche mich abzulenken und weiß das es die richtige Entscheidung war. Ich will nechstes Jahr schule weiter machen. Mit zwei Kleinen Kindern wäre ich zu überfordert ich würde es nicht schaffen.

Mache mir mehr Sorgen darum das ich einen Menschen töten lies!




Nun weiß ich das mein Freund mich schon seit einer Ewigkeit nicht mehr liebt.
Und ich ihn ja genau so wenig.
Denoch sagt mein Freund er hat Hoffnung gestern brachte er mir eine Blume mit und ein kleines Geschnek er kaufte was zu essen....
Es war schön aber es hat mich klat gelassen. Ich verstehe nicht warum er das tut wenn er mich nicht liebt. Ich würde auch nicht denken das er es nur so gesgat hat denn ich habe es bemerkt

Ich bin so am Ende weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Zwar sagt er komm ich gehe weg und stehe dir nicht mehr im weg dann kannst du mit dem anderen zusammen sein aber ich kann mir das nicht vorstellen. Ihn einfach so gehen zu lassen... Er war immer für mich da... was wird mit unseren plänen wünschen.
Nein.... unmöglich....


was soll ich nur tun?

bin so am ende kann einfach nicht mehr....
mich macht es zwar nicht besonders traurig das er mich nicht mehr liebt aber das er gehen will und sich ein neues leben aufbauen will das ist schlimm. ERr sagt mir aber wenn ich will dann sollte ich den Kontakt zu anderen abrechen und wir können es versuchen. Aber bringt es auch was. Wir lieben uns doch beide nicht mehr?

Er tut mir voll leid er weint oft und ich weiß einfach nicht mehr wie ich damit umgehen soll.
wenn er weint weine ich mit ihm... ich kann mir das nicht ansehen am liebsten würde ich etwas machen damit ich keine gefühle für den anderen habe und für meinen freund schon aber ich kanns leider nicht steuern!

Was würde mir jetzt helfen?



wir haben beide so viele fehler gemacht ich verurteile niemanden... beide sind schuld... und nun soll ich zusehen wie alles kaputt geht?

Was ist Liebe?
liebe babygirli, das nimmt mich wirklich mit, was du schreibst! der unterschied zwischen deinem ersten posting und deinem letzten ist krass. auf das erste wollte ich dir gerne antworten: die gefühle, die du suchst und vermisst und von früher kennst, bleiben nicht ein ganzes leben lang so! Das ist ein gewaltiger irrtum! wenn du diese "liebe" suchst, wirst du taumeln durch dein ganzes leben von einer affäre zur anderen, von einer abtreibung zur nächsten! dein freund ist doch der, der die kraft hat, dich wirklich zu lieben! allerdings seid ihr beiden so jung (wie alt ist er?), dass eure liebesfähigkeit erst noch wachsen muss. das geht alles nicht von allein. aber die freundschaftlichen gefühle, die fürsorglichkeit und all das, was du beschreibst: das ist liebe, von der kannst du leben - und davon hätte dein kind leben können.
jetzt hast du natürlich noch eine viel schwierigere lage, nachdem du empfindest, was mit deinem kind geschehen ist, und wie die gefühle deines freundes sich gegen dich richten.
aber ich möchte dir trotzdem hoffnung machen auf eine wendung in deinem leben: überlege, wo du in deinem leben dich wirklich geliebt, angenommen und geborgen gefühlt hast. gibt es so einen ort? gibt es solche menschen? sind es deine eltern oder jemand anders? ich denke, dort solltest du jetzt wieder hingehen und dein herz ausschütten! ich hoffe, du hast so eine adresse, wo dich niemand verurteilt! und zu zweit solltet ihr dringend menschen finden, die euch liebevoll als kleine familie begleiten. familie bleiben ist keine leichte aufgabe, die muss gelernt und geübt sein. vielleicht ist es aber die wichtigste aufgabe im leben - was meinst du?
sei ganz lieb gegrüßt! ich wünsche dir einen guten weiteren weg mit deinem freund und eurem kind, das bei euch ist!
catie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2009 um 13:50

Hallo... danke
danke für deine tollen worte.

Ich habe in jeden Fahl daraus gelernt. Durch so etwas will ich nie wieder gehen. das war das schlimmste was ich mir und einem Kind antun konnte.
Aber das ichs chwanger geworden bin muss nicht heißen das ich gleich dumm bin es passiert vielen und man muss nicht aus dem grund direckt dumm sein.
Vor der Abtreibung bzw bevor ich selbst nicht in so einer lage war hatte ich auch imemr Abtreiberinen verurteilt Nun habe ich verständnis!
Ich habe veständnis für ein mal zwei mal vielleicht... mehr aber nicht.


Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2009 um 15:52

Ääähm ich dachte hier schreibt keiner mehr!
naja also erstens bin ich nicht dumm nur weil ich abgetrieben habe. Ich bin nicht die erste und ich möchte nicht als Dumm dargestellt werden.
ich war auch nicht dumm zum verhütten sowas kann jedem passieren. ja ich stehe zu meinen fehler ich hab nicht verhüttet Und ich hatte einen seitensprung...
Ich stehe dazu und schäme mich dafür aber ich bin deshalb nicht dumm!!!

was meinen freund angeht? Ganz erlich? mir tut er nicht leid er hats mich dazu getreiben!
er hatte mich geschlagen mich beleidigt mit ich bin hässlig und fett er hat mich als ... bezeihnet obwohl ich damals nur augen für ihn hatte er hatte sich weder besonders gut um seine tochter gekümmert noch sonst was. er hatte geld ausgegeben und war ein egoist! und ich soll da so tun als wäre ich glücklich. er hat mir nicht das gegeben was er mir geben hätte sollen. ich habe monatelang mit meinen gefühlen gekämpft habe ihm versucht die augen zu öffnen zu sagen das er sich ändern soll aber er hats nicht kapiert!

mir tut nur mein kind leid! Aber nicht mein freund.



Was die vergewaltugungen angeht. Ich hab zwar auch verständnis was abtreibungen nach einer VW angeht aber auch da kann das Kind nichts dafür. Die Kinder sind die jeniges die dadrunter leiden. auch anch einer vergewaltigung kann ein mensch heranwachsen der talentiert sein wird vielleicht ein wunderschönes Mädchen sein könte. oder ein super guter schüler.
Eine jjunge frau die nett sein einfach ein mensch der gut tut!



Und ich bin nicht verantwortungslos weil ich abgetrieben habe. ich habe mir gedanken gemacht und ich habe gweint weil es mir schwer viel aber auch wenn dieses Kind von meinen Freund wäre würde ich es warscheinlich abtreiben.
ich würde zu überfordert sein mit zwei kleinen kindern schule mann haushalt. Mit 17 !!

Aber ja ganz erlich ich habe damit zu kämpfen da sich es getanhabe.
und glaube krank zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 13:56

Was ich traurig
finde ist,dass dein Kind als Einziges bezahlt hat für den Fehler den du gemacht hast...das ist ungerecht. Du hättest das Kind auch zur Adoption frei geben können oder erst mal in eine Pflegefamilie
Ich bin von einem ONS schwanger geworden,was meinst du wie ich mich gefühlt habe??? Aber ich hätte nie mein Kind dafür bezahlen lassen,weil ich zu dämlich zum verhüten war. Also hab ich mich der Herrausforderung gestellt. Würde es immer wieder so machen. Das Leben geht immer weiter...wer seinen Arsch hochbekommt,kann auch seinem Kind was bieten.

Ich hoffe das du das nie wieder machen musst und das Baby niemals vergisst...

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe!!!!! Dringend!!!!!!
Von: erica_12315151
neu
7. August 2009 um 12:30
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen