Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / MORGEN BLUTTEST NACH TRANSFERT-IVF

MORGEN BLUTTEST NACH TRANSFERT-IVF

5. Juni 2007 um 9:53

HALLO,

bin neu hier, letzten Monat hatte ich meine 1.IFV Behandlung...ich hatte am 23.5. meine Punktion, am 25.5 meinen transfer von 2 Kleinen Süssen "..." und werde langsamn wahnsinnig, denn morgen früh gehe ich zum Bluttest... irgendwie glaube ich Mens-Symptome zu haben, doch Blutungen habe ich auch noch nicht... Ich mache mich verrückt, ich laufe jede Stunde zur Toilette und glaube meine Mens wäre da... dann ist doch nichts , ausser dieser blöder weisser Aussfluss (sorry für den Ausdruck) vom Utrogestan (3X2 Pillen Vaginal)... Mein Mann ist die Ruhe selbst..., doch ich bin so schlecht gelaunt, meine Nerven gehen noch mit mir durch...Ich hoffe ich bin nicht die Einzige , die so drauf ist...Mein Gefühl sagt mir ich bin 90% NICHT schwanger.... Blöd hä???


Bis dann MAJO

Mehr lesen

5. Juni 2007 um 9:57

ganz ruhig
Hey ganz ruhig bleiben. Ging mir am Samstag genauso !!!
Das wird schon. Bei mir wars posititv !!

Grüsse
Melanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 22:06

" Alles in Ordnung?"
Hallo Majo
Hoffe du bist heute nicht entäuscht worden.
Ich hatte meinen Test am 30.05.07 gehabt,er war leider nagativ.
War total traurig und habe erst mal dolle weinen müssen.
Ich hatte die ersten Tage dolle Schmerzen und fühlte mich gar nicht gut,meine Brust tat weh und wuchs,mein Bauch war so gespannt das obwohl ich eigendlich ein Wippel bin mich viel ausgeruht habe.
Da aber meine Periode ausblieb,wo ich doch vorher immer SChmierblutungen hatte,bin ich mit nem guten Gefühl zum Bluttest gegangen.
Musste lange warten und dann kam das blöde NEGATIV was jetzt immer noch weh tut wenn ich Babys sehe.
Bin aber froh und voller Hoffnung wenn ich hier immer wieder lese das es doch klappt.Ich hoffe das Ihr so eine nagative Antwort nicht bekommen habt und wenn doch glaube mir WIR SIND BALD AUCH DRAN und dann können wir dem Kind oder Kinder unsere ganze liebe geben.
UNsere Männer haben bestimmt auch solche Ängste wie wir ,aber zeigen tun sie es nicht,denn Männer müssen ja stark sein.
Mein Mann sagt immer man muss nur fest dran GLAUBEN dann klappt das auch.
Ich wünsche Euch glück und alles Gute
Martina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 21:21

Wie war es????
Hallo Majo,
Ich habe gerade gelesen. Wie war das?
Hoffentlich POSITIV....Ich drucke dir die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2007 um 21:07

Hallo Majo,
Darf ich dich mal fragen was das Transfert-IVF gekostet hat? Das bezahlt doch die Krankenkasse nicht oder?

Ich bin zwar noch nicht so weit aber ich will mich informieren, ich bekomme leider keinen ES und habe schon 2.Zyklen Clomifen genommen, aber immer kein ES. Vielleicht beim nächsten mal, ich hoffe es sehr.

LG Annette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2007 um 21:15

?
majo was ist raus gekommen, ich hoffe positiv. melde dich !
bin selbst noch vor punktion.

würde mich sehr freuen , und ganz wichtig gib nicht auf.

DENN ES LOHNT SICH FÜR DIE SÜSSEN ZU KÄMPFEN!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 11:42
In Antwort auf letha_11897585

Hallo Majo,
Darf ich dich mal fragen was das Transfert-IVF gekostet hat? Das bezahlt doch die Krankenkasse nicht oder?

Ich bin zwar noch nicht so weit aber ich will mich informieren, ich bekomme leider keinen ES und habe schon 2.Zyklen Clomifen genommen, aber immer kein ES. Vielleicht beim nächsten mal, ich hoffe es sehr.

LG Annette

Kosten der IVF
Liebe Annette,
ich kann Dir das ganz genau sagen, wir haben 2 Versuche hinter uns, heute nachmittag bekomme ich das Ergebnis meines Bluttests und weiß dann, ob negativ oder positiv. Die Kosten für mich waren ca. 750 Euro, für die Spermienaufbereitung ca. 12 Euro. Die Krankenkasse bezahlt die Hälfte, d.h. die Beträge, die ich Dir genannt habe, sind unser Anteil.
Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen..
LG
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook