Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Morgen Ausschaubung bitte um Hilfe...

Morgen Ausschaubung bitte um Hilfe...

17. Oktober 2019 um 23:08 Letzte Antwort: 26. Juni um 0:56

Morgen Ausschaubung , hab panische Angst.... was kann ich tun kriege mein Nasenring nicht raus ?.... habe es erst 2 Wochen und davor ein Stecker , kenne mich mit Rings nicht so gut aus, bitte helft mir ...

Mehr lesen

17. Oktober 2019 um 23:29

Wozu soll der Nasenring raus? 

Wenn du ihn auf haben willst geh halt zum Piercer,  aber was dass jetzt mit den Eingriff zu tun hat,  weiß ich nicht. 

Gefällt mir
18. Oktober 2019 um 10:05

Weil man bei Operationen sämtlichen Schmuck ablegen muss! 

Gefällt mir
18. Oktober 2019 um 10:32
In Antwort auf mikesch07

Weil man bei Operationen sämtlichen Schmuck ablegen muss! 

Ich habe meinen Ohrschmuck und meinen Nasenstecker auch nicht rausbekommen. Die Schwester hat sich die Stellen aufgeschrieben bei meiner Ausschabung war es dann kein Problem mehr. 

Viele Grüße und ich drück dich ganz fest. 

Gefällt mir
18. Oktober 2019 um 22:23
In Antwort auf yessy

Morgen Ausschaubung , hab panische Angst.... was kann ich tun kriege mein Nasenring nicht raus ?.... habe es erst 2 Wochen und davor ein Stecker , kenne mich mit Rings nicht so gut aus, bitte helft mir ...

Vor einer Ausschabung braucht man keine Angst haben. Man bekommt davor Beruhigungstablette oder im Tropfform, dann Infusion durch Anästhesisten, da pickst es nur einmal kurz und nach ein paar Sekunden bist du weg, deshalb man spürt gar nichts. Nach dem Aufwachen spürt man auch keinen Schmerz. Bei mir war es so, dass es mir die Gedanke sehr wehgetan hat, dass ich meinen Kleinen verloren habe. Aber die Mutter Natur hat es absichtlich so eingerichtet, dass nicht lebensfähige Embryos wieder abgestoßen werden (das hört sich hart an, ist aber so). Mit anderen Worten, weder du bist Schuld noch irgendjemand anderes. Es ist nicht alles gesund gewesen. Ich drücke dir die Daumen, dass du auch morgen keine Angst hast! Vergiss ‘auch die anderen Frauen, die eine Abtreibung machen, jeder hat sein Päckchen zu tragen und Du weisst nicht, warum sie es tun. Also, Kopf hoch, du wirst bestimmt dein Baby in den Armen halten.
Alles Gute!
 

Gefällt mir
19. Oktober 2019 um 14:15
In Antwort auf lilas11

Vor einer Ausschabung braucht man keine Angst haben. Man bekommt davor Beruhigungstablette oder im Tropfform, dann Infusion durch Anästhesisten, da pickst es nur einmal kurz und nach ein paar Sekunden bist du weg, deshalb man spürt gar nichts. Nach dem Aufwachen spürt man auch keinen Schmerz. Bei mir war es so, dass es mir die Gedanke sehr wehgetan hat, dass ich meinen Kleinen verloren habe. Aber die Mutter Natur hat es absichtlich so eingerichtet, dass nicht lebensfähige Embryos wieder abgestoßen werden (das hört sich hart an, ist aber so). Mit anderen Worten, weder du bist Schuld noch irgendjemand anderes. Es ist nicht alles gesund gewesen. Ich drücke dir die Daumen, dass du auch morgen keine Angst hast! Vergiss ‘auch die anderen Frauen, die eine Abtreibung machen, jeder hat sein Päckchen zu tragen und Du weisst nicht, warum sie es tun. Also, Kopf hoch, du wirst bestimmt dein Baby in den Armen halten.
Alles Gute!
 

Dankeschön.... hatte gestern nach der Ausschabung schon unterleibschmerzen gehabt wie MenstruationSchmerzen, Blutungen habe ich noch aber dass ist ja normal.... ich war binnen Sekunden weg.. und als ich aufgewacht hab lag ich wieder auf dem Bett obwohl ich vorher auf den Gynäkologen Stuhl lag , und dann wurde ich im Bewusstsein in mein Zimmer gefahren, es kam mir vor wie 2 Sekunden 🤣

Gefällt mir
19. Oktober 2019 um 14:24
In Antwort auf user1019

Ich habe meinen Ohrschmuck und meinen Nasenstecker auch nicht rausbekommen. Die Schwester hat sich die Stellen aufgeschrieben bei meiner Ausschabung war es dann kein Problem mehr. 

Viele Grüße und ich drück dich ganz fest. 

War bei mir auch so danke

Gefällt mir
19. Oktober 2019 um 14:33
In Antwort auf yessy

War bei mir auch so danke

Nichts zu danken. Wie geht's dir? Von der Ausschabung ansich merkt man tatsächlich nichts gelle. Man erinnert sich nicht mal der Eingriff hat maximal 10min gedauert. Die Narkose ist Top. 

Gefällt mir
19. Oktober 2019 um 14:48
In Antwort auf user1019

Nichts zu danken. Wie geht's dir? Von der Ausschabung ansich merkt man tatsächlich nichts gelle. Man erinnert sich nicht mal der Eingriff hat maximal 10min gedauert. Die Narkose ist Top. 

Mir gehts gut , nurnoch benommen, ist aber normal , und Blutungen, sonst geht alles  
ja für mich war dass wie Sekunden

Gefällt mir
26. April um 23:27
In Antwort auf yessy

Morgen Ausschaubung , hab panische Angst.... was kann ich tun kriege mein Nasenring nicht raus ?.... habe es erst 2 Wochen und davor ein Stecker , kenne mich mit Rings nicht so gut aus, bitte helft mir ...

Es tut mir sehr leid, dass es dir passiert ist. Ich wollte dir von meiner Geschichte berichten um dir vielleicht etwas Angst zu nehmen. Ich hatte letzte Woche einen Kontrolltermin in der 12. SSW. Dabei wurde festgestellt dass das Herzchen nicht mehr schlägt. Ich wurde ins Krankenhaus verwiesen wo am nächsten Tag eine OP unter Vollnarkose stattfand. Ich und mein Mann haben uns vor der Op von dem kleinem verabschiedet und dann bin ich ja eingeleitet worden und habe nichts mitgekriegt. Um Aufwachraum bin ich kurz aufgewacht und hatte Unterleibschmerzen, die Schwestern haben mir sofort was abgehangen und die schmerzen waren innerhalb von paar Minuten weg. Danach schlief ich ein. Als ich wieder aufwachte hatte ich überhaupt keine Schmerzen, bis heute nicht. Nur der seelische Schmerz ist natürlich da, den muss man natürlich überstehen und bei jedem dauert es unterschiedlich lang. Wichtig finde ich immer wieder darüber zu sprechen, es Hilft alles zu verarbeiten und eine Depression zu vermeiden. Hab keine Angst, nutze die Zeit dich von dem Krümmel zu verabschieden. Ich wünsche dir ganz viel Kraft meine liebe. Wenn du noch Fragen hast melde dich. Hier wirst du von jedem gut aufgefangen. Lg 

Gefällt mir
26. Juni um 0:56
In Antwort auf yessy

Morgen Ausschaubung , hab panische Angst.... was kann ich tun kriege mein Nasenring nicht raus ?.... habe es erst 2 Wochen und davor ein Stecker , kenne mich mit Rings nicht so gut aus, bitte helft mir ...

Ich denke wirklich, du brauchst überhaupt keine Angst haben. Ich habe auch eine AS hinter mir. Zuerst habe ich eine Beruhigungstablette bekommen (du kannst auch Tröpfe oder sowas bekommen), dann Infusion durch Anästhesisten, da pickst es nur einmal kurz und nach ein paar Sekunden habe ich eingeschlafen. Das Einzige, was schmerzt, ist die Seele weil man den Kleinen verliert. Ich habe mich aber mit der Gedanke beruhigt, dass die Natur es absichtlich so eingerichtet hat, dass nicht lebensfähige Embryos wieder abgestoßen werden (das hört sich hart an, ist aber so). Mit anderen Worten, weder du bist Schuld noch irgendjemand anderes. Es ist nicht alles gesund gewesen. Ich drücke dir die Daumen, dass du auch morgen keine Angst hast! Vergiss auch die anderen Frauen, die eine Abtreibung machen, jeder hat sein Päckchen zu tragen und du weisst nicht, warum sie es tun. Also, Kopf hoch, das nächste Baby kommt bestimmt bald und irgendwann wirst du Jemand Fremdes so eine Nachricht schreiben. So ist das Leben. Alles Gute!
 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club