Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mord an einem ZELLKLUMPEN

Mord an einem ZELLKLUMPEN

24. April 2007 um 10:05 Letzte Antwort: 14. Januar 2012 um 21:52

Wenn ich hier lese "Abtreibung ist mord etc..." dann kann man doch nur den kopf schütteln...

Wen ermordet man denn bitteschön?
Einen Zellklumpen mit etwas DNA und bisschen menschlischem Potential!!

Also leute,ich bitte euch...

Mehr lesen

24. April 2007 um 10:22

Zellklumpen
Biologie gleich 6-

Ich sage dir jetzt mal wieso es KEIN Zellklumpen ist: Und zwar weil es ein FAKT ist, dass es
1. ein Mensch ist, und zwar weil nach 9 Monaten ein Baby rauskommt, welches NICHT rauskommen würde, wenn es nur ein Zellklumpen wäre
und 2. es zwar aussieht wie ein Zellklumpen,( z.B 3 SSW ) aber es spätestens in der 6. Woche nicht mehr ist,jeder der sich mal ein 3D Bild eines ungeborenen Kindes in der 9. oder 11. Woche angeschaut hat, wird sehen dass es KEIN Zellklumpen ist.

Es ist von Anfang an ein Mensch, auch DU bist eigentlich nur ein Zellklumpen, oder ein Wasserklumpen wie auch immer, die Tatsache ist, dass ein ungeborenes Kind ermordet wird, da kannst du auch ruhig sagen dass es für dich ein Zellklumpen ist, an der Wahrheit lässt sich leider nix rütteln
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 10:40

Flora...
...fakt ist doch was am ende daraus entsteht!
und sei es am anfang nur ein zellklumpen, so ist dieser DENNOCH LEBENDIG!!

und ab der 5.ssw schlägt das herz des sogenannten zellklumpens!! und eine SS bemerkt man frühestens so ab mitte der 3.ssw!! und dann muss man erst überlegen: treib ich ab oder nicht? und dann einen termin bei pro-familia und dann 3tage wartezeit und erst dann der termin!! bis dahin ist man normalerweise schon längst in der 5.ssw!!!

abgesehen von dem ganzen: das wandelnde geschöpf ist kein formloser zellhaufen, sondern eine wohlgeordnete ansammlung von zellen, die schon begonnen hat, die verschiedenen aufgaben unter sich aufzuteilen.ein einzigartiges individuum IST bereits enstanden, und so eines wird es nie wieder geben!

und es hat die chance auf SEIN leben verdient! auch kann es nichts zu der dummheit beider eltern!


lg, angie.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 15:15
In Antwort auf romy_12636946

Zellklumpen
Biologie gleich 6-

Ich sage dir jetzt mal wieso es KEIN Zellklumpen ist: Und zwar weil es ein FAKT ist, dass es
1. ein Mensch ist, und zwar weil nach 9 Monaten ein Baby rauskommt, welches NICHT rauskommen würde, wenn es nur ein Zellklumpen wäre
und 2. es zwar aussieht wie ein Zellklumpen,( z.B 3 SSW ) aber es spätestens in der 6. Woche nicht mehr ist,jeder der sich mal ein 3D Bild eines ungeborenen Kindes in der 9. oder 11. Woche angeschaut hat, wird sehen dass es KEIN Zellklumpen ist.

Es ist von Anfang an ein Mensch, auch DU bist eigentlich nur ein Zellklumpen, oder ein Wasserklumpen wie auch immer, die Tatsache ist, dass ein ungeborenes Kind ermordet wird, da kannst du auch ruhig sagen dass es für dich ein Zellklumpen ist, an der Wahrheit lässt sich leider nix rütteln
LG

...
richtig. danke eumelchen10

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 15:19

Von hebammen
http://www.esslinger-hebammen.de/zeittabelle.html

ist diese seite und sag mir jetzt nicht das die keine Ahnung haben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:15
In Antwort auf nekane_12873998

Von hebammen
http://www.esslinger-hebammen.de/zeittabelle.html

ist diese seite und sag mir jetzt nicht das die keine Ahnung haben

Da
habt ihr schon alle irgendwie recht... Dennoch ist die Aussage "es ist mord" falsch!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:27
In Antwort auf lyda_12251904

Da
habt ihr schon alle irgendwie recht... Dennoch ist die Aussage "es ist mord" falsch!!!

Warum
ist die Aussage falsch?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:35
In Antwort auf romy_12636946

Warum
ist die Aussage falsch?

Das
hat hier schon mal eine dame im forum ganz wuderbar erklärt- ermorden kann man nur ein lebewesen(mensch,in diesem falle).

und als mensch gilt nur,wer bereits lebensfähig ist und existiert!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:40
In Antwort auf lyda_12251904

Das
hat hier schon mal eine dame im forum ganz wuderbar erklärt- ermorden kann man nur ein lebewesen(mensch,in diesem falle).

und als mensch gilt nur,wer bereits lebensfähig ist und existiert!!!

Das ding...
...ist doch lebendig!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:43
In Antwort auf lyda_12251904

Das
hat hier schon mal eine dame im forum ganz wuderbar erklärt- ermorden kann man nur ein lebewesen(mensch,in diesem falle).

und als mensch gilt nur,wer bereits lebensfähig ist und existiert!!!

Lol
Also es ist kein Mensch, ok.
Aber das ist falsch, weil wenn kein Mensch ist, wieso kommt dann nach 9 Monaten ein Mensch heraus?
Ein Mensch gilt nicht wer bereits lebensfähig ist? Wer hat den Quatsch denn geschrieben? Und es existiert nicht ? Wie bitte ? Es existiert doch, es wächst doch in der Gebärmutter. Schau dir ein ungeborenes Kind in der 24. Woche an, genau dieses Kind ist das gleiche auch in der 6.SSW oder in der 3. SSW. Ich verstehe deine Argumentation gerade nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:51
In Antwort auf lyda_12251904

Das
hat hier schon mal eine dame im forum ganz wuderbar erklärt- ermorden kann man nur ein lebewesen(mensch,in diesem falle).

und als mensch gilt nur,wer bereits lebensfähig ist und existiert!!!

Kann ich nur beipflichten
Das hat die Dame in der Tat ganz wunderbar erklärt. Einer der besten Beiträge überhaupt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:52

@flora
ich gebe dir in dem punkt recht, dass ich es auch nur schwer als mord an einem lebewesen ansehen kann, da ein embryo noch nicht alleine lebensfähig ist...allerdings muss ich dir widersprechen was die bezeichnung zellklumpen angeht... ich habe mein baby in der zwölften woche auf dem 3D-us gesehen...und flora...da war alles dran...die finger, die ohren...das schlüssel- und nasenbein war sogar zu erkenne...ja es war erst 6 cm und hätte keine chance zu überleben...aber es ist bei gott kein zellklumpen...
ich bin eine befürworterin des abtreibungsrechts, allerdings sollte sich jede frau zehn mal überlegen ob sie wirklich abtreiben muss! es ist nicht einfach ein absaugen eines zellhaufens... zu mindest nicht in der 12. woche...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:55

Das
ist in der tat ein schwieriger fall. ich hatte soetwas vor langer zeit mal in einer gerichtssendung gesehen...

ich bin mir nich ganz sich,aber ich glaube es wurde als körperverletzung angesehen!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:57
In Antwort auf romy_12636946

Lol
Also es ist kein Mensch, ok.
Aber das ist falsch, weil wenn kein Mensch ist, wieso kommt dann nach 9 Monaten ein Mensch heraus?
Ein Mensch gilt nicht wer bereits lebensfähig ist? Wer hat den Quatsch denn geschrieben? Und es existiert nicht ? Wie bitte ? Es existiert doch, es wächst doch in der Gebärmutter. Schau dir ein ungeborenes Kind in der 24. Woche an, genau dieses Kind ist das gleiche auch in der 6.SSW oder in der 3. SSW. Ich verstehe deine Argumentation gerade nicht.

Als
mensch gilt man glaube erst mit einsatz der presswehen...

wie gesagt,das schrieb hier mal eine dame,die anscheind wusste was sache ist...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 19:57
In Antwort auf malka_12673669

@flora
ich gebe dir in dem punkt recht, dass ich es auch nur schwer als mord an einem lebewesen ansehen kann, da ein embryo noch nicht alleine lebensfähig ist...allerdings muss ich dir widersprechen was die bezeichnung zellklumpen angeht... ich habe mein baby in der zwölften woche auf dem 3D-us gesehen...und flora...da war alles dran...die finger, die ohren...das schlüssel- und nasenbein war sogar zu erkenne...ja es war erst 6 cm und hätte keine chance zu überleben...aber es ist bei gott kein zellklumpen...
ich bin eine befürworterin des abtreibungsrechts, allerdings sollte sich jede frau zehn mal überlegen ob sie wirklich abtreiben muss! es ist nicht einfach ein absaugen eines zellhaufens... zu mindest nicht in der 12. woche...

Ich
Habe meine Tochter in der 6 SSW begutachten können auch in 3D und es ist weiss Gott kein Zellklumpen zu erkennen gewesen. Auch kann man im Netz sich Bilder in 3 D anschauen, und dort wird man eines Besseren belehrt. Jede Frau soll abtreiben können wenn sie wirklich in einer Not ist, aber ich finde es respektlos den Frauen gegenüber, die ihr Kind ungewollt verloren haben.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 20:06
In Antwort auf romy_12636946

Ich
Habe meine Tochter in der 6 SSW begutachten können auch in 3D und es ist weiss Gott kein Zellklumpen zu erkennen gewesen. Auch kann man im Netz sich Bilder in 3 D anschauen, und dort wird man eines Besseren belehrt. Jede Frau soll abtreiben können wenn sie wirklich in einer Not ist, aber ich finde es respektlos den Frauen gegenüber, die ihr Kind ungewollt verloren haben.
LG

@eumelchen
ich kann verstehen was du meinst, aber es ist schwierig eine so persönliche entscheidung zu treffen und dabei an das schicksal anderer zu denken...also ganz ehrlich, das klingt jetzt egoistisch...aber wenn ich in einer aussichtslosen situation wäre, und meines erachtens nach abtreiben müsste (was ja hoffentlich niemals der fall sein wird) dann würde ich bei dieser entscheidung sicherlich nicht berücksichtigen ob andere frauen ihr baby verloren haben oder nicht....denn es würde nicht um andere sondern nur um mich und mein leben gehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 20:11
In Antwort auf malka_12673669

@eumelchen
ich kann verstehen was du meinst, aber es ist schwierig eine so persönliche entscheidung zu treffen und dabei an das schicksal anderer zu denken...also ganz ehrlich, das klingt jetzt egoistisch...aber wenn ich in einer aussichtslosen situation wäre, und meines erachtens nach abtreiben müsste (was ja hoffentlich niemals der fall sein wird) dann würde ich bei dieser entscheidung sicherlich nicht berücksichtigen ob andere frauen ihr baby verloren haben oder nicht....denn es würde nicht um andere sondern nur um mich und mein leben gehen.

Nein
Ich meinte mit respektlos dass solche Frauen ihre verlorenen Kinder nicht als Zellklumpen sehen. Das war auf das Wort * Zellklumpen * gemüntzt. Ich weiss was du meinst, eine Frau die verzweifelt ist, die denkt nich darüber nach ob Abtreibung Mord ist. Heute kam in den Nachrichten, dass in Berlin jede 4. SS abgebrochen wird. Das ist erschreckend. Eine Frau die abgetrieben hat, hat mal geschrieben :
" Wenn ich gewollt hätte, dann hätte ich nicht mein Kind, sondern die Umstände abgetrieben " Man muss die Ursachen angehen und das ist in erster Linie das finanzielle, Mütter müssten viel viel mehr entlastet werden. Aber da oben kommt ja nix am Laufen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 20:20
In Antwort auf romy_12636946

Nein
Ich meinte mit respektlos dass solche Frauen ihre verlorenen Kinder nicht als Zellklumpen sehen. Das war auf das Wort * Zellklumpen * gemüntzt. Ich weiss was du meinst, eine Frau die verzweifelt ist, die denkt nich darüber nach ob Abtreibung Mord ist. Heute kam in den Nachrichten, dass in Berlin jede 4. SS abgebrochen wird. Das ist erschreckend. Eine Frau die abgetrieben hat, hat mal geschrieben :
" Wenn ich gewollt hätte, dann hätte ich nicht mein Kind, sondern die Umstände abgetrieben " Man muss die Ursachen angehen und das ist in erster Linie das finanzielle, Mütter müssten viel viel mehr entlastet werden. Aber da oben kommt ja nix am Laufen.

Oh
das habe ich falsch verstanden...ja das wort zellklumpen ist diesen frauen ggü wirklich nicht sehr angemessen...
manchmal sollte man einfach auch mehr und besser aufklären...

die aussage "wenn ich gewollt hätte, dann hätte ich nicht mein kind, sondern die umstände abgetrieben" finde ich sehr treffend und bezeichnend...manchmal gibt es umstände im leben, die eine frau zu einem solchen schritt zwingen...und deshalb bin ich froh, dass ihnen die möglichkeit gegeben wird, dies straffrei und ohne gefährdung ihrer gesundheit zu tun...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 20:22

Also
wenn ich dieses kind unbedingt bekommen wollte,dann wäre es für mich einfach nur mord!!

aber auch wenn ich es sowieso nicht haben wollte,ist sowas das letzte-aber ich wäre dann eher über die tatsache erschüttert,das ICH von so nem typen geprügelt wurde,als dass mir in erster linie durch den kopf geht- oh gott es war mord...


ist aber eine wirklich schwierige,aber gute frage!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 20:43
In Antwort auf romy_12636946

Warum
ist die Aussage falsch?

Habe den beitrag von leo nochmal hochgeschoben,da steht alles erklärt!!!
ist also kein mord!!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 20:48
In Antwort auf lyda_12251904

Als
mensch gilt man glaube erst mit einsatz der presswehen...

wie gesagt,das schrieb hier mal eine dame,die anscheind wusste was sache ist...

Lol
also der würde ich in Biologie ne 6- geben. Da hat wohl jemand im Biounterricht nicht aufgepasst. Als Mensch gilt man erst mit Einsatz der Presswehen???? Ich schick dir mal nen Biobuch. Der GESUNDE Menschenverstand weiss, dass Menschsein mit der Verschmelzung von Ei und Samenzelle beginnt. WEIl, ich erklärs nochmal gerne, das Kind welches gezeugt wird, kein anderes ist, welches nach 9 Monaten rauskommt, wenn es nicht vorher getötet wird.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 20:55
In Antwort auf romy_12636946

Lol
also der würde ich in Biologie ne 6- geben. Da hat wohl jemand im Biounterricht nicht aufgepasst. Als Mensch gilt man erst mit Einsatz der Presswehen???? Ich schick dir mal nen Biobuch. Der GESUNDE Menschenverstand weiss, dass Menschsein mit der Verschmelzung von Ei und Samenzelle beginnt. WEIl, ich erklärs nochmal gerne, das Kind welches gezeugt wird, kein anderes ist, welches nach 9 Monaten rauskommt, wenn es nicht vorher getötet wird.

Das ist
richtig...

aber da hat sie trotzdem recht..
meine schwester hat jura studiert,kennt quasi die gesetze auswendig...- und hat das bestätigt,dass man erst mit einsatz der presswehen als mensch gilt!!

und wie das ethisch und moralisch für jeden einzelnen aussieht,ist schon wieder ein ganz anderer punkt!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 21:12
In Antwort auf malka_12673669

Oh
das habe ich falsch verstanden...ja das wort zellklumpen ist diesen frauen ggü wirklich nicht sehr angemessen...
manchmal sollte man einfach auch mehr und besser aufklären...

die aussage "wenn ich gewollt hätte, dann hätte ich nicht mein kind, sondern die umstände abgetrieben" finde ich sehr treffend und bezeichnend...manchmal gibt es umstände im leben, die eine frau zu einem solchen schritt zwingen...und deshalb bin ich froh, dass ihnen die möglichkeit gegeben wird, dies straffrei und ohne gefährdung ihrer gesundheit zu tun...

@doe...
...andererseits: wenn es dieses gesetz NICHT gäbe, könnte auch niemand diese frauen dazu zwingen!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Mai 2007 um 18:18

.....
Ich finde das es schon Mord ist, da es als Lebewesen gilt.
Ein Lebewesen ist ein Lebewesen sobald das Herz schlägt, und das tut es bei einem Embryo.
Ich bin jetzt nicht Jemand der total gegen Abtreibung ist, aber wenn man nicht verhütet und dann abtreibt,......da kann ich nur den Kopf schütteln.
Es kommt immer auf die Lage an......

Lg Marion

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Mai 2007 um 16:32
In Antwort auf innes_12660893

.....
Ich finde das es schon Mord ist, da es als Lebewesen gilt.
Ein Lebewesen ist ein Lebewesen sobald das Herz schlägt, und das tut es bei einem Embryo.
Ich bin jetzt nicht Jemand der total gegen Abtreibung ist, aber wenn man nicht verhütet und dann abtreibt,......da kann ich nur den Kopf schütteln.
Es kommt immer auf die Lage an......

Lg Marion

Ich verstehe nicht...
... wie man nicht verhütet obwohl man kein Kind will und dann aus mangelnden Alternativen einfach Kinder bekommt.

Leider braucht man zum Kinderkriegen keinen Führerschein, jeder Idiot darf sich vermehren... Muß immer noch an eine Geburt denken, die ich selber im Rettungsdienst miterlebt habe. Wo die Mutter so voll war, dass sie es nicht gemerkt hatte und das Kind 1,7 Promille...

Wenn aber jemand sich bewußt nach reiflicher Überlegung gegen ein Kind entscheidet, dann gibt es hier gleich einen Riesentrara.

Wären nicht so viele da, die Frauen die abtreiben ein schlechtes Gewissen machen, hätten auch viele keine Probleme hinterher.

Gruß
Srym

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juni 2010 um 8:01

Mühselig
Ich denke, das es mühselig ist, darüber zu diskutieren, WAS nun abgetrieben wird. Jeder Mensch hat seine eigene Philosphie darüber....
Schwachsinnig finde ich, mit irgendwelchen Gerichtsurteilen oder Verwandtschaft anzukommen, die unsere deutschen Gesetze auswendig kennt.....die Gesetze sind mir völlig gleichgültig, wenn es um etwas geht, worüber ICH MIR PERSÖNLICH meine Meinung machen kann ( und niemanden schade, weil ich meine eigene Meinung habe )

Betrachten wir doch einmal Japan. In Japan gibt es Gedenkstätten für Frauen, die ihre Kinder abgetrieben haben. Sie können dort beten, Räucherstäbchen für ihre Kinder anzünden und dort verweilen....sind japanische Embryos anders ? Fühlen und denken japanische Frauen anders ? Nein, sie trauern genauso, wie wir es in Deutschland tun.

Ich persönlich habe das Herz meines Kindes schlagen gehört und von meiner ersten Schwangerschaft weiß ich, das es in der 7 ten SSW Augen, Ohren, Nase, Beine und Wirbelsäule schon hatte und ein Kind danach nur noch Zeit braucht, sich zu entwickeln....natürlich wäre es nicht überlebensfähig gewesen, hätte man versucht, mein Kind ausserhalb meines Körpers groß zu ziehen. Dennoch war es schon ein Lebewesen.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juni 2010 um 10:38
In Antwort auf mirka_12177723

Mühselig
Ich denke, das es mühselig ist, darüber zu diskutieren, WAS nun abgetrieben wird. Jeder Mensch hat seine eigene Philosphie darüber....
Schwachsinnig finde ich, mit irgendwelchen Gerichtsurteilen oder Verwandtschaft anzukommen, die unsere deutschen Gesetze auswendig kennt.....die Gesetze sind mir völlig gleichgültig, wenn es um etwas geht, worüber ICH MIR PERSÖNLICH meine Meinung machen kann ( und niemanden schade, weil ich meine eigene Meinung habe )

Betrachten wir doch einmal Japan. In Japan gibt es Gedenkstätten für Frauen, die ihre Kinder abgetrieben haben. Sie können dort beten, Räucherstäbchen für ihre Kinder anzünden und dort verweilen....sind japanische Embryos anders ? Fühlen und denken japanische Frauen anders ? Nein, sie trauern genauso, wie wir es in Deutschland tun.

Ich persönlich habe das Herz meines Kindes schlagen gehört und von meiner ersten Schwangerschaft weiß ich, das es in der 7 ten SSW Augen, Ohren, Nase, Beine und Wirbelsäule schon hatte und ein Kind danach nur noch Zeit braucht, sich zu entwickeln....natürlich wäre es nicht überlebensfähig gewesen, hätte man versucht, mein Kind ausserhalb meines Körpers groß zu ziehen. Dennoch war es schon ein Lebewesen.

@seelenkind
das ist ein sehr guter Beitrag, und dem stimme ich voll und ganz zu! Was die Gesetze sagen, ist eigentlich egal.. Es ist auch gut, das es sowas wie Abtreibungen gibt, um manchen Frauen zu helfen.. Was mich traurig macht, ist das du die falsche Entscheidung fuer dich getroffen hast.. Man merkt, wie schlecht es dir geht...
Ich wuensch dir alles Gute..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2010 um 21:01

Warte mal, ich schau mal in meinen kalender von 2008...ende juni..
hm....was war da noch gleich..ich denke....sowas wie urlaub......

*kopfkratz*.......

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2010 um 21:18
In Antwort auf jenae_12951062

Warte mal, ich schau mal in meinen kalender von 2008...ende juni..
hm....was war da noch gleich..ich denke....sowas wie urlaub......

*kopfkratz*.......

5. juli: sie ist bei ihm zu hause......
sex auf dem tisch.....oral.......

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2010 um 21:22
In Antwort auf jenae_12951062

5. juli: sie ist bei ihm zu hause......
sex auf dem tisch.....oral.......

Schön....
Möwenflug
In den einen vernarrt
dessen klippen
gut verborgen hinter
blühenden hecken
nur durch die heraufhallenden
schreie der möwen
zu ahnen sind

hin und wieder
flieg ich
auf den aufsteigenden
eisigen gischtnebel
hinauf zu Deiner
sonne

herzensschöner

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2010 um 21:23
In Antwort auf jenae_12951062

Schön....
Möwenflug
In den einen vernarrt
dessen klippen
gut verborgen hinter
blühenden hecken
nur durch die heraufhallenden
schreie der möwen
zu ahnen sind

hin und wieder
flieg ich
auf den aufsteigenden
eisigen gischtnebel
hinauf zu Deiner
sonne

herzensschöner

Jetzt kommt das bermuda-dreieck und eine prostituierte vögelt mit
einem bullen......

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2010 um 21:27
In Antwort auf jenae_12951062

Jetzt kommt das bermuda-dreieck und eine prostituierte vögelt mit
einem bullen......

Am 20. august hatte ich ein vorstellungsgespräch, bei einer zeit -
arbeitsfirma..... eigenartiges gespräch war das......der typ schien irgendetwas zu wissen, das ich nicht wußte........ aber WAS ???????

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2010 um 21:35
In Antwort auf jenae_12951062

Am 20. august hatte ich ein vorstellungsgespräch, bei einer zeit -
arbeitsfirma..... eigenartiges gespräch war das......der typ schien irgendetwas zu wissen, das ich nicht wußte........ aber WAS ???????

Ich glaube, die wollen mir mein ganzes leben zerstören.....denn kraft
habe ich keine mehr.... oder doch ? achja. doch...ich soll ja meine titten raushängen lassen und zeigen........bevor ich bügeln muss.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2010 um 21:41
In Antwort auf jenae_12951062

Ich glaube, die wollen mir mein ganzes leben zerstören.....denn kraft
habe ich keine mehr.... oder doch ? achja. doch...ich soll ja meine titten raushängen lassen und zeigen........bevor ich bügeln muss.....

Das mit dem messer in meiner brust will er nicht wissen.....auch von
meiner freude und lust will er nichts wissen......es ist wie ein schlag ins gesicht..... ja.jetzt fällts mir wieder ein. er war auch mit der dreibeinigen im bett...... und mit j......ich habe es gefühlt.................

was kommt noch alles.......sehr viel ekelhafteres wird noch auf mich zukommen....sehr viel scheiße............schmerzhaft e scheiße....ich schreie und mein kopf platzt....von den bildern......dann das radlager am ice......die nachrichten im fernsehen............ich sitze da wie buddha und halte meine hände geöffnet ....nach oben.... um energie zu bekommen...................von ihm..........................j a..... und natürlich heile ich auch irgendwie..................dan n kommt das hochwasser...........wo war es doch gleich.............in südamerika ?..........................wei ß ich nicht mehr.......................... ..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 10:06

Zellklumpen?
http://www.annu.biz/blog ... abtreibung.jpg

http://www.chrismittler.de/images/abtreibung2_000.jpg

Ein Baby nur weil es noch nicht weit genug entwickelt ist Zellklumpen zu nennen und damit einen Mord zu rechtfertigen, nur weil es noch nicht als Mensch rechtlich anerkannt wird ist so unglaublich schlimm. Es zeigt dass Menschen so veranlagt sind, dass sie die größten Brutalität zulassen, solange die Verantwortung dafür weitestgehend abgegeben werden kann, und das fängt schon damit an wie über dieses Thema gesprochen wird. Zur Beruhigung heisst es dann das Baby spürt das nicht und hat gar kein Bewusstsein. Diese Kinder liegen nach Berichten von Krankenschwestern, falls sie nicht zerrissen wurden bei der "Entfernung" noch minutenlang (in ausnahmefällen sogar stundenlang falls das Baby schon älter war) im MÜLLEIMER und werden dort wimmernd und zuckend ihrem Tod überlassen.

Ich bin der Meinung das Bild der Frau wird heutzutage so verzerrt und damit die Entscheidung zu einer Abtreibung hin eher beeinflusst. Es geht heutzutage immer um Individualität, um eigenen Erfolg und eigene Ziele. Dass es ein Wunder ist dass die Frau Leben hervorbringen kann und was für eine riesige Verantwortung und auch Macht sie damit besitzt wird gar nicht richtig ausgedrückt. Noch dazu soll die Umgebung für ein Baby PERFEKT sein, was dem Kind solange es doch nur leben darf aber egal ist.

Wir beschützen unsere nächste Generation und bitte entwickelt ein Bewusstsein dafür, dass ihr das nicht nur euren Kindern antut sondern auch euch selbst. Es gibt immer noch die Alternative der Adoption und wer (mal abgesehen von Vergewaltigungen gezeugte Kinder) Sex haben will, sollte auch bereit sein wenigstens dieses Opfer zu bringen, bevor man aus Egoismus lieber sein Kind tötet als es abzugeben. Ich war selbst ein Heimkind und wurde misshandelt, und ich kann sagen: ich WILL LEBEN

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:16

Genau
meine worte! manche sollten sich mal zum thema mord informieren - da gibt es strafrechtlich ein paar voraussetzungen die bei dem zellklumpen nie erfüllt sein können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:18
In Antwort auf an0N_1214283799z

Zellklumpen?
http://www.annu.biz/blog ... abtreibung.jpg

http://www.chrismittler.de/images/abtreibung2_000.jpg

Ein Baby nur weil es noch nicht weit genug entwickelt ist Zellklumpen zu nennen und damit einen Mord zu rechtfertigen, nur weil es noch nicht als Mensch rechtlich anerkannt wird ist so unglaublich schlimm. Es zeigt dass Menschen so veranlagt sind, dass sie die größten Brutalität zulassen, solange die Verantwortung dafür weitestgehend abgegeben werden kann, und das fängt schon damit an wie über dieses Thema gesprochen wird. Zur Beruhigung heisst es dann das Baby spürt das nicht und hat gar kein Bewusstsein. Diese Kinder liegen nach Berichten von Krankenschwestern, falls sie nicht zerrissen wurden bei der "Entfernung" noch minutenlang (in ausnahmefällen sogar stundenlang falls das Baby schon älter war) im MÜLLEIMER und werden dort wimmernd und zuckend ihrem Tod überlassen.

Ich bin der Meinung das Bild der Frau wird heutzutage so verzerrt und damit die Entscheidung zu einer Abtreibung hin eher beeinflusst. Es geht heutzutage immer um Individualität, um eigenen Erfolg und eigene Ziele. Dass es ein Wunder ist dass die Frau Leben hervorbringen kann und was für eine riesige Verantwortung und auch Macht sie damit besitzt wird gar nicht richtig ausgedrückt. Noch dazu soll die Umgebung für ein Baby PERFEKT sein, was dem Kind solange es doch nur leben darf aber egal ist.

Wir beschützen unsere nächste Generation und bitte entwickelt ein Bewusstsein dafür, dass ihr das nicht nur euren Kindern antut sondern auch euch selbst. Es gibt immer noch die Alternative der Adoption und wer (mal abgesehen von Vergewaltigungen gezeugte Kinder) Sex haben will, sollte auch bereit sein wenigstens dieses Opfer zu bringen, bevor man aus Egoismus lieber sein Kind tötet als es abzugeben. Ich war selbst ein Heimkind und wurde misshandelt, und ich kann sagen: ich WILL LEBEN

Die
abtreibung gibt es solange, seit frauen schwanger werden.

es gibt und gab immer eine möglichkeit, das ungewünschte ding im bauch wieder rauszubekommen.

ein mord ist eine strafrechtliche handlung, die nur an einer lebenden und geborenen person begangen werden kann. auch muss diese person lebensfähig sein und nicht nur einen status eines parasiten besitzen, der vom blut und körper anderer menschen abhängig ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:18
In Antwort auf innes_12660893

.....
Ich finde das es schon Mord ist, da es als Lebewesen gilt.
Ein Lebewesen ist ein Lebewesen sobald das Herz schlägt, und das tut es bei einem Embryo.
Ich bin jetzt nicht Jemand der total gegen Abtreibung ist, aber wenn man nicht verhütet und dann abtreibt,......da kann ich nur den Kopf schütteln.
Es kommt immer auf die Lage an......

Lg Marion

Bei
jeder mücke schlägt das herz und die wird auch erschlagen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:20
In Antwort auf romy_12636946

Warum
ist die Aussage falsch?

Weil
ein mord nur begangen werden kann, wenn das ding geboren wurde!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:21

Nein,
es erfüllt den straftatbestand der körperverletztung.

mord ist es selbst dann nicht, wenn das kind dabei stirbt!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:23

Falsch
strafrechtlich gesehen, geht die gewalt nur gegen einen menschen: die schwangere.

das embryo stellt keinen menschen im rechtlichen sinne dar. der angeklagte kann nur auf körperverletzung verklagt werden.

der embryo ist unerheblich. es gilt hier nur die frau, da nicht garantiert werden kann, dass der embryo - auch ohne gewaltanwendung - lebend und gesund geboren werden würde.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:24
In Antwort auf romy_12636946

Lol
Also es ist kein Mensch, ok.
Aber das ist falsch, weil wenn kein Mensch ist, wieso kommt dann nach 9 Monaten ein Mensch heraus?
Ein Mensch gilt nicht wer bereits lebensfähig ist? Wer hat den Quatsch denn geschrieben? Und es existiert nicht ? Wie bitte ? Es existiert doch, es wächst doch in der Gebärmutter. Schau dir ein ungeborenes Kind in der 24. Woche an, genau dieses Kind ist das gleiche auch in der 6.SSW oder in der 3. SSW. Ich verstehe deine Argumentation gerade nicht.

Der
gesetzgeber. es ist erst dann ein mensch, wenn es geboren und abgenabelt wurde!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:25
In Antwort auf lyda_12251904

Als
mensch gilt man glaube erst mit einsatz der presswehen...

wie gesagt,das schrieb hier mal eine dame,die anscheind wusste was sache ist...

Nein,
mit abgeschlossener geburt!

also wenn der embryo geburen UND abgenabelt wurde, also nicht mehr mit dem körper der frau verbunden ist. vorher gibt es auch keinen mord - egal in welcher hinsicht!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:26
In Antwort auf romy_12636946

Lol
also der würde ich in Biologie ne 6- geben. Da hat wohl jemand im Biounterricht nicht aufgepasst. Als Mensch gilt man erst mit Einsatz der Presswehen???? Ich schick dir mal nen Biobuch. Der GESUNDE Menschenverstand weiss, dass Menschsein mit der Verschmelzung von Ei und Samenzelle beginnt. WEIl, ich erklärs nochmal gerne, das Kind welches gezeugt wird, kein anderes ist, welches nach 9 Monaten rauskommt, wenn es nicht vorher getötet wird.

Du
solltest ganz vorsichtig sein, denn sie hat eher recht als du (wenn auch nicht ganz). s. meine obigen beiträge: Mensch ist das erst dann, wenn es geboren UND abgenabelt ist. so übrigens der gesetzgeber: nun kannst du ihm ja ein biobuch schicken *lach*.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:27
In Antwort auf sancha_11884200

Das ding...
...ist doch lebendig!!!

Aber
nur als quasi-parasit in abhängigkeit vom körper der frau.

erst dann wenn das ding geboren wurde, spricht man vom menschen. bei enger abgrenzung kann man den einsatz der presswehen auch als beginn zum mensch sein betrachten: so eben das geltende recht!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 17:28
In Antwort auf romy_12636946

Zellklumpen
Biologie gleich 6-

Ich sage dir jetzt mal wieso es KEIN Zellklumpen ist: Und zwar weil es ein FAKT ist, dass es
1. ein Mensch ist, und zwar weil nach 9 Monaten ein Baby rauskommt, welches NICHT rauskommen würde, wenn es nur ein Zellklumpen wäre
und 2. es zwar aussieht wie ein Zellklumpen,( z.B 3 SSW ) aber es spätestens in der 6. Woche nicht mehr ist,jeder der sich mal ein 3D Bild eines ungeborenen Kindes in der 9. oder 11. Woche angeschaut hat, wird sehen dass es KEIN Zellklumpen ist.

Es ist von Anfang an ein Mensch, auch DU bist eigentlich nur ein Zellklumpen, oder ein Wasserklumpen wie auch immer, die Tatsache ist, dass ein ungeborenes Kind ermordet wird, da kannst du auch ruhig sagen dass es für dich ein Zellklumpen ist, an der Wahrheit lässt sich leider nix rütteln
LG

Mädel,
kein mensch interessiert sich für deine bio-note und dein bewertungssystem.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2011 um 19:47

Seht doch wie Ihr wollt
für mich ist es nur ein kleiner Eingriff

auch würde ich im Ernstfall die Tablettenmethode vorziehen, sanfter und schonender für den Körper

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2011 um 1:26

UNGLAUBLICH
..ist echt ein Hammer, ein heranwachsendes Kind einen Zellklumpen zu nennen. Hast du schon einmal gesehen, wie eine Abtreibung gemacht wird..?? Guck mal auf youtube, z.B. da wird ganz sachlich anhand einer Puppe der Vorgang gezeict, und es ist grausam! Man redet vor sich so hin, weil man es nie wirklich gesehen hat. Der Kopf des kleinen Kindes, ja-! man kann es sehr gut erkennen - wird in einer Zange so lange zerquetscht, bis es eben nicht mehr ist..es ist wirklich grausam! Glaub mir, informier dich genauer, oder wenn nicht im Internet- dann beim Gynakologen über den Vorgang!! DAs würde ich allen raten, die so harmlos vor sich hinträllern. damit will ich nicht auf eine Seite appellieren, ob gut oder schlecht für jemanden, aber man sollte schon wissen, worum es geht! bevor man dies als irgendeinen Fremdlkörper sieht, den man eben so abtreibt...! danke für die Aufmerksamkeit.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2011 um 10:00
In Antwort auf an0N_1245110299z

UNGLAUBLICH
..ist echt ein Hammer, ein heranwachsendes Kind einen Zellklumpen zu nennen. Hast du schon einmal gesehen, wie eine Abtreibung gemacht wird..?? Guck mal auf youtube, z.B. da wird ganz sachlich anhand einer Puppe der Vorgang gezeict, und es ist grausam! Man redet vor sich so hin, weil man es nie wirklich gesehen hat. Der Kopf des kleinen Kindes, ja-! man kann es sehr gut erkennen - wird in einer Zange so lange zerquetscht, bis es eben nicht mehr ist..es ist wirklich grausam! Glaub mir, informier dich genauer, oder wenn nicht im Internet- dann beim Gynakologen über den Vorgang!! DAs würde ich allen raten, die so harmlos vor sich hinträllern. damit will ich nicht auf eine Seite appellieren, ob gut oder schlecht für jemanden, aber man sollte schon wissen, worum es geht! bevor man dies als irgendeinen Fremdlkörper sieht, den man eben so abtreibt...! danke für die Aufmerksamkeit.

Mädchen
guck mal was anderes als die montierten videos auf youtube - jeder depp kann da seinen müll einstellen und jeder depp stellt seinen müll ein - na und dann gibt es die deppen, die den scheiß für die realität halten.

davon abgesehen ist das aus medizinischer sicht am anfang einer schwangerschaft genau das: ein zellklumpen!

wir können uns als frau glücklich schätzen, sowas wieder loswerden zu können, wenn wir es nicht haben wollen. das ist ein luxus!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2011 um 12:51

Du
musst schon ein extrem schlechtes Gewissen haben...
Man kann bei "Menschen" wie dir nur den Kopf schütteln, so leichtfertig zu sprechen.
Und eine Tötung ist es nunmal ob du es hören willst odern icht, man tötet ein Lebewesen man saugt es ja aus, und schmeißt es dann weg.. Also was soll das? Und ansonsten spülst du es im Klo runter.
Für mich bist du auch kein Mensch du hast keine menschlichen Züge.. Lass dir doch deine Gebärmutter rausnehmen, Weiber wie dich sollte man sowiso Zwangssterilisieren..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club