Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Monuril 3000 gegen blasenentzündung in der ss!

Monuril 3000 gegen blasenentzündung in der ss!

6. August 2013 um 14:30 Letzte Antwort: 6. August 2013 um 17:42

Hallo,

ich habe seit 4 Wochen nun Blasenbeschwerden, gestern sind die Ergebnisse von der Urinkultur gekommen, und nun hat mir meine FÄ
Monuril 3000 (ein Granulat-Antibiotikum als Einmal-Nahme ) gegeben!
Hat das auch schonmal jemand bekommen und hat damit Erfahrungen???
Ab morgen bin ich in der 14. Schwangerschaftswoche! Wäre toll, wenn sich jemanf findet! Was kann ich ausserdem tun um
zukünftig einer Blasenentzündung bzw. einem Harnwegsinfekt vorzubeugen???

Viele liebe Grüsse

Mamavonmausi (ab morgen 14.ssw )

Mehr lesen

6. August 2013 um 15:49

Danke !!!
Das ist lieb von euch, danke!!!!
In meiner ersten SS hab ich auch ständig Probleme mit der Blase gehabt und jetzt, wenn diese eine blöde BE auskuriert ist, möchte ich effektiv vorbeugen, ja den Cranberry-Saft hab ich mir im Reformhaus besorgt!! Eklig, aber egal wenns hilft

War mir so unsicher da ich dieses Medikament noch nie genommen habe.... Und grade jetzt in der SS nehme ich ja noch weniger gerne was, abet jetzt habt ihr mich beruhigt, vielen vielen Dank

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. August 2013 um 15:54

Huhu
Hab ich auch schon genommen, war damals in der 6. Ssw und hatte sooolche Schmerzen beim Wasser lassen das ich mir schon dachte das nurnoch sowas gewaltiges hilft. Geholfen hat es, allerdings hatte ich danach soooowas von Dünnpfiff bekommen, aber fragt nicht nach Sonnenschein!! Habs wohl nicht vertragen. Gewirkt hat es dennoch, so nach 2-3 Tagen. Aber da war ich ja mit fürchterlichem, tagelangem DF am kämpfen, lool.
Muss nicht bei jedem so sein. Aber nochmal nehmen würde ich es dank dieser Erfahrung nicht:'(

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. August 2013 um 15:59
In Antwort auf strawberrycat90

Huhu
Hab ich auch schon genommen, war damals in der 6. Ssw und hatte sooolche Schmerzen beim Wasser lassen das ich mir schon dachte das nurnoch sowas gewaltiges hilft. Geholfen hat es, allerdings hatte ich danach soooowas von Dünnpfiff bekommen, aber fragt nicht nach Sonnenschein!! Habs wohl nicht vertragen. Gewirkt hat es dennoch, so nach 2-3 Tagen. Aber da war ich ja mit fürchterlichem, tagelangem DF am kämpfen, lool.
Muss nicht bei jedem so sein. Aber nochmal nehmen würde ich es dank dieser Erfahrung nicht:'(

Achja
Cranberrys sind schon mal tolli... dann generell ultra viel trinken... am besten nur baumwollschlüpper tragen... mit toipapier nur von oben nach unten abwischen... cranberrykapseln hab ich noch hier die habe ich morgens und abends genommen... hat super geholfen. (Gibt's bei rossmann)
Nicht schwimmen gehen bei anfälligkeit, nicht baden, lieber duschen, warm halten (besonders nieren und blasenbereich) Füße warm halten dicke socken und warme fußbäder

Lg!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. August 2013 um 17:42

Ich
Bin am 30.6. In der 38+2 ssw schwer gestürzt...meine blase hat aufgrund der Erschütterung mit einer akuten Entzündung reagiert...hab dann auch dieses antibiotikum bekommen...18 Tage später kam mein schlumpf

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram