Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Monochorial-monoamniote Zwillingsschwangerschaft - nur eine Fruchtblase?!

Monochorial-monoamniote Zwillingsschwangerschaft - nur eine Fruchtblase?!

4. Oktober 2006 um 17:47

Hallo zusammen!!!
Kann mir jemand sagen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt bei der monochorial-monoamnioten Schwangerschaft ist??? ( monochorial-monoamnioten Schwangerschaft = Zwillingspaare mit nur einer Fruchthöhle und einer Plazenta)

Bei 100 eineiigen Zwillingsgeburten tritt dieser Fall genau 1 Mal auf - natürlich mußte ich das "Glück" haben und diese Nummer ziehen. Jetzt habich natürlich Angst, dass die Nabelschnüre sich verknoten können oder ähnliches. Weiss von Euch vielleicht jemand wie hoch die Fehlgeburtenrate bei dieser Art von Schwangerschaft ist????
Laut FA muss ich noch öfter wie "normale" Zwillings-Mamas zur Kontrolle, da es hier wohl tatsächlich zu Komplikationen kommen kann. Wer von Euch hat davon Ahnung oder war evtl. selbst schon in der gleichen Situtation wie ich.

Für Eure Antworten bedanke ich mich bereits im voraus.

LG ISA

Mehr lesen

2. November 2006 um 9:03

Mir gehts genauseo: angst!!!
hallo isa!
mir gehts genau wie dir. bin total verunsichert!
meine schwester ist gynaeklogin, aber ioch wohne in spanien. sie hat eine fortbildung zum thema besucht und meinte, dass bei unserem fall, die kinder teilweise schon zw 28-32 ssw geholt werden. horror. und ab der 30. ssw soll man ins kh eingewisen werden zur taeglichen us untersuchung. ich hab echt schiss, dass was mit den nabelschnueren passiert!!!
das problem hier in spanien, wird das glaub ich alles gar nicht so eng gesehen, oder keiner ust sich der gaefahr bewusst. bin echt ratlos!!!
in welcher woche bist du denn? gehst den beiden denn sonst gut???
sonnige gruesse
sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2009 um 15:39

Auch bei mir der Fall, könnt ihr helfen?
Hallo Isa!

Ich habe gerade erfahren dass ich auch eine Monochorial-monoamniote Zwillingsschwangerschaft habe, also 2 Zwilling in einer Fruchtblase. Meine Frauenärztin war total erstaunt, das ist wohl sehr selten. Ich mache mir jetzt grosse Sorgen was für Risiken das mit sich bringt und wäre dir sehr dankbar wenn du mir kurz schreiben könntest wie die Schwangerschaft bei dir verlaufen ist.
Ich lebe in Barcelona und bin nun schwanger nach 3 Jahren versuchen und 3 Inseminationen....,

Vielen Dank und liebe Grüsse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen