Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mondstellung bei eigene Geburt und Fruchtbarkeit

Mondstellung bei eigene Geburt und Fruchtbarkeit

25. April 2008 um 8:04

Ich habe mal vor längere Zeit ein Artikel über die Einflüsse der Mond beim Schwanger werden. Da stand dass sie Chancen schwanger zu werden wenn der Mond ungefähr gleich steht wie bei der eigene Geburt viel höher sind.
Hatte es damals bei meine erste SS zum Spass kontrolliert und mein ES war im Monat wo ich schwanger wurde, genau in diesen Zeitpunkt.
Jetzt ist meine Schwägerin schwanger und ich weiss wenn sie den ES hatte und dachte mal, nimmt mir jezt wunder ob das auch stimmt....und genau gleich bei ihr....nimmt mir jetzt wunder ob es bei euch auch so war.

Hier mal eine Tabelle wo man die Mondphase rechnen kannn:

http://www.maa.mhn.de/StarDate/mondphasen.html


also zum Beispiel ich bin am 12.06.1971 geboren, den stand der Mond zwischen Vollmond und letzte Viertel. Als ich mein ES hatte und danach ss wurde, am 1.05.2005, stand der Mond in der gleiche Phase.

Mir nimmt es wunder ob es jetzt zwei totale Zufälle sind oder ob es bei euch auch so war.

Mehr lesen

25. April 2008 um 20:21

Upps
Niemanden der testen mag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest