Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eisprung / Mönchspfeffer

Mönchspfeffer

27. Januar 2010 um 17:18 Letzte Antwort: 4. Februar 2010 um 12:19

Hallo erstmal... Ich versuche seit sieben Monaten schwanger zu werden.Mei Problem ist,daß ich einen sehr unregelmäßigen und langen( 45-50) Zyklus habe.Jetzt habe ich im Internet gelesen,daß man Mönchspfeffer nehmen kann,um den Zyklus zu regulieren.Stimmt das? Wer hat Erfahrungen damit?Wo bekomme ich es her? Danke für eure Antworten...

Mehr lesen

27. Januar 2010 um 17:22


hey auch ich versuche siet 4 monaten ss zu werden....ob es wirkt das sich der zyklus reguliert weis ich nicht aber habe es auch schon gehört das man dadurch wieder einen eisprung haben kann nehme ich seit diesem monat:=)
in der apotheke kauft man das bei mir hat es 13 gekostet

Gefällt mir
27. Januar 2010 um 17:39
In Antwort auf jaden_12942939


hey auch ich versuche siet 4 monaten ss zu werden....ob es wirkt das sich der zyklus reguliert weis ich nicht aber habe es auch schon gehört das man dadurch wieder einen eisprung haben kann nehme ich seit diesem monat:=)
in der apotheke kauft man das bei mir hat es 13 gekostet

Danke
Wie heißt es genau???Fahre jetzt direkt zur Apotheke.. Wie sehen denn deine Zyklen aus? Auch lang und unregelmäßig? Bis gleich.

Gefällt mir
27. Januar 2010 um 18:00
In Antwort auf ines_12731404

Danke
Wie heißt es genau???Fahre jetzt direkt zur Apotheke.. Wie sehen denn deine Zyklen aus? Auch lang und unregelmäßig? Bis gleich.


agnus cactus oder so...
naja hatte eine fg gehabt am 14.9
hatte 2 zykliken bis jetzt nur gehabt aber jetzt hat es sich eingebegelt 35 tage genau
aber bei der pille hatte ich genau 26 tage<
naja eisprung hatte ich gehabt diesen monat habe auch geherzelt aber habe seit heute keine schmerzen mehr denke es hat wieder nicht gekalppt
aber NMT iste rst am 11.2
ok und wieder da?

Gefällt mir
27. Januar 2010 um 18:14
In Antwort auf jaden_12942939


agnus cactus oder so...
naja hatte eine fg gehabt am 14.9
hatte 2 zykliken bis jetzt nur gehabt aber jetzt hat es sich eingebegelt 35 tage genau
aber bei der pille hatte ich genau 26 tage<
naja eisprung hatte ich gehabt diesen monat habe auch geherzelt aber habe seit heute keine schmerzen mehr denke es hat wieder nicht gekalppt
aber NMT iste rst am 11.2
ok und wieder da?

Hey
Ja, bin wieder da-und habe es direkt gekauft und schon eine direkt genommen!!! Das tut mir leid für Dich und nun bist du auch wieder mächtig am üben! Es ist echt schwierig bei so einem ungenauen Zyklus.Mache seit 2 Monaten NFP aber habe noch keinen genauen Durchblick...

Gefällt mir
27. Januar 2010 um 19:03
In Antwort auf ines_12731404

Hey
Ja, bin wieder da-und habe es direkt gekauft und schon eine direkt genommen!!! Das tut mir leid für Dich und nun bist du auch wieder mächtig am üben! Es ist echt schwierig bei so einem ungenauen Zyklus.Mache seit 2 Monaten NFP aber habe noch keinen genauen Durchblick...


und haben die was gesagt wegen mönchspfeffer hast mal gefragt===?
ja danke
naja kurve führe ich nicht habe kein nerv dazu

Gefällt mir
28. Januar 2010 um 11:11
In Antwort auf jaden_12942939


und haben die was gesagt wegen mönchspfeffer hast mal gefragt===?
ja danke
naja kurve führe ich nicht habe kein nerv dazu


Die Apothekerin hat gesagt,daß sie sic nicht sicher ist,ob dies den Zyklus reguliert,es soll gegen Regelschmerzen und Brustschmerzen auf jeden Fall helfen. In dem Beipckzettel steht wortwörtlich:
-Rythmusstörung der Regelblutung,Spannungsgefühl in den Brüsten und Beschwerden bei Regelblutung. Naja, kann auf jeden Fall nicht schaden, hab ich ja auch alles!

Gefällt mir
28. Januar 2010 um 12:04
In Antwort auf ines_12731404


Die Apothekerin hat gesagt,daß sie sic nicht sicher ist,ob dies den Zyklus reguliert,es soll gegen Regelschmerzen und Brustschmerzen auf jeden Fall helfen. In dem Beipckzettel steht wortwörtlich:
-Rythmusstörung der Regelblutung,Spannungsgefühl in den Brüsten und Beschwerden bei Regelblutung. Naja, kann auf jeden Fall nicht schaden, hab ich ja auch alles!


Hi, ich hab Mönchspfeffer über 7 Monate genommen und es sich nicht viel getan. Meine Zyklen waren nach Absetzen des Hormonpflasters immernoch 39-45 Tage lange.
Aber das ist nicht schlimm. Viele Frauen haben lange Zyklen. Was viel wichtiger ist,ob du überhaupt einen Eisprung hast. Ich hatte nämlich keinen! Ich hab eine Tempi Kurve geführt, worauf mein FA das eindeutig feststellen konnte. Dann haben wir erstmal mittels Blutabnahme ein Hormonbild angefertigt. Und siehe da: aufgrund eines zu hohen Wertes des Hormon Prolaktin hatte ich keinen Eisprung. Hab dann Tabletten bekommen, die den Wert normalisiert haben. Wurde regelmäßig alle 4 Wochen kontrolliert.
Und zack! Das ist jetzt 3 Monate her und jetzt bin ich schwanger!

Gefällt mir
28. Januar 2010 um 18:45
In Antwort auf gilah_11899355


Hi, ich hab Mönchspfeffer über 7 Monate genommen und es sich nicht viel getan. Meine Zyklen waren nach Absetzen des Hormonpflasters immernoch 39-45 Tage lange.
Aber das ist nicht schlimm. Viele Frauen haben lange Zyklen. Was viel wichtiger ist,ob du überhaupt einen Eisprung hast. Ich hatte nämlich keinen! Ich hab eine Tempi Kurve geführt, worauf mein FA das eindeutig feststellen konnte. Dann haben wir erstmal mittels Blutabnahme ein Hormonbild angefertigt. Und siehe da: aufgrund eines zu hohen Wertes des Hormon Prolaktin hatte ich keinen Eisprung. Hab dann Tabletten bekommen, die den Wert normalisiert haben. Wurde regelmäßig alle 4 Wochen kontrolliert.
Und zack! Das ist jetzt 3 Monate her und jetzt bin ich schwanger!


Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft

Gefällt mir
28. Januar 2010 um 18:49
In Antwort auf ines_12731404


Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft


hey sina und wie fühlst du dich?
wann hast du NMT?

Gefällt mir
28. Januar 2010 um 21:09
In Antwort auf jaden_12942939


hey sina und wie fühlst du dich?
wann hast du NMT?

NAAAA....
Tja, da es bei mir sehr unregelmäßig ist,schätze ich in den nächsten Tagen,so zumindest die Symthome. Hab mir heute ein neues thermometer geholt,ein mit zwei stellen nach dem Komma (Domotherm) Messe erst seit kurzem meine Tempi und habe hier gelesen, daß es so genauer ist.

Gefällt mir
3. Februar 2010 um 17:26
In Antwort auf ines_12731404

NAAAA....
Tja, da es bei mir sehr unregelmäßig ist,schätze ich in den nächsten Tagen,so zumindest die Symthome. Hab mir heute ein neues thermometer geholt,ein mit zwei stellen nach dem Komma (Domotherm) Messe erst seit kurzem meine Tempi und habe hier gelesen, daß es so genauer ist.


hey sina und ist bei dir schon was raus gekommen,,,wann ist NMT bei dir?

Gefällt mir
4. Februar 2010 um 1:09

Mönchspfeffer zur Zyklusregulierung...
Hey, ich habe ebenfalls lange u unregelmäßige Zyklen [der jetzige ist mit Abstand der Längste - [heute 66.ZT!]. ich hatte seit absetzen der pile anfang april 09 auch zweimal eine zyste am eierstock, die aber mit der Mens wieder verschwand. ich nehme jetzt auch auf Anraten meiner FA, die mir zuerst duphaston geben wollte, was ich aber abgelehnt hab, weil ich ja die pille abgesetzt hab, um die hormonbomben loszusein, mönchspfeffer verschrieben. nunja, verschreiben ist vielleicht blöd gesagt, du bekommst es ohne rezept in der apotheke. ich nehme mönchspfeffer von dr. Böhm, es gibt ihn aber auch von stada ect. ich nehme die filmtabletten - allerdings gibt es auch Tropfen bzw. die Agnus Castus Urtinktur... ich habe über den mönchspfeffer auch gelesen, dass er lange zyklen verlängern kann - ich hoffe nicht, dass meine periode aufgrund der einnahme von dem mönchspfeffer so lange auf sich warten lässt... zusätzlich zum mönchspfeffer trinke ich auch jeden Tag Frauenmanteltee u nehme am Morgen 10 tropfen der alchemilla urtinktur von alcea=ebenfalls frauenmantel! wenn meine periode wieder einsetzt trinke ich himbeerblättertee - sollte man ja bis zum ES u dann wieder auf frauenmanteltee umsteigen... versuch doch auch mal die tees, es ist völlig unbedenklich mönchspfeffer + Tee zu kombinieren. Liebe Grüße u viel Glück. Fee

Gefällt mir
4. Februar 2010 um 12:19
In Antwort auf nora_12962181

Mönchspfeffer zur Zyklusregulierung...
Hey, ich habe ebenfalls lange u unregelmäßige Zyklen [der jetzige ist mit Abstand der Längste - [heute 66.ZT!]. ich hatte seit absetzen der pile anfang april 09 auch zweimal eine zyste am eierstock, die aber mit der Mens wieder verschwand. ich nehme jetzt auch auf Anraten meiner FA, die mir zuerst duphaston geben wollte, was ich aber abgelehnt hab, weil ich ja die pille abgesetzt hab, um die hormonbomben loszusein, mönchspfeffer verschrieben. nunja, verschreiben ist vielleicht blöd gesagt, du bekommst es ohne rezept in der apotheke. ich nehme mönchspfeffer von dr. Böhm, es gibt ihn aber auch von stada ect. ich nehme die filmtabletten - allerdings gibt es auch Tropfen bzw. die Agnus Castus Urtinktur... ich habe über den mönchspfeffer auch gelesen, dass er lange zyklen verlängern kann - ich hoffe nicht, dass meine periode aufgrund der einnahme von dem mönchspfeffer so lange auf sich warten lässt... zusätzlich zum mönchspfeffer trinke ich auch jeden Tag Frauenmanteltee u nehme am Morgen 10 tropfen der alchemilla urtinktur von alcea=ebenfalls frauenmantel! wenn meine periode wieder einsetzt trinke ich himbeerblättertee - sollte man ja bis zum ES u dann wieder auf frauenmanteltee umsteigen... versuch doch auch mal die tees, es ist völlig unbedenklich mönchspfeffer + Tee zu kombinieren. Liebe Grüße u viel Glück. Fee

Hey
Soll Mönchpfeffer den Zyklus noch verlängern? Ach du Schande,ich hoffe doch nicht. Wofür soll denn der Frauenmanteltee sein und der Himbeerblättertee???

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers