Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mollig schwanger werden ...

Mollig schwanger werden ...

22. Juni 2012 um 23:07 Letzte Antwort: 2. Januar 2013 um 21:27

... oder vorher abnehmen?

Hallo Ihr Lieben,

wie seht Ihr das - oder wie war es bei Euch - falls Ihr dieses Problem hattet?

Mehr lesen

22. Juni 2012 um 23:38

Ich bin
Nicht nur mollig, sondern wirklich übergewichtig. Bin sehr schnell schwanger geworden und außer wiederholten blöden Sprüchen gehts mir soweit super. Bin jetzt in der 25. SSW und hab noch nichts zugenommen - im Gegenteil: hab 2 kg abgenommen. Das liegt aber sicher auch an den Tabletten, die ich wegen einer (jetzt erst festgestellten) Schilddrüsenunterfunktion nehmen muss.

Ich kann dir nur Mut machen - es ist beides nicht verkehrt! Jedoch ist es ganz deine Entscheidung, ob du vorher noch abnehmen willst und auch kannst! Ich selber hatte jahrelang immer wieder versucht abzunehmen. Nie hat es geklappt, also hab ich mich dann irgendwann einfach so akzeptiert wie ich nun mal bin. Mit dummen Sprüchen kann ich mittlerweile souverän umgehen

Kannst mich auch gern anschreiben, wenn du noch Fragen hast Ich stehe gern Rede und Antwort

LG Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 0:27


Hey auch ich kann dir nur mut machen...ich wollte eig vor der ss noch ein wenig abnehmen da ich auch etwas mollig bin...naja was kann man schon planen ich war schneller schwanger als ich gucken konnte
bin jetz in der 36 ssw und habe keinerlei probleme (was niemand erwatet hätte denn die ärzte kritisierten immer wieder mein übergewicht)...hab dann erst mal 4 kg abgenommen weil ich mich vorm essen eckelte...naja dann hab ich ganz langsam zugenommen jedoch nich viel...wie gesagt bin jetz in der 36 ssw und habe seit dem startgewicht bis jetz nur 6 kg zugenommen alle sind super zufireden und dem baby geht es bestens hatte auch immer angst man würde bei mir nie einen richtigen Babybauch sehen...ha von wegen ...es hat zwar ein wenig gedacuert bis sich der speckbauch verzogen hat aber seit der 22 ssw sieht man sehr deutlich das das ein Babybauch ist...von speckbauch keine spur mehr

Also nur mut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 0:36


darf ich noch was andres dazwischen schieben??

in welchem üz seit ihr schwanger geworden??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 0:36

Sorry
sam das ich deinen thread dafür benutze... sei mir ned böse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 0:55
In Antwort auf ashlee_12277720


darf ich noch was andres dazwischen schieben??

in welchem üz seit ihr schwanger geworden??


HMmm ganz ohne ÜZ...is einfach passiert niemand hat mit gerechnet und rechnerisch passte es auch nich in den zyklus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 3:41


schwanger im 2ten ÜZ (noch ganz frisch,heute 6+0) ..wollte auch eigentlich vorher noch abnehmen..aber naja wie das so ist der wille wurde vom schweinehund untergebuttert und dass es so schnell geklappt hat,damit hab ich auch nicht gerechnet..es geht mir aber (noch) sehr gut,und ich freue mich auf alles was da kommt,auch wenn ich wohl auch weiterhin eher einen speckbauch als einen babybauch tragen werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 8:11

Üz?
Keine Ahnung! Wir haben nicht wirklich drauf geachtet un plötzlich war es passiert Fakt ist, dass wir es nicht verhindern wollten und auch nicht verhindert haben... Ohne Stress bzw Druck, den man sich selber macht, gehts doch eh am besten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 8:20

Hallo ihr lieben mollis
ich lade euch hiermit herzlich in unseren moilli mama thread ein.die überschrift ist aktuell: wir begrüßen 2 neue prinzesinnen

wir freuen uns über neue gesichter und auf regen austausch...

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 22:33


Ihr seid ja lieb...

Erstmal vielen Dank für Eure vielen Antworten und sorry, dass ich mich erst jetzt melde - und vorab: Alles Gute für Eure Restschwangerschaft und eine tolle Zeit

@jamieprince und zahn01 vielen lieben Dank für Euer Angebot - werde bestimmt drauf zurück kommen.

@mauschen278 - kein Thema - überhaupt nicht schlimm

Eure Antworten ermutigen mich ja wirklich - ach irgendwie ist es momentan etwas verquert - es gibt da momentan einige "Möglichkeiten/Varianten" die ich gehen/versuchen könnte und weiß einfach nicht recht, welchen Versuch ich eingehen soll oder eben lieber nicht...

LG Sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 13:05
In Antwort auf inger_12912940


schwanger im 2ten ÜZ (noch ganz frisch,heute 6+0) ..wollte auch eigentlich vorher noch abnehmen..aber naja wie das so ist der wille wurde vom schweinehund untergebuttert und dass es so schnell geklappt hat,damit hab ich auch nicht gerechnet..es geht mir aber (noch) sehr gut,und ich freue mich auf alles was da kommt,auch wenn ich wohl auch weiterhin eher einen speckbauch als einen babybauch tragen werde

Hallo
will auch noch bisschen abnehmen aber irgendwie klappts im moment gar ned

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 14:09

Hallo mädels
bei meiner erster Tochter bin ich mit 97 kg direkt schwanger geworden, war alles super,keine Problemen, mein FA hat mich auch nie auf mein Gewicht angesprochen. Beim Geburt war ich dann 116 kg, dann habe ich auf 112 abgenommen und 2 Jahre wog ich dann so viel. Habe dann aber bis aif 87 kg abgenommen und bin dann wieder schwanger geworden ungeplant. Jetzt bin ich in der 14 ssw und wiege schon 91 kg. Also wie gesagt bei mir klappte es immer recht schnell und ohne Problemen. Bei meiner Freundin dagegen ( wiegt 54 kg) klappt es schon sein 2 Jahren nicht((((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 14:35

Hallo
Ich bin auch übergewichtig und habe mir dazu natürlich auch schon Gedanken gemacht. Ernährung habe ich schon umgestellt (ca.2 Monate) Ich übe schon seit 2 jahren und war deshalb mal beim FA und beim Hausarzt. Naja der Hausarzt schiebt eh alles aufs gewicht, aber FA hat gesagt kein Problem! Sicher haben wir Mollis mehr zu schleppen, aber das ist nicht gefährlich fürs Kind. Ich habe es so gelesen: Fettzellen sollen Testosteron produzieren, also je dicker man ist, desto mehr Männliche Hormone KANN man haben! Muss man aber nicht. Das wiederum KANN eine Schwangerschaft verhindern. Ich habe es nicht und übe trotzdem schon lange. Es liegt aber nicht am Übergewicht, sondern an ner Gelbkörperschwäche, die vom FA gerade behandelt wird.

Meine FA hat keine Bedenken bezüglich des Übergewichts und hilft mir gerne, dass es bald klappt. Genauso der Urologe, der bei meinem Freund geschaut hat.

Du musst keine Scheu haben zum FA zu gehen. hast du einen guten, berät er dich auch gut & schiebt nicht jeden Pups aufs Übergewicht.

Falls du noch Fragen hast, kannst du gerne fragen.
Ansonsten drücke ich dir die Daumen, dass es schnell klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 18:18

Stimmt
wenn man übergewichtig is wird alles darauf geschoben, wenn man raucht wirds auf das geschoben! Arbeite in der Pflege und beobachte das offt! Nur dass die runden omis viel fitter und gesünder sind als die dünnen! Da denk ich mir immer ha doch was gutes! Woe war bei euch (die schon kinder haben) der Bauch? Wieg 90 bei 1.70 und hab eigentlich alles am bauch und os! Glaub das man bei mir nicht viel sehen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 18:25
In Antwort auf ashlie_12077460

Hallo
Ich bin auch übergewichtig und habe mir dazu natürlich auch schon Gedanken gemacht. Ernährung habe ich schon umgestellt (ca.2 Monate) Ich übe schon seit 2 jahren und war deshalb mal beim FA und beim Hausarzt. Naja der Hausarzt schiebt eh alles aufs gewicht, aber FA hat gesagt kein Problem! Sicher haben wir Mollis mehr zu schleppen, aber das ist nicht gefährlich fürs Kind. Ich habe es so gelesen: Fettzellen sollen Testosteron produzieren, also je dicker man ist, desto mehr Männliche Hormone KANN man haben! Muss man aber nicht. Das wiederum KANN eine Schwangerschaft verhindern. Ich habe es nicht und übe trotzdem schon lange. Es liegt aber nicht am Übergewicht, sondern an ner Gelbkörperschwäche, die vom FA gerade behandelt wird.

Meine FA hat keine Bedenken bezüglich des Übergewichts und hilft mir gerne, dass es bald klappt. Genauso der Urologe, der bei meinem Freund geschaut hat.

Du musst keine Scheu haben zum FA zu gehen. hast du einen guten, berät er dich auch gut & schiebt nicht jeden Pups aufs Übergewicht.

Falls du noch Fragen hast, kannst du gerne fragen.
Ansonsten drücke ich dir die Daumen, dass es schnell klappt

Hey
hoffe ich darf dich auch fragen! Wie hast du die Gelbkörperschwäche bemerkt? Bzw hast du so lange geübt bist dann zum fa und hast dich untersuchrn lasden? Was hat er untersucht? Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 18:33

Also
ich bin nun auch in der 6 ssw und wiege 135 kilo, wobei ich aber bevor ich von der ss wusste 15 kilo abgenommen habe und heute morgen hat die waage auch wieder 3 kilo weniger angezeigt.

ganzehrlich, entweder es klappt oder eben nicht. meine letzte fa meinte zu mir das ich zzt. viel zufett bin um ein baby zukriegen.

und ziehe da 1 1/2 jahre später bin ich schwanger. aber ich bin eine total ängstliche schwangere und würde am liebsten jedentag zu fa rennen.
ich wünsche dir alles gute =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 18:35


Beim ersten Kind mussten wir 4 jahre hibbeln und es klappte erst machdem ich 30 kg abgenommen hatte. Dummerweise hab ich nach der Geburt wieder 20 kg davon drauf.
Jetzt wurde ich mit 115 kg ungeplant schwanger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 18:46
In Antwort auf janalena87

Hey
hoffe ich darf dich auch fragen! Wie hast du die Gelbkörperschwäche bemerkt? Bzw hast du so lange geübt bist dann zum fa und hast dich untersuchrn lasden? Was hat er untersucht? Lg

Hallo
Also mein Hausarzt hat ein großes Blutbild gemacht, einmal so zum nachschauen und weil ich ein Problem mit Körperbehaarung habe. Habe am Unterbauch immer so ein Paar Haare. Da gehören bei Frauen ja eigentlich keine hin Nun der Hausarzt hat gesagt, dass das nichts mit den Hormonen zutun hat. Testosteron ist trotz Übergewicht total normal.

Beim Frauenarzt bin ich erst vor 3 Monaten gegangen, weil ich dachte sie würde mir eh nicht helfen wegen dem Übergewicht. Ich hatte ( ) nur einen 20 Tage Zyklus, wovon ich 5 Tage normale Mens hatte und 10 Tage Blutungen..Weil ich einfach keine Lust mehr daruaf hatte, bin ich zum FA. Die hat nen Abstrich gemacht uns US..Organisch alles Top. Die Blutungen haben sie auf ne Gelbkörperschwäche gebracht. Hab also Utrogest bekommen..War so glücklich, dass sie mir dabei nun hilft Jetzt habe ich einen 24 Tage Zyklus ohne Blutungen. Nun muss ich in ein Paar Tagen wieder hin und dann soll sie meinen Zyklus mal auf wenigstens 26 Tage bringen

Sie hat gesagt, dass bei diesen vielen Blutungen kein Krümelchen einnisten kann..Klingt logisch.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Mein Gewicht ist übrigends (mittlerweile) ca. 120 kg / 168cm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 18:48
In Antwort auf susannes5

Also
ich bin nun auch in der 6 ssw und wiege 135 kilo, wobei ich aber bevor ich von der ss wusste 15 kilo abgenommen habe und heute morgen hat die waage auch wieder 3 kilo weniger angezeigt.

ganzehrlich, entweder es klappt oder eben nicht. meine letzte fa meinte zu mir das ich zzt. viel zufett bin um ein baby zukriegen.

und ziehe da 1 1/2 jahre später bin ich schwanger. aber ich bin eine total ängstliche schwangere und würde am liebsten jedentag zu fa rennen.
ich wünsche dir alles gute =)

Herzlichen Glückwunsch!
Ich denke das Ängstliche hat NICHTS mit deinem Gewicht zutun. Das wird jede Frau haben. Ich seh' mich auch schon jeden Tag im Wartezimmer, wenns endlich mal schnaggeln sollte Wünsche dir eine ganz tolle Kugelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 20:20
In Antwort auf ashlie_12077460

Herzlichen Glückwunsch!
Ich denke das Ängstliche hat NICHTS mit deinem Gewicht zutun. Das wird jede Frau haben. Ich seh' mich auch schon jeden Tag im Wartezimmer, wenns endlich mal schnaggeln sollte Wünsche dir eine ganz tolle Kugelzeit

Danke schön
ja hauptsächlich dreht sich die angst darum es zuverlieren weil ich schon fehlgeburten hatte
und ich nun extreme angst habe, meine kleine kaulquappe auch zuverlieren
aber ich habe auch große hoffnung =) die hält einen über wasser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 20:53

Bei mir hat es zweimal...
trotz starken Übergewichts quasi sofort geklappt. Beim ersten Mal wog ich 120 kg auf 180 cm und bin im 2. ÜZ schwanger geworden. Habe dann eine total entspannte Schwangerschaft gehabt, wog am Ende 134 kg und habe ganz normal einen großen Sohn zur Welt gebracht. Danach habe ich erst ab und dann wieder zugenommen. In meine zweite Schwangerschaft bin ich mit 130 kg gestartet (ebenfalls im 2. ÜZ) und bin jetzt in der 31. Woche und habe noch nichts zugenommen (bin auch etwas stolz). Mir geht es wie bei meinem Sohn auch hervorragend und mein FA sagt, dass ich eine Musterschwangerschaft habe, Im Gegensatz zu den meisten meiner Berufsgenossinnen werde ich auch bis zum MuSchu arbeiten, weil es mir so gut geht und ich schlicht und ergreifend keine Lust habe so lange zu Hause zu sein.
Klar ist mir bewusst, dass das hohe Ausgangsgewicht nicht gut für mich ist, aber mit einer unangenehmen Schwangerschaft kann ich es tatsächlich nicht verbinden.
Habe allerdings auch nen superniedrigen Blutdruck, was sicher hilfreich ist.
LG
Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 22:18

Huhu
Bin auch übergewichtig, hibbel seit Juli'11 bis jetzt leider ohne erfolg!! Obwohl ich im fruchtbaren alter bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 22:38
In Antwort auf ashlie_12077460

Hallo
Also mein Hausarzt hat ein großes Blutbild gemacht, einmal so zum nachschauen und weil ich ein Problem mit Körperbehaarung habe. Habe am Unterbauch immer so ein Paar Haare. Da gehören bei Frauen ja eigentlich keine hin Nun der Hausarzt hat gesagt, dass das nichts mit den Hormonen zutun hat. Testosteron ist trotz Übergewicht total normal.

Beim Frauenarzt bin ich erst vor 3 Monaten gegangen, weil ich dachte sie würde mir eh nicht helfen wegen dem Übergewicht. Ich hatte ( ) nur einen 20 Tage Zyklus, wovon ich 5 Tage normale Mens hatte und 10 Tage Blutungen..Weil ich einfach keine Lust mehr daruaf hatte, bin ich zum FA. Die hat nen Abstrich gemacht uns US..Organisch alles Top. Die Blutungen haben sie auf ne Gelbkörperschwäche gebracht. Hab also Utrogest bekommen..War so glücklich, dass sie mir dabei nun hilft Jetzt habe ich einen 24 Tage Zyklus ohne Blutungen. Nun muss ich in ein Paar Tagen wieder hin und dann soll sie meinen Zyklus mal auf wenigstens 26 Tage bringen

Sie hat gesagt, dass bei diesen vielen Blutungen kein Krümelchen einnisten kann..Klingt logisch.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Mein Gewicht ist übrigends (mittlerweile) ca. 120 kg / 168cm

Danke
freut mich dass du mir so schnell und ausführlich geantwortet hast! Freut mich auch dass ich auf "gleichgesinnte" bin zwar erst im üz 2 aber hab schon immer irgendwie Angst dass es bei mir nicht klappt! Wollte eigentlich immer schon früh mama werden, hat dan Beziehungstrchnisch einfach nie gepasst! Und jetz passt gott sei dank einfach alles! Na ja jetz hab ich irgendwie Angst dass es ewig nicht funktioniert! Bin jetz auch schon 25! Hmmm wollt eben wie gesagt abnehmen aber im mom total schwer! Nehm im herbst/winter am besten ab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 22:44
In Antwort auf janalena87

Danke
freut mich dass du mir so schnell und ausführlich geantwortet hast! Freut mich auch dass ich auf "gleichgesinnte" bin zwar erst im üz 2 aber hab schon immer irgendwie Angst dass es bei mir nicht klappt! Wollte eigentlich immer schon früh mama werden, hat dan Beziehungstrchnisch einfach nie gepasst! Und jetz passt gott sei dank einfach alles! Na ja jetz hab ich irgendwie Angst dass es ewig nicht funktioniert! Bin jetz auch schon 25! Hmmm wollt eben wie gesagt abnehmen aber im mom total schwer! Nehm im herbst/winter am besten ab...

...
hab da am bauch auch haare wo normal keine hingehören, vom bauchnabel abwärts so ne schwarze haatstraße! Im Gesicht muss ich sie mir auch weg machen! Aber wenns an zuviel männlichen hormonen liegt kommt es was ich gelesen hab nicht zum eisprung oder? Den hab ich aber! Hmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 13:36
In Antwort auf luismama19

Huhu
Bin auch übergewichtig, hibbel seit Juli'11 bis jetzt leider ohne erfolg!! Obwohl ich im fruchtbaren alter bin

Wird schon
wieviel hast du drauf? Können ja mitei.ander hibbeln... Nimmst du irgendwelche hilfsmittel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 15:12

@ janalena
Meinst du mich?

Ich wiege um die 90kg bei einer Größe von 156cm.

Hilfsmittel nehme ich keine aber werde nächste Woche zum Hausarzt gehen hab den verdacht das ich ne schilddrüsenunterfunktion habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 15:16
In Antwort auf janalena87

...
hab da am bauch auch haare wo normal keine hingehören, vom bauchnabel abwärts so ne schwarze haatstraße! Im Gesicht muss ich sie mir auch weg machen! Aber wenns an zuviel männlichen hormonen liegt kommt es was ich gelesen hab nicht zum eisprung oder? Den hab ich aber! Hmm

Huhu
Hab das genauso wie du mit der Haasstraße Hab es immer wegrasiert und daher wird es leider nur schlimmer :/ Im Gesicht habe ichs zum Glück nicht, habs aber schon oft gelesen! Ja das mit dem ES stimmt..meistens kommt er da nur selten oder gar nicht ..Geh am besten einfach zum Hausarzt oder zum FA und lass deine Hormone überprüfen. Beim Fa kannst du dich ja auch gleich deswegen beraten lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 15:20
In Antwort auf janalena87

Danke
freut mich dass du mir so schnell und ausführlich geantwortet hast! Freut mich auch dass ich auf "gleichgesinnte" bin zwar erst im üz 2 aber hab schon immer irgendwie Angst dass es bei mir nicht klappt! Wollte eigentlich immer schon früh mama werden, hat dan Beziehungstrchnisch einfach nie gepasst! Und jetz passt gott sei dank einfach alles! Na ja jetz hab ich irgendwie Angst dass es ewig nicht funktioniert! Bin jetz auch schon 25! Hmmm wollt eben wie gesagt abnehmen aber im mom total schwer! Nehm im herbst/winter am besten ab...

Kenne
das mit dem abnehmen dafür muss es echt "klick" machen...Hätte ja z.B. in meinen 2 Jahren Kinderwunschzeit längst abnehmen können..naja hab jetzt erst angefangen. Die Ernährungsumstellung hat zum Glück super funktioniert, seit 2 Monaten schon

Aber du bist ja auch noch unter 100, das ist doch super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 18:19

Hey bei mir hats suuuper funktioniert
Ich habe nicht abgenommen, bin 170 cm groß und habe in meiner ersten ss mit 92 Kilo angefangen und habe 7 kilo zugenommen hatte nach der ss 9 kilo runter ^^
Bei meiner 2. Kaiserschnitt ist am Montag juhuu habe ich mit 93 Kilo angefangen und habe bis jetzt 10 kilo drauf, und ich bin immer relativ schnell schwanger geworden.
Worauf man wirklich achten sollte ist auch schon vor einer ss eine abwechslungsreiche ernährung das ist mir aufgefallen. Und man sollte auch in der ss sich gut ernähren also so, das man sein gewicht im Blick behält. Ich habe jetzt nur das an gewicht zugelegt was Kind, Plazenta etc zusammen ungefähr wiegen. Ich hätte auch zu sehr angst gehabt das wenn ich mehr zugelegt hätte das es dem Kind schadet.
Also ich würde eine molligen nie dazu übereden vorher abzunehmen solange es nicht dem Kind schadet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 18:48
In Antwort auf luismama19

@ janalena
Meinst du mich?

Ich wiege um die 90kg bei einer Größe von 156cm.

Hilfsmittel nehme ich keine aber werde nächste Woche zum Hausarzt gehen hab den verdacht das ich ne schilddrüsenunterfunktion habe!


Ja meinte dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 18:56
In Antwort auf ines_11924972

Hey bei mir hats suuuper funktioniert
Ich habe nicht abgenommen, bin 170 cm groß und habe in meiner ersten ss mit 92 Kilo angefangen und habe 7 kilo zugenommen hatte nach der ss 9 kilo runter ^^
Bei meiner 2. Kaiserschnitt ist am Montag juhuu habe ich mit 93 Kilo angefangen und habe bis jetzt 10 kilo drauf, und ich bin immer relativ schnell schwanger geworden.
Worauf man wirklich achten sollte ist auch schon vor einer ss eine abwechslungsreiche ernährung das ist mir aufgefallen. Und man sollte auch in der ss sich gut ernähren also so, das man sein gewicht im Blick behält. Ich habe jetzt nur das an gewicht zugelegt was Kind, Plazenta etc zusammen ungefähr wiegen. Ich hätte auch zu sehr angst gehabt das wenn ich mehr zugelegt hätte das es dem Kind schadet.
Also ich würde eine molligen nie dazu übereden vorher abzunehmen solange es nicht dem Kind schadet.

Da geb ich dir Recht!
Bin genauso groß und schwer wie du, hab jedoch relativ wenig Busen und sehr viel Bauch! Hat der Fa jemals was wegen Gewicht oder ultraschall gesagt? Hier liest man ja voll die Horrorgeschichten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 19:27

@ janalena
Haha ok gut

Ich hab vor meiner ersten Schwangerschaft 55kg gewogen & hab dann in der Ss 34kg zugenommen, durch ne Ss Diabetes...

Und ich nehme immer mehr zu, mal 1-2kg ab dann wieder zu-.-

Aber wenn ich beim Arzt war geht es ab Oktober ins Fitnessstudio, damit es endlich mit dem baby klappt & fühle mich nicht wohl so wäre gerne wieder so dünn wie früher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2012 um 8:30

Hey meine lieben müsst unbedingt mal schauen
find ich total toll:
http://suziwong.jimdo.com/zum-molly-m%C3%BCtter-projekt/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2012 um 9:44


bin jetzt mit Nummer 3 Schwanger und bei allen hat es ohne langem Warten geklappt. 1. Kind 3 monate nach Fg wieder SS 2 Kind nach Fg 1 monat danach SS und nun kam unerwartet Wunder Nummer 3 .Habe 110 Kilo und bin eigentlich zum 5 x SS die andern sind in Fg geendet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2012 um 10:09

@jana
danke für den Link ! Das ist ja echt hammer...besonders die Geschichte mit den vielen Blutungen...oh man, wie was die Arme Frau durchgemacht habem muss..zum Glück hat sie das KH verlassen Echt ne Tolle Seite

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 0:38

Ach herje
Hallo Mädels,

sorry sorry sorry

hab grad erst gesehen, dass noch so viel geschrieben wurde. Aber nachdem sich nach meiner Antwort im Juni nichts mehr getan hat, dachte ich nicht, dass da dann nach Wochen noch so viele Antworten kommen.

Wie geht es Euch denn mit dem Abnehmen, Hibbeln und zum Teil bei einigen ja jetzt auch Schwanger sein oder als Mama?

Ich habe es bisher ja noch gar nicht versucht. Ich war die ganze Zeit hin und her gerissen. Der "Plan" sieht jetzt erst mal so aus, dass wir am 24.8. heiraten, abends auf die Malediven fliegen und dort die ersten Versuche starten Und bis dahin möchte ich so viel wie möglich abnehmen. Abnehmen möchte ich aber nicht (nur) wg. dem Kinderwunsch, sondern um mich wieder wohl zu fühlen.

Viele liebe Grüße, und falls wir uns nicht mehr lesen sollten einen guten Start in 2013!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 9:15

Abnehmen
Mir wurde immer gesagt es wird echt schwer schwanger zu werden. Hab ziemlich hormonstörungen. Und eine mischForm Essstörungen mein Gewicht schwankt immer so 20 kg hin und her dadurch. Nun bin ich ungeplant schwanger gewurden. Freuen uns ja riesig. Aber ich wünschte ich hätte vorher weniger Kilo gehabt, hab schon immer viel bauch und jetzt in der 18 ssw fühle ich mich wie in der 30 ssw der bauch stört mich jetzt schon und es wird noch mehr. Finde es gut dass erst noch ein wenig abnehmen willst man fühlt sich echt besser. Und dann viel Glück bei schwanger werden und eine schöne Hochzeite.

LG Liane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2013 um 18:56

@dhiren
Frohes neues Jahr und Danke für die Einladung - hab mich auch schon mal bei Euch "reingeschlichen"

LG Sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2013 um 19:03
In Antwort auf skena_12438998

Abnehmen
Mir wurde immer gesagt es wird echt schwer schwanger zu werden. Hab ziemlich hormonstörungen. Und eine mischForm Essstörungen mein Gewicht schwankt immer so 20 kg hin und her dadurch. Nun bin ich ungeplant schwanger gewurden. Freuen uns ja riesig. Aber ich wünschte ich hätte vorher weniger Kilo gehabt, hab schon immer viel bauch und jetzt in der 18 ssw fühle ich mich wie in der 30 ssw der bauch stört mich jetzt schon und es wird noch mehr. Finde es gut dass erst noch ein wenig abnehmen willst man fühlt sich echt besser. Und dann viel Glück bei schwanger werden und eine schöne Hochzeite.

LG Liane

@liane
Hallo Liane,

vielen lieben Dank und herzlichen Glückwunsch an Dich!

Wie geht es Dir denn? Darf ich fragen, wie Dein Verhältnis Größe/Gewicht steht?

Eine Freundin hat mir die Tage gesagt, dass viele, wenn sie "mehr drauf" haben, dann in der Schwangerschaft zum Teil nicht viel zunehmen - aber da ich schon immer anderst bin - möchte ich mich auf sowas nun wirklich nicht verlassen. Klar, wenn ich ungeplant schwanger geworden wäre, dann wäre es so aber da dem so nicht ist, möchte ich echt erstmal noch abspecken. Ich fühle mich jetzt schon nicht mehr wohl und wäre mit allem mehr absolut unglücklich.

LG und natürlich noch ein frohes neues Jahr

Sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2013 um 19:53

@98sam
Zu Beginn der Schwangerschaft hatte ich etwa 108 kg bei 1,68m und der Speck war zum Großteil am bauch so dass so immer schon viele dachten ich sei schwanger jetzt bei 17+0 hab ich Ca. 111 kg und einen bachumfang von anfangs 125 cm auf 130 cm. Was deine Freundin sagte stimmt man sollte wenn man dicker ist nur 7 kg oder so zu nehmen aber ich denke dass es bei mir wohl mehr werden wird. Aber wenn's baby dann da ist werde ich definitiv wieder abnehmen denn ich würde mich so auch nicht wohl fühlen vor zwei Jahren hatte ich noch 90 kg und der bauch war fast weg. Ich wünschte ich wäre so in die Ss gegangen aber jetzt ist es wie es ist und ich nach das beste daraus.

LG Liane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2013 um 18:44
In Antwort auf skena_12438998

@98sam
Zu Beginn der Schwangerschaft hatte ich etwa 108 kg bei 1,68m und der Speck war zum Großteil am bauch so dass so immer schon viele dachten ich sei schwanger jetzt bei 17+0 hab ich Ca. 111 kg und einen bachumfang von anfangs 125 cm auf 130 cm. Was deine Freundin sagte stimmt man sollte wenn man dicker ist nur 7 kg oder so zu nehmen aber ich denke dass es bei mir wohl mehr werden wird. Aber wenn's baby dann da ist werde ich definitiv wieder abnehmen denn ich würde mich so auch nicht wohl fühlen vor zwei Jahren hatte ich noch 90 kg und der bauch war fast weg. Ich wünschte ich wäre so in die Ss gegangen aber jetzt ist es wie es ist und ich nach das beste daraus.

LG Liane

@liane
Vielen Dank für Deine Antwort. Ich wünsche Dir alles Gute und eine tolle Zeit. Genieße die Zeit und lass es Dir gut gehen.

VLG Sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2013 um 20:03

@lizitas
Hey, das ging ja schnell - in 7 Wochen 14 kg

Aber ich finde bei 1,77 verteilt sich das ganze auch anderst bzw. sieht anderst aus. Ich bin nur 1,56 und da wirkt alles immer gleich so quadratisch praktisch

Naja, da wir unsere Flitterwochen bereits für August gebucht haben, kann ich jeztt gar nicht mehr hin und her überlegen und versuche einfach so viel wie möglich bis dahin abzunehmen und dann kann es in den Flittis los gehen

Ich wünsche Dir und Deiner kleinen noch eine tolle Kennenlernzeit und alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2013 um 20:44

Danke...
...das ist echt total lieb von Dir

Bestimmt purzelt da noch einiges - stress Dich nicht und lass Dich vor allem nicht stressen - Du hast Dein Mäuschen, Euch geht es denke ich gut und das ist doch die Hauptsache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2013 um 21:27

Ich gebe
Dir da grundsätzlich schon recht. Man sollte Gesund leben aber ich denke man sollte sich auch selbst gut fühlen. Wie sich der Einzelne gut fühlt bzw. mit welcher Figur, ist ja egal bzw. liegt bei jedem selbst.

Ich für mich kann einfach nur sagen, dass ich mich so nicht wohl fühle. Als ich das Thema gestartet habe, habe ich nochmals etwas weniger gewogen und befinde mich jetzt auf meinem absoluten Höchststand. Natürlich habe ich mich auch gefragt, ob ich jetzt wirklich abnehmen soll, damit ich dann nochmals nach der Schwangerschaft abnehmen kann/muss. Aber da ich mich jetzt schon nicht wohl fühle, weiß ich nicht, ob ich mich dann in der SS wohlfühlen würde. Ich habe in den letzten sechs Jahren aus den verschiedensten Gründen ca 30 Kilo zugenommen und fühle mich def. nicht gut und habe deshalb für mich beschlossen, doch erst abzunehmen. Natürlich "tickt" aber auch meine Uhr. Vor ein paar Tagen bin ich 35 geworden und eigentlich war hier meine vor Jahren selbst gesetzte Deadline. Hab mir jetzt nochmals einen Aufschub gegeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook