Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Möchte nicht einleiten!!!!

Möchte nicht einleiten!!!!

4. Juli 2012 um 20:17 Letzte Antwort: 6. Juli 2012 um 0:02

Montag soll ich ins Spital zum Einleiten, wenn sich bis dahin nichts tut!
Würde da gerne darauf verzichten!
Hab schon vieles probiert .. Spaziergänge, Hebammen-Tee Mischung, akupunktur seit 6 Wochen, hab auch ein kleines Glas Sekt getrunken ...


Hat noch jemand Tipps oder erfahrung mit Einleitungen?!

Mehr lesen

4. Juli 2012 um 20:32


Alles mögliche, wo du dich strecken musst...Fenster putzen, etc. Meine Schwiegermutter hat den Weihnachtsstern aufgesteckt und kurze Zeit später ging es los
Ansonsten soll Sex wohl auch helfen oder ein warmes Bad.

Ich wünsche dir eine schöne Geburt und drücke die Daumen, dass dein Kind sich noch von alleine auf den Weg macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2012 um 20:52

Es sind
ja noch ein paar Tage bis Mo.
Bei mir sollte die Geburt auch eingeleitet werden und 3 Tage vorher kamen die Babys von alleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2012 um 21:15


Danke an allen für die tipps!
Ja bis montag dauert es eh noch, wer weiss, vl kommt der kleine ja doch noch von alleine - obwohl sich nix tut

und wenn er nicht bereit ist, hilft wahrscheinlich gar nix

Hatte 2 ETs: 26.6 u heute
aber der kleine ist schon ziemlich gross und wird schon auf 4,2 geschätzt - was ja nichts heissen muss
Ich halte euch am laufenden und falls jemand noch hausmittelchen oder tipps hat, dann immer her damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2012 um 21:15

Hey princess
so treffen wir uns wieder da sind wir jetzt beide bei ET plus 8, wa?!
weißt du was? ich liege hier gerade mit einem nelkenöltampon in der mu rum. weiterhin brat ich mir gleich ein ei in rizinusöl. das sind natürlich dinge, die mir meine hebamme mitgegeben hat. würd ich ganz alleine nicht machen.
bin gespannt ob's hilft.
ich hab auch ein anregendes bauchöl bekommen, dass ich täglich 3 mal draufschmiere. dadurch hab ich schon einiges an wehen dazubekommen aber für die geburt sind sie noch nicht kräftig genug.

geht's euch zweien denn gut soweit?
ich drück uns richtig dolle die daumen!!! wir schaffen das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2012 um 21:58

Fußreflexzonenmassage?
Huhu! Oh ich kann dich verstehen. Ich würde auch keine Einleitung wollen ...

Damals habe ich am ET eine professionelle fußreflexzonenmassage bekommen. Am nächsten morgen ging der schleimi ab und einen tag später war sie da!!

Es ist wohl nicht so einfach gute fußmasseure zu finden, aber vielleicht weißt du jemanden?

Viel glück und alles gute!!!

Gruß
Nachtkerze
37. Sss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2012 um 22:36
In Antwort auf suvi_12251268

Fußreflexzonenmassage?
Huhu! Oh ich kann dich verstehen. Ich würde auch keine Einleitung wollen ...

Damals habe ich am ET eine professionelle fußreflexzonenmassage bekommen. Am nächsten morgen ging der schleimi ab und einen tag später war sie da!!

Es ist wohl nicht so einfach gute fußmasseure zu finden, aber vielleicht weißt du jemanden?

Viel glück und alles gute!!!

Gruß
Nachtkerze
37. Sss


Danke für den Tipp
Werde ich noch ausprobieren


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2012 um 22:57


Mir geht es fast wie dir.. allerdings habe ich schon einmal die Erfahrung gemacht, bei unserem großen.
Es wurde mit Gel eingeleitet, das direkt an den MuMu gemacht wird.
Ich fand es zu aggressiv, da ich dadurch einen Wehensturm bekommen habe, der meinen MuMu mit einer Wehe von 0 cm auf 2,5 cm öffnete.
Nun soll am 12.07. bei mir eingeleitet werden & ich habe total Angst davor.
Ich war schon im KH & habe gesagt, das dieses mal auf jeden Fall anders eingeleitet werden soll!
Mit Tabletten soll es also dieses mal gemacht werden & trotzdem habe ich panische Angst davor.
Leider kann mit der Einleitung nicht länger gewartet werden, aus gesundheitlichen Gründen meinerseits & auch bei dem Baby.

Drücke dir die Daumen, das du die Einleitung als nicht so schlimm empfinden wirst & wünsche dir eine wunderschöne Geburt!

Lg babydream mit Lion (18. Monate) & Bauchzwerg (ab morgen 40. SSW )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2012 um 23:04

Einleitung
Es gibt viele frauen die sich darunter eine sofortige schmerzhafte begegnung der wehen vorstellen...eine einleitung ist nur ein schups zur eigentlichen Geburt..also gehen die wehen genauso los wie natürlich. Ich hatte eine einleitung...fand die nicht schlimmer als beim ersten Kind das spontane losgehen. Versuchs mit nelkentampons...(hebamme fragen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2012 um 23:12
In Antwort auf margot_11939355

Einleitung
Es gibt viele frauen die sich darunter eine sofortige schmerzhafte begegnung der wehen vorstellen...eine einleitung ist nur ein schups zur eigentlichen Geburt..also gehen die wehen genauso los wie natürlich. Ich hatte eine einleitung...fand die nicht schlimmer als beim ersten Kind das spontane losgehen. Versuchs mit nelkentampons...(hebamme fragen)

Nein..
..wie ich schon geschrieben habe, hatte ich zB einen Wehensturm dadurch. Was plötzlich kommt.
Aber ich glaube das kann man sich so gar nicht vorstellen..

Allerdings: Es kommt nur selten vor!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2012 um 21:39
In Antwort auf kim_11954264

Nein..
..wie ich schon geschrieben habe, hatte ich zB einen Wehensturm dadurch. Was plötzlich kommt.
Aber ich glaube das kann man sich so gar nicht vorstellen..

Allerdings: Es kommt nur selten vor!

Mag sein...
..das das durch das gel so war ..ich bekam ne viertel tablette und mit mehrstündigem abstand noch eine halbe...dadurch ist es schonender..mit gel macht man doch auch nicht mehr so.-..frag das mal nach....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2012 um 21:59
In Antwort auf margot_11939355

Mag sein...
..das das durch das gel so war ..ich bekam ne viertel tablette und mit mehrstündigem abstand noch eine halbe...dadurch ist es schonender..mit gel macht man doch auch nicht mehr so.-..frag das mal nach....

Hm..
..naja, das war Januar 2011 !
Aber ich habe schon von vielen gelesen, das das Gel sehr aggressiv angeschlagen hat & habe dieses mal auch gleich gesagt, ich möchte das anders eingeleitet wird.
Das empfehle ich auch jedem.
Ich würde das ansprechen was mir am liebsten ist & darauf müssen sich dann halt auch die Hebammen & Ärzte einstellen.
Man findet immer irgendeine Lösung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juli 2012 um 0:02


Besser hätte ich es nicht schreiben können.
Unser wurde am Ende dann auch ein KS, durch zu frühe Plazentalösung (wahrscheinlich am Anfang durch nur eine Wehe hervorgerufen!).
Ich empfehle wirklich vorher mit den Ärzten ganz klar darüber zu reden & sich wirklich aufklären zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram