Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Möchte kündigen und befinde mich in der Kinderplanung

Möchte kündigen und befinde mich in der Kinderplanung

19. Mai um 9:00

Hallo,

ich benötoge eure Hilfe. Ich beabsichtige zu kündigen. Aktuell habe ich keinen Alternativen Job. In meinem aktuellen Arbeitsverhältnis ist es kaum zu ertragen- Launenhaftigkeit des Chefs, massive Überstunden, keine Aufsicht auf beruflichen Aufstieg neben der männlichen Kollegen.

Wir planen seit 2 Jahren ein Baby- jedoch ist es unter diesen Umständen nicht möglich.

Meine Frage- wenn ich jetzt kündige, muss ich weitere 6 Monate arbeiten. Wenn ich in dieser Zeit schwanger werden sollte, habe ich einen Mutterschutz?

Nach den 6 Monaten werde ich fürs Arbeitslosengeld 3 Monate gesperrt sein... bekommt man wenn man schwanger sein sollte dennoch finanzielle Hilfe? Wie sieht es mit Elterngeld aus?

man findet im Netz wenig zu diesem Thema...

Hoffe jemand Kann mir hierzu was sagen- herzlichen Dank!!!

Mehr lesen

19. Mai um 9:56

Also das ist halbes zweidrittel Wissen, aber es verhält sich mit "Vertrag läuft aus", "Ich kündige" und "ich werde gekündigt" bei dem Thema ziemlich ähnlich. Wenn der Arbeitsvertrag nicht mehr besteht, gibt's Geld vom Amt, wenn man da eine Sperre bekommt, bekommt man die denke ich auch trotz Schwangerschaft. Evtl. gibt es vor der Geburt eine Extra Beihilfe, vorausgesetzt dein Mann verdient wenig genug, die Grenzen sind da echt utopisch hoch. Dann nach der Geburt gibt's natürlich Kindergeld, aber was das Elterngeld angeht wäre ich mir auch nicht sicher...

Ich glaub aber auch, dass du in deiner jetzigen Situation ja quasi kaum schwanger werden kannst, da es dich so sehr belastet. Das ist wirklich eine verzwickte Situation. Ich würde dir vielleicht noch raten, mal eine Schwangerschaftsberatung aufzusuchen. Die gibt es fast überall, die sind soweit ich weiß kostenlos und die kennen sich oft gerade was das finanzielle angeht sehr gut aus. Und man darf auch hin, wenn man noch nicht schwanger ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai um 17:23

Vielen lieben Dank. Das mit der Beratung ist eine gute Idee 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 7:20

Guten Morgen. 
Danke für deine Ideen und Worte. Ich bin in der Tat seit 8 Jahren in meinem Betrieb. Es ist in meiner Branche tatsächlich gut möglich einem Job zu bekommen. Werde mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie haben sich eure Brüste verändert? Nach schwangerschaft
Von: jungemaaama
neu
19. Mai um 9:22
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen