Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Möchte gerne ein Mädchen

Möchte gerne ein Mädchen

27. Juni 2003 um 10:48 Letzte Antwort: 19. Mai 2007 um 0:16

Hallo, ich bin jetzt 32 Jahre alt und stolze Mutter von drei Jungs.
Nun wünsche ich mir schon seit Jahren ein Mädchen. Wer hat noch Tipps was ich versuchen kann oder ob es von Ärztlicher Seite aus Hilfe gibt. In den USA ist das wohl lange kein Problem mehr.
Danke Euch für jeden Tipp!!!
Grüße v. Paula

Mehr lesen

27. Juni 2003 um 13:24

Hallo Paula
...erstmal Gratulation zu Deiner Rasselbande
Na, da kann ich Dich gut verstehen, das auch Du dir ein Mädchen wünscht bei der Übermacht!!

Aber der Natur ins Handwerk fuschen geht so einfach leider nicht.

Da bleibt Dir nur die 50:50 Chance!

Vielleicht lässt es sich ein wenig beeinflussen, denn die Wahrscheinlichkeit ein Mädchen zu bekommen ist größer, wenn "die Liebe" 2-3 Tage vor dem Eisprung praktiziert wird.
Die männlichen Sperma sollen nicht so überlebensfähig sein.
Ob das in der Praxis so hinhaut.......??????????

Aber vielleicht kann Dir da Dein Doc bessere Antworten zu geben.

Liebe Grüße Ronja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2003 um 14:26

Hallo Paula,
Sieh mal unter www.9monate.de nach, da ist es meiner Meinung nach ganz gut beschrieben, wie das zusammenhängt und wie man es ein bisschen beeinflussen könnte. Klingt für mich einleuchtend, kenne auch drei Pärchen, bei denen es so geklappt hat, allerdings kann das auch Zufall sein.
Bild dir selbst ne Meinung, aber vom Auslesen der Chromosomen halte ich eigentlich nichts.
Kannst uns ja mal wissen lassen, wie du dich entschieden hast. Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück, bis bald.

LG
Mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2003 um 20:23

..siehe mal bei Liseanne
Probier doch mal den link aus den liseanne in ihrem Beitrag "Für alle Mütter und Väter und die es noch werden wollen" aus!

Vielleicht klappts ja so!

Viel Erfolg jedenfalls!

Lioba.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2003 um 12:49

Buchtipp...

"Das große Buch der Fruchtbarkeit" von Uta König.

Da steht auch eine ganze Menge über die verschiedenen Theorien der Geschlechtsbeeinflussung drin. Echt interessant!

Ansonsten der chineschische Empfängniskalender. Soll auch ganz gute "Trefferquoten" haben!

Viel Erfolg!

Antonella


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2003 um 9:01

"Möchte gerne ein Mädchen"
Hallo,
danke Euch allen für die Tipps. Werde mich wohl nach dem chinesischen Empfängniskalender richten und die "Mädchen Diät" von http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwan-ger_werden/wunschkind_diaet.html#anker_1
ausprobieren.
Muss dazu sagen beim ersten Kind haut der chin. KLalender nicht hin. Da war ich 21 Jahre. Und bei meinem Mann hauts auch nicht hin, da war seine Mutter auch 21 Jahre alt. Wer hat auch festfgestellt das es bei diesem Alter nicht immer stimmt?

Gruß Paula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2003 um 18:41
In Antwort auf sondra_11934858

"Möchte gerne ein Mädchen"
Hallo,
danke Euch allen für die Tipps. Werde mich wohl nach dem chinesischen Empfängniskalender richten und die "Mädchen Diät" von http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwan-ger_werden/wunschkind_diaet.html#anker_1
ausprobieren.
Muss dazu sagen beim ersten Kind haut der chin. KLalender nicht hin. Da war ich 21 Jahre. Und bei meinem Mann hauts auch nicht hin, da war seine Mutter auch 21 Jahre alt. Wer hat auch festfgestellt das es bei diesem Alter nicht immer stimmt?

Gruß Paula

Mondphase
Hallo Paula,

mir geht es genauso wie dir. Nach 2 Jungs hätte ich jetzt auch gerne mal weibliche Unterstützung. Geh doch mal auf veros.de - da gibt es auch noch ein paar Tipps und es wird erklärt, wie man sich nach dem Mondkalender richten kann. Das werde ich auch mal ausprobieren - vielleicht klappt es ja. Der chin. Kalender stimmt bei mir übrigens nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2003 um 13:49
In Antwort auf slleas_12890055

Mondphase
Hallo Paula,

mir geht es genauso wie dir. Nach 2 Jungs hätte ich jetzt auch gerne mal weibliche Unterstützung. Geh doch mal auf veros.de - da gibt es auch noch ein paar Tipps und es wird erklärt, wie man sich nach dem Mondkalender richten kann. Das werde ich auch mal ausprobieren - vielleicht klappt es ja. Der chin. Kalender stimmt bei mir übrigens nicht....

Mondphase und Adresse
Hi,
Sag mal, ich glaube das ist nicht die richtige Seite die du mir genannt hast. Kannst du noch mal gucken?
Gruß Paula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2003 um 21:41
In Antwort auf sondra_11934858

Mondphase und Adresse
Hi,
Sag mal, ich glaube das ist nicht die richtige Seite die du mir genannt hast. Kannst du noch mal gucken?
Gruß Paula

Richtige Adresse
Sorry, hab mal wieder die Hälfte vergessen:
www.veros.de.vu

Die Moderatorin des Forums hat in mehreren älteren Threads sehr ausführlich über die Zeugung via Mondkalender geschrieben. Leider kann sie wohl im monent nicht antworten, aber stöbern in den alten Sachen lohnt sich!

Die eigentliche Seite bzgl. Mondkalender findest du unter noeastro.de unter Astrologie/Familie/Zeugung via Mondkalender.
Dort sind auch die einzelnen Jungen/Mädchen-Tage aufgeführt.

Habe mich schon ziemlich eingelesen und wenn du willst können wir ja auch mal über e-mail quatschen - tegolan@gofeminin.de

Ich werde mich jedenfalls danach richten (fällt diesen Monat alles super günstig für mich)*g*.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2007 um 0:16

Geschlechtsbeeinflussung
Hallo,

ich habe ein Mädchen und bin nun in der 37 SSW mit einem Jungen. Ich habe zahlreiche Informationen zur Geschlechtsbeeinflussung unter http://www.nfp24.de/kinderwunsch/fruchtbarersex/in-dex.html gefunden und bei uns hat es danach geklappt.

Meiner Meinung nach sollte man diese Maßnahmen aber nicht überbewerten, denn schließlich hängt der "Erfolg" auch von der Sperma-Zusammensetzung des Mannes ab und die ist den meisten Paaren vor der Zeugung ja gar nicht bekannt.

Viel Erfolg

Ingrid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper