Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch

Möchte abtreiben . . .

11. August 2010 um 12:34 Letzte Antwort: 13. August 2010 um 12:18

Zuerst möchte ich nicht, dass ich beschimpft und für das was ich vorhabe verurteilt werde... Jede Frau hat ihre Gründe, so auch ich und ich möchte ernsthafte antworten.

ich weiß nicht ob ich schwanger bin. Ich hatte allerdings in der ersten woche der pilleneinnahme 2 Tage durchfall. Ich habe mit meiner FA und auch pillenexperten geredet, die meinten dass es nur gefährlich für den schutz wäre, wenn der durchfall innerhalb von 4 stunden eingetreten wäre. Ich nehme die pille immer vorm schlafen , habe also mind. 6 stunden dazwischen. Also hieß es... Vollkommen geschützt. Trotzdem haben mein freund und ich noch zusätzlich mit dem kondom verhuetet , allerdings ist es gerissen. Meine FA meinte, das wäre nicht so schlimm , weil der schutz ja eigentlich gegebe sein sollte.

jetzt war mir gestern und heute aber uebel und ich habe auch gebrochen
dieser unfall wäre aber erst vor einer woche gewesen... Gibt es da schon schwangerschafts uebelkeit ??

Jedenfalls würde ich abtreiben, wenn ich schwanger bin. Und ich wollte fragen, wer schon einmal abgetreiben hat. Wie das ablaeuft, kosten, beratung, termin, und und und. Vielen dank für schnelle und ehrliche antworten ...

Mehr lesen

11. August 2010 um 13:47


bist du schon überfällig? wenn du sowieso schon durchfall hattest kann es doch sein, dass du deine magen-darm-geschichte noch nicht auskuriert hast und du deswegen unter übelkeit und erbrechen leidest.

Gefällt mir

11. August 2010 um 16:15
In Antwort auf


bist du schon überfällig? wenn du sowieso schon durchfall hattest kann es doch sein, dass du deine magen-darm-geschichte noch nicht auskuriert hast und du deswegen unter übelkeit und erbrechen leidest.

Hmmm
die idee kam mir noch nicht, weil es eine ca. 10 tage her ist, dass ich durchfall hatte. Und die uebelkeit ist ja erst seit gestern da oh man ich habe so angst . . .

Gefällt mir

11. August 2010 um 20:04

Lilarose991
Hallo Lilarose991,
eigentlich ist es für Schwangerschaftsanzeichen noch zu früh.
Sobald Deine Tage fällig sind kannst Du einen Test machen, um die Gewißheit zu verschaffen.
Solltest Du schwanger sein, erscheint Dir Abtreibung die einzigeste Lösung zu sein. Aber eine Abtreibung ist nicht ein Eingriff und dann ist alles wieder beim Alten. Es kann sein, dass neue Probleme hinzukommen. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. Wenn Du über die Kosten nachdenkst, hast Du vermutlich die Finanzen vor Augen. Aber es kann sein, dass eine Abtreibung Dir die Gesundheit kostet (vor-abtreibung.de, Seite Risiken) Du mußt in Deutschland erst eine Beratung machen lassen, um dort eine Bescheinigung zu bekommen. Zwischen Beratung und Abtreibung müssen 3 Nächte liegen. Diese hat der Gesetzgeber eingeplant, damit die Frau noch einmal alles gründlich durchdenken kann. Nutze diese Zeit. Ich kann Dir ausweg-pforzheim.de empfehlen, denn die sind einfühlsam und fit.
LG Itemba

Gefällt mir

12. August 2010 um 11:28

Versprechungen
mir wurde immer wieder aufs neue gesagt, der schutz wäre vollkommen da, da ich den durchfall ja erst nach den 4 stunden der hormonausbreitung hatte. Ich war auch gar nicht skeptisch bis mir gestern und vorgestern so uebel war . Oh mann...
ich muss noch bis zum 16 . Warten ab da kann ich einen test machen, der hoffentlich negativ ist.
ich meine ich habe die pille ja auch immer genommen, nie vergesseb und der durchfall soll die wirkung ja nicht beeinflusst haben... Ahhh diese ungewissheit

Gefällt mir

12. August 2010 um 22:22

columbin
Wenn du schwanger bist, unbedingt abtreiben! Kinder sind eine Strafe. Vor allem behinderte Kinder. Die sind lebensunwertes Leben.

mit solchen unsensiblen, taktlosen äusserungen, zeigst du wieder einmal aufs neue, dass du nur hier bist um stunk zu machen. hilfestellung willst du gar nicht geben.

ist schlimm, wenn man im wirklichen leben keine freunde hat, oder

Gefällt mir

13. August 2010 um 7:31

Hi
so früh gibt es glaube ich keine SS Übelkeit , zumindest die nicht wo man 10 Minuten nach dem Aufstehen über dem Klo hängt und kotzt... gott kann mich noch gut daran erinnern aber das fing später an. Nach dem 3. 4. Monate wars glaube ich vorbei.

das hat wohl seelische Ursachen oder hängts mit dem Durchfall zusammen dass das noch nicht auskuriert ist. Wünsche dir dass nix passiert ist, lt FÄ is ja der Schutz gegeben, jetzt wo du erbrochen hast würde ich jedenfalls zusätzlich mit Kondom verhüten.

ich verwende immer Markenkondome von Durex, hatte einmal ein anderes und das is ebenfalls gerissen.

alles gute

Gefällt mir

13. August 2010 um 7:35
In Antwort auf

Hi
so früh gibt es glaube ich keine SS Übelkeit , zumindest die nicht wo man 10 Minuten nach dem Aufstehen über dem Klo hängt und kotzt... gott kann mich noch gut daran erinnern aber das fing später an. Nach dem 3. 4. Monate wars glaube ich vorbei.

das hat wohl seelische Ursachen oder hängts mit dem Durchfall zusammen dass das noch nicht auskuriert ist. Wünsche dir dass nix passiert ist, lt FÄ is ja der Schutz gegeben, jetzt wo du erbrochen hast würde ich jedenfalls zusätzlich mit Kondom verhüten.

ich verwende immer Markenkondome von Durex, hatte einmal ein anderes und das is ebenfalls gerissen.

alles gute


klingt etwas seltsam also mein mann verwendet die , ich helf höchstens mit

Gefällt mir

13. August 2010 um 12:18
In Antwort auf

Hi
so früh gibt es glaube ich keine SS Übelkeit , zumindest die nicht wo man 10 Minuten nach dem Aufstehen über dem Klo hängt und kotzt... gott kann mich noch gut daran erinnern aber das fing später an. Nach dem 3. 4. Monate wars glaube ich vorbei.

das hat wohl seelische Ursachen oder hängts mit dem Durchfall zusammen dass das noch nicht auskuriert ist. Wünsche dir dass nix passiert ist, lt FÄ is ja der Schutz gegeben, jetzt wo du erbrochen hast würde ich jedenfalls zusätzlich mit Kondom verhüten.

ich verwende immer Markenkondome von Durex, hatte einmal ein anderes und das is ebenfalls gerissen.

alles gute

Kein problem
soll das erbrechen sein. Da es auch erst 10 stunden nach der einnahme war.
ich fühle mich auch wieder normal. Nur diese angst....

Gefällt mir