Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mobbing am arbeitsplatz

Mobbing am arbeitsplatz

15. Januar 2013 um 16:09

Hallo Leute,
werde seit gut einem Jahr am Arbeitsplatz von der Chefin gemobbt. Ich weiss das ich nicht die einzige bin. Aber ich muss es einfach mal loswerden. Diese Frau ist einfach nur Bössartig.
Wenn ich wüsste warum könnte ich mich darauf einstellen, aber ich weiss nicht einmal warum. Ich kann nur spekulieren weil ein Gespräch war bis jetzt nicht möglich.
Bin zwischenzeitlich Krank geschrieben wegen Depressionen und einen Anwalt habe ich auch schon eingeschaltet. Bis jetzt kam nichts dabei raus. Bin seit 12 Jahren dabei.

Also mal kurz zur Situation:
Sie lässt mich links liegen, behauptet Sachen die Sie nicht belegen kann wie zum Beispiel: Die Leute da hinten möchten nichts mit Ihnen zu tun haben Sie sind Faul und machen alles Absichtlich Falsch: Darauf habe ich gesagt Sie soll einfach die Leute zu sich Bitten und wir klären das jetzt und hier. Antwort von Ihr auf dieses Neveu lasse ich mich nicht runter.
OK das hat nicht funktioniert.
Dann hat Sie meiner Kollegin ein Einschreiben in die Hand gedrückt und zu Ihr gesagt (habe es gehört da ich am Schrank vor der Tür Sachen eingeordnet habe) kann Die das denn überhaupt? Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich alle Einschreiben der Firma zur Post gebracht.
Oder
Zu anderen Kollegen gebt der ja nicht die ist sowieso nur doof.
Oder diese Liste wird sie nicht weiter Bearbeiten weil ich es nicht will ich werde die anderen schon noch davon überzeugen
Frage der Kollegin (heute nicht mehr da) Warum? Weil ich es so will.
Oder
Sind Sie blöd oder tun sie nur so.
oder
sie sind hier nur um das zu tun was ich ich sage und nicht um zu Denken das können Sie ja sowieso nicht.
oder
Das hätten sie sich doch denken können. Sie müssen mitdenken oder geht das nicht.
oder
zu meiner Kollegin wie war der Urlaub haben sie sich gut erholt
zu mir sind sie auch mal wieder da.
Mir die Arbeit von Tisch nehmen und selber falsch machen damit man hinterher behaupten kann die kann ja nichts.
Nur ich habe immer mein Kürzel dahinter geschrieben und diese Arbeit hatte keinen Kürzel.
So, das ist nur ein kleiner Teil von den Sachen welche Sie mit mit gemacht hat.
Der Gipfel war dann das der Prokurist mir dann in Ihrem Namen gesagt hat das ich von Vollzeit auf Teilzeit gehen soll. Ich natürlich gesagt habe für das gleiche Geld kein Thema. Ich dann gefragt habe ob ich um meinen Arbeitsplatz bangen muss und die Antwort war eigentlich nicht da Sie zu teuer sind zum Kündigen.
Darauf gefragt habe das das der Grund also sei für die Diskriminierungen und Demütigungen dieser Frau währen.
Darauf hin nur Schulter zucken und Gegrinse.
Habe darauf hin meine Arbeit zu ende gemacht. Aber als ich nach Hause gefahren bin habe ich Herz rasen bekommen und bin dann umgehend zum Artzt.

Ich weiss wieder mal die gleiche Geschichte, aber danke fürs zuhören oder besser gesagt fürs lesen.

Mehr lesen

15. Januar 2013 um 16:25

Nicht schön
Und jetzt bist du wohl schwanger?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2013 um 8:02
In Antwort auf alexis_11935866

Nicht schön
Und jetzt bist du wohl schwanger?

Mobbing am Arbeitsplatz
Hallo wonder2013,
ich bin nicht schwanger, ich glaube ich bin aus Versehen im falschen Forum gelandet.
Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram