Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mittelschmerz nach dem ES?

Mittelschmerz nach dem ES?

21. Juli 2012 um 23:04 Letzte Antwort: 22. Juli 2012 um 15:01

Hallo Leute

Ich bin diesen Zyklus total verwirrt.
Nachdem sich mein ES nach Einnahme von Agnucaston um eine Woche nach hinten verschoben hat, weiß ich nicht mehr wie ich was deuten soll.

Um den ES zu ermitteln, benutze ich Ovus und beobachte meinen Zervixschleim.

Am Mittwoch und Donnerstag waren beide Tests fett positiv und mein Zervixschleim glasig, uuuuuuuuuuuuultra lang spinnbar und zuletzt sogar fast schon wässrig.

Allerdings habe ich gestern erst den Mittelschmerz verspürt (und wie! ). Ich konnte teilweise nicht laufen, weil es so gezogen hat. Der Zervixschleim war gestern dann eher weißlich, aber trotzdem noch recht gut spinnbar.
Heute bin ich schon wieder trocken.

Ich weiß jetzt nicht ob die Tests vl Mist waren und ich erst gestern meinen ES hatte.
Oder hat der Mittelschmerz nichts mit dem ES zu tun?
Überall steht was anderes

lg

Mehr lesen

22. Juli 2012 um 14:07


schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2012 um 15:01

Mittelschmerz
ist soweit ich weiß selten ganz eindeutig.
er kann schon vorher, beim Eisprung oder kurz danach auftreten, da würde ich mich eher auf die Ovus verlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Blutung nach ICSI, muss ich noch zum Bluttest?
Von: noor_12498921
neu
|
22. Juli 2012 um 14:37
Diskussionen dieses Nutzers
Völlig OT: Eidessaatliche Erklärung? BITTE helft mir
Von: hadil_11971139
neu
|
22. November 2011 um 12:51
Noch mehr Inspiration?
pinterest