Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit wieviel jahren findet ihr ok das eure tochter das erste mal sex hat

Mit wieviel jahren findet ihr ok das eure tochter das erste mal sex hat

2. November 2010 um 23:41

würde mich so interessieren !!

könnt ihr mir dann auch euer alter nennen und wann euer erstes mal war

Mehr lesen

3. November 2010 um 0:11

Hallo
Also ich hatte mein erstes Mal vor 2 Wochen. seit dem hatte ich schon 3 mal GV.
Ich bin 14..
ich finde es nicht schlimm, dass man ab 14 GV hat. ich nehme die Pille seit 4 Monaten & den Jungen mit dem ich es hatte, kenne ich schon seit 2 1/2 jahren ca. .. ich stehe schon seit Juni auf ihn & unsere körper warn uns auch nicht mehr so fremd.
ich fühlte mich bereit dazu ..
ich weiß aber nicht, ob ich es vllt. in 10 jahren mal bereuen würde.
was ich krass finde, wenn man mit 12 sein erstes mal hatte.
aber ich finde ab 14 geht es.. nicht weil ich 14 bin oder so .. es kommt immer darauf an.
wenn ein mädchen und ein junge ca. 3 Monate eine beziehung führen, und sie 13 ist, finde ich es auch ok ..
aber nur mit verhütung!
ich habe die pille dieses Monat vergessen, und wir haben zusätzlich auch nicht verhütet..
Ich lebe zur zeit noch mit der ungewissheit - schwanger oder nich? ..

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 0:31


NA ich denke wir können das sowieso nicht
verhindern aber wenns soweit ist und meine maus das alles versteht werd ich ihr liebevoll sagen das Sie wissen muss wann der Zeitpunkt gekommen ist und Sie es auch nur tun soll wenn Sie sich sicher ist, wir stecken da ja nicht drinne
Aber 12,14 find ich zu früh und ich hoff meine Maus wird das später genauso empfinden

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 3:29
In Antwort auf sheine_12440317

Hallo
Also ich hatte mein erstes Mal vor 2 Wochen. seit dem hatte ich schon 3 mal GV.
Ich bin 14..
ich finde es nicht schlimm, dass man ab 14 GV hat. ich nehme die Pille seit 4 Monaten & den Jungen mit dem ich es hatte, kenne ich schon seit 2 1/2 jahren ca. .. ich stehe schon seit Juni auf ihn & unsere körper warn uns auch nicht mehr so fremd.
ich fühlte mich bereit dazu ..
ich weiß aber nicht, ob ich es vllt. in 10 jahren mal bereuen würde.
was ich krass finde, wenn man mit 12 sein erstes mal hatte.
aber ich finde ab 14 geht es.. nicht weil ich 14 bin oder so .. es kommt immer darauf an.
wenn ein mädchen und ein junge ca. 3 Monate eine beziehung führen, und sie 13 ist, finde ich es auch ok ..
aber nur mit verhütung!
ich habe die pille dieses Monat vergessen, und wir haben zusätzlich auch nicht verhütet..
Ich lebe zur zeit noch mit der ungewissheit - schwanger oder nich? ..


du bist doch noch ein kind...
ich finde sowas immer wieder erschreckend...
in dem alter sollte man andere dinge im kopf haben, anstatt mit jungs so einen kontakt zu haben...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 6:02

Ich denke nicht gerne an mein erstes Mal zurück...
Ich hatte mein erstes Mal mit 14 und meine Eltern wussten damals Bescheid...
Ich habe lange mit meiner Mutter darüber diskutiert und sie war dem Thema gegenüber immer sehr aufgeschlossen, was ich damals toll fand. Sie hat mir den Tipp gegeben beim Sex eine Decke unter uns zu legen wegen der "Sauerei" und hat mir Kondome besorgt (Mein Vater hat sich davor bei mir vergewissert, ob ich auch wirklich verhüte?!)

Keiner hat mich davor gewarnt, dass es so höllisch weh tut, oder dass ich meinem Freund sage das er es lassen soll, wenn mir etwas nicht gefällt

Es wäre unfair meinen Eltern jetzt Vorwürfe zu machen allerdings hätte ich mir jetzt im Nachhinein gewünscht dass sie in der Hinsicht nicht so locker gewesen wären... 14 Jahre ist definitiv zu jung!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 6:59


Also die 14 Jäh. daunten ist nicht mit wirklich viel Hirn belohnt worden oder? Also der Text passt mal gar nicht ^^ Nur mit Verhütung Bla ABER VERDACHT AUF SS?

Autsch Mädchen autsch!


Also ich war 14 ( war meiner Meinung nach zu früh aber trzd der richtige!) und meine Tochter bekommt auch so einen tollen Gürtel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 7:15

Hello
also ich hatte mein erstes mal mit 17,5 Jahren und das mit meinem jetztigen Verlobten der genauso das erste mal mit mir gehabt hat ich hab mich nie geschämt dafür ich wollte einfach auf den richtigen warten und das habe ich auch gemacht..

jetzt sind wir beide 21 und basteln an unseren ersten Krümmel..

also hoffe ich das unsere Tochter sich auch Zeit lässt bis 17/18.. davor ist es für mich defenitiv zu jung.. aber wie man sagt hindern kann man nichts man kann nur reden und hoffen das sie das was du sagst auch verstehen. Aber leider wird die Jungend immer schlimmer und schlimmer. Man kann nur das Beste hoffen.

Lg Alma

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 7:35

Honigtoast
Der war gut ^^


@ afri


stimme dir vollkommen zu und wenn sies draußen im büschlein oder bei ihm machen...können uns ja schlecht bei ihm im Schrank verstecken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 7:45

Hallo
also ich finde 15 16 wäre ok.

ich muss sagen ich hatte meins mit 16 und hab vorher mit meinen eltern gesprochen über verhütung und so.
ich hoffe das meine zwei mädels genauso offen mit mir später mal sprechen werden über sex.
man kann es aber auch nicht verhindern und das hat nix mit erziehung zu tun. mein dad zb war immer locker damit ich hatte mit 15 mein ersten freund und war mit dem zusammen bis ich 19 war. meine mama wollte mir immer einreden ja ich sollte nur mit ein mann sex haben den ich auch heirate das fand ich igrendwie ganz komisch.
denn die vorstellung mit mein ersten freund heiraten ne ne lol aber danach kam dann der richtige mit 20 den ich dann auch geheiratet habe

ich finde solang das thema im gewissen alter offen besprochen wird ist es für mich ok, man kann es nicht verhindern wann die tochter sex hat und verbieten schon gleich gar nicht. außerdem kommt es eh immer anders als man als mutter will

lg nicole

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 7:46

XD
Ich überlasse das mit dem erklären meinem Freund :x Der kann das so toll^^
( Er kann einem das echt vermiesen!!! ) :P

Im Prinzip können wir nur hoffen dass sie vernünftig genug sind und von sich aus warten wollen tja ansonsten ab zum FA und Pille! ( und die wird jeden Abend VOR MEINEN AUGEN! genommen :>

Da bin ich arg Streng ^-^


Aber für Pokemon schauen bin ich auch eher!

Oder sie bleiben ewig ... da sind sie doch eh am süßesten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 9:04


also ich denke, man weiß eh nie wer der richtige ist...
erst wenn man stirbt wahrscheinlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 9:09


schwierig zu sagen...
ich hatte mit 16 anderthalb jahre einen freund. wir fanden uns gut, aber ich hab mich einfach noch nicht bereit gefühlt, hatte zwar schon interesse und wir waren uns schon körperlich auch sehr nah... aber den entscheidenen schritt haben wir uns dann doch nicht getraut.
mit 17 hatte ich nach 3 wochen beziehung mein erstes mal. das war... hm... nicht so toll, doch danach hatte ich irgendwie ne abhängigkeit zu diesem jungen aufgebaut... war echt komisch. war falsch mich so früh auf ihn einzulassen.
ich denke, man sollte seinen kindern nichts verbieten, es ist wichtig, ehrich und verständnisvoll zu sein... man müsste sie nur ausreichend aufklären und sex als was besonderes darstellen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 9:14

...
also ich hatte mein ersten GV mit kurz nach meinem 16. geb. einen one night stand. viel zu viel alkohol und ich weiß von fast nichts mehr. danach gab es auch noch ein paar one night stands die ich sehr sehr bereue, aber dazu stehe, denn rückgängig kann man sie leider nicht machen. kurz danach bin ich mit meinem freund zusammen gekommen mit dem ich nun seit 6 jahren zusammen bin, aber wenn ich diese one night stand nicht gehabt hätte hätte ich meinen freund nicht kennengelernt und hätte jetzt nicht meine kleine familie mit ihm. hat immer alles sein vor und nachteile.

wenn ich mal eine tochter bekomme werde ich versuchen es zu "verhindern" dass sie die gleichen fehler macht wie ich. Aber diese Rolle wird dann mehr mein Freund übernehmen wenn wir ein mädchen bekommen, da dieser in der richtung der strengere ist.

finde es HORROR wenn ich sehe dass manche mädchen schon mit 12,13 ihr erstes Mal haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 10:08

Haha...
also erstens bin ich jetzt froh das wir nen sohnemann bekommen..

aber eine tochter wollen wir ja auch noch...

jedenfalls wird es sich unsere tochter definitiv nicht annährend trauen... papa gaaaanz streng... moslem... und das ist auch gut so.... also großartig scheiße bauen wird sie sich sowieso nicht trauen... weil jeder papa kennt... hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 10:27

Hmm
ich hatte mein erstes mal mit 14, mein damaliger freund war 18. ich war ziemlich frühreif und es hätte durchaus auch eher passieren können, deshalb bin ich eigentlich froh, dass es so passiert ist. der kerl war echt ein lieber und hat mir viel zeit gelassen. er hat mich auch absolut nicht dazu gedrängt, ich war diejenige, die es dann endlich mal probieren wollte.

ich würde nicht sagen dass ichs ok fänd wenn meine tochter mit 14 sex hätte aber wenns dann doch passiert, und der kerl auch so ein lieber ist wie meiner damals, dann gibts daran auch nichts auszusetzen. übrigens war ich in meinem damaligen umfeld noch ziemlich spät dran mit dem ersten sex. da gabs durchaus mädels die ihr erstes mal schon mit 12 hatten...

also, es wär zwar schön wenn meine tochter sich etwas mehr zeit lassen würde, aber ich war ja selbst auch nicht besser, also kann ich in der hinsicht auch keinen moralapostel spielen

und wenn ich seh dass sie sich mit den falschen kerlen abgibt, dann werd ich schon den hier rausholen!!!

grüße

heni+prinzesschen 31+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 10:32

Also ich...
werde versuchen, meinem Kind zu vermitteln, dass es nur tun soll, was ES WILL...
Weil ändern kann man es eh nicht.
Wenn er/sie schon mit 12 anfängt Sex zu haben, und ich versuche es zu verbieten, dann machen sie es heimlich.
Aber begeistert wäre ich nciht...
Aber ich denke mit der nötigen Offenheit und so in der Erziehung, wird mein Kind vorher mit mir reden. (ich hoffe es zumindest! )
Wäre mir lieber er/sie kommt mit 13 schon zu mir und fragt nach Verhütung als wie wenn sie heimkommen und schon eltern werden...

Aber ich fände das schon sehr jung...

Ich selbst hatte mein erstes mal mit 15.
Fand das Ok vom Alter her.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 10:54

Würdet Ihr erlauben...
Hallo an alle,

ich bin Redakteurin bei gofem und würde es toll finden, wenn wir das Thema für einen Artikel aufnehmen könnten,

Würde es Euch zB auch helfen, wenn wir dazu einen Experten befragen?

@ladyliana89: Vielleicht sagst Du was dazu?

Viele Grüße

Shila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 11:09

also mit 16 Jahren


und wenn ich den freund kenne und IO fände, würde ich ihr auch erlauben, über nacht zu bleiben oder er eben bei uns.
Voher, gäbe es keine nachtaktionen. Wenn meine tochter sich nun aber bereits mit 13 oder 14 für das männliche geschlecht interessiert, dann würde ich mit ihr zum FA gehen und über verhütungsmethoden sprechen.

Toll fände ich es nicht, aber bevor sie mich mit 33 zur omi macht, dann lieber so. Verbieten bringt ja eh nichts...

Ich war 16 und er war meine erste grosse liebe( wir haben noch heute kontakt und sind uns sehr nah) und jetzt bin ich 28.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 11:13


ne finde genau das richtig...
ich wurde auch streng erzogen fand es als kind natürlich blöd, nicht die freiheiten zu haben wie andere freundinnen...

aaaaaber jetzt bin ich stolz drauf so erzogen worden zu sein...
ich hatte 2 partner einmal 5 jahre und jetzt meinen ehemann...

und die clicke mit denen ich früher rumgehangen habe, haben alle tausende von bettgeschichten gehabt... haben alle sehr früh angefangen...

und genau das ist es was mich jetzt stolz macht... das ich definitiv nicht so bin wie die ganzen anderen... dank meiner erziehung... ich wüsste nicht wie ich wäre wenn ich um 23 uhr wie die anderen früher zuhause sein müsste, die überall übernachten durften...
ich durfte nur bis um 20 uhr raus also mit 14. und durfte bei niemanden schlafen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 11:16
In Antwort auf shilavongofem

Würdet Ihr erlauben...
Hallo an alle,

ich bin Redakteurin bei gofem und würde es toll finden, wenn wir das Thema für einen Artikel aufnehmen könnten,

Würde es Euch zB auch helfen, wenn wir dazu einen Experten befragen?

@ladyliana89: Vielleicht sagst Du was dazu?

Viele Grüße

Shila


Prima Idee!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 12:41

Hahaha
Hallo honigtoast,

ich arbeite nicht (mehr) beim Spiegel, sondern jetzt wirklich bei goFeminin.de. Schau mal in die Rubrik Frauen heute, da stehen meine Artikel drin (auch ziemlich politische....)

Ich finde das echt ein tolles Thema... Was meinst Du?

Shila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 13:01

Also
mein erstes mal war mit 14 aber meine eltern dachten ich hatte es mit 18

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 15:12


Selbst war ich 14 aber bei meiner Tochter würde ich sagen....frühestens mit 16!

Wenn ich heute daran denke das ich damals 14 war, finde ich das total zu früh und natürlich war ich auch nicht so lange mit dem Jungen zusammen!

Ich würde mir wünschen, dass meine Tochter mit 14 klüger ist als ich und nicht den Fehler macht aber mehr als reden kann man als Mama ja auch nicht!

LG Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 17:27

Meine drei töchter(bald 4)
werden keinen sex haben und ein leben lang bei mir wohnen!!!
genauso mein sohn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 17:35

Also im gegensatz zu paar anderen
hier,konnte ich mich nicht austoben!!
denn mein erstes mal mit 16,hatte ich mit meinem erstem freund,der ebenfalls sein erstes mal mit mir hatte,und mit dem ich bis heute noch zusammen bin!!!

also mit 15 fänd ichs schon extrem
andererseits kann ich nicht in die zukunft schauen,und wer weiß ob das durchschnittsalter nicht bis dahin schon mit 14 ist???
naja wie gesagt 16 fände ich total ok
aber es ist auch nur eine zahl...
übrigens vorweg-ich wär aufjedenfall keine spießige mutter,die zu ihrem kind wenn sie bsp.weise mit 16 schwanger geworden wär,sofort sagen würde sie solle abtreiben!!!
ich würdes sie trotzdem voll und ganz unterstützen,wie meine mutter es auch bei mir damals getan hat!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 18:06

Hi
für mich wäre es mit 16 zu azeptieren.

ich selber hatte mit 13 mein erstes mal, war mit meinem ex aber auch schon 1 jahr lang zusammen.

aber meiner tochter würde ich es verbieten so früh mit dem sex anzufangen hehe..

38 + 1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 18:18


also ich würde nieee zu meinen kindern ein alter sagen wann sie sex haben sollten und wann nicht.. meine eltern sind immer sehr offen mit uns umgegangen.. und als ich meine erste mens bekommen hab (mit fast 12 jahren) hat meine mutter mir noch mal alles erklärt (obwohl schon klar war was mit bienchen und blütchen passiert ) hab auch nie so über das erste mal nachgedacht.. hatte es dann mit frischen 17 jahren ziemlich spontan.. und es war genau der richtige zeitpunkt.. wenn ich auch mit dem typen leider nicht lange zusammen war.. aber er hat seine sache gut gemacht und somit hats genau gepasst

ich überlasse es also meinen kindern wann sie sich bereit dafür fühlen.. verbieten bringt gar nichts.. außerdem ist sex (mit dem/der richtigen) doch wirklich eines der tollsten dinge überhaupt

aber wie meine mutter es schon mit uns gehalten hat: mir ist es lieber wenn meine kinder zu hause schlafen (ob sie jetzt sex haben od. nicht).. dann weis ich das sie in sicherheit sind.. und über verhütungsmittel/schwanger werden und die konsequenzen werden wir einfach früh genug und ausführlich reden.. jeder mensch muss aber dann im endeffekt seine eigenen erfahrungen machen dürfen.. das macht uns ja dann schließlich zu dem menschen der wir sind

lg bianca mit knirps 27.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 18:24


ich will gar nicht daran denken, dass meine tochter irgendwann intim wird ( meine tochter ist 7.)!!!
davon abgesehen, wird sie mich bestimmt nicht um erlaubnis fragen, ich hoffe nur das sie rechtzeitig mit mir darüber redet zwecks verhütung!
ich war beim erstenmal 15 1/2 j. aber ich muss sagen ich habe danach schnell festgestellt, dass FÜR MICH der zeitpunkt zu früh war!

lg tina+ keks 6+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 19:42

@flussbiegung
also ich finde schon das wir einfluss drauf haben können also meine eltern haben es geschafft das ich erst nach meiner hochzeit sex habe und das finde ich super so wie es ist würd es nicht anders wollen und werde es auch bei meiner tochter definitiv auch so machen.
das ist zumindest meine meinung und ich finde das eltern das schon einbisschen beinflussen lönnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 19:52


also ich bin 22 und mein erstes mal hatte ich mit 14! mitlerweile denke ich , ich hätte noch 2 jährchen warten sollen. vorallem auch auf einen anderen jungen !

naja ich denke wenn meine tochter mal in das alter kommt hat man schon mit 12 das erste mal! zeiten verändern sich so ist das nunmal obwohl ich ihr natürlich raten werde zu warten bis sie sich wirklich sicher ist. also 16 finde ich voll ok!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 20:11

Also
ich war 14, aber wenn ich mir jetzt vorstelle, meine tochter hätte "so früh" sex...
Aber ich denk, da kann man nicht viel verbieten, man kann nur vertrauen in das kind haben, dass die erziehung so gut war, dass sie weiß, ob es richtig für sie ist, dass es der richtige ist usw
und natürlich thema verhütung! Lieber sie nimmt schon sehr früh die pille, als dass sie schwanger wird!

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 20:39


Holla die Waldfee - hab ich das richtig verstanden, Du hast bis nach Deiner Hochzeit mit dem Sex (wegen Deinen Eltern) gewartet??!! Hui, das find ich aber gewagt...was wär denn gewesen, wenn die Chemie beim Sex einfach nicht gestimmt hätte?! Also, Glückwunsch, dass Du anscheinend den Richtien gleich gefunden hast...

Ich war 17 beim ersten Mal, bin heute 30. Habe mich ausgetobt und herumexperimentiert. Manchmal im Nachhinein nicht alles tolle Erfahrungen, aber zumindest werde ich never ever das Gefühl haben, dass ich etwas verpasst habe oder etwas vermisse. Ich habe meinen absoluten Traumprinzen geheiratet. Der wie ich viel Sex hatte und mit mir, so wie ich mit ihm, den absoluten Hafen und die totale Erfüllung gefunden hat.

Und unser Kind wird früh aufgeklärt und über Sex wird offen gesprochen. Nichts ist schlimmer, als ein verklemmter Umgang mit dem Thema. Auch unangenehme Dinge sollten besprochen werden...kann weh tun, Körperflüssigkeiten, Gerüche, Krankheiten (GUMMIS!)etc...dann hat sich das mit 13 vll auch erledigt, weil sich die Kiddies ekeln Den Zeitpunkt kann man wohl kaum festlegen...wünschen würde ich mir natürlich ein gewisses reifes Alter. Meines Erachtens ist 16 eine ganz gute Richtlinie...und klar, welche Mama würde sich nicht wünschen, dass ihre Tochter bis zur Volljährigkeit wartet und dann natürlich auch nur mit dem Richtigen schläft *seufz*

also, locker machen, Kinder aufklären und über Verhütung sprechen - möglichst früh. Nur weil man was nicht gerne hätte, heisst das nicht, dass es nicht trotzdem passiert siehe die kleine Teenie-Madame...die mich echt stutzig macht...

lieben Gruss.utili

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 20:42


jupp, so seh ich das auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 20:43


Also ich hatte mein erstes Mal mit 17. War ein widerlicher One.night-stand
Dann mit Ende 17 hab ich meinen Jetzt-Ehemann kennengelernt und hatte mein wirkliches erstes Mal mit ihm

Meine Tochter (falls ich mal eine bekommen sollte) soll selbst entscheiden. Aber mit 12 oder sowas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 22:10

@utili
ja ich hab erst nach der hochzeit mein erstes mal gehabt und das war das erste mal für uns beide und sagen wir mal so ich und er bringen uns gegenseitig bei was uns gefällt schöner geht es doch garnicht
ich liebe es so wie es ist und wünsche ich meiner tochter nichts anderes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 22:37
In Antwort auf rauha_12177612

@utili
ja ich hab erst nach der hochzeit mein erstes mal gehabt und das war das erste mal für uns beide und sagen wir mal so ich und er bringen uns gegenseitig bei was uns gefällt schöner geht es doch garnicht
ich liebe es so wie es ist und wünsche ich meiner tochter nichts anderes

Ja,
nur selbst entscheiden darf sie das dann schon, oder machst Du das dann für sie?! Wünschen kann man sich nämlich viel, nur muss das halt nicht immer auch so eintreten, wie mans gerne hätte. Und wenn man sehr verkrampft mit dem Thema umgeht, dann herrscht meist auch kein offenes Klima im Haus. Soll heissen, die Kurze wirds dann heimlich machen und im schlimmsten Fall wird sie schwanger, weil sie nicht ausreichend aufgeklärt wurde...hat dann Bauchweh und traut sich nicht den Mund aufzumachen muss nicht sein, kann aber. Mal Dir einfach mal den Worst-Case aus und frage Dich, ob eine so beschränkte Wahrnehmung (im Sinne von eingeengt)optimal ist?! Dazu muss man sich ja nur mal hier im Forum umschauen, wo kleine Mädchen sich fragen, ob sie schwanger sind, diese Frage hier im Forum posten, und zugeben, dass sie Angst hätten, es ihren Eltern zu sagen...na Bravo...
ich habe nicht geschaut, wie alt du bist, ich nehme aber mal an, eine ganze Ecke jünger als ich somit kann ich Dir nur die Daumen drücken, dass niemals ein leeres Gefühl auftaucht, weder bei Dir noch Deinem Mann. Was mich auch interessieren würde: bist Du sehr religiös? Und wenn ja, darf ich fragen, welchem Glauben Du angehörst? Find ich ja schon interessant, so eine Einstellung und vor allem, woher sie kommt; um dann auch noch einen keuschen Gegenpart zu finden, der heiratswillig ist
Allerdings wünsche ich Dir auch eine Portion Offenheit...das kann bei Kindern nämlich nicht schaden. Nur weil Du es gut fandest, dem Rat Deiner Eltern zu folgen, muss das nicht für Dein Kind zutreffen
alles Gute.utili

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 23:26

@utilli
also ich bin 21 muslimen mein mann ist 24 und auch muslim hatte natürlich grosses glück mit meinen mann
aber das ich irgenwann eine leere spüren werde oder etwas verpasst zu haben glaube ich nicht denn ich finde so lange man sich liebt fehlt einen auch nichts und was man nicht kennt vermisst man auch nicht oder ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 6:36


Da habt ihr euch mal ein echt schwieriges Thema gesucht.... Ich hatte mein erstes mal mit 15 und es war perfekt, ich war mit dem jungen damals 3 Monate zusammen und danach nochmal 3 Aber er war toll und ich habs bis heute nie bereut das getan zu haben. Ich war überzeugt das es mit Ihm toll werden wird. Und war es auch.
Ich wollte nicht das meine Kinder mit 12,13 ihr erstes mal erleben. Aber ich glaube das ist nicht so bedeutend den wenn ein Teenie das will wird der das auch tun auch ohne einverständniss der Eltern Ich will eher früh auf Aufklärung achten (mein 6 jähriger Sohn hat nie geschichten vom Storch gehört und mittlerweile sein erstes Buch wo kommen die Babys her, da erfährt er echt schon mal oberflächlich alles, weils grad passt) Man sollte sie gut vorbereiten, Verhütung und vor allem das es ein einmalig tolles erlebnis wird wenn sie warten bis sie echt bereit sind ohne das jemand anderes sie dränge darf. Trotzdem auch evtl schmerz erwähnen.
Grundsätzlich kauf ich lieber ne Packung Kondome und geh zum Gyn mit Ihnen auch mit 13, besser ich kann auf sie achten als das ich meinen Willen scheinbar durchsetze und sie es aber eh trotzdem machen wen sie meinen.
Wahrscheinlich ist das so ziemlich das erste wo wir nur mehr für Aufklärung zuständig sind und wir nicht mehr wirklich mit entscheiden können.
Aber schöner wärs natürlich sie würden warten bis wir als Eltern es auch für richtig befinden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 13:00

@ladyliana
Ja, meine Liebe,

das erklärt dann ziemlich viel. Ich glaube, dass es jedem Menschen erlaubt sein sollte, selbst den Zeitpunkt seines ersten Mals festzulegen. Glaube aber nicht, dass Dein Mädchen die Freiheit dazu haben wird oder Du diese Freiheit wirklich hattest - oder irre ich mich? Meist wird doch Ungehorsam mit Sanktionen bedroht, die mir die Haare zu Berge stehen lassen.
Aber das würde jetzt in eine Grundsatzdiskussion ausarten und ich glaube, das wäre mir einfach zu anstrengend, da wir beide, glaube ich, sehr konträre Meinungen vertreten...sorry. Alles Gute weiterhin.

Grüsse. utili

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 13:18

Naja utili
ich liebe mein glauben und ich verstehe ihn zu 100%
und ich bin mir sicher das ich das gleiche wissen meinen kindern weiter geben werde und deshalb bin ich mir sicher das meine tochter das schon alleine von sich so entscheiden werde

aber schön zu sehen wie du reagiert hast als du gehört hast das ich muslimen bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 13:41

Ich hoffe du fühlst dich jetzt nicht angegriffen aber

für uns Christen ist es halt sehr schwer nach vollziehbar einen Glauben wie du ihn hast zu verstehen. Wir leben hier in einem christlichen Land und Kontinent und sind so auch erzogen worden etc. Für uns ist es deshalb nicht nachvollziehbar wie man diesen Glauben wie du ihn hast so leben kann weil wir es halt nicht kennen und auch nicht kennen wollen. Ist nicht böse gemeint aber so wie du deinen Standpunkt vertrittst ist es für viele Europäer nicht nachvollziehbar. Das ist ja auch gar nix schlimmes aber so ist es halt die Denkweise ist sehr verschieden.
Jeder wird halt auf seine Weise glücklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 13:51

@storchlein
ich versteh dich voll und ganz ich weiss das es bei euch so ist und das toleriere ich voll und ganz mich hat es nur so interessiert weil ich oft höre mit 16 schwanger mit 15 schwanger mit 14 schwanger und ich merke nicht das es jemanden wirklich hier so shockt
ich will niemanden angreifen.um gotteswillen das war nicht meine absicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 14:01


Seit wann fragt ein Kind die Eltern, ob es ok wäre, wenn es demnächst Sex haben will??????

Also ich glaube keiner von uns hat da offiziell nach Erlaubnis gefragt.

Also ich bin 22 und mein erstes Mal war mit fast 16. Heute denke ich, dass ich nochwas hätte warten können, vorallem auf nen anderen Jungen, aber auch das gehört leider zu unserer Entwicklung dazu.

Nur wenn ich merken würde, dass das Kind sich langsam für das andere Geschlecht interessiert und vielleicht sogar schon ne Beziehung hat, würde ich hellhörig werden und das Gespräch suchen, um das Kind über Verhütung etc aufzuklären.
Das wär mir super wichtig!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 14:09

Ja das mit
14/15/16 usw. schwanger schockt mich auch total und ist für mich keineswegs nachvollziehbar.
Meine Meinung ist zum Beispiel das man erst ein Kind in die Welt setzen soll wenn man den richtigen Mann dafür hat der auch für einen sorgen kann (in jeder Hinsicht), Fürsorglich ist und keine Flausen im Kopf hat (was viele mit 14/15 usw. verständlicher Weise haben)
Dann sollte man als Frau seine Ausbildung in der Tasche haben ....egal was...und bestenfalls ein paar Jahre Berufserfahrung damit man im Fall der Fälle immer für sich selber sorgen kann und nicht vom Mann oder vom Staat abhängig ist...
Und zum anderen hat man mit 14/15/16 auch noch andere Sachen im Kopf als Kinder großzuziehen....also hatte ich zumindest

Mit 14/15/16 ist man definitiv noch zu jung da kann mir einer erzählen was er will.

Das mit den verschiedenen Glaubensrichtungen sollte lieber hier oder überhaupt nicht diskutiert werden denn jeder von uns hat halt andere Vorstellungen und Denkweisen.
Europäer können den Muslimischen Glauben nicht versehen und Muslime können den Europäischen Glauben nicht verstehen. Es bringt gar nix sich darüber zu streiten, sich Vorwürfe zu machen oder zu diskutieren denn jeder wird seinen Standpunkt vertreten und es artet in einem riiiieeesen Streit aus .....der gar nicht nötig ist .... und der Streit kommt halt weil man den anderen nicht verstehen kann.

Also lieber Thema wechsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 14:38
In Antwort auf rauha_12177612

Naja utili
ich liebe mein glauben und ich verstehe ihn zu 100%
und ich bin mir sicher das ich das gleiche wissen meinen kindern weiter geben werde und deshalb bin ich mir sicher das meine tochter das schon alleine von sich so entscheiden werde

aber schön zu sehen wie du reagiert hast als du gehört hast das ich muslimen bin

@ladyliana
jep, genau deswegen...konträre Meinungen...es geht hier nicht um Muslim/Christ/Atheist oder sonst was...es geht darum, einem Kind, wenn es anfängt ein Teenie zu werden, freie Entscheidungen zu lassen und diesem bei seiner Entdeckung der Welt mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, es aber nicht zu "unterdrücken". Das tut man meiner Meinung nach, wenn man seinem Kind von Anfang eintrichtert "Das ist schlecht/verboten etc" und somit eine Atmosphäre der Angst schafft, wenn man Strafen androht oder eben sein Wissen mit der Bitte um die "richtige Entscheidung" weitergibt. (unabhängig von einer Glaubensrichtung)
Du reagierst, als ob ich Deinen Glauben angegriffen hätte, nimmst aber, bis auf das Du Deinen Glauben verteidigst, nicht mal Stellung dazu, was wäre, wenn Dein Kind sich eben nicht so entscheiden würde, wie Du das gerne hättest... Dazu habe ich zu Deinem Glauben gar keine Stellung bezogen.
Gefragt hatte ich nach der Religion, weil es eben sehr selten ist, dass jemand ohne strenge Glaubensrichtung diesen Weg einschlägt. Und ja, es erklärt eben einiges, wenn jemand aus einer eher strengen muslimischen Familie kommt, derjenige Sex vor der Ehe weder praktiziert noch toleriert.
Aber, wie schon gesagt, ich möchte mich einfach nicht streiten oder auf eine Diskussion einlassen, die hier an dieser Stelle nichts zu suchen hat und hoffe, Du fühlst Dich jetzt nicht erneut angegriffen.
mfg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 18:25
In Antwort auf shilavongofem

Würdet Ihr erlauben...
Hallo an alle,

ich bin Redakteurin bei gofem und würde es toll finden, wenn wir das Thema für einen Artikel aufnehmen könnten,

Würde es Euch zB auch helfen, wenn wir dazu einen Experten befragen?

@ladyliana89: Vielleicht sagst Du was dazu?

Viele Grüße

Shila

Habe eine Expertin
Sie kommt von der BzGA. Irgendwas Spezielles, was Ihr fragen wollt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
FWU 13+4 ssw ?!?! Wann hab ihr diese machen lassen? hab Angst
Von: adana_11857219
neu
4. November 2010 um 17:43
Diskussionen dieses Nutzers
Bin so sauer auf meine Frauenärztin und auf die Arzthelferinnen
Von: rauha_12177612
neu
1. Mai 2013 um 16:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest