Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit Metformin schnell schwanger???

Mit Metformin schnell schwanger???

13. August 2004 um 19:09

Hallo Ihr Lieben,

ich nehme jetzt seit 1 Monat Metformin, wegen PCO und Diabetes... ich habe zwar noch nicht mal meine Regel bekommen, aber mich interessiert trotzdem ob hier jemand durch einnahme von Metformin recht "schnell" schwanger geworden ist?

Nach wieviel Zeit ungefähr setzt die Regel wieder ein

Weiß das jemand?

Ich hoffe sooo sehr, daß mir jemand von Euch helfen kann?!

Vielen Dank und liebe Grüße

Daggi

Mehr lesen

14. August 2004 um 20:36

Metformin
nehme ich jetzt schon ca 3 Monate.Ich habe kein Diabetes aber bin leider stark übergewichtig. mal sehen wann es klappt?
lg conny

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2004 um 8:02
In Antwort auf carol_12045308

Metformin
nehme ich jetzt schon ca 3 Monate.Ich habe kein Diabetes aber bin leider stark übergewichtig. mal sehen wann es klappt?
lg conny

Hallo ihr 2
Mich würde mal interessieren, ob ihr seit der Einnahme von Metformin abgenommen habt. Ich habe nämlich selbst ca. 15 Kilo Übergewicht und wahrscheinlich eine Insulinresistenz, mache nun aber erstmal eine Diät, ohne Medikament. Ich habe gelesen, dass man mit Hilfe der South-Beach-Diät (wenig, bzw. nur gute Kohlenhydrate) auch den Insulinspiegel in den Griff bekommt. Metformin soll wohl aber unterstützen.

Noch eine kleine Frage
Es wurde sicherlich bei euch erst ein Bluttest durchgeführt. War der sehr schlimm? Habe nämlich angst vor Blutentnahme und bei diesem Test wird ja über 3 Stunden Blut abgenommen.

Viele Grüße,
Kimmi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 19:19

Hallo fiby26
Ich habe des metformin auch eingenommen, wegen PCO. Doch es hat nicht lange gedauert ca. 1-2 Monate und ich konnte es nicht vertragen( ausbleiben der Periode/Mandelentzündung/Stimbruch+ Heisterkeit/Magenschmerzen) alles was es so als Nebenwirkungen gibt. War bei meinen Hausarzt und der meinte das MF nur Nebenwirkungen macht und das es Quatsch ist sie weiter einzunehmen. Seit ich es nicht mehr nehme geht es mir richtig Gut und mein FA meint das ich überhaupt keine Zysten oder sonst welche
erkrankungen habe.(damals habe ich den FA auf empf. gewechselt). Man muss nicht immer sofort Tabl. einnehmen. Es gibt auch andere möglichkeiten.

Hoffe das du es auch anders in Ordnung bekommt.

Gruß Bany9

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 8:26

Metformin keine Wunderpille
Hallo,

ich möchte dir nicht die Hoffnung geben, es gibt sicher wenige Frauen, die mit Metformin sehr zügig schwanger geworden sind, aber bei den meisten dauert es eine ganze Weile.

Diese Tabletten sind kein Wundermittel! Eine Freundin von mir ist nach zwei Jahren schwanger geworden. Eine andere Freundin nimmt die Tabletten seit einem Jahr und sie wartet auch noch auf die Schwangerschaft. Ich selbst nehme die Tablette seit 15 Monaten und jetzt endlich nomalisiert sich meine Periode, aber ohne regelmäßigen Eisprung.

Ich habe meine Tage immer mal bekommen und dann wieder drei Monate nicht. Das ist bei jeder Frau unterschiedlich!

Dass eine Userin dir von der Einnahme abrät, sollte dich nicht beeindrucken. Meine eigene Frauenärztin riet mir davon ab, weil sie überhaupt keine Ahnung von Metformin und PCO hat. Sie wollte mir für ein halbes Jahr die Pille verschreiben, damit wir die männlichen Hormone in den Griff bekommen. Das hätte nur nie funktioniert.

Nebenwirkungen wie Übelkeit und Durchfall kenne ich auch, aber das hört auch wieder auf.

Verlass dich nicht blind auf diese Tabletten! Es kann in drei Monaten klappen oder erst in drei Jahren und manchmal ist es auch zusätzlich eine Kopfsache.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 15:17

Ruck zuck
Hallo fiby26,
ich habe Metformin bekommen, obwohl ich keine Insulinressistenz hatte. Nach 3 Wochen war ich schwanger! Leider endete es mit einer Fehlgeburt in der 11. Woche. Bisher hat es leider nicht mehr geklappt, was auch an meinem Mann liegt. Aber mein Zyklus ist seit 7 Monaten super und ich spüre sogar meinen Eisprung!
Es gibt also sehr unterschiedliche Reaktionen auf dieses Medikament!

Viel Glück und liebe Grüße!
Mondscheintarif

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 11:46

Hallo
ich habe Metformin 2 jahre genommen und wenn ich das alles hier immer lese nach 3 oder nach 5 wochen schwanger durch metformin das ist Blödsinn ganz erlich den Metformin ist wie auf der Packung auch steht ein antidiabetikum das den Insulin pegel ins gleichgewicht bring.
Es wird bei PCOS eingestetz um den Tesosteron Haushalt zu senken und nicht um einen ES einzuleiten oder heibeizu führen wie es hier viele so schön sagen.

MIt Metformin wird halt nur dafür gesort das deine Hormo net ganz so verrückst spielen.

Metformin Löst weder die Perdiode noch einen ES aus weil es nicht dafür bestimmt ist.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 15:17

Schwanger mit Metformin
Hallo, also ich habe im Feb, 2011 Metformin verschrieben bekommen und habe sie dann bis Mai 2011 genommen und am 27.6.11 habe ich erfahren das ich in der 6. Woche schwanger bin

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 12:06
In Antwort auf amy_11877007

Hallo ihr 2
Mich würde mal interessieren, ob ihr seit der Einnahme von Metformin abgenommen habt. Ich habe nämlich selbst ca. 15 Kilo Übergewicht und wahrscheinlich eine Insulinresistenz, mache nun aber erstmal eine Diät, ohne Medikament. Ich habe gelesen, dass man mit Hilfe der South-Beach-Diät (wenig, bzw. nur gute Kohlenhydrate) auch den Insulinspiegel in den Griff bekommt. Metformin soll wohl aber unterstützen.

Noch eine kleine Frage
Es wurde sicherlich bei euch erst ein Bluttest durchgeführt. War der sehr schlimm? Habe nämlich angst vor Blutentnahme und bei diesem Test wird ja über 3 Stunden Blut abgenommen.

Viele Grüße,
Kimmi

Hey
also ich hab es vorgestern abend eingenommen und in der nacht hatte ich bereits nach fast einen jahr meine tagen wieder ich nehm es jetzt den dritten tag und mal schauen wie es wird wie ist es den bei euch so geworden lg jasiraf

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2013 um 21:54
In Antwort auf amy_11877007

Hallo ihr 2
Mich würde mal interessieren, ob ihr seit der Einnahme von Metformin abgenommen habt. Ich habe nämlich selbst ca. 15 Kilo Übergewicht und wahrscheinlich eine Insulinresistenz, mache nun aber erstmal eine Diät, ohne Medikament. Ich habe gelesen, dass man mit Hilfe der South-Beach-Diät (wenig, bzw. nur gute Kohlenhydrate) auch den Insulinspiegel in den Griff bekommt. Metformin soll wohl aber unterstützen.

Noch eine kleine Frage
Es wurde sicherlich bei euch erst ein Bluttest durchgeführt. War der sehr schlimm? Habe nämlich angst vor Blutentnahme und bei diesem Test wird ja über 3 Stunden Blut abgenommen.

Viele Grüße,
Kimmi

Hey
also stimmen tut es schon , und das blutabnehmen ist ned schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2013 um 21:57
In Antwort auf tamiko_12251777

Metformin keine Wunderpille
Hallo,

ich möchte dir nicht die Hoffnung geben, es gibt sicher wenige Frauen, die mit Metformin sehr zügig schwanger geworden sind, aber bei den meisten dauert es eine ganze Weile.

Diese Tabletten sind kein Wundermittel! Eine Freundin von mir ist nach zwei Jahren schwanger geworden. Eine andere Freundin nimmt die Tabletten seit einem Jahr und sie wartet auch noch auf die Schwangerschaft. Ich selbst nehme die Tablette seit 15 Monaten und jetzt endlich nomalisiert sich meine Periode, aber ohne regelmäßigen Eisprung.

Ich habe meine Tage immer mal bekommen und dann wieder drei Monate nicht. Das ist bei jeder Frau unterschiedlich!

Dass eine Userin dir von der Einnahme abrät, sollte dich nicht beeindrucken. Meine eigene Frauenärztin riet mir davon ab, weil sie überhaupt keine Ahnung von Metformin und PCO hat. Sie wollte mir für ein halbes Jahr die Pille verschreiben, damit wir die männlichen Hormone in den Griff bekommen. Das hätte nur nie funktioniert.

Nebenwirkungen wie Übelkeit und Durchfall kenne ich auch, aber das hört auch wieder auf.

Verlass dich nicht blind auf diese Tabletten! Es kann in drei Monaten klappen oder erst in drei Jahren und manchmal ist es auch zusätzlich eine Kopfsache.

Hey
bei mir ist alles in Ordnung mit den Zyklus und bin auch zufrieden mit den tabletten vllt kannst ja mal in mein blog schauen da steht näheres

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2016 um 15:24
In Antwort auf jasiraf

Hey
also ich hab es vorgestern abend eingenommen und in der nacht hatte ich bereits nach fast einen jahr meine tagen wieder ich nehm es jetzt den dritten tag und mal schauen wie es wird wie ist es den bei euch so geworden lg jasiraf

Metformin
Sind sie schon schwanger ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kryo, Blastozyt, SSTest
Von: ara933
neu
6. Mai 2016 um 10:11
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook