Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit fast 41 Jahren noch 9 Eizellen und 7 befruchtet

Mit fast 41 Jahren noch 9 Eizellen und 7 befruchtet

6. November 2007 um 13:18

Hallo, also jeder hat mir gesagt " in Ihrem Alter ist es schwierig " aber ich denke ich kann allen Mut machen, die schon über 35 Jahre alt sind.
Gestern war meine Punktion in Östereich Bregenz. Ich hatte 9 gute Eizellen und 7 sind befruchtet worden. Nun hoffe ich daß sich am Samstag nach dem Transfer auch einer/eine bei mir wohl fühlt und einnistet. Die Klinik in Bregenz ist bestens zu empfehlen.
Liebe Grüße
Anne

Mehr lesen

8. November 2007 um 6:46

Auch über 40
Ich bin vergangenen Monat 42 geworden, hatte einen Tag vor meinem Geburtstag meine Punktion und mir wurden 20 Eizellen entnommen, davon wurden dann 14 befruchtet. 2 habe ich eingesetzt bekommen. Warte noch auf das Ergebnis, ob es geklappt hat. Allerdings habe ich heute morgen leichte Blutungen bekommen, und daher auch keine Hoffnung, dass sie sich eingenistet haben. Aber ich werde es dann wohl noch einmal versuchen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 13:46
In Antwort auf tovah_11874947

Auch über 40
Ich bin vergangenen Monat 42 geworden, hatte einen Tag vor meinem Geburtstag meine Punktion und mir wurden 20 Eizellen entnommen, davon wurden dann 14 befruchtet. 2 habe ich eingesetzt bekommen. Warte noch auf das Ergebnis, ob es geklappt hat. Allerdings habe ich heute morgen leichte Blutungen bekommen, und daher auch keine Hoffnung, dass sie sich eingenistet haben. Aber ich werde es dann wohl noch einmal versuchen.
LG

Auch über 40
ich drück dir ganz fest die Daumen, das mit den leichten Blutungen hat soweit ich weis aber nichts zu bedeuten, ich an deiner Stelle würde weiter hoffen
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 15:30
In Antwort auf roz_11895840

Auch über 40
ich drück dir ganz fest die Daumen, das mit den leichten Blutungen hat soweit ich weis aber nichts zu bedeuten, ich an deiner Stelle würde weiter hoffen
Viel Glück

War heute morgen beim Arzt...
und wie ich auch befürchtet hatte, der SST war negativ. Bekomme also meine Periode. Aber ich bin froh, dass ich weiß was los ist, so hätte ich mit nur unnötige Gedanken gemacht.
Da bei mir alles soweit in Ordnung ist, hoffe ich halt beim nächsten mal ... irgendeiner muß ja auch die zweite oder dritte sein, bei der es klappt!
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Danke für deinen Zuspruch!
LG Gipsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 16:26
In Antwort auf tovah_11874947

War heute morgen beim Arzt...
und wie ich auch befürchtet hatte, der SST war negativ. Bekomme also meine Periode. Aber ich bin froh, dass ich weiß was los ist, so hätte ich mit nur unnötige Gedanken gemacht.
Da bei mir alles soweit in Ordnung ist, hoffe ich halt beim nächsten mal ... irgendeiner muß ja auch die zweite oder dritte sein, bei der es klappt!
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Danke für deinen Zuspruch!
LG Gipsy

Hallo Gipsy
Es tut mir aufrichtig leid, ich kann es regelrecht nachempfinden wie es dir nun geht. Gib die Hoffnung bitte nicht auf, denn dies ist das einzigste was uns bleib. Ich wünsche dir viel Kraft, es wird schon klappen.
Liebe Grüße
ANNE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 20:12
In Antwort auf roz_11895840

Hallo Gipsy
Es tut mir aufrichtig leid, ich kann es regelrecht nachempfinden wie es dir nun geht. Gib die Hoffnung bitte nicht auf, denn dies ist das einzigste was uns bleib. Ich wünsche dir viel Kraft, es wird schon klappen.
Liebe Grüße
ANNE

DANKE!!
Also ehrlich gesagt ging es mir heute morgen mit der Ungewissheit schlechter als jetzt mit der Gewissheit, nicht schwanger zu sein.
Wir haben jetzt noch 6 Versuche, dann sollte es halt einfach nicht sein!
Ich denke sowieso, besser dann nicht schwanger, als wenn das Kind dann behindert oder krank wäre.
Ich glaube natürlich noch immer daran, dass es klappt ... aber ich möchte mich da auch nicht so reinsteigern und daran festhalten dass es klappen muß.
Ich habe bereits 2 fast erwachsene Kinder von 19 und 16 Jahren, und seit 3 Jahren einen neuen Partner, der leider keine eigenen Kinder hat. Allerdings bin ich seit 8 Jahren sterilisiert.
Wir haben uns entschieden, dass wir dies versuchen, aber nicht mehr als diese eine Stimulation.
LG Annette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2007 um 15:13

Wie lief die Stimulation?
Hallo Anne,

Hört sich gut an! Ich drücke dir die Daumen! Da du auch in Bregenz bist: Wie waren eure Erfahrungen mit den Stimulationsspritzen. Hat sie dein Mann gesetzt? Und wie lief das?

Viele Grüße, Meike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 11:36

Wie organisierst du eine Kiwu-Behandlung im Ausland?
Liebe Anne,
ich wünsche dir erstmal viel Glück für deinen neuen Versuch! Du wohnst ja irgendwo in NRW, nicht wahr? Wie machst du das ganz praktisch mit der Behandlung in Österreich? Nimmst du Urlaub, hast du aufgehört zu arbeiten? Oder betreut dich deine Gyn vor Ort und kooperiert mit dem Kiwu-Zentrum?
Ich erwäge einen Check in einem Kiwu-Zentrum in NRW; welches aber zwangsläufig weit von zu hause entfernt wäre - wir wohnen auf dem Land. Kann denn die Gyn vor Ort nach Anweisung des Zentrum auch einen Teil des Jobs erledigen oder muß man sich im Fall der Fälle von der Arbeit freistellen lassen?
Lieben Dank für deine Antwort,
Tine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 9:18

Danke!
Morgen fahre ich nach Bregenz zur Punktion. Ich habe Angst dass es keine befruchtungsfähigen Eizellen hat. Im US hatte ich ca 10 Follikel, wovon 1 allerdings zu klein war. Ich bin 40.
Dein Beitrag macht mir Mut. Vielen Dank!
Ich hoffe sehr dass sich eine eingenistet hat und es Dir gut geht.
Alles Liebe und viel Glück
Inga73

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 10:48
In Antwort auf raelyn_11960106

Danke!
Morgen fahre ich nach Bregenz zur Punktion. Ich habe Angst dass es keine befruchtungsfähigen Eizellen hat. Im US hatte ich ca 10 Follikel, wovon 1 allerdings zu klein war. Ich bin 40.
Dein Beitrag macht mir Mut. Vielen Dank!
Ich hoffe sehr dass sich eine eingenistet hat und es Dir gut geht.
Alles Liebe und viel Glück
Inga73

Ich bin mitnerweile leider absolut verzweifelt
Hallo Inga, mitnerweile bin ich total verzweifelt, am Donnerstag habe ich den HCG Test und ich bin mir fast sicher das sich von meinen so prächtig entwickelten 3 eingesetzten Blastos nichts eingenistet hat. Ja meine letzte Chance ist schon fast wie eine Seifenblase zerplatzt. Ich habe seit einigen Tagen ständig dieses schreckliche ziehen im Rücken teilweise auch im Bauch, so als wenn die Mens eintrit. Bei mir laufen eigentlich fast täglich nur noch Tränen. Dabei haben die mir in Bregenz so viel Hoffnung gemacht. Der Prof. Zech sagte beim Transfer noch " die im Kreissaal werden sich freuen wenn es drei sind " ja, die Hoffnung war groß.
Auch wenn es bei mir evtl. nicht geklappt hat wünsche ich dir viel, viel Glück
Lg Anne0041

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 11:07
In Antwort auf roz_11895840

Ich bin mitnerweile leider absolut verzweifelt
Hallo Inga, mitnerweile bin ich total verzweifelt, am Donnerstag habe ich den HCG Test und ich bin mir fast sicher das sich von meinen so prächtig entwickelten 3 eingesetzten Blastos nichts eingenistet hat. Ja meine letzte Chance ist schon fast wie eine Seifenblase zerplatzt. Ich habe seit einigen Tagen ständig dieses schreckliche ziehen im Rücken teilweise auch im Bauch, so als wenn die Mens eintrit. Bei mir laufen eigentlich fast täglich nur noch Tränen. Dabei haben die mir in Bregenz so viel Hoffnung gemacht. Der Prof. Zech sagte beim Transfer noch " die im Kreissaal werden sich freuen wenn es drei sind " ja, die Hoffnung war groß.
Auch wenn es bei mir evtl. nicht geklappt hat wünsche ich dir viel, viel Glück
Lg Anne0041

Letzte Chance?
Liebe Anne

Mach Dich jetzt nicht verrückt! Ist einfach gesagt, ich weiss, aber bis Donnerstag kannst Du sowieso nichts machen, ausser vielleicht möglichst entspannt zu sein. Mensähnliche Schmerzen kann es auch durch eine frühe Schwangerschaft geben (bei meiner besten Freundin war das so). Falls es doch die Mens ist, kannst Du Dir keinen weiteren Versuch mehr leisten? Oder hast Du genug vom Hoffen und Bangen? Wir können uns wahrscheinlich nur einen Verscuh leisten, das macht den Druck auch nicht kleiner.
Ich drücke Dir die Daumen! Und hoffe auf gute Neuigkeiten von Dir!

Toi Toi Toi
Inga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 13:13
In Antwort auf raelyn_11960106

Letzte Chance?
Liebe Anne

Mach Dich jetzt nicht verrückt! Ist einfach gesagt, ich weiss, aber bis Donnerstag kannst Du sowieso nichts machen, ausser vielleicht möglichst entspannt zu sein. Mensähnliche Schmerzen kann es auch durch eine frühe Schwangerschaft geben (bei meiner besten Freundin war das so). Falls es doch die Mens ist, kannst Du Dir keinen weiteren Versuch mehr leisten? Oder hast Du genug vom Hoffen und Bangen? Wir können uns wahrscheinlich nur einen Verscuh leisten, das macht den Druck auch nicht kleiner.
Ich drücke Dir die Daumen! Und hoffe auf gute Neuigkeiten von Dir!

Toi Toi Toi
Inga

Mensartige Schmerzen
Also ich hatte auch ne ICSI. Bei meinem 2. Kryotransfer hats geklappt. Hatte aber Tage vor dem Bluttest Mensartige Schmerzen. Hab auch gedacht, alles ist vorbei. Also KOPF HOCH. Das sind bestimmt gute Zeichen...

Grüsse
Melanie
28. SSW mit Maximilian inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 15:14
In Antwort auf ronja_12532101

Mensartige Schmerzen
Also ich hatte auch ne ICSI. Bei meinem 2. Kryotransfer hats geklappt. Hatte aber Tage vor dem Bluttest Mensartige Schmerzen. Hab auch gedacht, alles ist vorbei. Also KOPF HOCH. Das sind bestimmt gute Zeichen...

Grüsse
Melanie
28. SSW mit Maximilian inside

Danke für den Zuspruch
Hallo Melanie,
herzlichen Glückwunsch. Ich denke jeder der in dieser Sitruation ist wird in der "Wartezeit " zittern und angst haben. Ich hoffe so sehr dass doch noch alles gut geht, aber meine Angst ist riesig.
Liebe Grüße
Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram