Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit clomifen endlich schwanger werden ????

Mit clomifen endlich schwanger werden ????

13. Dezember 2011 um 15:27

hallo ihr lieben,


ich erzähl mal kurz meine Geschichte.

und zwar... ich bin 21 Jahre alt und mein Verlobter ist 23.
wir versuchen jetzt schon seit einem jahr schwanger zu werden.
das problem allerdings ist das bei meinem hormonstatus check rausgekommen ist das ich keinen eisprung bekomme. ich war nach dem termin beim FA total deprimiert weil ich das einfach nicht verstehen kann da ich schon einen tochter habe sie ist 2,5 jahre allerdings nicht von meinem jetzigen verlobten.
naja und jetzt nehm ich clomifen und muss bis zum 19.ten warten da ich dann wieder einen termin zur kontrolle habe und ich einfach nicht mehr abwarten kann es ist alles so deprimierend da ich seit 2 jahren HPV habe und mein muttermund verändert ist und ich einfach angst habe das ich nie mehr kinder bekommen kann wenn es nicht bald mal passiert. also meine frage wer wurde durch clomifen schwanger und wie lange hat es bei euch gedauert???
ich bitte um viele antworten

liebe grüße nylababy

Mehr lesen

13. Dezember 2011 um 16:21

Keine Angst
Ich hatte auch keinen Eisprung und erfuhr das nach einem halben Jahr vergebenen hibbeln.
Mit Clomifen hats dann nach 3 Zyklen geklappt.
(insgesamt 10 ÜZ und davon 3 mit Clom)

Viel Glück

Eli mit Minimurmel 14 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 11:02

Hallo,
hast du mal mit deinem Arzt über deine Ängste gesprochen? Er kann dir genau erklären, ob bzw. ab wann die Veränderung des Muttermundes problematisch für eine Schwangerschaft sein könnte. Nicht, dass du dir da unnötig Sorgen und zu viel Stress machst!

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 10:47
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
hast du mal mit deinem Arzt über deine Ängste gesprochen? Er kann dir genau erklären, ob bzw. ab wann die Veränderung des Muttermundes problematisch für eine Schwangerschaft sein könnte. Nicht, dass du dir da unnötig Sorgen und zu viel Stress machst!

Viele Grüße, Phenyce

Hallo phenyce


ja ich habe mit meiner ärztin schon mehrmals geredet und sie hört mir auch zu , sie meinte das letzte mal das die veränderung am muttermund eventuell in den nächsten 12 monaten operiert werden muss und das jeder eingriff am mumu eine schwangerscaft nochmal schwieriger macht ich bin so verzweifelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 10:51

Hallo kathrin

vielen dank für deine antwort

mein freund und ich "üben" jetzt schon seit 13 monaten das ist jetzt mein erster clomi zyklus es ist einfach so frustrierend weil ich halt den zeit druck im rücken habe HP-vieren können gebärmutterhalskrebs auslösen und bei mir am muttermund sind schon sichtliche veränderungen aufgetreten sodass es sein kann das ich in den nächsten 12 monaten operiert werden muss und jede op ist nicht fördernd für eine schwangerschaft so hat mir meine FÄ das erklärt und das macht mich einfach noch trauriger ich bin ja nun erst 21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 11:35
In Antwort auf emel_12546145

Hallo phenyce


ja ich habe mit meiner ärztin schon mehrmals geredet und sie hört mir auch zu , sie meinte das letzte mal das die veränderung am muttermund eventuell in den nächsten 12 monaten operiert werden muss und das jeder eingriff am mumu eine schwangerscaft nochmal schwieriger macht ich bin so verzweifelt

Hallo,
ich denke, es geht dabei nur darum, dass die Spermien nicht mehr durchfinden, oder?
Wenn das der Fall ist, wäre z.B. eine Insemination auch eine gute Alternative. Auch wenn es mit dem zeitlichen Druck bei dir konkreter ist, versuche dich nicht zu stressen, sondern positiv zu hoffen, dass es bald klappt!

Alles Gute, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 13:31
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
ich denke, es geht dabei nur darum, dass die Spermien nicht mehr durchfinden, oder?
Wenn das der Fall ist, wäre z.B. eine Insemination auch eine gute Alternative. Auch wenn es mit dem zeitlichen Druck bei dir konkreter ist, versuche dich nicht zu stressen, sondern positiv zu hoffen, dass es bald klappt!

Alles Gute, Phenyce

Vielen dank
für den lieben zuspruch.

ja ich denke auch das ich mich nicht so stressen sollte das ist halt alles einfacher gesagt als getan .
in meinem freundeskreis sind 3 schwanger und eine davon hatte auch ein ähnliches problem wie ich es momentan habe und sie haben nur 5 übungszyklen gebraucht,
ich versuche das alles positiv zusehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 10:16
In Antwort auf emel_12546145

Vielen dank
für den lieben zuspruch.

ja ich denke auch das ich mich nicht so stressen sollte das ist halt alles einfacher gesagt als getan .
in meinem freundeskreis sind 3 schwanger und eine davon hatte auch ein ähnliches problem wie ich es momentan habe und sie haben nur 5 übungszyklen gebraucht,
ich versuche das alles positiv zusehen

Hallo,
ja, versuche vor allem den Fall, wo es ähnliche Probleme gab, wie bei euch als positives Beispiel zu sehen, dass es doch klappen kann. So oder so habt ihr noch viele Möglichkeiten, euer Wunschkind zu bekommen!

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 14:21

Hey
Hey, bin neu hier!!!! Erstmal Glückwunsch zu deiner Tochter!!!! Mein Verlobter und ich versuchen auch schon seit 1/1/2 Jahren Nachwuchs zu bekommen, aber bis jetzt hat es leider nicht geklappt Nachdem ich mit meinem Frauenarzt darüber gesprochen habe und schon ziemlich verzweifelt bin,ihm gesagt habe das ich es mit Mönchspfeffer versucht habe und mein Zyklus dadurch kürzer geworden ist und sich meine Basaltemperatur konstant ist wie sie auch sein sollte zum Eisprung hin, hat er mir jetzt Clomifen verschrieben. Bin sehr gespannt ob es diesmal klappt Hast du die Clomizyklen gut verkraftet oder hattest du Nebenwirkungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam