Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit 40 noch ein Kind?

Mit 40 noch ein Kind?

5. September 2008 um 22:23

Hallo,ich bin 39 lebe in einer Partnerschaft (3 Jahre) und habe einen Sohn (13 J.) Mein Freund wünscht sich schon lange ein Kind mit mir. Für mich war das Thema bereits abgeschlossen. Jetzt bzw. vor einiger Zeit schon, hat er mich mit dem Gedanken angesteckt und ich habe immer öfter drüber nachgedacht. Ich wäge dabei immer die Vor- und Nachteile ab, würde mich aber dennoch freuen wenn es jetzt passieren würde. Bis Juli habe ich noch mit der Pille verhütet. Sind hier auch Frauen, die mit 40 noch ein Kind bekommen haben? Ich denke dabei vor allem auch daran, dass das Kind behindert sein könnte oder was man da noch alles so hört. Wie würde mein Umfeld darauf reagieren? Andererseits ist es mein Leben....aber am Zweifeln bin ich doch noch ein bißchen. Wäre lieb, mal was von Mamis in meinem Alter zu hören bzw. zu lesen. Dankeschön!

Mehr lesen

6. September 2008 um 15:10

Also...
ich bin zwar nicht in deinem Alter (24), aber ich möchte trotzdem gern was dazu schreiben.

Ich persönlich möchte zwar nicht mit 40 noch ein Kind bekommen, finde es aber bei anderen nicht schlimm. Natürlich ist es in dem Alter eine Risikoschwangerschaft. Aber passieren kann doch immer was. Du solltest dir nur ganz sicher sein, dass du es auch wirklich willst. Und nicht nur für deinen Partner machst...

Unsere Nachbarin ist überraschend mit 41 schwanger geworden. Es hieß immer, sie kann auf natürlichem Weg keine Kinder bekommen. Die Tochter wurde auch nur durch künstliche Befruchtung gezeugt und bei dem zweiten hat es gar nicht geklappt. Somit haben sie natürlich auch nicht mehr verhütet. Tja und plötzlich war sie doch schwanger.

Es war für die beiden erst mal ein Schock, weil sie dann auch kein 2. mehr wollte. Heute (Kind ist 4) ist alles ganz normal und es spricht kein Mensch darüber dass sie ja schon Mitte 40 ist.

Ich denke in deinem Alter ist es noch ok. Viel älter fände ich allerdings auch nicht gut.

Also wenn ihr beide wirklich wollte, macht es doch einfach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2008 um 22:55

@Danke Tanja....
als ich eben deine Meinung gelesen habe, hat mich das bestärkt. Ich wollte eigentlich immer 2 Kinder haben. Leider hatte ich den falschen Mann und er hatte wenig wirkliches Interesse für unseren Sohn. Seit 3 Jahren bin ich nun mit meinem neuen Partner zusammen und wir haben fast von Anfang an von einem gemeinsamen Kind geträumt. Ich habe mir leider bis jetzt immer die Vor und Nachteile vor Augen gehalten (mehr die Nachteile), vor allem auch das Gerede meiner Familie (ach, muss das denn sein? usw....)Mein Sohn hat sich auch schonmal dazu geäußert und er würde sich sehr freuen. Es tut gut, auch einmal eine Meinung von Außenstehenden zu hören. Ich danke dir, dass du geschrieben hast. Ich habe meine Entscheidung getroffen.
Liebe Grüße
Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2008 um 23:01
In Antwort auf jule151083

Also...
ich bin zwar nicht in deinem Alter (24), aber ich möchte trotzdem gern was dazu schreiben.

Ich persönlich möchte zwar nicht mit 40 noch ein Kind bekommen, finde es aber bei anderen nicht schlimm. Natürlich ist es in dem Alter eine Risikoschwangerschaft. Aber passieren kann doch immer was. Du solltest dir nur ganz sicher sein, dass du es auch wirklich willst. Und nicht nur für deinen Partner machst...

Unsere Nachbarin ist überraschend mit 41 schwanger geworden. Es hieß immer, sie kann auf natürlichem Weg keine Kinder bekommen. Die Tochter wurde auch nur durch künstliche Befruchtung gezeugt und bei dem zweiten hat es gar nicht geklappt. Somit haben sie natürlich auch nicht mehr verhütet. Tja und plötzlich war sie doch schwanger.

Es war für die beiden erst mal ein Schock, weil sie dann auch kein 2. mehr wollte. Heute (Kind ist 4) ist alles ganz normal und es spricht kein Mensch darüber dass sie ja schon Mitte 40 ist.

Ich denke in deinem Alter ist es noch ok. Viel älter fände ich allerdings auch nicht gut.

Also wenn ihr beide wirklich wollte, macht es doch einfach!

@danke Jule
auch dir danke ich für deinen Beitrag, ich habe mir dennoch einen Zeitrahmen gesetzt. Ich werde nächstes Jahr im März 40 und in der Zeit sollte schon was passieren. Früher fand ich das auch ein absolutes No-go, so "alt" nochmal ein Kind zu kriegen und nochmal von vorne anzufangen, wenn mein Sohn schon ein Teenie ist aber plötzlich hat sich einiges im Leben geändert und dann ist dieser Wunsch nochmal da. Ich danke dir, dass du mir geantwortet hast, auch deine Meinung tat mir gut.
LG Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 20:52

@freu...
mich auch und hoffe, dass es nun nicht so lange dauert bis es klappt. Dir auch alles Gute.....
liebe Grüße
Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2008 um 21:59

er will noch ein kind
Hallo ich bin 38 J habe zwei Kinder 10 und 12 jahre. Bin sterilisiert. Was mein partner von Anfang an wusste. Wir sind seit 5 1/2 jahren zusammen. Jetzt möchte er ein Kind. Sagt mir aber das er privat nicht zurück schalten möchte. Ist 3 mal die Woche sportlich aktiv am Wochenende im Stadion und je nach Saison eigene Turniere. Zudem werden in Zukunft stärker (er ist Aussendienstler ) Übernachtungen 2 Pro Woche im Außendienst anfallen.

Wo ist daPlatz für ein Kind ?

Ich habe mich in den letzen 7 jahren beruflich berappelt. Arbeite in 30 Stunden Woche habe mein Eigenenseinkommen und bin unabhängig. Das wäre doch dann Weg.
Jetzt in dem Alter noch mal in abhängigkeit ? er kann wegen selbständigkeit nich
beruflch zurückschalten.

Heiraten möchte er auch nicht. Ich auch nicht mehr. Ich habe mir immer gesagt wegen einem Kind (war in der ersten Ehe so) willst Du nicht mehr geheiratet werden.
Das wäre ja jetzt der Grund wenn mich jetzt fragen würde.

Auf der einen Seite verstehe ich seinen Wunsch nach Stammhalter, aber wo bringt er sich ein ?
Ich habe Angst dass ich das nicht schaffe. Wohlmögich hinterher wieder alleine dastehe. Und wieder von Vorne. Der Kampf mit Job und Kleinkinder unter einen Hut.

Wer hat einen Rat für mich ? sehe ich zu schwarz ? Bin ich zu egoistisch. Ich hab ja mein eigenen Kinder. Er nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen