Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit 26 schwanger mit kind 4

Mit 26 schwanger mit kind 4

15. Dezember 2014 um 15:13

Hallo meine lieben.ich suche Rat und Hilfe. ich bin 26 und habe 3 Kinder 6jahre 4 Jahre und 1 jahr. nun bin ich schwanger mit Nummer 4.ich freue mich riesig weil ich natürlich diesen Wunsch hatte. !! aber ich habe auch angst! meine Mutter macht mir die Hölle auf erden wenn sie dies erfährt auch weil sie schon die anderen 3 nicht wollte das ich sie bekomme.was soll ich nun tun? findet ihr es schlecht mit kind 4 schwanger zu sein? (auch weil ich vllt etwas jung bin) es gibt so viele Sachen die mir Kopfzerbrechen machen.hat einer einen Rat oder geht es ging es jemandem auch so? viele grusse bubulino

Mehr lesen

15. Dezember 2014 um 16:49

15+5
Prinzipiell ist ein 4. Kind kein Unding, sofern es in die Lebensplanung der Eltern passt.

Für mich ließt es sich jedoch so, dass du (alleine?) bei deiner Mutter wohnst, regelmäßig Kinder in die Welt setzt, auf die dann deine Mutter aufpasst. Auf sowas hätte ich als Oma auch keine Lust...

Wie sieht denn deine Lebensplanung aus? Willst du dieses Kind? Welche Ziele verfolgst du (Schulabschluss, Ausbildung, selbstständige Lebensführung)? Wie ist das mit dem Vater (oder den Vätern)? Welche Möglichkeiten haben du und deine Kids? Welche Werte möchtest du vermitteln?

Geht mich auch nur bedingt etwas an, da ich sehr wenig über dich weiß, aber vielleicht lässt du dich auch im Punkto Verhütung nochmal beraten?

Sollte ich dich falsch eingeschätzt haben, tut es mir Leid, aber aus den gegebenen Informationen hat sich dieses Bild von dir in meiner Vorstellung gebildet.

Liebe Grüße,
Lovely

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 17:03
In Antwort auf yamila_12964242

15+5
Prinzipiell ist ein 4. Kind kein Unding, sofern es in die Lebensplanung der Eltern passt.

Für mich ließt es sich jedoch so, dass du (alleine?) bei deiner Mutter wohnst, regelmäßig Kinder in die Welt setzt, auf die dann deine Mutter aufpasst. Auf sowas hätte ich als Oma auch keine Lust...

Wie sieht denn deine Lebensplanung aus? Willst du dieses Kind? Welche Ziele verfolgst du (Schulabschluss, Ausbildung, selbstständige Lebensführung)? Wie ist das mit dem Vater (oder den Vätern)? Welche Möglichkeiten haben du und deine Kids? Welche Werte möchtest du vermitteln?

Geht mich auch nur bedingt etwas an, da ich sehr wenig über dich weiß, aber vielleicht lässt du dich auch im Punkto Verhütung nochmal beraten?

Sollte ich dich falsch eingeschätzt haben, tut es mir Leid, aber aus den gegebenen Informationen hat sich dieses Bild von dir in meiner Vorstellung gebildet.

Liebe Grüße,
Lovely

.
erstens mal wohne ich mit meinem partner und meinen Kids alleine! und meine Mutter wohnt woanders. es geht nur um den Stress mit ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 17:05

Danke.
Ja wir wünschen uns das Kind. nur sie macht immer so schlimmen ärger. mein partner ist bei der Bundeswehr und ich Friseurin das das auch mal.klar gestellt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 17:07
In Antwort auf stevie_11954686

Danke.
Ja wir wünschen uns das Kind. nur sie macht immer so schlimmen ärger. mein partner ist bei der Bundeswehr und ich Friseurin das das auch mal.klar gestellt ist.

Zum anderen
mein letztes Kind kam durch diesen ganzen Stress usw behindert zur Welt hatte eine risikoschwangerschaft zudem. nur wie sage ich es meiner Mutter? und allg habe angst das das wieder in so einem Theater ausgeht. was also tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 17:08

Stell dir einfach
selbst die frage Möchtest du das Kind ja oder Nein . Möchte dein partner das Kind mit dir und deinen anderen 3 Kindern. Letzendlich kann es deiner Mutter egal sein wieviele Kinder du in die Welt setzst sie hab bei den ersten 3 gemeckert da wird es nun auch nicht mehr drauf ankommen.
Wenn du durch deine entscheidung keinerlei Nachteile bezüglich Schule Beruf und Finanzielles hast und du Gesund wie Turnschuh bist dann warum nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 17:13
In Antwort auf danysahne01

Stell dir einfach
selbst die frage Möchtest du das Kind ja oder Nein . Möchte dein partner das Kind mit dir und deinen anderen 3 Kindern. Letzendlich kann es deiner Mutter egal sein wieviele Kinder du in die Welt setzst sie hab bei den ersten 3 gemeckert da wird es nun auch nicht mehr drauf ankommen.
Wenn du durch deine entscheidung keinerlei Nachteile bezüglich Schule Beruf und Finanzielles hast und du Gesund wie Turnschuh bist dann warum nicht

Dankeschön
Ja finanziell und alles andere is abgesichert. klar ist es eigentlich egal. aber ich möchte natürlich nicht wieder dieses gestreite. es geht durch sie auch immer über den Rücken der Kids. ich möchte das sie eine Oma haben die auch für sie da ist und nicht immer nur diese horrorsachen mit ihr. einfach mal Frieden finden. werde mich morgen mal.ransetzen und es etwas detaillierter zu erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 17:19

Da ist deine Mutter
ein Fall wie meine Schwiegermutter. Da kann ich ja selber bockig werden. wir bekommen das 3 und ich haette meiner Schwiemu ja nix gesagt...irgendwann haette sie es ja selber gesehen. Naja, nu jammert sie weil Kinder ja so sehr einschraenken (nicht sie, sie ist 80 und aufpassen oder unterstuetuen kann ich ihr nicht zumuten. Aber sie haette ihren einzigen Sohn lieber mehr fuer sich) ...Naja, wenn sie nun jammert bekommt sie von mir gesagt dass das ihr Problem ist wenn sie das 3. Enkelchen nicht will, nicht unsers!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 18:55

Ich bEkzeme
Mit 31 mein 4 Kind naja was andere denken ist mir egal , Ich habe mich dazu entschieden nach 3 gewollten Kindern auch das ungeplante zu bekommen.
Die Leute werden reden ich bin mir sicheraber was soll ,das wird sich nie ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 19:06

Maja
Danke deine Worte taten sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 19:07

Hallo
Ich bin auch sehr jung Mama geworden diese sind mitlerweile 10,8,6 Jahren. Und nun wünschen wir uns noch ein Nachzügler.
Ja es ist richtig , die Leute zereißen sich immer das Maul wenn es mehr als der Stabdart ist von 2.
Da muß man drüber stehn bin jetzt selbst 29 Jahre.

Du sagst es war gepant. Naalso gewollt dann passt es doch deine Mama wird es akzeptieren.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 19:08
In Antwort auf elva_12739456

Ich bEkzeme
Mit 31 mein 4 Kind naja was andere denken ist mir egal , Ich habe mich dazu entschieden nach 3 gewollten Kindern auch das ungeplante zu bekommen.
Die Leute werden reden ich bin mir sicheraber was soll ,das wird sich nie ändern

Danke an alle! !
Ja reden können se alle wie sie wollen! ! is meine Entscheidung und wir freuen uns sehr auf Nr 4. und nun weiss ich auch das ich nicht alleine bin mit kind 4 und nicht ganz 30!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 21:08
In Antwort auf stevie_11954686

.
erstens mal wohne ich mit meinem partner und meinen Kids alleine! und meine Mutter wohnt woanders. es geht nur um den Stress mit ihr.

Wie
ich schon sagte: Das war eine Schlussfolgerung anhand der sparsamen Informationen, die du im ersten Post offenbart hast

Mit einer genaueren Beschreibung der Situation hättest du das vermeiden können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 21:11

Huhu
<Ich bin 25 und bekomme imapril baby nr 4.Was meinste wie usere familie ragiert hat, aber was solls.Wir freuen uns und das ist die hauptsache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 22:51

Es kommt darauf an
Schlecht finde ich das nicht unbedingt. Aber was mich interessieren würde:
- Bist du in einer Beziehung?
- Sind die Kinder vom gleichen Vater?
- Wollte der Vater das Kind auch?
- Hast du eine Ausbildung bzw Arbeitest du?
Wenn du dich seit 6 Jahren vom Staat durchfüttern lässt und jedes der 4 Kinder nen anderen Vater hat, dann würde ich das als asozial bezeichnen.
Ansonsten ist doch alles Ok!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 5:56
In Antwort auf mrknowitall

Es kommt darauf an
Schlecht finde ich das nicht unbedingt. Aber was mich interessieren würde:
- Bist du in einer Beziehung?
- Sind die Kinder vom gleichen Vater?
- Wollte der Vater das Kind auch?
- Hast du eine Ausbildung bzw Arbeitest du?
Wenn du dich seit 6 Jahren vom Staat durchfüttern lässt und jedes der 4 Kinder nen anderen Vater hat, dann würde ich das als asozial bezeichnen.
Ansonsten ist doch alles Ok!

Mrknowitall
all das habe ich schon mal beantwortet. lese Bitte besser nach bevor du hier mit sowas um dich schmeißt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 10:28

Ja sehe ich auch so
mit solchen ich finde schlimmen Sachen schmeißt man nicht einfach mal um sich!!! jeder muss selber wissen was er tut.aber ich bin definitiv nicht asozial und lebe auch nicht vom Staat mein mann verdient zu viel das ich da was bekommen würde. und das hat hier eig auch nichts zu suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 10:50
In Antwort auf mrknowitall

Es kommt darauf an
Schlecht finde ich das nicht unbedingt. Aber was mich interessieren würde:
- Bist du in einer Beziehung?
- Sind die Kinder vom gleichen Vater?
- Wollte der Vater das Kind auch?
- Hast du eine Ausbildung bzw Arbeitest du?
Wenn du dich seit 6 Jahren vom Staat durchfüttern lässt und jedes der 4 Kinder nen anderen Vater hat, dann würde ich das als asozial bezeichnen.
Ansonsten ist doch alles Ok!

Wie hoch ist in der heutigen Zeit
Die Chance das alle 4 Kinder vom gleichen Papi sinddie Männer machen sich gerne mal aus dem Staub.
Und selbst wenn sie vom Amt lebe bei 4 Kindern normal oder? Wer verdient mal locker 2000 Euro oder mehr? Das es für alle reichen könnte,und wer nimmt ne Mutti mit 4 Kindern ?
Ihr Mann kann arbeiten aber vieleicht hat er nur einen normalen job.
Trotzdem schreit der Staat nach Kindern ,und ich finde eine Frau die mehreren Kinder erzieht und versorgt tut genung, ich finde persönlich sehr schade das heute Familien angst haben Kinder zu bekommen auf Grund von Geld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 12:03

Auch ich
finde es schade das man mit mehren Kindern gleich so hingestellt werden kann.
Eigentlich traurig das man sich für mehr al 2 kinder rechtfertigen muß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 12:15

...
Also so wie ich das jetzt verstanden hab, hast du einen Beruf und arbeitest, dein Partner arbeitet auch und ihr lebt zusammen mit den Kindern

Wo ist da also das Problem mit Kind Nr. 4?? das mein ich jetzt wirklich positiv! Du hast eine Ausbildung, dein Partner verdient Geld, also kann es jedem egal sein ob du 4 oder 7 Kinder hast!

Ich verstehe, dass es dich nervt mit deiner Mutter zu streiten, aber um unnötigen Stress zu vermeiden, einfach ignorieren! und wenn es nicht geht, dann für einige zeit den Kontakt zur Mutter einschränken! Du musst jetzt mal an dich und dein ungeborenes Kind denken!!

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hallo liebe Frauen, hättet Ihr lust in..
Von: ghennis2007
neu
16. Dezember 2014 um 9:34
Hallo Mädelst, hättet ihr lust in..
Von: ghennis2007
neu
16. Dezember 2014 um 9:33
HILLFFFEEEE! !!!
Von: josue_12283705
neu
16. Dezember 2014 um 8:57
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram