Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Mit 23 zu jung für ein Kind!

3. Dezember 2007 um 15:10 Letzte Antwort: 4. Dezember 2007 um 14:18

Also ich bin 22 und werd im April nächsten Jahres 23. Mein Freund ist 25 und wir im Jänner 4 Jahre zusammen. Nun haben wir uns entschieden ein Kind zu bekommen und sind nun im 1. ÜZ. Aber irgendwie lest man immer und überall man soll nicht zu früh anfangen Kinder zu kriegen, das Leben noch ausnutzen usw. Jetzt wollte ich fragen wie ihr darüber denkt? Ist man mit 23 wirklich noch zu jung für ein Kind. Jetzt mal ganz abgesehen von mir und meiner Einstellung. Würd mich sehr freuen ein paar Kommentare zu bekommen.

Liebe Grüße

Yvi

Mehr lesen

3. Dezember 2007 um 15:19

Hallo Yvi...


Das ist doch jedem selber überlassen und wenn du dich mit deinem Partner reif für ein Kind fühlst, warum dann nicht...
Find es schöner ne "junge" Mami zu sein...eine Bekannte bekommt nächstes Jahr mit 38 ihr 1.Baby...
Finde das viel zu spät für das erste Kind...
Doch das soll jeder für sich entscheiden...

Wenn meine Kleine kommt, bin ich 26Jahre und das ist ok für mich...

Alles Gute,
Ivonne,35.SSW mit Hanna inside

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 15:25

Wenn die Umstände
es zulassen und ihr euch das gut überlegt habt, dann seid ihr nicht zu jung. Mit 23 war ich mitten im Studium und hätte mir ein Kind nicht vorstellen können.
Wenn ihr aber beide abgeschlossene Ausbildungen und hoffentlich auch Jobs habt, auch mal ein bißchen ans Finanzielle gedacht habt (Rente zahlen wir uns später ja mal selbst ), dann steht einem Kind doch nichts im Weg.

Alles Gute

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 15:41

...
ach was ich bin jetzt 21 leon ist jetzt 6 monate alt...klar die sagen einem man soll das leben geniessen bis man 30 ist...mit 30 darf man sich dann anhören das man sich ganz schön zeit lässt mit kinder bekommen...mach es so wie dein gefühl es dir sagt...

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 16:09

Blödsinn
Also ich denke, es gibt kein perfektes Alter. Also kannst du nicht zu jung sein :-P Man kann maximal zu unreif sein. Aber wenn ihr euch ernsthaft Gedanken gemacht habt und auch genau wisst, was ihr wollt, dann passt das schon.

LG eine auch 23j. Bald-Mami

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 16:10

Hey du
nein,ich find das alter vollkommen in ordnung!
schau mal,ich bin 20, bin vor 3 monaten mama geworden, war mit meinem freund erst 5 monate zusammen als es passierte. und es wurde soooo viel geredet... aber was solls?! denn jetzt sind wir 1 1/2 jahre zusammen,wohnen zusammen, haben den süßesten sohn der welt und führen eine glückliche beziehung!

wenn man es will kann man es auch schaffen. nur zu!

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 16:10

Hallo
Ich bin zwar eine von der älteren Fraktion die für GANZ junge Mütter nicht viel Verständnis hat....aber 23 Jahre ist doch OK. Wichtig ist nur, daß die finanziellen und partnerschaftlichen Verhältnisse geklärt sind.

Mit 23 sollte man seine Ausbildung und evtl. 1-2 Jahre Berufserfahrung hinter sich haben! Wenn alles andere drum herum passt...warum denn nicht?

Viel Glück

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 16:40

Hi Namensvetterin
das ist totaler Schwachsinn. Ich war damals grade 22 als mein Großer kam. Wenn es nur um das erleben geht, kann man das meiste doch auch mit Kind machen. Was ich immer gut find als Argument, wenn das Kind auszieht, ist man selbst noch jung genug, vieles zu erleben. Stell Dir vor, Du bist viell. 35 wenn Dein erstes Kind kommt. Meist kommt dann eh noch wen. 1 mehr. Dann wohnen die bis 20-25 daheim. Da bist Du schon fast Rentner, wenn Du Dein Heim wieder für Dich hast.
Außerdem finden die Freunde unseres Sohnes das obercool, dass wir, die Eltern so jung sind. Aber unser Hauptargument war immer, dass man halt noch richtigen Bezug hat. Weißt Du, mehr so nach dem Motto, was ist grad in, was ist in dem Alter grad problematisch. Damit man zu seinen Kindern auch in einer freundschaftlichen Beziehung steht und nicht mehr wie Großeltern.
Wenn man Dir so kommt, dann sag doch: Nenn mir eines, wofür ich lieber kein Kind haben sollte. Und dann geht meist der Text aus. Wir würden es jederzeit wieder so machen.

LieGrü
Yve

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 16:48
In Antwort auf

Hi Namensvetterin
das ist totaler Schwachsinn. Ich war damals grade 22 als mein Großer kam. Wenn es nur um das erleben geht, kann man das meiste doch auch mit Kind machen. Was ich immer gut find als Argument, wenn das Kind auszieht, ist man selbst noch jung genug, vieles zu erleben. Stell Dir vor, Du bist viell. 35 wenn Dein erstes Kind kommt. Meist kommt dann eh noch wen. 1 mehr. Dann wohnen die bis 20-25 daheim. Da bist Du schon fast Rentner, wenn Du Dein Heim wieder für Dich hast.
Außerdem finden die Freunde unseres Sohnes das obercool, dass wir, die Eltern so jung sind. Aber unser Hauptargument war immer, dass man halt noch richtigen Bezug hat. Weißt Du, mehr so nach dem Motto, was ist grad in, was ist in dem Alter grad problematisch. Damit man zu seinen Kindern auch in einer freundschaftlichen Beziehung steht und nicht mehr wie Großeltern.
Wenn man Dir so kommt, dann sag doch: Nenn mir eines, wofür ich lieber kein Kind haben sollte. Und dann geht meist der Text aus. Wir würden es jederzeit wieder so machen.

LieGrü
Yve

Dafür
hast du wenn du erst mit 35 dein erstes kind bekommst bis dahin eine sturmfreie bude! das schenkt sich doch nix...
also und,daß das kind erst mit 25 aus dem haus geht geht mal gar nicht! mit 20 sollte man schon anfangen auf eigenen füßen zu stehen!
ob alte oder junge mamas, es geht drum, daß man sich reif für ein kind fühlt und es versorgen kann.
ich bin schon 36 und bekomm mein erstes und fühle mich noch jung! man sagt ich sehe aus wie 29... aber egal!
will nur nicht, daß man mit 35 immer schon wie scheintot dargestellt wird!

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 16:55

@die andere Yve
Dein Kommentar war irgendwie unpassend! Sorry, aber auch wenn es für Euch sehr jungen Frauen unverständlich erscheinen mag....wir sind noch nicht im Rentenalter mit 35! Jedem das seine!

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 16:57

Genau dasselbe
hab ich grad ein stückchen weiter unten geschrieben...
hört sich ja immer an als wäre man mit 35 schon scheintot!

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 17:05
In Antwort auf

Dafür
hast du wenn du erst mit 35 dein erstes kind bekommst bis dahin eine sturmfreie bude! das schenkt sich doch nix...
also und,daß das kind erst mit 25 aus dem haus geht geht mal gar nicht! mit 20 sollte man schon anfangen auf eigenen füßen zu stehen!
ob alte oder junge mamas, es geht drum, daß man sich reif für ein kind fühlt und es versorgen kann.
ich bin schon 36 und bekomm mein erstes und fühle mich noch jung! man sagt ich sehe aus wie 29... aber egal!
will nur nicht, daß man mit 35 immer schon wie scheintot dargestellt wird!

Generell
ist das, was Du sagst, ok. Man selbst muss wissen, ob man will oder nicht. Aber ich selbst krieg immer sooooooo nen Hals, wenn sich wer hinstellt und meint, er müsse sich erst mal austoben und man muss doch erst mal eine Existenz aufbauen und blablabla. Das sind in meinen Augen immer so Scheinargumente, zu deutsch: Ausreden. Ich muss mein Kind gut versorgen können. Ich brauch ne Ausbildung und wenns geht sogar nen Job. Und wenn ich den richtigen Partner noch dazu hab, was spricht gegen ein Kind mit Anfang 20? Außer halt diese Pseudoargumente.
Dieses Alter hab ich darauf bezogen, dass das Kind ja gern aufs Gymmi möchte/soll. Anschließend viell. noch ein Studium, wo es evtl. doch noch daheim wohnt. Und glaub mir, das gibt es oft genug. Und dann bist Du schnell bei über 20. Das hat nicht unbedingt etwas damit zu tun, ob man auf eigenen Füßen steht.
Und last but not least: ich bin selbst ein Kind von "alten" Eltern. Meine Mama war 36 und mein Vater 43. Oh mein Gott, das war grausam. OK, schön, sie lieben mich und umgekehrt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir komplett versch. Einstellungen haben, die durchaus was mit dem Alter zu tun haben. Das ich nun 32 bin und mein zweites bekomm, wollte ich auch nicht. Meine Grenze war eigentlich die 30. Aber egal. Ach so, ich geh auch noch als Mitte 20 durch.
Und: ich hatte nicht vor hier jemanden auf den Schlips zu treten. Weiß ja selbst, dass es solche und solche gibt. Also sollte sich irgendwer angegriffen fühlen: ich entschuldige mich schon jetzt.

LieGrü
Yve

1 LikesGefällt mir

3. Dezember 2007 um 17:10
In Antwort auf

Generell
ist das, was Du sagst, ok. Man selbst muss wissen, ob man will oder nicht. Aber ich selbst krieg immer sooooooo nen Hals, wenn sich wer hinstellt und meint, er müsse sich erst mal austoben und man muss doch erst mal eine Existenz aufbauen und blablabla. Das sind in meinen Augen immer so Scheinargumente, zu deutsch: Ausreden. Ich muss mein Kind gut versorgen können. Ich brauch ne Ausbildung und wenns geht sogar nen Job. Und wenn ich den richtigen Partner noch dazu hab, was spricht gegen ein Kind mit Anfang 20? Außer halt diese Pseudoargumente.
Dieses Alter hab ich darauf bezogen, dass das Kind ja gern aufs Gymmi möchte/soll. Anschließend viell. noch ein Studium, wo es evtl. doch noch daheim wohnt. Und glaub mir, das gibt es oft genug. Und dann bist Du schnell bei über 20. Das hat nicht unbedingt etwas damit zu tun, ob man auf eigenen Füßen steht.
Und last but not least: ich bin selbst ein Kind von "alten" Eltern. Meine Mama war 36 und mein Vater 43. Oh mein Gott, das war grausam. OK, schön, sie lieben mich und umgekehrt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir komplett versch. Einstellungen haben, die durchaus was mit dem Alter zu tun haben. Das ich nun 32 bin und mein zweites bekomm, wollte ich auch nicht. Meine Grenze war eigentlich die 30. Aber egal. Ach so, ich geh auch noch als Mitte 20 durch.
Und: ich hatte nicht vor hier jemanden auf den Schlips zu treten. Weiß ja selbst, dass es solche und solche gibt. Also sollte sich irgendwer angegriffen fühlen: ich entschuldige mich schon jetzt.

LieGrü
Yve

Also ich wollte mich
austoben und hab das gemacht und ich finde das genauso ein normales argument wie jedes andere auch! ich hab nen geregelten job, schon sehr lange, ne feste beziehung, ne schöne wohnung...ich hab null was gegen frauen, die mit 23 ein kind bekommen, wenn sie ne ausbildung, nen job und ne beziehung haben! ich möchte einfach nur denselben respekt , den ich den jungen mamas entgegenbringe auch entgegengebracht bekommen. ich kann glaub ich behaupten, daß ich noch am puls der zeit lebe und ich glaube nicht, daß sich mein kleines mal für mich schämen muss!

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 17:24

Junge mama
hallo

also ich hab mir für die zukunft schon immer vorgestellt jung mutter zu werden.
16,17 finde ich schon zu jung und mit 30 wollte ich auch nicht mein erstes kind.
also hab mir schon gedacht 21,22 wäre für mich gut.
so, jetzt werde ich auch jung mutter mit 21
das problem ist das ich erst meine ausbildung zu ende machen wollte und dann ein baby
mit 22 wäre ich mit meiner ausbildung fertig gewesen, ist meine 2. ausbildung.
nächstes jahr mache ich ein jahr pause und dann gehts ins 3. lehrjahr
also ich finde schon das man, bevor man ein kind bekommt schon etwas abgesichert haben muss.
ausbildung, lebenspartner(war für mich auch sehr wichtig, das es der richtige ist)und man sollte auch finanziell auf den beinen stehen.

lg jasmin
14. woche

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 17:29

Sorry, aber ich muß da nochmal was zu sagen!
Meine Mutter hat mich mit 28 bekommen! Die ist auch Heute mit über 60 noch gut drauf und von meiner Oma mit fast 90 mal ganz zu schweigen!

Ich bin ganz ehrlich! Ich möchte nicht die beste Freundin von meinem Kind sein. Ich bin und bleibe die Mutter und muß Verbote aussprechen die mein Kind mit 100% Sicherheit ziemlich uncool finden wird! Davon ist aber auch eine "junge" Mutter nicht befreit!

Es kommt nicht immer darauf an wie cool ich als junge Mutter bin (das ist keine Kunst) .... sondern wir fit ich im Alter bleibe!

Aber ich betone nochmals....23 ist kein schlechtes Alter um ein Kind zu bekommen wenn der Rahmen stimmt.



Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 17:51

Hm
Ich hab Feiern schon immer gehasst,habe mit 20 mein erstes Kind bekommen und erwarte jetzt,mit 25,Drillinge.
Bei Elias war es mir gar nicht peinlich oder so.Ich war total glücklich,auch wenn ich noch so jung war.Aber jetzt bei den Drillingen war es mir am Anfang schon peinlich.Mit 25 schon 4fache Mutti.Ja.Sobald mich jemand gefragt hat,wie alt bist du denn,hab ich immer gesagt,30..Was mir zwar keiner geglaubt hat,aber okay.Ich hab sogar hier im Forum mal gesagt,ich wäre älter...Aber dann hab Ich gemerkt,dass man hier nicht ausgelacht wird. Also ich bin nicht 30.Sondern 25.
Musste das jetzt mal loswerden..*träne wegwisch*

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 17:54

@julia3mama
brauchst dich doch nicht zu schämen! war ja nicht geplant, daß es gleich drillinge werden!
ich wünsch dir viel glück, das passiert ja glaub wirklich selten, drillinge!

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 18:00
In Antwort auf

@julia3mama
brauchst dich doch nicht zu schämen! war ja nicht geplant, daß es gleich drillinge werden!
ich wünsch dir viel glück, das passiert ja glaub wirklich selten, drillinge!

Das stimmt
Ja.ich schäm mich jetzt einfach nur dafür,dass ich mich damals für meine drillinge geschämt habe.Das war einfach nur dumm..Man sollte ehrlich dazu stehn.

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 19:20
In Antwort auf

Also ich wollte mich
austoben und hab das gemacht und ich finde das genauso ein normales argument wie jedes andere auch! ich hab nen geregelten job, schon sehr lange, ne feste beziehung, ne schöne wohnung...ich hab null was gegen frauen, die mit 23 ein kind bekommen, wenn sie ne ausbildung, nen job und ne beziehung haben! ich möchte einfach nur denselben respekt , den ich den jungen mamas entgegenbringe auch entgegengebracht bekommen. ich kann glaub ich behaupten, daß ich noch am puls der zeit lebe und ich glaube nicht, daß sich mein kleines mal für mich schämen muss!

Ich möchte
mich auch so nicht verstanden wissen. Deswegen hab ich ja geschrieben, dass es solche und solche Eltern gibt. Es gibt welche, die sind schon mit 20 altbacken und andere sind 40 und noch übelst fit, wie 25 oder so. Und schau, wir hatten das damals auch schon: tolle Beziehung, tolle Wohnung. OK, das erste Auto war halt nur ein Polo, aber an sowas wollten wirs eh nicht festmachen. Was verstehst Du denn unter austoben? Viell. haben wir ja unterschiedliche Vorstellungen darüber. Ich hab auch nix gegen Frauen, die "etwas älter" sind. Bei manchen passt es wirklich nicht eher, oder es klappt nicht eher. Oder ich hab mich auch schon mit wem unterhalten, die hat mit ca. 50 glaube ich noch mal ein Kind bekommen. Sie selbst ist nicht asozial oder so, hat schon einige Kinder und der restliche Hintergrund ist auch ok. Ich selbst fand das Alter schon recht heftig. Aber ihre Begründung war gut. Sie meinte, sie wollte endlich mal ein Kind, was auch geplant war.
Und wie schon gesagt, alles andere machen wir halt mit Sohn. Und die anderen Sachen sind nicht sooo wichtig, dass ich sie nicht nachholen könnte, wenn das Baby größer ist.

Ganz liebe Grüße und sei Dir meines Respekts auf alle Fälle sicher

die Yve

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 19:43
In Antwort auf

@die andere Yve
Dein Kommentar war irgendwie unpassend! Sorry, aber auch wenn es für Euch sehr jungen Frauen unverständlich erscheinen mag....wir sind noch nicht im Rentenalter mit 35! Jedem das seine!

Wie ich schon
schrieb, ich hab nie gesagt, dass man mit 35 im Rentenalter ist. Allerdings ist man ca. 60, wenn die Kinder aus dem Haus gehen. Und das finde ich schon alt. Aber egal. Das entscheidet jeder für sich selbst. Ach ja, und uncoole Verbote konnte und kann auch ich aussprechen.

Ach ja, eine sehr junge Frau bin ich nicht mehr. Wie schon gesagt, mein Großer ist 10.

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 20:17

Hallo yvi,
ich denke nicht das das zu jung ist man muss es nur selber wissen. Ich selber werde in 16 Tagen 23 Jahre alt. Wir sind schon 7 Jahre zusammen und üben eifrig..

Lieben Gruß
Agnes

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 20:22

Warum
zu jung?
ich wollte immer jung mutter werden jedoch hat ich dafür nie einen partner ( kam halt keiner in frage)... das erste mal war ich mit 23 schwanger hatte 2 Fg jetzt bin ich 25 und hab endlich unseren sonnenschein.
ich bin zwar noch net sooo alt ... aber ich wollte junger sein beim ersten kind... aber es sollte net so sein *g*
meine mutter hat mit 17 das erste kinde bekommen und mit 35 das letzte... der vergleich sie war zu uns einfach strenger bzw sie hatte eine linie... jetzt ist die kleine 13 und die mama 48 sie darf alles machen hauptsache freiden ist im haus ... sie hat den nerv einfach nicht mehr dazu ... bei der schule blickt sie auch nicht durch usw...
wenn ich das vergleich find ich auch besser jund mutter zu werden.

dazu schreib ich jetzt noch ... das kann so sein ... ist natürlich net überall so ... aber bei uns ist es leider so ...

lg sabi mti amelie

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 20:36

Hallo wi1985
ich denke das du bis nicht jong was du denkst das ist nicht richtig ich bin selb 21 jaher und ich bin 5ssw woch schwnger wenn du fruher kinder auf dem welt bringst ist im geburen leichter als dan 30 oder 35 und noch hast viel bock auf dem kind wenn bissen alte dan nicht meher so wie jonge mensch vil gluck sanam schreib zuruck freut mich sehr

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 20:38

Also..
ich bin auch mit 22 schwanger geworden, diesen Juni 23 und meine kleine kam im August. Und ganz ehrlich ich wollte zwar so früh nie Mama werden aber jetzt ist das echt ok und ich kann es mir anders gar nicht mehr vorstellen. Mein Mann ist 24 und wir sind 6 Jahre zusammen und seit diesem verheiratet. Wir sind echt Happy so wie alles gekommen ist und zu jung bist du auf keinen Fall. Wenn ihr es wollt keiner hindert euch.
Gutes gelingen

LG Steffi

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 20:47

Hallo
na dann bin ich wohl ein extrem fall *hihi*
ich bin 23 und bekomme im febr. mein 3. kind...

ich finde mit 23 ist man absolut nicht zu jung für ein kind....

wichtig trotz alledem ist vorher eine ausbildung gemacht zu haben....

Viele liebe grüße melly + lena 31ssw...

ps viel spaß beim weiter üben und....toi toi toi

Gefällt mir

3. Dezember 2007 um 20:50

Noch da zur zagen
schwanger werden ist auch nicht so einfach ist nicht so leicht wenn du dich entschiedst das du in dieses monat willst du schwanger werden das klappt nicht so schnel so wir haben ein jaher probiert entlich bis ich schwanger geworden 5ssw .ich habe so viel dinge getan beim artz bis ich schwanger geworden

Gefällt mir

4. Dezember 2007 um 7:45

Hallo Yvi!
Also ich finde das nicht zu jung, zumal du in einer festen Beziehung bist. Ich bin auch 23 und habe im Oktober mein 1. Kind bekommen. Bin verheiratet und fast 7 Jahre mit meinem Mann zusammen. Wir haben uns sehr auf unser Baby gefreut.

Ich finde, dass man das immer selbst wissen muss. Manche sind mit 30 noch zu jung.... Das ist nicht pauschal zu sagen. Manche Leute sind bessere Mütter mit 18 als mit 25!

Und wenn dein Freund und du das wollen, und ihr euch der Verantwortung bewusst seit, dann seid ihr durchaus bereit ein Kind zu bekommen.

LG Sunnymummy + Luca Finn *05.10.07

Gefällt mir

4. Dezember 2007 um 11:25

Ich find es nicht zu jung!
Ich hätte auch gerne mit 24 mein erstes Kind gehabt, aber mein Schatz wollte zu dem Zeitpunkt noch nicht. Jetzt bin ich seit kurzem 27 naja 3 Jahre später, ich wollte jetzt eigenlich schon mein 2.tes haben, aber jetzt kommt im Mai erstmal mein erstes.
Ich sage wenn ihr beide es wollt, warum nicht, ich kenne viele junge Mütter die es wunderbar geschafft haben. Wenn du dich jetzt schon ausgelebt hast steht dem nichts mehr im Wege.
Ich wünsch dir viel Glück.

Andrea (15+0)

Gefällt mir

4. Dezember 2007 um 13:39

24, mitten im Studium, super glücklich
Hallo Allerseits,

ich bin in der 22.SSW, bei der Geburt unserer Tochter werde ich 24 sein.
Ich habe keine abgeschlossene Berufsausbildung - bin nämlich mitten im Studium.
Und trotzdem ist unsere Kleine ein Wunschkind. Wir möchten mehr als ein Kind, aber wenn wir erst angefangen hätten, wenn ich mit dem Studium fertig wär (plus ein paar Jahre Berufserfahrung versteht sich), dann wäre ich 30+ gewesen beim 1.Kind.
Das wär mir zu spät gewesen.

Ich bin gerne eine junge Mutter.

Gefällt mir

4. Dezember 2007 um 14:18

23 find ich nicht zu jung
hey yvi1985 also 23 find ich in gutes alter also ich bin 17 un werd nächstes jahr im herbst 18 und bin 6+6=7.ssw hab nen freund der 4 jahre älter als ich is und wir sin uns einig dass man jung kinder bekommen sollte und das auch junge eltern eine chance verdient habn,die gesellschaft stellt junge eltern immer schlecht hin ich finds besser umso früher man eltern wird aber auch nicht zu früh wie mit 13 oder 14!
außerdem kannst du das leben auch mit einem kind ausnutzn nur auf eine andre art un weise.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers