Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit 20 Babywunsch aber Alleinerziehend

Mit 20 Babywunsch aber Alleinerziehend

14. Juli 2010 um 22:40

Hallo =)

und zwar hab ich folgendes Problem und hoffe das mir irgendjemand helfen kann oder sich vielleicht in einer ähnlichen Situation befindet.

Ich bin 20 Jahre jung und habe seit sehr langer Zeit einen ziemlich ausgeprägten Kinderwunsch. Das einzige Problem was ich habe ist das ich keinen Freund habe und mich für einen Samenspender entscheiden würde. Bevor jetzt irgendwas kommt von wegen das es egoistisch ist den Baby den Vater zu vorenthalten oder ähnliches würde ich gern erklären warum ich das so machen möchte.

Es ist nicht so das ich nicht auf Männer stehe oder dergleichen. Das ganze hat etwas damit zu tun das ich mit 13 Jahren von einen älteren Mann vergewaltigt wurde und ich damals meine Jungfräulichkeit verlor. Ich hab es nie meinen Eltern erzählt, weil ich Angst habe, es weis nur meine beste Freundin. Ich weis das ich damals ihn hätte Anzeigen können aber ich hatte Angst und war geschockt und hab nicht richtig verstanden was passiert war. Ich bereue es heute aber dieser Mann ist in der Zeit verstorben und ich habe gelernt damit umzugehen. Das ist eigentlich auch der Grund warum ich gern ein Baby ohne Mann hätte. Ich kann mir einfach nicht vorstellen mit einen Zusammen zu sein oder ähnliches, der richtige war in den Jahren auch nie dabei und manchmal hab ich das Gefühl seitdem Vorfall keine richtige Beziehung führen zu können. So als Kumpel ist es okay, aber sobald ich mit einen Flirte und es droht mehr draus zu werden mach ich einen Rückzieher, weil mir das ganze nicht geheuer ist oder ich denke das er mich vllt nur ausnutzt und der gleichen. Seitdem ich eben das Erlebnis hatte hab ich ein anders Bild von Männern und seitdem mein letzter Freund vor 3 Jahren Fremd gegangen ist wollte ich nicht so schnell einen wieder haben.

Aber der Wunsch eben nach einen Baby blieb und ich hab auch schon hingearbeitet. Zumindest was die finanzielle Seite betrifft. Ich hab meine Ausbildung beendet und bin fest angestellt, verdiene 1400 euro Netto und wohne bei meiner Mum und meinen Bruder. Wir haben ein haus mit Garten und ich hab mit meiner Mum auch schon darüber gesprochen. Ich weis nicht so recht aber ich denke sie findet es nicht sonderlich okay, wobei sie nicht sauer wäre wenn ich schwanger werden würde.
Ich hab sogar schon ein Sparkonto für das Kind, weil ich ihn mal eine schöne Zukunft bieten möchte und nicht wie andere Eltern vllt Nein sagen muss zu Dingen =)

Natürlich ist es doof das es wahrscheinlich nicht seinen Vater kennen lernen wird. Ich hab zwar auch einen Vater aber der arbeitet im Ausland und sehe ich kaum. Ich weis auch das es für das Kind wichtig ist beide Elternteile zu haben aber es gibt ja auch andere Alleinerziehende Muttis. Ich weis eben nicht was ich tun soll =( auf einer Art wünsch ich mir eines aber auf der anderen tut es mir auch Leid wenn es keinen Papa hat, nur ich kann mir einfach nicht vorstellen mal mit einen Mann zusammen zu leben. Vielleicht ändert sich es ja wenn der richtige kommt, nur ich bin unentschlossen und hoffe das mir vielleicht jemand einen Rat geben kann =)

Liebe Grüße
Janine

Mehr lesen

15. Juli 2010 um 6:22

Hallo Janine
Ich finde es toll, dass du so darüber nachdenkst und planst und nicht einfach loslegst mit deinem Kinderwunsch.

Was ich mich frage ist, wieso arbeitest du nicht erst an deinem Problem. Ich denke, die Erfahrung einer Vergewaltigung richtet in einem Mädchen einen grossen Schaden an, deshalb kannst du dir nicht vorstellen, mit einem Mann zusammenzuleben. Es gibt aber auf dieser Welt eine Menge toller Männer, die liebevoll sind, dich ehren und respektieren würden und auch einen tollen Vater abgeben.

Du bist erst 20, also läuft dir die Zeit nicht davon. Wenn du diese Vergewaltigung aufgearbeitet hast, dann lernst du vielleicht denn Mann fürs Leben kennen und in fünf Jahren gründet ihr ne Familie und seid glücklich.

Ich hoffe, ich konnte dir einen Denkanstoss geben.

LG Moina

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 8:39

Re
Danke erstmal für die Lieben Antworten =)

Ja ich hab mir schon Gedanken gemacht, denn ich plane gern ein bisschen voraus und es würde mir und den Kind ja nicht helfen wenn ich mit nichts dastehen würde, deswegen wollte ich erstmal vorsorgen und erkundigen und alles mögliche. Hab mir auch Bücher gekauft und gelesen und ein paar Zeitschriften, da gibt es ja genug =)
Ich würde jetzt eh nicht sofort loslegen, weil ich am Anfang immer dachte da es sicherlich nur so eine Phase ist, dachte meine Mum auch. Ich hab sogar vor längerer Zeit kleine Strampler gekauft und 2 Nuckis, weil die unheimlich süß waren aber als ich dann zu Hause saß muss ich ehrlich sagen das ich dachte ich sei bescheuert und ob so was andere auch machen >.<

Ich würd gern an meinen Problemen arbeiten ich weis nur nicht so recht wie. Es ist ja nicht so das ich mich nicht traue auf Männer zuzugehen. Es gibt durchaus welche die nett sind und so und ich hab auch welche im Freundeskreis mit denen ich bestens klarkomme. Aber sobald es ernst wird dann denke ich immer das sie eh alle gleich sind. Ich hab auch schon mal überlegt zu nen Therapeuten zu gehen aber das ist mir irgendwie zu doof.

Darum wollte ich wissen wie ihr darüber denkt oder was ihr an meiner Stelle tun würdet =) Ich möchte mich nicht falsch entscheiden und irgendwann würde das Kind ja auch Fragen wo sein Papa ist und ich würde nicht wollen das es denkt ich hätte egoistisch gedacht oder dergleichen nur, weil ich unbedingt ein Baby haben wollte >.<

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 18:44

=)
Dann bin ich also nicht die einzige =)
Ja das wollte h unbedingt, denn meine Eltern hatten keines für mich nur meine Uroma und ich habs gebraucht für meinen Führerschein und damit mein Kind mal nicht alles selber finanzieren muss so wie ich von mein bisschen Lehrlingsgeld damals hab ich eins angelegt und das soll mal für solche Anschaffungen sein ^^

Gefällt mir

15. Juli 2010 um 20:45

Hallo
Ich finde gut das du dir Gedanken machst und das mit dem Sparkonto ist klasse

Ich bin allerdings der Meinung,dass du die schlimmer Sache erstmal verarbeiten solltest.Es ist viel schöner ein Kind mit dem Mann zu haben,den man liebt.
Ich wurde damals von meinen Stiefvater (ich habe ihn vertraut) belästigt und konnte danach auch nie wirklich eine enge Beziehung zu einem Mann aufbauen.Ich hab mir Hilfe geholt und bin nun in einer festen Beziehung.Ein Kinderwunsch besteht auch bei mir,der aber wegen anderen Gründen erstmal auf Eis liegt.

Ich wünsch dir alles gute

Gefällt mir

25. Juli 2010 um 17:17
In Antwort auf lady0487

Hallo
Ich finde gut das du dir Gedanken machst und das mit dem Sparkonto ist klasse

Ich bin allerdings der Meinung,dass du die schlimmer Sache erstmal verarbeiten solltest.Es ist viel schöner ein Kind mit dem Mann zu haben,den man liebt.
Ich wurde damals von meinen Stiefvater (ich habe ihn vertraut) belästigt und konnte danach auch nie wirklich eine enge Beziehung zu einem Mann aufbauen.Ich hab mir Hilfe geholt und bin nun in einer festen Beziehung.Ein Kinderwunsch besteht auch bei mir,der aber wegen anderen Gründen erstmal auf Eis liegt.

Ich wünsch dir alles gute

Schwangerschaft
Hallo

Ich weiß nicht Ob du dich auskennst mit schwangerschaft habe seit 2 tage so ein unterleib ziehen und übelkeit
müdigkeit ist auch dabei aber meine tage kommen erst in 2 wochen kann es vielleicht sein das es eine frühschwangerschaft ist.
Habe gestern mal im internet geschaut da steht nur schrott drin


Kannst du mir vielleicht helfen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen