Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit 19 schwanger - Meinungen/Erfahrungen?

Mit 19 schwanger - Meinungen/Erfahrungen?

2. Juli 2008 um 18:57

Hallo alle miteinander,
hab mal ne Frage an euch, bin jetzt 19 (bald 20) und Anfang 5 SSW und freue mich total auf mein Baby! =)
Aber da sind natürlich auch die Zweifel, wie alles schaffen, auch finanziell, zumal ich noch mitten im Abitur stecke, muss aber dazu sagen, ich bekomme tatkräftige Unterstützung von allen Seiten! Kurz: bin hin und her gerissen, aber für mich ist klar, ich bekomme mein Kind!
Jetzt ist meine Frage: Wie sind eure Meinungen bzw. Erfahrungen dazu? Hat das schon jemand durchgemacht?
Wäre total dankbar für hilfreiche Antworten! Vielen Dank schonmal im Vorraus! =)

Lg Nina

Mehr lesen

2. Juli 2008 um 19:05

Hmmm *rechtgeb*
Das hoffe ich auch, hab halt das Gefühl es bringt was sich mit anderen auszutauschen! Kriege zwar wahrscheinlich genug Sachen fürs Kind (zwar gebraucht aber ist ja nicht schlimm), aber finanziell siehts halt bescheiden aus! Freust du dich denn drauf?
ich kanns kaum erwarten....obwohl die Angst so groß ist!

Lg Nina 4+6

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 19:08

Ich bin auch mit 19
zum ersten mal mama geworden. sicher kannst du dir denken, dass es nicht leicht ist. man ist kein kind mehr aber auch noch nicht richtig erwachsen. ab und zu hat man das gefühl, dass die jugend an einem vorbei zieht. bist du mit dem papa des kindes noch zusammen??? bekommst du von ihm auch rückendeckung??? da du schreibst, dass du von allen seiten hilfe bekommst, denke ich mal das du es schon schaffen wirst. finanziell wirst du erstmal vom amt abhängig sein. - es sei denn du hast jemanden der auf das kleine aufpasst so lange du arbeiten gehst ( eltern, oma,...). bei uns gibt es auch kinderkrippen, die nehmen kinder ab einem alter von 9 wochen. vielleicht gibt es das auch bei dir. ich denke ganz ehrlich, das du es schaffen wirst. sicher gibt es nicht nur sonnenseiten, aber meine tochter ist auch gross geworden. jetzt bin ich 29 und werde bald zum 2. mama ( 36ssw.). bin übreigens nach wie vor mit dem selben partner zusammen. liebe grüsse, juva1410 und babyboy inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 19:15
In Antwort auf vashti_12755956

Ich bin auch mit 19
zum ersten mal mama geworden. sicher kannst du dir denken, dass es nicht leicht ist. man ist kein kind mehr aber auch noch nicht richtig erwachsen. ab und zu hat man das gefühl, dass die jugend an einem vorbei zieht. bist du mit dem papa des kindes noch zusammen??? bekommst du von ihm auch rückendeckung??? da du schreibst, dass du von allen seiten hilfe bekommst, denke ich mal das du es schon schaffen wirst. finanziell wirst du erstmal vom amt abhängig sein. - es sei denn du hast jemanden der auf das kleine aufpasst so lange du arbeiten gehst ( eltern, oma,...). bei uns gibt es auch kinderkrippen, die nehmen kinder ab einem alter von 9 wochen. vielleicht gibt es das auch bei dir. ich denke ganz ehrlich, das du es schaffen wirst. sicher gibt es nicht nur sonnenseiten, aber meine tochter ist auch gross geworden. jetzt bin ich 29 und werde bald zum 2. mama ( 36ssw.). bin übreigens nach wie vor mit dem selben partner zusammen. liebe grüsse, juva1410 und babyboy inside

Danke =)
Davor hab ich ehrlich gesagt auch Angst, ist halt son Gefühl ne Menge zu verpassen. Ja, ich bin noch mit ihm zusammen, wir sind sogar verlobt, er freut sich genauso wie ich und tut alles damit es mir gut geht! Mit dem aufpassen wird dass so ne sache,die zukünftige Omawürd sich zwar bereit erklären, aber sie ist selnst berufstätig und würde dann bloß noch Spätschicht machen damit ich morgens zur Schule kann( mein Schatz geht auch in die 13.te) Ich möcht ihr das halt nicht aufbürden...der Tipp mit der Krippe ist super, da hör ich mich mal um!
Ich finde es sehr schön, dass es jemand (gut) geschafft hat, das macht Mut!

Lg Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 19:19

....
Meinungen?

Ok.

Ich wäre mit 19 nicht bereit für ein Kind gewesen und finde ich auch die meisten 19jährige nicht reif für eines.
Man denkt das nur, weil man sich so erwachsen fühlt.

Sie lasen die Meinung einer alten Frau...

LG, Carmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 19:21

Lass dir einen
termin bei der schwangerschaftsberatung geben (diakonie) die unterstützen dich auch und sagen dir, was dir finanziell zusteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 19:22

Dankeschön! =)
Hört sich ja gut an!
Vielen Dank für deine Antworten und ich wünsche dir auch alles alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 19:24
In Antwort auf vashti_12755956

Lass dir einen
termin bei der schwangerschaftsberatung geben (diakonie) die unterstützen dich auch und sagen dir, was dir finanziell zusteht.

Guter Tip
Ja, das hört sich doch nach nem guten Tip an! Das mache ich auf jeden Fall! Danke, danke =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 19:27

Meine Meinung!
Also wenn ich mich nicht reif genug fühlen würde, dann hatte ich mir das ganze sicher nochmal durch den Kopf gehen lassen, aber ich habe meine kleine Schwester (jetzt 5) quasi mit aufgezogen, von daher denke ich, das ich schon in der Lage bin mich um ein Kind zu kümmern!
Das hängt im Wesentlichen vom Entwicklungsstand des Einzelnen ab, denke ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen