Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit 17 schwanger...

Mit 17 schwanger...

1. Mai 2007 um 16:03 Letzte Antwort: 11. April 2008 um 14:03

ich weiss nicht was ich machen soll

ich bin 17 jahre alt und in der 10. woche schwanger....

da gibts aber noch weitere probleme... ich hab in der 5. woche der schwangerschaft eine vollnarkose bekommen, mir wurden röntgen gemacht und ich hab eine woche antibiotika eingenommen....ich wusste ja noch nicht von der schwangerschaft....
jetzt sagen mir alle das das kind überhaupt keine chance hat gesund auf die welt zu kommen...außerdem hab ich angst das ich es mit 17 nicht schaffe ein kind groß zu ziehen...ich bekomm zwar viel unterstützung von meiner familie und meinem freund weiss jedoch trotzdem nicht was ich machen soll....ein termin für einen schwangerschaftsabruch hab ich auch schon....aber ich weiss nicht ob ich es übers herz bringe mein eigenes kind umzubringen.....

wenn ich doch bloss paar jahre älter wär....

naja...gruss patrizia

Mehr lesen

1. Mai 2007 um 19:51

Hi
erst einmal,wer ist denn alle, was hat dein Frauenarzt gesagt, sagt er auch das er wahrscheinlich krank zurwelt kommt?
wenn du das baby nicht möchtest kannst du es ja auch zur adoption freigeben, wenn du es nicht schaffst einen abbruch vornehmen zu lassen.

Bin auch 17 allerdings schon in der 38. Woche schwanger.
Darf ich fragen wo du herkommst?

liebe grüße kari

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2007 um 6:37
In Antwort auf zelpha_12049914

Hi
erst einmal,wer ist denn alle, was hat dein Frauenarzt gesagt, sagt er auch das er wahrscheinlich krank zurwelt kommt?
wenn du das baby nicht möchtest kannst du es ja auch zur adoption freigeben, wenn du es nicht schaffst einen abbruch vornehmen zu lassen.

Bin auch 17 allerdings schon in der 38. Woche schwanger.
Darf ich fragen wo du herkommst?

liebe grüße kari

Morgen
ich geh heut zum frauenarzt...gucken was der sagt.ich denk mal wenn er sagt das alles ok ist dann will ich das kind auch behalten.behälst du dein baby? oder gibst du es nach der geburt ab?
komm aus nrw in der nähe von mönchengladbach und du?

gruss patrizia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2007 um 16:24
In Antwort auf shona_12666325

Morgen
ich geh heut zum frauenarzt...gucken was der sagt.ich denk mal wenn er sagt das alles ok ist dann will ich das kind auch behalten.behälst du dein baby? oder gibst du es nach der geburt ab?
komm aus nrw in der nähe von mönchengladbach und du?

gruss patrizia

...
ich behalte meine kleine und freu mich auch rießig drauf.
bin aus wiesbaden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2007 um 21:45
In Antwort auf zelpha_12049914

...
ich behalte meine kleine und freu mich auch rießig drauf.
bin aus wiesbaden.

.....
war heut beim arzt und der meinte es ist alles in ordnung mit dem kind
das heisst ich werde mein baby behalten...

ab welcher woche sieht man denn ob es ein junge oder mädchen wird?

wünsch dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2007 um 16:50

Ob es ...
... deswegen Risiken gibt weiß ich nicht. Am besten du fragst beim Arzt nach.

Mit 14 Jahren habe ich meine kleine Tochter zur Welt gebracht und ich bin sehr froh, dass ich mich für sie entschieden habe. Von meiner Familie erhalte ich auch sehr viel Unterstützung. Dadurch schaffe ich es auch ohne Probleme die Realschule dieses Jahr zu beenden und mit den nächsten Schuljahr aufs Gymnasium zu gehen um das Abitur zu machen.
Mitlerweile bin ich wieder schwanger und ich bin jünger als du.

Ich drück dir die Daumen. Es wird schon alles gut gehen.

Corinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2007 um 13:26
In Antwort auf biljana2005

Ob es ...
... deswegen Risiken gibt weiß ich nicht. Am besten du fragst beim Arzt nach.

Mit 14 Jahren habe ich meine kleine Tochter zur Welt gebracht und ich bin sehr froh, dass ich mich für sie entschieden habe. Von meiner Familie erhalte ich auch sehr viel Unterstützung. Dadurch schaffe ich es auch ohne Probleme die Realschule dieses Jahr zu beenden und mit den nächsten Schuljahr aufs Gymnasium zu gehen um das Abitur zu machen.
Mitlerweile bin ich wieder schwanger und ich bin jünger als du.

Ich drück dir die Daumen. Es wird schon alles gut gehen.

Corinna

Wow...
ist ja echt stark wie du das alles schaffst!!!hoffe ich werde es genauso gut hin kriegen wie du hab mich nämlich endgültig für das kind entschieden.bist du denn ganz normal weiter zur schule gegangen als du deine tochter bekommen hast? muss für ein jahr die schule abrechen sonst schaff ich das nicht.

gruss patrizia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2007 um 15:02

Genau so stand ich auch da
Wir haben ganz genau die selbe Geschichte!
Nur dass ich ein Jahr älter bin...
nahm auch antibiotika.... hattte auch nen Termin für den Abbruch....

Du schreibst du hast viel Unterstützung von Freund und Familie . Natürlich kannst du das schaffen.
Klar, wird es bistimmt nicht immer leicht aber
"wo ein wille ist ist auch ein Weg"

Manche leute kommen gut mit einer abtreibung klar. und dann ist das auch in ordnung, aber die meisten haben ihr leben lang ein problem damit und verarbeiten dass nie.

Ich habe mich kurz vor dem Termin noch umentschieden.

Aber Ganz ehrlich, da kann dir jetzt keiner sagen was du machen sollst, dass musst du alleine entscheiden so schwer es auch ist.
hör auf dein herz und auf deinen Verstand.
Wenn du es dann immer noch nicht weist hör mehr auf dein Herz.
Und wegen der Narkose und do mach dir keine Gedanken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2007 um 17:24
In Antwort auf shona_12666325

Wow...
ist ja echt stark wie du das alles schaffst!!!hoffe ich werde es genauso gut hin kriegen wie du hab mich nämlich endgültig für das kind entschieden.bist du denn ganz normal weiter zur schule gegangen als du deine tochter bekommen hast? muss für ein jahr die schule abrechen sonst schaff ich das nicht.

gruss patrizia

Also ich...
... habe sechs Wochen ausgesetzt. Danach bin ich wieder zur Schule. Meine Mutter hat auf die kleine am Anfang aufgepasst, da der Kindergarten/kirppe und auch noch Hort erst Kinder ab 2 Jahren nehmen. In größeren Städten nehmen die meisten Kinderkrippen die kleinen auch schon ab 2 Monaten. Meine Mutter leitet unser Familienunternehmen somit war es für sie kein Problem.

Trotz des Kindes habe ich kein Jahr ausgesetzt, wenn du es ohne ein Jahr Pause auch schaffst wäre es super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 0:37
In Antwort auf zelpha_12049914

Hi
erst einmal,wer ist denn alle, was hat dein Frauenarzt gesagt, sagt er auch das er wahrscheinlich krank zurwelt kommt?
wenn du das baby nicht möchtest kannst du es ja auch zur adoption freigeben, wenn du es nicht schaffst einen abbruch vornehmen zu lassen.

Bin auch 17 allerdings schon in der 38. Woche schwanger.
Darf ich fragen wo du herkommst?

liebe grüße kari

Hallo
hallo bin neu hier, kenn mich noch nicht so aus!! hoffe ihr hilft mir bisschen!! bin erst 17 geworden und schon schwanger, bin mit meinem freund erst2monate zusammen daher weiß ich nicht so recht was machen!! könnt ihr mir helfen bitte!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 14:03
In Antwort auf bente_12322781

Hallo
hallo bin neu hier, kenn mich noch nicht so aus!! hoffe ihr hilft mir bisschen!! bin erst 17 geworden und schon schwanger, bin mit meinem freund erst2monate zusammen daher weiß ich nicht so recht was machen!! könnt ihr mir helfen bitte!!

Hallo,
dein Posting geht so in der Mitte ganz unter, hätte es fast nicht gesehen.

Ich würde dir raten, erstmal zum Frauenarzt zu gehen und
alle Möglichkeiten zu erfragen.
Wie steht dein Freund dahinter? Deine Familie?
Ich kann mir schon vorstellen, daß es ein Schock für dich ist, allerdings ist es immer ein "Schrecken" wenn man weiß das man schwanger ist, auch wenn es ein Wunschkind bekommt. Da sich einfach das ganze Leben verändert.

Laß dich beim Frauenarzt beraten, red mit deiner Familie und deinem Freund darüber.

Alles Gute,
Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram