Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mit 14 vlt Schwanger

Mit 14 vlt Schwanger

17. Dezember 2013 um 2:04

Ich bin 14 und mein freund und ich hatten vor kurzem geschlechtsverkehr es war fuer uns beide das erste mal er meinte zu mir er haette nich abgespritzt aber an meiner leggings war so weißes zeug problem von der ganzen geschichte ist wir haben nich verhuetet was ziemlich dumm von uns war jtz haben wir beide schiss das ich schwanger sein koennte, meine tage habe ich auch noch nicht, mit meinen eltern kann ich darueber nicht reden da sie mich raus schmeißen wuerden und sie meinen Freund sowieso nicht leiden koennen nur weil er auslaender ist, was ich richtig scheiße von ihnen finde.Ich denke ich bin nicht in der lage ein kind groß zu ziehen mein freund meinte er wuerde mich immer unterstuetzen egal wie meine entscheidung ist aber abtreiben will ich auf keinen fall mir kamen echt die traenen wie ich gelesen habe was mit den kinder gemacht wuerd, mein freund weiß auch das ich nicht abtreiben will wenn ich schwanger bin. Mit meinen eltern kann ich wie gesagt nicht darueber reden weil ich ein total schlechtes verhaeltniss zu ihnen habe.
Ich bin total verzweifelt weiß nicht an wen ich mich wenden soll und wie es mit meinen eltern dann weiter geht.

Mehr lesen

17. Dezember 2013 um 9:37

Paradebeispiel
Da haben wir mal wieder den erwünschten Erfolg der Horrorfilmchen, -bildchen und
-textchen.

Wenn man mit einer Schwangerschaft rechnet, stellt man sie entsprechend früh fest.
Wenn man in der 5. oder 6.Ssw antreibt, hat das null und nichts mit zerfetzten Kindern zu tun, wie es eben gerne dargestellt wird um o.g. Reaktion zu ernten.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 9:56

Das dürfen
"mit meinen eltern kann ich darueber nicht reden da sie mich raus schmeißen wuerden"
deine Eltern nicht, fürs einfach raus schmeißen bist du zu jung.

"Ich bin total verzweifelt weiß nicht an wen ich mich wenden soll und wie es mit meinen eltern dann weiter geht. "

http://www.aktion-hfk.de/wir-stellen-uns-vor/unsere-projekte/sorgentelefon
"08 00 / 36 49 120"
Mo-Do 15-18 Uhr

Ist anonym und die am anderen Ende der Leitung kennen sich wohl mit schwierigen Elternhaussituationen aus und können dir sagen, was es für Möglichkeiten gibt, sowohl in Bezug auf eine eventuelle Schwangerschaft als auch in Bezug auf die Probleme, die du mit deinen Eltern zu haben scheinst.

Alternativ müsste dein örtliches Jugendamt sowohl eine Telefonnummer als auch eine Sprechstunde haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 10:21

Schönes Beispiel
wie es nciht geht.
Wenn du weisst das du kein Kind versorgen kannst wieso benutzt du kein Kondom? Du kannst auch schwanger werden wenn dein Freund keine Ejakulation in dir hatte.... Also verwirf diese idiotische Rausziehmethode mal gleich wieder.

Was denkst du was beim Abbruch passiert? Im Internet werden überwiegend falsche Informationen gestreut um jungen Frauen wie dir Angst davor zu machen. Ein Embryo fühlt nichts, hat keine emotionalen Empfindungen, kein Gehirn, kein Rückenmark das es aufnahmefähig macht.... ergo es hat keine Schmerzen.

Der Abbruch den du machen könntest wäre medikamentös. Dabei wird einfach die Versorgung durch deinen Körper entbunden und der Embryo wird (oftmals am Stück) einfach ausgestoßen. Nciht anders als bei einer Fehlgeburt.

Dein Freund möchte dich unterstützen... klingt ja nett aber ist er so alt wie du? Wenn du in dem Alter nix machen und bieten kannst wieso sollte das bei ihm anders sein? Außer seinen Eltern die ihn ernähren hat er doch selber nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club