Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt

Missed abortion.... todtraurig

1. September 2014 um 14:09 Letzte Antwort: 4. September 2014 um 16:31

Hallo ihr Lieben,

bin todtaurig.... es ist auch ne ganz komische Geschichte.
Hab am letzten Donnerstag positiv getestet *freu* und war am Freitag beim Gyn. Sie meinte ich bin schwanger sieht aber "nicht gesund" aus ich solle sofort in die Klinik sei wohl eine missed abortion. (habe bis dato noch nie davon gehört)

Ok....bin natürlich sofort in die Klinik. War total durcheinander. Juchhuuuu schwanger....aber halt... ist es tot?!?!

In der Klinik dann eigl die Bestätigung. 6ssw... zu klein... keine Herztöne .. und wieder "es sieht komisch" aus. So sehe keine intakte Ss aus. Haben mir dann Blut genommen (Hcg) und nach Hause geschickt. Ich solle am Sonntag nochmal kommen sie wollen schauen ob dann der Hcg angestiegen sei.

Das war ein schreckliches We.... zittern, bangen (vielleicht irren die sich ja auch..) weinen, hoffen...

Naja lange Rede kurzer Sinn: der Hcg ist von Freitag 4480 auf Sonntag 6740. Zu wenig meinte die Ärztin. Bei einer intakten Ss verdoppelt er sich.

War heute wieder in der Klinik zum Ultraschall. Keine Veränderung. ... nicht gewachsen. .keine Herzschlag sichtbar. Alles hoffen, beten, bangen hat nix gebracht. Soll morgen nochmal zum Hcg "nehmen" in die Klinik. Und falls er nicht angestiegen ist, wie die Ärztin schon annimmt wird eine Ausschabung geplant. Wird wohl Donnerstag oder Freitag sein.

Alles so schrecklich. Einfach traurig und unfair
Gott sei Dank hab ich am Freitag bei meiner Gyn auf das Ultraschallbild bestanden. Sonst hätte ich nix von meinem Würmchen. Hab ja nichtmal ein Mutterpass bekommen! So hab ich wenigstens das Bild.
Sorry für den langen Text, aber sich das alles von der Seele schreiben hilft ein bisschen. Hab so Angst vor der AS! Dann ist es "wircklich tot" oh Gott alles sooo schlimm!!!! Und einfach nur schei.....!!! Und überall Schwangere!!! Echt komisch *kopfschüttel*
Achja... danke fürs lesen... bin einfach nur traurig, und fertig und müde und enttäuscht und wütend.

Eure Snow

Mehr lesen

2. September 2014 um 23:35

Hallo snow
Das tut mir leid mit deinem baby. Man freut sich so und dann platzt der traum von einem baby wie eine seifenblase. Erstmal möcht ich dir was positives sagen. Du kannst schwanger werden. Das ist doch schon mal sehr gut auch wenn dich das jetzt nicht tröstet. Hab keine angst vor der as. Ich hab das ganze dreimal machen müssen .2 mal 8 te ssw und in der 23 ssw. Es ist so gemein das unsere babys nicht bei uns bleiben dürfen. Leider hört man immr wieder das 1-2 fg normal sind. Gib die hoffnung nicht auf trotz der schlimmen erfahrung. Ganz viel kraft. Lg Janine

Gefällt mir

4. September 2014 um 13:29
In Antwort auf

Hallo snow
Das tut mir leid mit deinem baby. Man freut sich so und dann platzt der traum von einem baby wie eine seifenblase. Erstmal möcht ich dir was positives sagen. Du kannst schwanger werden. Das ist doch schon mal sehr gut auch wenn dich das jetzt nicht tröstet. Hab keine angst vor der as. Ich hab das ganze dreimal machen müssen .2 mal 8 te ssw und in der 23 ssw. Es ist so gemein das unsere babys nicht bei uns bleiben dürfen. Leider hört man immr wieder das 1-2 fg normal sind. Gib die hoffnung nicht auf trotz der schlimmen erfahrung. Ganz viel kraft. Lg Janine

Danke Janine...
.... für deine lieben Worte.
Es tut mir so leid zu hören das du das drei mal mitmachen musstet!

Woher hast du nur die Kraft genommen? Aber ich denke solange man doch noch hoffen kann...

Du hast recht, meine Gynäkologin hat auch gesagt das die meisten Frauen 1-2 Fehlgeburten mitmachen. Ist doch einfach nur schrecklich! Hab mir früher nie so Gedanken darüber gemacht. Klar, warum auch... "es passiert ja immer nur anderen" oh Gott, von wegen!

Auf jedenfall ist morgen die AS. hab so Angst davor. Auch die Gewissheit das mein Krümel dann WIRCKLICH nicht mehr da ist. Der Gedanke ist so schlimm. Noch "habe" ich ihn ja. Darf garnicht daran denken
Weiß auch nicht wie dir Zeit danach sein wird. Wie war das bei dir?

Sei lieb gegrüßt Snow

Gefällt mir

4. September 2014 um 16:31

Liebe Snow
ich schaue nach Wochen mal wieder hier rein..

Es tut mir so leid was dir passiert ist. Ich weiß genau wie du dich fühlst.. es ist ein Schmerz den man vorher so nicht kannte und von dem man denkt, dass er nie wieder weg geht. Ich verstehe dich total... einfach ein Stich ins Herz und es ist das einzige an was man denken kann. Das schlimmste ist, dass man über solche Sachen nicht aufgeklärt ist und denkt "das passiert immer nur den anderen" und total überfordert ist. Die Leute reden nicht gerne über solche Sachen.. warum verstehe ich auch nicht.

Auch wenn du es dir jetzt noch nicht vorstellen kannst, dein Schmerz wird mit der Zeit etwas nachlassen. Wenn du die AS geschafft hast wird es dir besser gehen, klar das Baby ist dann weg aber damit auch das ganze Hoffen Bangen und Zittern.. Die AS an sich ist nicht schlimm, tut auch nicht weh nur die Psyche macht einen fertig.

Ich habe selbst eine Missed Abortion in der 9 Woche gehabt und kann deine Gefühle und Gedanken so gut nachvollziehen. Aber eine Woche lang nur geweint und geschrien..
Du musst alle deine Gefühle rauslassen und ich habe auch alles aufgeschrieben und ein Tagebuch angefangen. Vllt hast du gute Freunde oder einen tollen Partner die dich auffangen. Und trete in Kontakt mit Frauen, die dasselbe erlebt haben, du wirst dich wundern wie viele es sind. Und merken dass du nicht alleine bist und auch nur die, die es es selbst erlebt haben, können dir wirklich helfen, das wirst du auch noch merken.

Bereite dich auf die AS morgen vor, bleib danach eine Woche daheim, trauere, schreie, lass deine Traurigkeit und Wut raus, denn anders wird man krank. Und dann versuche wieder in den Alltag zurückzukehren, auch wenn es schwer fällt, du wirst offen noch zwischendrin weinen aber es wird besser mit der Zeit.. glaub mir... auch wenn du dir das jetzt nicht vorstellen kannst.

Mein FA meinte mal, dass es oft so früh vorkommt eben weil sich das embryonale System jeden Tag neu überprüft und dies ein hochkomplexes System ist und wenn da irgendwas nic
nicht stimmt, geht es ebe nicht weiter.

Du wirst dein Baby immer lieben und es im Herzen tragen und jeden Tag daran denken aber der Schmerz lässt irgendwann etwas nach.. du musst nur durchhalten...

Ich wünsche dir für morgen ganz viel Kraft.. du schaffst das...

Gefällt mir