Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Missed abortion

Missed abortion

6. Januar 2012 um 22:52

Hallo, ich hatte leider vor 2 wochen eine fehlgeburt. Mir geht es sehr schlecht, es tut immer noch soo weh damit klar zu kommen auf einmal nicht mehr schwanger zu sein. Wem geht es ähnlich und was tut ihr um darüber hinweg zu kommen?

Mehr lesen

6. Januar 2012 um 23:01

Ich hatte 5
hallo steffi,
kann fühlen wie es dir geht. in welcher woche warst du als es festgestellt wurde? hattest du eine AS?
ich hatte 4 FG in der 12SSW mit AS und einen abgang in der 7 ssw.
nach der 1 FG stand meine grad geschlossene ehe auf dem spiel weil ich gar nicht mit klar kam und meinen mann nur angepflaumt hab. er musste echt einiges aushalten. nach der 2. war es total furchtbar. wollte zum psychologen - hab dort aber fruhestens in 10 monaten nen termin bekommen - hahaha - unser gesundheitssystem. war danach bei einer beratungsstelle - die haben mir und dann uns sehr geholfen. mein mann und ich haben gemeinsam mit der sehr netten frau einen weg gefunden der für uns passte.
..... was soll ich sagen jetzt nach dieser fg geht es mir wieder total basch... und die frau von der beratungsstelle wo ich war ist länger krank....
tzja so ist das im leben.
hast du schon ein kind???
lg lieame

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 23:49
In Antwort auf danuta_12869377

Ich hatte 5
hallo steffi,
kann fühlen wie es dir geht. in welcher woche warst du als es festgestellt wurde? hattest du eine AS?
ich hatte 4 FG in der 12SSW mit AS und einen abgang in der 7 ssw.
nach der 1 FG stand meine grad geschlossene ehe auf dem spiel weil ich gar nicht mit klar kam und meinen mann nur angepflaumt hab. er musste echt einiges aushalten. nach der 2. war es total furchtbar. wollte zum psychologen - hab dort aber fruhestens in 10 monaten nen termin bekommen - hahaha - unser gesundheitssystem. war danach bei einer beratungsstelle - die haben mir und dann uns sehr geholfen. mein mann und ich haben gemeinsam mit der sehr netten frau einen weg gefunden der für uns passte.
..... was soll ich sagen jetzt nach dieser fg geht es mir wieder total basch... und die frau von der beratungsstelle wo ich war ist länger krank....
tzja so ist das im leben.
hast du schon ein kind???
lg lieame

Doppelt angemeldet
Sorry für das chaos. Wie gesagt, das hier ist neuland für mich. Stefanie83Stein und Steffi02082012 bin ich. Hast du denn schon ein kind?! 5 FG hätt ich glaub ich nicht überlebt. Fühle voll und ganz mit dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 1:10
In Antwort auf flann_12851749

Doppelt angemeldet
Sorry für das chaos. Wie gesagt, das hier ist neuland für mich. Stefanie83Stein und Steffi02082012 bin ich. Hast du denn schon ein kind?! 5 FG hätt ich glaub ich nicht überlebt. Fühle voll und ganz mit dir.

Ja
ich hab n kl mädel die im moment leider total leiden muß unter der situation. also naja so schlimm ist es nicht aber die mama weinen zu sehen und nicht wissen und verstehen was los ist und irgendwie hab ich im mom nicht so viel nerven für das trotzalter. tzja da müssen wir wohl als fam durch. ich bin ja sooooooo mega glücklich das ich sie habe und ich denke mitlerweile echt das es n wunder ist das sie da ist.
ich bin trägerin einer chromosomentranslokation ist nach der 2 fg festgestellt worden. für mich nicht schlimm aber bei der "fortpflanzung" ein problem.
ich lebe noch aber die letzte fg hat mich doch fertiger gemacht als ich dachte. hoffe echt das mein kurantrag duchgeht. nach der 2 fg_ da war meine hexe noch nicht da _ hab ich schon sehr an mir und meinem leben gezweifeld und wenn die dame von der beratungsstelle nicht gewesen wäre würde ich jetzt nicht verheiratet sein und viell. auch nicht mehr unter uns lebenden mädels.
lg lieama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 22:36
In Antwort auf danuta_12869377

Ja
ich hab n kl mädel die im moment leider total leiden muß unter der situation. also naja so schlimm ist es nicht aber die mama weinen zu sehen und nicht wissen und verstehen was los ist und irgendwie hab ich im mom nicht so viel nerven für das trotzalter. tzja da müssen wir wohl als fam durch. ich bin ja sooooooo mega glücklich das ich sie habe und ich denke mitlerweile echt das es n wunder ist das sie da ist.
ich bin trägerin einer chromosomentranslokation ist nach der 2 fg festgestellt worden. für mich nicht schlimm aber bei der "fortpflanzung" ein problem.
ich lebe noch aber die letzte fg hat mich doch fertiger gemacht als ich dachte. hoffe echt das mein kurantrag duchgeht. nach der 2 fg_ da war meine hexe noch nicht da _ hab ich schon sehr an mir und meinem leben gezweifeld und wenn die dame von der beratungsstelle nicht gewesen wäre würde ich jetzt nicht verheiratet sein und viell. auch nicht mehr unter uns lebenden mädels.
lg lieama

Das leben ist echt nicht fair
Ich verstehe dich. Man muss und will für seine familie da sein und hat eigentlich keine kraft mehr dazu. Man funktioniert nur noch, darf sich aber dabei nicht vergessen. Denn wie du schon geschrieben hast, kann sowas dann auch mal böse enden.
Wir müssen echt schätzen und akzeptieren was wir haben. Nämlich eine glückliche und gesunde familie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 23:47

Mir ging es ähnlich
Hey,
meine Fehlgeburt musste im 3. Monat eingeleitet werden, das ist mittlerweile 21/2 Jahre her. Ich denke noch immer oft daran. In welchem Monat warst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 14:19
In Antwort auf geneva_12102539

Mir ging es ähnlich
Hey,
meine Fehlgeburt musste im 3. Monat eingeleitet werden, das ist mittlerweile 21/2 Jahre her. Ich denke noch immer oft daran. In welchem Monat warst du?

Hallo
Ich war in der 9./10. Woche. Die ärzte waren sich nicht ganz sicher. War das deine erste schwangerschaft?! Und bist oder warst du mittlerweile wieder schwanger?
Ich denke, das wird immer eine sichtbare narbe sein. Denn man hat sein kind verloren. Völlig egal, ob es schon auf der welt war oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 20:24

Hallo Steffi
Hallo Steffi,

ich denke, dass wir ähnliche Gefühe erlebt haben. Wir haben 1 1/2 Jahre darauf gewartet, endlich schwanger zu werden. Die Freude war unbeschreiblich.

Dann der totale Schock. Einen Tag vor Silvester fing ich ich an zu bluten und hatte starke Unterleibsschmerzen. Wir fuhren aus Angst abends ins Krankenhaus. Man machte uns keine großen Hoffnungen, aber das Kleine konnte man noch sehen. Der Muttermund war noch nicht geöffnet. Montagmorgen dann die erschütternde Realität. Es war nicht mehr da, ich hatte es verloren. Wir fühlten uns wie betäubt. Die ersten beiden Tage konnte ich nichts außer Weinen, schlafen...es war ein Schock. Es ist jetzt eine Woche her und nicht weniger schlimm.
Wir möchten weiter probieren und die Hoffnung nicht aufgeben, dass es doch noch klappt.

Wie ich bzw. wir darüber hinweg kommen werden, weiß ich noch nicht. Es ist noch zu frisch. Wir haben viel geredet und geweint. Ich denke, dass man die Trauer zulassen muss. Was hast du getan?


Liebe Grüße,

ChristinaK1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 20:41
In Antwort auf evie_11985110

Hallo Steffi
Hallo Steffi,

ich denke, dass wir ähnliche Gefühe erlebt haben. Wir haben 1 1/2 Jahre darauf gewartet, endlich schwanger zu werden. Die Freude war unbeschreiblich.

Dann der totale Schock. Einen Tag vor Silvester fing ich ich an zu bluten und hatte starke Unterleibsschmerzen. Wir fuhren aus Angst abends ins Krankenhaus. Man machte uns keine großen Hoffnungen, aber das Kleine konnte man noch sehen. Der Muttermund war noch nicht geöffnet. Montagmorgen dann die erschütternde Realität. Es war nicht mehr da, ich hatte es verloren. Wir fühlten uns wie betäubt. Die ersten beiden Tage konnte ich nichts außer Weinen, schlafen...es war ein Schock. Es ist jetzt eine Woche her und nicht weniger schlimm.
Wir möchten weiter probieren und die Hoffnung nicht aufgeben, dass es doch noch klappt.

Wie ich bzw. wir darüber hinweg kommen werden, weiß ich noch nicht. Es ist noch zu frisch. Wir haben viel geredet und geweint. Ich denke, dass man die Trauer zulassen muss. Was hast du getan?


Liebe Grüße,

ChristinaK1

Es tut sehr weh
Hallo christina,
Deine Geschichte ist auch furchtbar.
Ich hatte keine Blutung, mein Baby war schon ca. 2 Wochen tot und ich hatte es nicht gemerkt. Ich war zur normalen Kontrolle beim Arzt und er sagte mir, dass mein Baby gestorben sei. Dann musste ich gleich in die Klinik zur Ausschabung.
In welcher Woche warst du?!
Ja, ich habe auch viel geweint. Reden kann ich irgendwie bis heute nicht wirklich darüber. Wenn ich nur daran denke, schießen mir die Tränen in die Augen. Ich tue nicht wirklich viel dagegen außer weinen und für die nacht brauche ich meistens eine beruhigungstablette dass ich schlafen kann. Mein mann kann auch nicht wirklich über seine gefühle sprechen. Haben deshalb noch nicht sehr viel über dieses thema gesprochen. Wollt ihr es gleich wieder versuchen?!
LG Steffi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 22:31
In Antwort auf flann_12851749

Hallo
Ich war in der 9./10. Woche. Die ärzte waren sich nicht ganz sicher. War das deine erste schwangerschaft?! Und bist oder warst du mittlerweile wieder schwanger?
Ich denke, das wird immer eine sichtbare narbe sein. Denn man hat sein kind verloren. Völlig egal, ob es schon auf der welt war oder nicht.

Hoffentlich bald...
Hey,
Nein, ich hab noch kein Kind. Aber jetzt bin ich 26 und so langsam würde ich es gern wieder versuchen. Aber ich hab große Angst davor, sowas will ich nicht nochmal erleben...
Es ist so komisch, bei allen klappt es gleich und alles verläuft super...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 15:45

Hy
ich hab es heut erfahren und ich bin total fertig...du hast zwei möglichkeiten...
1. du lässt dich gehen und fällst in ein loch mit depressionen
2. und die wohl bessere du kämpfst dich in dein leben zurück und versuchst es nocheinmal, ich mache das auch...aber der schmerz wird so schnell nicht weichen.
wir haben es 3 jahre versucht schwanger zu werden dann endlich das ersehnte glück und nun die bittere enttäuschung...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 20:09
In Antwort auf alyssa_12723396

Hy
ich hab es heut erfahren und ich bin total fertig...du hast zwei möglichkeiten...
1. du lässt dich gehen und fällst in ein loch mit depressionen
2. und die wohl bessere du kämpfst dich in dein leben zurück und versuchst es nocheinmal, ich mache das auch...aber der schmerz wird so schnell nicht weichen.
wir haben es 3 jahre versucht schwanger zu werden dann endlich das ersehnte glück und nun die bittere enttäuschung...

lg

Das tut mir leid
Hallo, das tut mir sehr leid für euch. In welcher woche bist du denn? Und was passiert jetzt? Wartest du ab? Oder musst du in die klinik?!
Lass den kopf nicht hängen! Ich fühle mit dir!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 14:20

Hey
Erstmal tut mir das sehr leid für dich. Ich hatte letzte Woche eine AS nach MA. Seitdem versuche ich mich irgendwie abzulenken. Aber das funktioniert nicht wirklich immer. Erstmal hab ich noch ziemliche Schmerzen und blute auch noch viel. Seelisch ist es sowieso noch der Hammer. Vor 9 Tagen war noch alles gut. Wir haben uns so auf das Baby gefreut und dann bei der Untersuchung war kein Herzschlag mehr zu sehen. Wenn ich nur dran denke, kommen mir wieder die Tränen. Es tut einfach nur weh. Ich weiß dass wir lernen müssen damit zu leben, aber dafür bin ich im Moment noch nicht bereit. Im Moment möchte ich einfach weinen wenn mir danach ist und lachen wenn mir danach ist ohne mich rechtfertigen zu müssen. Und ich denke dass ist auch unser gutes Recht. In 1-2 Wochen gehts dann wieder in den Alltag( hatte
auch ein BV) und ich versuche Normalität hinzukriegen. Aber nimm dir die Zeit zu trauern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 21:04
In Antwort auf geneva_12102539

Hoffentlich bald...
Hey,
Nein, ich hab noch kein Kind. Aber jetzt bin ich 26 und so langsam würde ich es gern wieder versuchen. Aber ich hab große Angst davor, sowas will ich nicht nochmal erleben...
Es ist so komisch, bei allen klappt es gleich und alles verläuft super...

Hallo,
Du darfst keine angst vor einer erneuten fehlgeburt haben. Es hört sich blöd an, ich habe bestimmt auch bei der nächsten schwangerschaft panische angst, aber irgendwie müssen wir uns einreden dass diesmal alles gut verlaufen wird. Darf ich fragen, warum du erst jetzt wieder schwanger werden willst? 2 1/2 jahre sind ja schon ne lange zeit. Also ich möchte auch erst mal keine neue schwangerschaft. Meine angst ist noch zu groß.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 1:52


Hallo ihr Lieben...
hatte vor 4 Tagen AS in der 9. SSW, Herzchen hat auch einfach aufgehört zu schlagen...bin fix und fertig und habe ebenfalls noch Schmerzen....Krämpfe.....
Noch bin ich krank geschrieben aber arbeite beim Kinderarzt und wenn ich daran denke dort wieder zu arbeiten dann dreht sich mir der Magen!!!Schaff das nicht
GLG an euch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 15:12

Missed abortion
bei mir ist es ca.ein dreiviertel Jahr her,seit ich mein Baby verlor und der Schmerz sitzt immer noch sehr tief. Dadurch wir es jeden Monat auf neuste probieren wieder schwanger zu werden, ist die Enttäuschung sehr groß. Und meine Gedanken immernoch an mein Baby (9.SSW) habe.
Erst wenn man erneut ein Baby in den Armen hält, vergeht der Schmerz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 11:52

Hallo
ich versuche auf's erneute wieder schwanger zu werden. Denn
nur ein neues Baby hilft Dir darüber hinweg zukommen. Mir geht es auch so...Viel Glück wünsche ich Dir...und auch mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 21:31

Zeit, Zeit, Zeit,
ist das einzige, was hilft. Es dauert eine ganze Weile, bis man das verarbeiten kann - bei mir hat es jeweils ca. 1 Jahr gedauert, bis ich wieder besser drauf war...

Ansonsten: alles tun, was dir irgendwie gut tut. Egal ob verreisen, Sauna, Treffen mit der Freundin...

Leider wird man trotzdem immer wieder daran erinnert. Ich bin zur Ablenkung ins Kino. Egal welchen Film ich mir angeschaut habe - immer ging es um Geburt oder Tod oder dass irgendwelchen Kindern was zugestoßen ist - es war der Horror...

Ich wünsche dir viel Kraft!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 22:11

Hey Mädels
Es ist so traurig zu erfahren wieviele Mädels sowas schlimmes durch machen müssen. Wieviele schwangere schaffen es überhaupt? Meine Wunde ist noch so frisch 2Tage alt.und wenn ich das hier alles so verfolge ist es heftig wieviele Sternchen wir verlieren ich hoffe wir schaffen es bald. VLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 0:48

Katkuta
Tut mir leid das auch du diese Erfahrung machen musstest!
Bei mir ist es auch erst 10 Tage her! Mal denke ich ich komme klar, dann krieg ich aber wieder plötzlich nen Heulkrampf!
Aber es ist wirklich heftig wieviele eine FG mitmachen müssen!
Habe mich damit früher nie befasst, logischerweise! Aber seitdem ich leider unseren Krümel gehen lassen musste hab ich viel gelesen! Alleine schon hier im Forum!
Es tut zwar gut sein Leid mit anderen zu teilen, aber letztendlich ist trotzdem jeder alleine mit seinem Schmerz!

Ich bin schon 35 und es war meine erste SS, und wir wollen unbedingt weiter probieren, aber ich habe jetzt schon Angst vor einer weiteren SS! Mache ich mir sicher nur Sorgen und Gedanken!
In welcher Woche warst du?
GLG! Dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 11:48

Hallo dana
Ich erwische mich immer wieder das ich mein bauch streichele( unbewusst) und dann kommen die tränen ich war wie du in der 9SSW. Seit 7j wünschen wir uns ein baby mein Mann und ich wir haben so oft gelitten weil es jedesmal nicht geklappt. Ich habe leider 3 künstliche Befruchtung hinter mir! Und das war eine sehr schlimme Zeit Ich hoffe so sehr dass ich sowas nicht nochmal erleben muss Und ich wünsche es keinem!
Wie geht es dir? Geht es dir auch so,
Du möchtest einfach alleine für dich sein?
Ich wünsche allen Mädels hier einen schönen Tag. Liebe Grüsse katkuta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 15:46

Hallo Katkuta
Oh man, künstliche Befruchtung und dann sowas! Mensch, ihr müßt euch doch soooo über die SS gefreut haben und dann das! Das ist so ungerecht!
Wollt ihr denn weiter versuchen ? Also natürlich erst wenn du das alles verarbeitet hast!
Ich bin im Moment auch sehr gerne alleine, meine Freundin meint zwar immer ich soll mal wieder unter Leute, aber das ertrage ich zur Zeit schwer, überall Muttis mit Kinderwagen oder Schwangere! Da werde ich gleich wieder tottraurig!
Aber wir haben zum 01.03. ne neue Wohnung, hoffe die lenkt etwas ab, allerdings ist dort ein kleines Zimmer, welches für unseren Krümel gedacht war, nun wird es erstmal ne Abstellkammer
Drück dich!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 20:20

Leider...
Hallo,
ich hab gerade eure Beiträge gelesen und fühl mich ganz genauso... hatte letzte woche meinen termin zur ersten Voruntersuchung und dort wurde mir dann gesagt, dass mein baby wohl schon seit 4 wochen tot sei... es war unglaublich schrecklich und am Freitag war ich dann zur Ausschabung... wir haben auch beschlossen aus der wohnung auszuziehen da wir schon ein zimmer frei gemacht hatten und nun erinnert irgendwie alles daran, ich kann total mit dir mitfühlen dana...
Wir wollen es auch weiterversuchen, wir sind auch noch sehr jung, aber ich hab jetzt schon unendlich doll angst, dass es wieder passieren könnte... und dieser Moment wo du total aufgeregt auf diesen Bildschirm schaust und dir dann gesagt wird da stimmt was nicht, da is nichts mehr da...
Wann wollt ihr das denn wieder versuchen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 22:22

Hallo dana
Stimmt wir haben uns sehr drauf gefreut. Das wäre zu perfekt gewesen! Wir haben uns ein Haus gekauft und sind mit dem ganzen Umbaumaßnahmen sehr gestresst und habe nicht mal gemerkt dass ich schwanger bin. Als ich es erfahren habe da war ich schon in der sechsten Woche Schwanger.Das war natürlich ein Traum. Ein Haus mit Garten perfekt für ein Kind.
am Donnerstag gehts wieder los, Ich kümmer mich um die Handwerker dass sie alles richtig machen und somit hab ich eine sehr gute Ablenkung. Mitte februar ist es soweit da habe ich echt genug zutun da ziehen wir um und ich freue mich drauf.
Jeden tag fliesen paar tränen aber ich muss los lassen und die zeit heilt unsere wunden!
Fühl dich gedrückt.
Ich wünsche dir ein schönen Abend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 22:30
In Antwort auf orinda_12570277

Leider...
Hallo,
ich hab gerade eure Beiträge gelesen und fühl mich ganz genauso... hatte letzte woche meinen termin zur ersten Voruntersuchung und dort wurde mir dann gesagt, dass mein baby wohl schon seit 4 wochen tot sei... es war unglaublich schrecklich und am Freitag war ich dann zur Ausschabung... wir haben auch beschlossen aus der wohnung auszuziehen da wir schon ein zimmer frei gemacht hatten und nun erinnert irgendwie alles daran, ich kann total mit dir mitfühlen dana...
Wir wollen es auch weiterversuchen, wir sind auch noch sehr jung, aber ich hab jetzt schon unendlich doll angst, dass es wieder passieren könnte... und dieser Moment wo du total aufgeregt auf diesen Bildschirm schaust und dir dann gesagt wird da stimmt was nicht, da is nichts mehr da...
Wann wollt ihr das denn wieder versuchen???

Hi nadine
Das ist unglaublich du hattest keine schmerzen gehabt? Wie weit warst du? Das ist so traurig ich wünsche uns echt allen Mädels die sowas durch machen das wir bald schwanger werden und ein gesundes bekommen. Ich wünsche dir alles gute.
Liebe Grüsse
Katkuta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 23:51

Nadine
Mir gings auch so, bin nur zur Kontrolle hin und leider war der Krümel schon ohne Herzschlag! Hatte keine Schmerzen, keine Blutung! Das einzige was mir schon komisch vorkam war das ich keinerlei SS- Anzeichen mehr hatte! War voll schlimm den Embryo auf dem Ultraschall zu sehen und kein Pochendes Herz
Hoffe sehr das wir irgendwann unser Kinderzimmer füllen können!
Katkuta: viel Spass weiterhin beim Umziehen, ich freu mich drauf aber bin auch sehr froh wenns geschafft ist! Und in ein Haus einziehen macht ja doch noch mehr Arbeit als in eine Wohnung!
LG an euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2012 um 14:42
In Antwort auf ayse_12365732

Nadine
Mir gings auch so, bin nur zur Kontrolle hin und leider war der Krümel schon ohne Herzschlag! Hatte keine Schmerzen, keine Blutung! Das einzige was mir schon komisch vorkam war das ich keinerlei SS- Anzeichen mehr hatte! War voll schlimm den Embryo auf dem Ultraschall zu sehen und kein Pochendes Herz
Hoffe sehr das wir irgendwann unser Kinderzimmer füllen können!
Katkuta: viel Spass weiterhin beim Umziehen, ich freu mich drauf aber bin auch sehr froh wenns geschafft ist! Und in ein Haus einziehen macht ja doch noch mehr Arbeit als in eine Wohnung!
LG an euch

Dana
Und wann wollt ihr es nochmal versuchen??? Der arzt meinte zu mir wir sollen so 3-6monate warten und dann gleich nochmal und er meinte dann stehen die chancen sehr gut... aber wer kann das schon vorher sagen ob das wirklich gut geht... ich erwisch mich immer ständig wenn mal ne ruhige minute is und streichel über den bauch... total blöd ich weiß aber das is alles so unwirklich... wer rechnet schon mit sowas... mir fällt es auch ganz schwer unter leuten zu sein... geht euch das auch so???
Ganz liebe grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2012 um 15:51

Huhu
Ja wir warten auch ein paar Monate bevor wir es nochmal versuchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2012 um 22:22
In Antwort auf ayse_12365732

Huhu
Ja wir warten auch ein paar Monate bevor wir es nochmal versuchen!

Hi mädels
Ich werde nicht zulange warten, wir warten schon seit jahren die Ärztin meinte auch das die chancen jetzt besser sind also nach 4 wochen werden wir üben! Mal sehen was passiert! Ich wünsche euch ein schönen Abend.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 0:47

Katkuta
Drück dir die Daumen das es bald wieder klappt!!!! GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 15:57
In Antwort auf faizah_12248451

Hi nadine
Das ist unglaublich du hattest keine schmerzen gehabt? Wie weit warst du? Das ist so traurig ich wünsche uns echt allen Mädels die sowas durch machen das wir bald schwanger werden und ein gesundes bekommen. Ich wünsche dir alles gute.
Liebe Grüsse
Katkuta

Hi katkuta
Ne ich hatte überhaupt keine schmerzen, keine blutungen nichts deswegen hab ich auch mit sowas überhaupt nich gerechnet weil ich dachte wenn irgendwas nich ok wäre würde sich das schon bemerkbar machen... naja als sie es bemerkt haben war ich 10.ssw...
Wir wollen es nach nen paar monaten wieder versuchen aber ich hab auch total angst dass es nochmal passiert... und ich weiß nich richtig wann der richtige zeitpunkt is es dann nochmal zu versuchen...
Ja da hast du recht ich hoffe auch dass alle das glück haben doch noch ein gesundes baby zu bekommen...
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 7:29

Hallo
...ich hatte vor 2 tagen eine curettage...war am di beim fa und das herzerl hat nicht mehr geschlagen...ich war in der 11. woche und die seelischen schmerzen sind unbeschreiblich...habe das gefühl, dass ich nicht mehr atmen geschweige denn weiterleben kann ohne unseren zwerg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 14:00

Justme
Drück dich mal ganz dolle!
Tröstende Worte gibt es dafür leider nicht!
Weiss nur zu gut wie du dich fühlst!
Man kann nur hoffen das es mit der Zeit besser wird!
Wie gehts dir körperlich!?
Hoffe du hast wenigstens den Eingriff zu überstanden!
Ich hatte noch ca. 5 Tage Blutungen und leichte Krämpfe! Jetzt gehts mir wieder bestens, aber natürlich seelisch nicht! Ist echt schwer
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 14:29
In Antwort auf ayse_12365732

Justme
Drück dich mal ganz dolle!
Tröstende Worte gibt es dafür leider nicht!
Weiss nur zu gut wie du dich fühlst!
Man kann nur hoffen das es mit der Zeit besser wird!
Wie gehts dir körperlich!?
Hoffe du hast wenigstens den Eingriff zu überstanden!
Ich hatte noch ca. 5 Tage Blutungen und leichte Krämpfe! Jetzt gehts mir wieder bestens, aber natürlich seelisch nicht! Ist echt schwer
LG

Hallo dana
...danke...
auch wenn Worte die Wunden nicht heilen, es hilft trotzdem...
ich habe kaum Schmerzen - hätte gerne welche - fühle mich körperlich recht fit, aber seelisch komplett kaputt
Auch der KH Aufenthalt war total unwirklich - fühlte mich nach der OP sofort wieder fit und nicht so, als hätte ich gerade mein Kind verloren...
Wie war/ist es bei dir? Wie weit warst du? Planst du schon wieder?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2012 um 21:37
In Antwort auf ayse_12365732

Justme
Drück dich mal ganz dolle!
Tröstende Worte gibt es dafür leider nicht!
Weiss nur zu gut wie du dich fühlst!
Man kann nur hoffen das es mit der Zeit besser wird!
Wie gehts dir körperlich!?
Hoffe du hast wenigstens den Eingriff zu überstanden!
Ich hatte noch ca. 5 Tage Blutungen und leichte Krämpfe! Jetzt gehts mir wieder bestens, aber natürlich seelisch nicht! Ist echt schwer
LG

Hallo
Hab mal ne frage an euch. Werden eure krümel auch beerdigt? Mir wurde im kh ein flyer mitgegeben, auf dem stand ort, datum und uhrzeit wann die beerdigung stattfindet. Ich weiß leider bis heute nicht, was ich davon halten soll.
Soll ich hin? Soll ich nicht hin? Eigentlich möchte ich nicht weil dann vielleicht alles wieder in mir hochkommt. Aber ich bin es doch meinem baby schuldig auf seine beerdigung zu gehen! Das ist doch das mindeste was ich tun kann. Oder?? Ich weiß echt nicht was ich machen soll!
Wie ist das bei euch??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook