Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Miss Abort...

Miss Abort...

22. Mai 2015 um 6:56

Hallo zusammen,

Ich musste gestern nach der Arbeit in das Krankenhaus, da ich um 18.00 Blutungen bekommen habe. Ab da, wusste ich, dass es ziemlich schlecht aussieht. Mein Fa hatte beim ersten Termin nichts in der Fruchthöhle erkannt, war auch sonst nicht so zuversichtlich. Hat sie mir zwar nicht gesagt, habe es aber am verhalten gemerkt. Nun ja..als ich den Ultraschall gesehen habe im Krankenhaus, kamen mir sofort die tränen. Man sah, dass sich die Fruchthöhle zusammen zieht und sich abschafft. Mein Partnern war auch sichtlich traurig darüber. Wurde innerhalb von 2 Monaten versuch, schwanger. Es sollte unser erstes Baby sein. Wohl zu früh gefreut. Ich weis gar nicht wie ich damit umgehen soll, nur noch am weinen. Bin eine Woche krankgeschrieben, wegen den kommenden Schmerzen und Blutungen. So blöd es sich aanhört, habe ich Angst, meiner Vorgesetzen anzurufen und ihr dass zu erklären. Da sie keine Kinder hat, weis i ich nicht ob sie das verstehen kann... Gibt es jemand der das auch gerade durchmachen muss?? Wir haben uns so gefreut und gehofft....

Mehr lesen

22. Mai 2015 um 17:04


Mein Beileid
Ich habe es leider auch am Montag durch gemacht war allerdings schon in der 13 ssw und musste eine AS machen lassen ... Ich kann dir wirklich nur sagen das du stark bleiben musst und den Wunsch nach einem Kind nicht außer Augen verlieren darfst .. Ich werde demnächst mit dem hibbeln wieder anfangen. Sobald mein Körper regeneriert ist .. Allerdings solltest du das Gespräch mit deinem
Arbeitgeber suchen wer nur ein bisschen herz hat wird das auf jeden Fall verstehen .. Und wenn es einfach wirklich nicht geht ob wegen Bluten Schmerzen oder Psyche lass dich krankschreiben .. Es bringt dir nix arbeiten zu gehen außer Ablenkung aber das wird dich trotzdem noch zusätzlich fertig machen ..

Kopf hoch und viel Glück für
Den weiteren Weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 18:39
In Antwort auf anji4ka


Mein Beileid
Ich habe es leider auch am Montag durch gemacht war allerdings schon in der 13 ssw und musste eine AS machen lassen ... Ich kann dir wirklich nur sagen das du stark bleiben musst und den Wunsch nach einem Kind nicht außer Augen verlieren darfst .. Ich werde demnächst mit dem hibbeln wieder anfangen. Sobald mein Körper regeneriert ist .. Allerdings solltest du das Gespräch mit deinem
Arbeitgeber suchen wer nur ein bisschen herz hat wird das auf jeden Fall verstehen .. Und wenn es einfach wirklich nicht geht ob wegen Bluten Schmerzen oder Psyche lass dich krankschreiben .. Es bringt dir nix arbeiten zu gehen außer Ablenkung aber das wird dich trotzdem noch zusätzlich fertig machen ..

Kopf hoch und viel Glück für
Den weiteren Weg

...
Danke für die lieben Worte. Zuerst auch von mir mein Beileid, sowas wünscht man echt niemandem. Hattest du nach der Ausschabung schmerzen?? Bei mir geht es gerade natürlich ab..das ist trotz starken Tabletten sehr sehr schmerzhaft. Erschreckend, was da alles rauskommt bin ja eben eine Woche krankgeschrieben. Ist auch besser so, muss immer wieder weinen.. Hab heute meiner Vorgesetzen Bescheid gesagt.. Wir erwartet war sie nicht erfreut. Hat mich ziemlich wütend gemacht. Denke auch mal, dass ich einen anderen Beruf ausüben werde.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 19:00
In Antwort auf qiu_12944905

...
Danke für die lieben Worte. Zuerst auch von mir mein Beileid, sowas wünscht man echt niemandem. Hattest du nach der Ausschabung schmerzen?? Bei mir geht es gerade natürlich ab..das ist trotz starken Tabletten sehr sehr schmerzhaft. Erschreckend, was da alles rauskommt bin ja eben eine Woche krankgeschrieben. Ist auch besser so, muss immer wieder weinen.. Hab heute meiner Vorgesetzen Bescheid gesagt.. Wir erwartet war sie nicht erfreut. Hat mich ziemlich wütend gemacht. Denke auch mal, dass ich einen anderen Beruf ausüben werde.

Liebe Grüße

.
Danke ...

Um das würd ich mir grade wirklich keine Sorgen machen Versuch erst mal auf die Beine zu kommen dann kannst du dich um Arbeit kommen die Gesundheit geht in jedem Fall vor !

Sagen wir es mal so im Gegensatz zu den Wehen einleitenden Medikamenten die ich vor der Ausschabung bekommen habe waren die Schmerzen danach wirklich ne Kleinigkeit .. Schlimm ist für mich wirklich die Blutung langsam klingt sie Gott sei dank ab aber es kostet enorm viel Kraft da der Körper das natürlich neu produzieren muss . Schmerzen wenn man es so nennen kann hab ich die ersten Tage beim Stuhl Gang gehabt sonst eig nur hin und wieder mal einziehen da wo das Baby lag aber das ging mit einer Tablette (dolormin für Frauen ) direkt Weg ..
Ich geb dir einen Rat wenn es viel Bluete achte darauf das du kein Kaffee und keine Ibuprofen zu dir nimmst da es beides Blut verdünnend wirkt .. Die Fehler hab ich leider gemacht bis meine FA mir das gesagt hat ... Und wenn du meins das alles raus ist vom Baby dann möglichst wenig bewegen da auch das noch mal zusätzlich zum Blut Verlust führt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 21:19
In Antwort auf anji4ka

.
Danke ...

Um das würd ich mir grade wirklich keine Sorgen machen Versuch erst mal auf die Beine zu kommen dann kannst du dich um Arbeit kommen die Gesundheit geht in jedem Fall vor !

Sagen wir es mal so im Gegensatz zu den Wehen einleitenden Medikamenten die ich vor der Ausschabung bekommen habe waren die Schmerzen danach wirklich ne Kleinigkeit .. Schlimm ist für mich wirklich die Blutung langsam klingt sie Gott sei dank ab aber es kostet enorm viel Kraft da der Körper das natürlich neu produzieren muss . Schmerzen wenn man es so nennen kann hab ich die ersten Tage beim Stuhl Gang gehabt sonst eig nur hin und wieder mal einziehen da wo das Baby lag aber das ging mit einer Tablette (dolormin für Frauen ) direkt Weg ..
Ich geb dir einen Rat wenn es viel Bluete achte darauf das du kein Kaffee und keine Ibuprofen zu dir nimmst da es beides Blut verdünnend wirkt .. Die Fehler hab ich leider gemacht bis meine FA mir das gesagt hat ... Und wenn du meins das alles raus ist vom Baby dann möglichst wenig bewegen da auch das noch mal zusätzlich zum Blut Verlust führt ..

Es
Ist soo schwer zu verstehen mein Freund hat sich danach die Schuld gegeben, weil wir gestern am morgen Streit hatten.. Der Arzt hat gesagt, dass wir uns keine Schuld geben sollen, da es von Anfang an anscheinend nicht gut war...

Genau diese Tabletten hat der Arzt mitgegeben. Wenn ich allerdings wirklich starke Schmerzen haben nützen die eh nichts..War heute fast den ganzen Tag am liegen und auf der Toilette.

Einer von unseren Hunden hatte das gestern schon gemerkt. Kurz vor 18:00 als ich die Blutungen bemerkt habe und meinem Freund Bescheid geben wollte, ist der Hund zum Freund und hat gejammert. Schon wahnsinnig, was die Tiere alles bemerken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 21:49
In Antwort auf qiu_12944905

Es
Ist soo schwer zu verstehen mein Freund hat sich danach die Schuld gegeben, weil wir gestern am morgen Streit hatten.. Der Arzt hat gesagt, dass wir uns keine Schuld geben sollen, da es von Anfang an anscheinend nicht gut war...

Genau diese Tabletten hat der Arzt mitgegeben. Wenn ich allerdings wirklich starke Schmerzen haben nützen die eh nichts..War heute fast den ganzen Tag am liegen und auf der Toilette.

Einer von unseren Hunden hatte das gestern schon gemerkt. Kurz vor 18:00 als ich die Blutungen bemerkt habe und meinem Freund Bescheid geben wollte, ist der Hund zum Freund und hat gejammert. Schon wahnsinnig, was die Tiere alles bemerken.

Ja
So geht es mir auch unser Hund hat es auch direkt gemerkt .. Hat immer meine Hand vom Bauch Weg gehauen und ihren Kopf daran gelegt ...
Bei mir kam es nicht durch Blutung es war einfach nur ein Routine Untersuchung und der FA sagte kein Herz Ton und davor meinte er das das Baby anstatt 13 ssw so groß sei wie in der 8 ssw

Welche hat der Arzt dir gegeben ibu?


Und auf keinen Fall die Schuld geben da kann niemand was für !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 22:05


Erstmal mein Beileid an euch beide!!!Ich weiss auch wie sich das anfühlt,habe vor zwei Jahren mein Sternchen in der 9ssw verloren,das Herzchen hat einfach nicht geschlagen.Aber um euch ein bisschen Mut zu machen,die Tage werden wieder besser und es wird wieder aufwärts gehen.Man vergisst es nie ganz und mein Mann und ich werden es immer im Herzen tragen,aber schaut in die Zukunft.lg PS:...und auf den Arbeitgeber würde ich in so einer Situation pfeifen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 23:07
In Antwort auf anji4ka

Ja
So geht es mir auch unser Hund hat es auch direkt gemerkt .. Hat immer meine Hand vom Bauch Weg gehauen und ihren Kopf daran gelegt ...
Bei mir kam es nicht durch Blutung es war einfach nur ein Routine Untersuchung und der FA sagte kein Herz Ton und davor meinte er das das Baby anstatt 13 ssw so groß sei wie in der 8 ssw

Welche hat der Arzt dir gegeben ibu?


Und auf keinen Fall die Schuld geben da kann niemand was für !

..
Hunde sind schon die treusten Begleiter auf Erden. Et kommt mich seit gestern immer trösten. Muntert richtig auf.

Das ist gar nicht schön..Bleibt einem fast schon die Luft weg, wenn man so etwas erfahren muss. Mich hat meine Fa beim ersten Termin schon 2 Wochen zurückgestuft.

Als ich im Notfall im Krankenhaus war, hatte ich den Untersuch beim Belegsarzt. Er hat mir die Tabletten gegeben. Weis aber auch gar nicht, ob ihr die noch nehmen soll. Kam heute ziemlich viel raus..weis nicht, ob das ganze schon draussen ist oder noch nicht. Habe jetzt immerhin nicht mehr so üble schmerzen. Immer wenn ein Klumpen rauskam, hatte ich vorher starke Schmerzen.

Was hat den dir dein Arzt gesagt, bezüglich nach der Ausschabung wieder versuchen schwanger zu werden. Wie lange warten usw?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 7:22

Hallo Snowflake,
tut mir leid für dich, dass auch du diese schreckliche Erfahrung machen musstest. Auch den anderen mein Beileid.

Ich kann dich so gut verstehen. Bei uns hat es 1,5 Jahre gedauert, bis ich überhaupt schwanger wurde und dann der Schock. Inzwischen habe ich 3 Fehlgeburten hinter mich gebracht, 2 mit Ausschabung, eine spontan. Bei der 3. Schwangerschaft (02 - 04/2015) haben die 2 x eine Ausschabung gemacht, weil sie bei der ersten nicht alles "raus geholt" haben.

Was ich eigentlich sagen will ist, dass es mit der Zeit besser wird, auch wenn du das im Moment nicht glauben kannst. Und gib nicht auf, das ist sehr wichtig! Schau mich an, ich habe das nun schon 3 x hinter mich bringen müssen und gebe trotzdem nicht auf, auch wenn wir mittlerweile schon in einer Kinderwunschklinik in Behandlung sind.

Was ich nicht verstehe ist, warum du deinem Arbeitgeber evtl. davon erzählen willst. Kein Arbeitgeber hat das Recht zu wissen, warum du krank bist. Ich würde es an deiner Stelle nicht tun. Aber das ist deine Entscheidung.

Lass den Kopf nicht hängen, auch wenn der Hals dreckig ist.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 9:10
In Antwort auf lissy482

Hallo Snowflake,
tut mir leid für dich, dass auch du diese schreckliche Erfahrung machen musstest. Auch den anderen mein Beileid.

Ich kann dich so gut verstehen. Bei uns hat es 1,5 Jahre gedauert, bis ich überhaupt schwanger wurde und dann der Schock. Inzwischen habe ich 3 Fehlgeburten hinter mich gebracht, 2 mit Ausschabung, eine spontan. Bei der 3. Schwangerschaft (02 - 04/2015) haben die 2 x eine Ausschabung gemacht, weil sie bei der ersten nicht alles "raus geholt" haben.

Was ich eigentlich sagen will ist, dass es mit der Zeit besser wird, auch wenn du das im Moment nicht glauben kannst. Und gib nicht auf, das ist sehr wichtig! Schau mich an, ich habe das nun schon 3 x hinter mich bringen müssen und gebe trotzdem nicht auf, auch wenn wir mittlerweile schon in einer Kinderwunschklinik in Behandlung sind.

Was ich nicht verstehe ist, warum du deinem Arbeitgeber evtl. davon erzählen willst. Kein Arbeitgeber hat das Recht zu wissen, warum du krank bist. Ich würde es an deiner Stelle nicht tun. Aber das ist deine Entscheidung.

Lass den Kopf nicht hängen, auch wenn der Hals dreckig ist.

Liebe Grüße

Heey..
Das tut mir seehr leid für dich. Das gleich 3 x, ist einfach schrecklich traurig. Ich hoffe und wünsche dir, dass es entlich klappt. Nach all dem was du durch machen musstest, hast du es verdient, dass es klappt.

Ist momentan schwierig, positiv zu denken. Mein Partnern und ich haben auch schon darüber geredet. Die Angst ist gross, dass es nochmals passiert.

Naja, ich bin Ladenleiterin. Da wollen die genau wissen, was los ist. Ich habe in diesem Unternehmen schon meine Ausbildung gemacht, kenne die Chefs gut. Sie sollen das ruhig wissen, klar es ist gar nicht einfach, so etwas zu sagen. Da überwiegend Frauen im Betrieb arbeiten, müssen sie auch auf so etwas gefasst sein. Hatte allerdings von meiner direkten Vorgesetzen eine anderen Reaktion erwarwartet. So quasi, ich würde eswas vormachen oder es sei nicht so schlimm. Jetzt weis ich, dass man als Mensch in diesem Betrieb nicht viel Wert hat, sondern nur die gute Leistungn zählt.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 9:17
In Antwort auf qiu_12944905

Heey..
Das tut mir seehr leid für dich. Das gleich 3 x, ist einfach schrecklich traurig. Ich hoffe und wünsche dir, dass es entlich klappt. Nach all dem was du durch machen musstest, hast du es verdient, dass es klappt.

Ist momentan schwierig, positiv zu denken. Mein Partnern und ich haben auch schon darüber geredet. Die Angst ist gross, dass es nochmals passiert.

Naja, ich bin Ladenleiterin. Da wollen die genau wissen, was los ist. Ich habe in diesem Unternehmen schon meine Ausbildung gemacht, kenne die Chefs gut. Sie sollen das ruhig wissen, klar es ist gar nicht einfach, so etwas zu sagen. Da überwiegend Frauen im Betrieb arbeiten, müssen sie auch auf so etwas gefasst sein. Hatte allerdings von meiner direkten Vorgesetzen eine anderen Reaktion erwarwartet. So quasi, ich würde eswas vormachen oder es sei nicht so schlimm. Jetzt weis ich, dass man als Mensch in diesem Betrieb nicht viel Wert hat, sondern nur die gute Leistungn zählt.

Liebe Grüße

Ahh
Noch vergessen. Das Unternehmen ist ein LeLebensmittelgeschäft, bei uns müssen wir immer lächeln, freundlich sein usw. Wenn man gerade sowas durchmacht, kann man das nicht. Ich kann vieles wegstecken und lächeln. Das ist allerdings zu viel..wenn man das als Ladenleiterin nicht gerade konzentriert ist, merken das alle schnell. Daher wollte ich denen das mitteilen. Klar, bin die ganze nächsten Woche krankgeschrieben, aber man vergisst so etwas nicht so einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 10:34
In Antwort auf qiu_12944905

..
Hunde sind schon die treusten Begleiter auf Erden. Et kommt mich seit gestern immer trösten. Muntert richtig auf.

Das ist gar nicht schön..Bleibt einem fast schon die Luft weg, wenn man so etwas erfahren muss. Mich hat meine Fa beim ersten Termin schon 2 Wochen zurückgestuft.

Als ich im Notfall im Krankenhaus war, hatte ich den Untersuch beim Belegsarzt. Er hat mir die Tabletten gegeben. Weis aber auch gar nicht, ob ihr die noch nehmen soll. Kam heute ziemlich viel raus..weis nicht, ob das ganze schon draussen ist oder noch nicht. Habe jetzt immerhin nicht mehr so üble schmerzen. Immer wenn ein Klumpen rauskam, hatte ich vorher starke Schmerzen.

Was hat den dir dein Arzt gesagt, bezüglich nach der Ausschabung wieder versuchen schwanger zu werden. Wie lange warten usw?

.
Also mir wurde gesagt das ich mit GV 3 Wochen warten soll ab dann kann. Ich wenn ich und mein Partner es wollen direkt versuchen schwanger zu werden .. Momentan bin ich erst mal froh wenn es aufhört zu bluten fängt leider wieder richtig an daher hab ich Angst das vlt nicht alles draußen ist und ich auch eine zweite AS brauche was ich Kräfte mäßig momentan glaube ich nicht schaffen würde ..


Und zu dem Job das ist natürlich hart ich hab im Kindergarten gearbeitet darf das aber momentan nicht wegen den ganzen Krankheiten ... Ist auch besser so kann momentan Kinder nicht gut sehen tut einfach zu weh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 11:45
In Antwort auf anji4ka

.
Also mir wurde gesagt das ich mit GV 3 Wochen warten soll ab dann kann. Ich wenn ich und mein Partner es wollen direkt versuchen schwanger zu werden .. Momentan bin ich erst mal froh wenn es aufhört zu bluten fängt leider wieder richtig an daher hab ich Angst das vlt nicht alles draußen ist und ich auch eine zweite AS brauche was ich Kräfte mäßig momentan glaube ich nicht schaffen würde ..


Und zu dem Job das ist natürlich hart ich hab im Kindergarten gearbeitet darf das aber momentan nicht wegen den ganzen Krankheiten ... Ist auch besser so kann momentan Kinder nicht gut sehen tut einfach zu weh

...
Hoffe dass du keine zweite Ausschabung machen musst. Sowas zerrt echt an den Nerven.
Das mit den Blutungen ist mühsam. Über die Nacht war es sehr schwach, jedoch wieder stärker geworden. Ich getraue mich auch kaum aus dem Haus zu gehen. Weis nie, ob wieder so ein Klumpen kommt..was unangenehm ist.

Ist besser wenn du dich Zuhause richtig erholst, bis du fit genug bist. Würden die Kinder ansonsten bestimmt mitbekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 9:19

Ich würde trotzdem nichts sagen, ...
... weiß es einer, weiß es der ganze Laden. Und dann immer drauf angesprochen zu werden, ob es schon wieder geklappt hat usw. Das tut dann noch mehr weh.

Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden und nichts von dem, was andere sagen oder schreiben können dir Trost spenden. Aber du siehst, dass du nicht alleine mit dieser schrecklichen Erfahrung da stehst. Keiner kann dich so gut verstehen wie wir.

Anji,
ich hoffe so sehr für dich, dass die eine zweite Ausschabung erspart bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2015 um 15:29

@
ich bin auch grrade im krankenhaus bin 7+4 am mittwoch hab ich das herzchen schlagen sehen hab aber seid 10 tagen ca immer wieder Blutungen bin samstag dann noch mal hin ins krankenhaus und es war nur ne leere fruchthöhle zu sehen von samstag auf sonntan ist der hcg wert grad mal um 200 gestiegen gestern das selbe nur lehre fruchthöhle kein dottersack mehr kein fruchtansatz. heute nochmal hin weil ich unterleibsschmerzen hab. die haben mich gleich hierbehalten. im ultraschall dann heute plötzlich alles wieder da fruchtansatz und dottersack aber leider ohne herzschlag. hcg von gestern auf heute um ca 3000 gestiegen. jetzt hänge ich voll in der luft der arzt sagt es gibt ne klitzekleine chance. hatte schon so schön abgeschlossen und gedacht dienstag ausschabung und weiter gehts aber erwische mich immer wieder wie ich wieder hoffnung habe obwohl es eigendlich hoffnungslos ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Spätes Babyglück
Von: toria_12088538
neu
25. Mai 2015 um 14:47
Schwanger??
Von: dorthy_12636805
neu
25. Mai 2015 um 14:40
Ja
Von: carina_12343423
neu
25. Mai 2015 um 8:43
Diskussionen dieses Nutzers
Hilfe..verwirrung pur
Von: qiu_12944905
neu
28. Februar 2015 um 1:21
Teste die neusten Trends!
experts-club