Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mir ist heute sowas schreckliches passiert...

Mir ist heute sowas schreckliches passiert...

19. April 2010 um 21:45

hallo mädels,

ich bin immernoch vollkommen fertig mit der welt und brauche jetzt unbedingt nen ort zum "von der seele quatschen" weil ich ständig drüber nachdenken muss was passieren hätte können....

ich wollte heute mittag mit meinem 6 wochen alten baby und meinem 11 wochen alten jack russell welpen in den garten gehen. der kleine mann saß auf der couch in seiner wippe, ich wollte nur schnell meine schuhe holen die vor der tür standen. ich mach die tür auf, der hund rennt mir zwischen den beinen hindurch ins treppenhaus, ich will ihn packen, mache instinktiv nen schritt nach vorne, klatsch tür zu, baby drinnen, ich draußen, keinen schlüssel.

ich bin los gerannt wie eine blöde zu meinem nachbarn der den zweitschlüssel hat nicht da.

weiter zu meiner 80jährigen nachbarin, vollkommen aufgelöst und am heulen gewesen... zu dem zeitpunkt hat der kleine in der wohnung schon geweint.
meine nachbarin hatte keine telefonnummer vom schlüsseldienst... da fiel mir nur noch die polizei ein. hab dann da angerufen und den heulend angefleht das er jemanden schicken soll, er nur: "nein, um sowas kümmern wir uns nicht." die polizei - dein freund und helfer!!!! ne nummer von nem schlüsseldienst hat er mir gegeben...
da angerufen, die frau meinte: 2in ner stunde ist mein kollege bei ihnen!" bitte was?!

glücklicherweise kam gerade der mann vom haus gegenüber... ich hab ihn angeschrien das er sofort ne leiter holen soll, damit ich ein fenster einschlagen kann und zu meinem baby!
er hat dann aber gesagt das das nichts bringt, hat ein brecheisen geholt und die tür aufgebrochen.

ich bin sofort zu ben gerannt, ich hatte solche angst! er war ganz still, wie bewusstlos, aber die augen waren offen. und er hatte schaum vorm mund! ich hab nur geschrien das die nen notarzt rufen sollen!

dann fing er aber an, sich zu bewegen. ich hab ihn nur ganz fest an mich gedrückt und so sehr geweint!
habe ihn dann erst mal ganz lange im arm gehalten, er war wieder ganz der alte. hab ihn jetzt die letzten stunden beobachtet und ihm scheint es sehr gut zu gehen...

aber ich bin am ende.
ich sitze hier immernoch und zittere und könnte die gesamte zeit heulen...
mein freund kommt erst freitag nach hause...

und das schlimmste ist ie gewissheit das einem echt niemand hilft wenn echt mal was passiert... ich habe eine solche wut auf die polizei! das kann doch nicht sein das de das einfach ignorieren...

leute mir gehts so schlecht...

bitte beruhigt mich!

Mehr lesen

19. April 2010 um 21:51

Ich weiss es nicht
er hat die ganze zeit geschrien...

keine ahnung, aber als ich kam war er total apathisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 21:51


och mensch, süße, lass dich mal virtuell drücken.

kann mir vorstellen dass das der absolute horror für dich war. aber du konntest nichts dafür, sowas kann halt mal passieren... und du hattest ja sogar einen ersatzschlüssel bei den nachbarn, nur echt doof, dass der nicht da war

finds allerdings auch schlimm dass dir nicht mal die polizei helfen konnte/wollte...

versuch dich jetzt erstmal irgendwie zu entspannen...

ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 21:53

Oh man
Wie lange war er denn alleine in der Wohnung? Das mit dem Schaum vorm Mund kann wirklich nur Speichel sein, kenne das von meinen Kindern.

Das Problem bei der Polizei ist, dass sie wirklich nicht viel anrichten können. Wenn überhaupt, dann käme die Feuerwehr in Frage. Aber in so einem Moment erstmal dran denken...
Die Reaktionen waren trotzdem ätzend, genau wie die vom Schlüsseldienst. In so einem Fall müssten die natürlich schneller reagieren. Ist ja zum Glück gut gegangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 22:18
In Antwort auf nickname36

Oh man
Wie lange war er denn alleine in der Wohnung? Das mit dem Schaum vorm Mund kann wirklich nur Speichel sein, kenne das von meinen Kindern.

Das Problem bei der Polizei ist, dass sie wirklich nicht viel anrichten können. Wenn überhaupt, dann käme die Feuerwehr in Frage. Aber in so einem Moment erstmal dran denken...
Die Reaktionen waren trotzdem ätzend, genau wie die vom Schlüsseldienst. In so einem Fall müssten die natürlich schneller reagieren. Ist ja zum Glück gut gegangen

Ich weiss es gar nicht genau
schätze so ne dreiviertel stunde war er allein...

ich hätte halt gedacht die polizei hilft mir beim tür aufbrechen oder so, wie hätt ich das denn alleine machen sollen....

ich heule die ganze zeit... jetzt wo der kleine im bett ist wird mir erst bewusst was alles hätte passieren können...

mir gehts so schlecht, fühle mich so einsam

mein armer kleiner wurmi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 22:20

Er
ist gerade mal 6 wochen alt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 22:22

Ach süße
erst das mit berti... und jetzt das!

ich hab solche angst, ständig passieren so schreckliche dinge! imme wieder was neues...

wenn wurmi was passiert wäre, das hätt ich nicht überlebt, glaub mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 22:38
In Antwort auf eseld_11925853

Ich weiss es nicht
er hat die ganze zeit geschrien...

keine ahnung, aber als ich kam war er total apathisch...

Hauptsache
Ist das es ihm gut geht! Lass dich drücken!!! Du hast alles super gemacht!! Natürlich hätte viel passieren können, aber das wichtigste ist doch das es deinem schatz gut geht. Komm zur ruhe und vergess nicht es ist alles gut gegangen das ist das wichtigste!! Einen ruhigen abend wünsche ich dir viele liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 23:56


Oh jeee
Albtraum aller Mütter aber kopf hoch ist ja nichts passiert aber genau davor habe ich auch immer so eine Angst habe mir schon deswegen bei 2 Personen in meiner Nähe einen Ersatzschlüssel deponiert i

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 9:27

Guten morgen
erst mal vielen dank an euch alle für eure aufmunternden und tröstenden worte!
es ist gut zu hören das ich keine schuld habe an dem was passiert ist, denn ich mach mir echt vorwürfe

erst mein geliebter kleiner hund... und jetzt das... das war gestern abend einfach zu viel für mich!

und auch die gewissheit, das einem im notfall nicht mal die polizei hilft, das ist schon hart.

nachdem ich etwas geschlafen hab geht es mir nun auch schon viel besser... hab den wurmi mit zu mir ins bett gnommen und die ganze nacht mit ihm gekuschelt, das musste heute mal sein.

ich hoffe das mir sowas schlimmes nie wieder passieren wird...

dankeschön... ihr seit echt lieb!

lg
julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 10:24

Mh...
Blöd, was dir da passiert ist. Lerne draus. Ich nehme immer den Schlüssel vom Schlüsselbrett ab und in die Hand, selbst wenn ich nur den Briefkasten öffne, der direkt neben der Haustür hängt. Man weiß ja nie.

Aber das mit der Polizei ist vollkommen ok, sorry, auch wenn du das nicht einsehen willst, aber es ist so. Sofern du über die Notrufnummer angerufen hast, wären sie sogar berechtigt, deswegen eine Anzeige wegen Notrufmissbrauchs gegen dich zu erheben, weil es einfach kein Notfall ist. Du als junge Mutter siehst das anders, polizeirechtlich ist dies jedoch KEIN Notfall. Sicherlich hätten sie auch den Schlüsseldienst rufen können, aber hinterher beschwert sich dann der Bürger, weil ihm keiner gesagt hat, wie viel das kostet und die Polizisten sind die Doofen. Wenn man selber beim Schlüsseldienst anruft, kann man selbst erfahren, wie lange es dauert und was es kostet. Stell dir vor, die Polizei hätte den Schlüsseldienst zu dir bestellt und zwei Sunden käme keiner, dann weißt du das nicht mehr und drehst nach 15 Min. durch, weil keiner kommt.
Übrigens öffnet die Polizei keine Haustüren, das macht IMMER der Schlüsseldienst. Wenn dann macht sowas die Feuerwehr, das jedoch wird deutlich teurer als ein Einsatz des Schlüsseldienstes, geht jedoch schneller, sofern die FW nicht gerade ausgerückt ist bzw. ihre eine Berufsfeuerwehr habt. Die freiwillige wird es eher nicht machen.

Also, lerne draus, dass das nicht noch mal passiert und höre auf dafür die Polizei verantwortlich zu machen. Die haben genug zu tun bei so wenig Personal, da kann man sich einfach nicht noch um ausgesperrte Leute kümmern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 12:18


die polizei kannst du echt vergessen. für solche fälle besser die feuerwehr rufen. die nachbarin bei meiner mom ist was ähnliches passiert. kind in der wohnung am schlafen, die mutter schnell in den keller wäsche machen. tür ist zu gefallen und essen steht auf dem herd. also nix mit schlüssel mitnehmen, tür aufbrechen oder sonst was. meine mom hat das mit bekommen, da auf einmal lärm im hausflur war. naja, die feuerwehr kam zum glück sehr schnell. in der ganzen wohnung hat sich schon rauch vom essen verteilt und das baby am schreien. mutter und kind sind erst mal mit ins kh gefahren. zum glück hat es nicht angefangen zu brennen.

aber sei froh das bei dir nichts schlimmes passiert ist. goßer schock ganz klar. aber immer drann denken dein baby gehts gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 12:35


Natürlich ist das ein riesen Schock und ich weiß nicht, wie ich gehandelt hätte, aber....

Es ist wirklich so, die Polizei kann da nichts machen und sie hat ja eine Nummer rausgegeben. Jede Institution hat seine Grenzen.
Der Nachbar kam dann auch mit einer Leiter und hat die Tür aufgebrochen. Also es gab doch Hilfe

Aber es ist ja zum Glück nochmal alles gut gegangen und man lernt daraus. Wenn so etwas nochmal passiert eben gleich die Feuerwehr anrufen oder den Schlüssel anders verlegen.

Wünsch dir und deiner Familie alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 13:26

An die nette kritikerin...
ach so...

die armen, überarbeiteten polizisten, werden ja vollkommen ausgebeutet! wie kann bloß eine steuerzahlerin verlangen, das sie einem noch hilflosen zukünftigen steuerzahler das leben retten? immerhin müssen die armen bullen doch knöllchen schreiben und schwarzfahrer befragen... ist ja klar das die da für so was unwichtiges wie mein baby keine zeit haben...

und der satz: "dann rufen sie doch bitte die feuerwehr!" ist natürlich auch echt anstrengend... kann ich schon verstehen...

schon ne unverschämtheit von mir, das ich in nem notfall ne notfall-hotline anrufe... hab echt glück das ich jetzt keine anzeige bekomme und keine hohe strafe zahlen muss, da haste wirklich recht...

beim nächsten mal bunker ich 25 zweitschlüssel überall. weil eigentlich hätte ich ja damit rechnen müssen, das die tür zu fällt und mein nachbar nicht da ist... so wie du. sorry das ich nicht so schlau bin!
ich bunker einfach so viele zweitschlüssel, bis einer bei mir einbricht weil einer der vielen schlüssel weg gekommen ist.
darf ich dann die polizei anrufen? wahrscheinlich nicht oder? ist ja dann auch meine schuld...

danke für deine tollen ratschläge!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 13:27

FEUERWEHR!
Die kommen bei so was im Notfall zu einem,
ich meine die kommen ja sogar wegen ner Katze, die nicht mehr vom baum kommt
Aber das passiert dir bestimmt eh nicht nochmal..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 13:30


So was ist schlimm und ich möchte das nicht mitmachen... aber den Kritikern muss ich mich auch anschließen!
Die Rechtslage sieht nunmal so aus! Die Polizei kann da auch nix dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 13:40

Ist ja ok
ich finds zwar nicht richtig das die polizei da nix macht, aber ok. allerdings hätten sie doch merken müssen das ich unter schock stehe, und mir zumindest sagen müssen was ich tun kann damit ich schnell hilfe bekomme!
verdammt ich war verzweifelt! und mir jetzt zu sagen, das ich froh sein kann das ich dafür keine anzeige gekriegt habe, find ich echt voll daneben!
was hättet IHR denn bitte gemacht?!

dorimaus... das ist lieb von dir.
hatte gestern noch voll die depris igendwie...
jetzt gehts wieder halbwegs, aber jetzt hat ben bauchweh...
mann mann mann...

und wie geht es dir? hoffe mal besser als mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 14:55

Nein
da hätte nichts passieren können. die wippe steht in der ecke von unserer riesigen eckcouch und kann da echt nicht runter fallen. für den fall der fälle ist sie aber sogar noch befestigt. und ben ist in der wippe immer angeschnallt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 14:58


Oh Gott du arme, denke mal das der Schock noch tief in dir sitzt....

Lass dich nicht runter machen, sowas kann jedem passieren...

Klar macht einer dies oder das richtiger als andere, dafür in anderen sachen wiederrum schlimmer...

Niemand ist Perfekt... Hoffe dem kleinen geht es jetzt wieder besser ??

Fühl dich gedrückt und Trösten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 15:10


na zum glück ist doch noch alles gut gegangen

meiner mutter ist sowas mit dem kleinen von meiner schwester passiert, sie ging zu der nachbarin und rief in panik mich an, ich habe ihr spontan geraten die feuerwehr anzurufen, weil die schnell sind und vor allem egal wie hoch (war nur 2etage) und können alle türen knacken die waren superschnell da IMMER WIEDER FEUERWEHR

liebe Grüße, Lena&Terrorbolzen 28+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 15:33
In Antwort auf lenas5chris1


na zum glück ist doch noch alles gut gegangen

meiner mutter ist sowas mit dem kleinen von meiner schwester passiert, sie ging zu der nachbarin und rief in panik mich an, ich habe ihr spontan geraten die feuerwehr anzurufen, weil die schnell sind und vor allem egal wie hoch (war nur 2etage) und können alle türen knacken die waren superschnell da IMMER WIEDER FEUERWEHR

liebe Grüße, Lena&Terrorbolzen 28+1

Und
was hat das gekostet das die da waren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 23:03
In Antwort auf eseld_11925853

Und
was hat das gekostet das die da waren?

Die
feuerwehr hat nichts gekostet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 23:31

Feuerwehr kostenlos
also als es bei meiner mutter der fall war und sie die feuerwehr gerufen hat, hat es nichts gekostet und die waren sehr schnell da!!! die brechen auch keine türen auf, haben ihre methoden, die zu öffnen ohne die schlösser oder sonstiges zu beschädigen!
ich hatte mal im sommer 6 baby enten bei mir im haus, da habe ich auch die feuerwehr gerufen. die haben sich zwar kaputt gelacht, kamen aber auch ganz schnell, haben einen käfig mitgebracht, tierheim angerufen, enten eingesammelt (einen kaffee getrunken ) und die entchen dann ins tierheim gebracht.... ach ja, weil es so lustig war, das örtliche radio informiert
Das ganze war ebenfalls kostenlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook