Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mir gehts beschissen ;-( bin nur noch am heulen,........

Mir gehts beschissen ;-( bin nur noch am heulen,........

6. September 2007 um 22:35

mir gehts echt scheisse, mein freund muss seid drei monaten jeden tag 12 stunden arbeiten nachtschicht oder über den tag verteilt, eben genau so das ich überhaupt nix von ihm habe, ich seh ihn kaum und wenn, dann für höchstens 4 stunden, ich würde ihn jetzt so sehr brauchen habe in meiner ss viele probleme und es geht mir oft schlecht wir haben grade gebaut, und ich bräuchte seine hilfe und anwesenheit und unterstützung so sehr, aber nix da..........normal muss er nur von 7 bis drei am nachmittga arbeiten, und seid drei monaten spinnt sein chef total, ich hasse diese firma, er kann jetzt aber auch nicht kündigen das wäre zu riskant da unser baby in 4 wochen kommt und das haus muss auch bezahlt werden.
er bekommt es einfach nicht gebacken das er keine 12erschicht mehr machen muss, sein chef ist ein schwein, er meinte sogar zu ihm als er ihn fragte ob er gleich abhauen kann wenn das baby kommt, naja,...sehen wir dann, kommt auf die arbeit an.
ich halt das nicht mehr aus ich bin nur noch alleine und habe oft schmerzen und sollte aber den haushalt schmeissen, er konnte mich nicht zur kreissaalbesichtigung begleiten, nicht zur hebammensprechstunde da ich selber keine habe da ich hier in österreich 400euro für eine bezahlen müsste (wird hier nix von der krankenkassa übernommen), er konnte die letzten 4 mal nicht mit zum fa das baby gucken, nichts er kann nicht mit mir baby zeug einkaufen einfach gar nichts, ich bin so alleine und weine oft ich bin so gespannt ob er die zwei wochen urlaub bekommt die man ihm versprach wenn das baby da ist, ich habe da auch schon ein schlechtes gefühl.
ich mach das ehct nicht mehr mit ich kann nicht mehr, ich werde noch total depressiv hier allein im haus, hab hier keine leute in der nähe die ich kenne oder mag oder wie auch immer.
es macht mich echt fertig und ich weiss nicht was ich tun soll um es ihm noch verständlicher zu machen das ich ihn die letzten vier wochen einfach hier brauche.

Mehr lesen

6. September 2007 um 22:43

Oje
ich kann dir nachfühlen.. mein mann hat von drei fest zugesagten urlaubswochen noch eine. die anderen bekommt er doch nicht. jeden tag rufen die von der arbeit an und bestellen ihn früher. die überstunden zahlen sie plötzlich nicht mehr...ich krieg auch die krise mit der arbeit... und den selben satz hat er sich auch anhören dürfen, als es drum ging, ob er gleich gehn kann wenns losgeht. -mal schaun, wie viel dann los ist. kann ich net versprechen...- solche schwei** ich würd deinem mann aber keinen zusätzlichen druck machen. das ist schwer, ich weiss. bin hier auch allein. vielleicht kann dein mann sich mal nach was anderem umsehen? wir schauen graad mit offenen augen auf neue stellenangebote...
vlg mellina 39.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 22:44

Ich...
...weiß gar nicht, was dir helfen könnte, um dich aufzumuntern.. Aber mir ging es in letzter Zeit sehr ähnlich. Mein Mann war überall beschäftigt, nur nicht zuhause. Das hatte ja such alles seine Begründung und Berechtigung.DAbei gings mir echt sch... emotional. Ich war voll fertig und hätte ihn gebraucht. Hab mich so allein gefühlt in meiner Situation und konnte mich gar nicht mehr aufs Kind freuen. Nachdem ich mich dann zurückgezogen hab, haben wir uns nach einigen Tagen endlich ausgesprochen und ich konnte ihm meine Gefühle und Bedürfnisse sagen.
Versuch bei der nächsten Gelegenheit vielleicht einfach mal, ihm sanft deine Gefühle mitzuteilen und vielleicht findet ihr ab und zu ne kurze, aber feste Zeit nur für euch und die Vorbereitungen fürs Kind.
Ich wünsch dir noch viel Kraft, das durchzustehen. Das ist echt nicht leicht.

Liebe Grüße, ketchup 31.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 23:26

...
eure männer sind wenigstens jeden tag da, wenn auch nur kurz meiner arbeitet in fra/m. also etwa 8 autostunden von hier...im moment hat er fast 250 überstunden und das allein seit april, zusätzlich zu den fahrzeiten...und wir wissen nicht, ob er bis zur geburt im feb überhaupt wieder hier in der nähe arbeiten kann
er hat dropsi auch trotz drei US noch nicht sehen können*schnief*

ABER: wenn er da ist, kümmert er sich voll lieb und ich weiß, dass es ihm trotzdem echt wichtig ist und wir uns da zusammen irgendwie durchbeißen können

also kopf hoch, da kommen auch wieder andere zeiten
(und wenn die zwerge erst mal da sind, locken die mindestens genauso wie der chef*grins*)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 23:32

Oh man
jetzt hör aber mal auf zu jammern. Das ist nicht böse gemeint...aber ich denke dein Freund kann da absolut nix dafür. Das ist eben so,der Arbeitsmarkt ist hart und sei doch Froh,dass du einen Mann an deiner Seite hast. Ich hab in der SS und bei der Geburt gar keinen gehabt und kann mich nicht dran erinnern einmal gejammert zu haben. Wenn dir langweilig ist,dann such dir Beschäftigung,aber zerfliess nicht in Selbstmitleid.

Es wird immer wieder Situationen im Leben geben,wo du auf dich alleine gestellt bist...

Packst das schon..also Kopf hoch!

lg
Evelyn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 10:11

400
euro für eine hebamme? wend dich mal an die hebammenpraxis in Dorbirn da wird ein teil von der kasse übernommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 10:26

Ich find auch
dass du das zu eng siehst. Die bisherigen Arbeitszeiten haben dich verwöhnt, denke ich. Schau mal, was soll ich sagen. Mal davon abgesehen, dass mein Mann auch seine 1 h am Tag macht, er ist die ganze Woche nicht daheim. Abends gibt es mal ein kurzes Telefonat und das wars. Wozu brauchst Du ihn? Du bist doch alt und groß genug. Zieh doch mit ner Freundin los zum Babysachen kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 11:12

Was
soll ich sagen?!Mein Männe fängt um 7h morgens an und kommt zw.19h und 20h wieder heim,danach bimmelt meist immer noch das Firmenhandy weil was ist und er muß nochmal los.Und das 5Tage die Woche und am Wochenende hat er Breitschaft.Klar verdient er dadurch auch dementsprechend und uns geht es sehr gut aber wenn mans so nimmt wäre es mir manchmal auch lieber er würde schon um 17h auf der Matte stehen,aber dass geht nunmal nicht.Wir haben eine Tochter von 26Monaten die sehr anstrengend ist und ich bin in der 17.Woche schwanger,es ist eine Risiko SS ich hätte schon fast 2mal unseren Krümel verloren und muß trotzdem schauen das ich hier zurecht komme.Mein Freund würde liebend gern mal mit zum FA kommen aber schafft es zeitlich nicht,er hat schon nen mega schlechtes Gewissen mich den ganzen Tag allein zulassen wo es mir wirklich sehr schlecht geht aber er kann auch nicht alles in der Firma stehen und liegen lassen.Klar im Notfall ist das kein Problem aber ich will auch nicht das er "Ärger"bekommt.Ich kann dich schon ein wenig verstehen,aber sei froh das dein Freund einen festen Job hat,anders würde es doch garnicht funktionieren.

LG Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook