Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftssymptome und tests

Milchproduktion und schmerzende Brüste -> schwanger?

11. Juli 2006 um 21:39 Letzte Antwort: 12. Juli 2006 um 7:02

Hallo an alle,

ich habe einige Beiträge in eurem Forum gelesen und hoffe daher, dass Ihr mir helfen könnt.

Seit einigen Wochen ist mir oft schwindlig und ich bin häufig müde. Letzte Woche habe ich kurz vor meiner Regel Zwischenblutungen bekommen, die laut Ärtzin jedoch durch Stress verursacht wurden. Danach hatte ich eine ganze Woche meine Periode, die noch nie so stark war, wie diesesmal. Seit montag nehme ich die Pille wieder (Belara), die ich schon seit fast 1 Jahr nehme.
Was mir aber so Angst macht ist, dass meine Brüste etwas schmerzen und mir auch ein klein wenig größer vorkommen. Das schlimmste ist aber, dass ich nur ein wenig drücken muss und schon fließen bis zu 20 Tröpfchen Milch. Ich hab solche Angst schwanger zu sein, ich will keine Kinder, bin in der Ausbildung und erst 21.
Allerdings kann ich mir auch schwer vorstellen überhaupt schwanger zu sein. Ich habe sowohl mit Pille als auch mit Kondom verhütet.

Ich wäre auch wirklich sehr sehr dankbar, wenn Ihr mir weiter helfen könnten, einen Termin beim FA hab ich leider erst in 3 Wochen bekommen.

Vielen lieben Dank!!

Liebe Grüße,
Steffi

Mehr lesen

11. Juli 2006 um 23:30

Von der Belara...
hab ich auch locker eine Körbchengröße zugelegt. Milchausfluss hatte ich allerdings nicht. Das kann verschiedene Ursachen haben. Ich will dir hier aber keine Angst machen, sondern die nur nahelegen, einen FA aufzusuchen.

LG Biestle

Gefällt mir
11. Juli 2006 um 23:36
In Antwort auf arno_12954383

Von der Belara...
hab ich auch locker eine Körbchengröße zugelegt. Milchausfluss hatte ich allerdings nicht. Das kann verschiedene Ursachen haben. Ich will dir hier aber keine Angst machen, sondern die nur nahelegen, einen FA aufzusuchen.

LG Biestle

Welche Ursachen????
Ich habe diese Symptome schon seit knapp 2 jahren, aber mein Frauenarzt findet nichts... Welche Usachen kann es haben???

Gefällt mir
12. Juli 2006 um 3:07
In Antwort auf vivien_11915847

Welche Ursachen????
Ich habe diese Symptome schon seit knapp 2 jahren, aber mein Frauenarzt findet nichts... Welche Usachen kann es haben???

Das Problem hatte eine Bekannte...
von mir. Und zwar wurde bei ihr ein Tumor an der Hirnanhangdrüse festgestellt, welche für die Ausschüttung des Hormons Prolaktin (welches zur Milchbildung führt) verantwortlich ist. Der Tumor hat quasi dafür gesorgt, dass sie ständig "stillbereit" war. Ihre Dauermedikation waren Abstilltabletten. Dies scheint auch nur in sehr seltenen Fällen vorzukommen.
Ursache können aber auch Papillome (kleine, gutartige Gewächse in den Milchgängen) sein.

Ich hab euch hier mal einen Link, aber bitte net erschrecken...

http://www.brustkrebs-info.de/patienten-info/index-.php?datei=patienten-info/brusterkrankungen/sekreti-on.htm

Natürlich kann es auch eine ganz andere Ursache haben. Ich will euch wie gesagt keine Angst machen.

LG Biestle

Gefällt mir
12. Juli 2006 um 7:02
In Antwort auf arno_12954383

Das Problem hatte eine Bekannte...
von mir. Und zwar wurde bei ihr ein Tumor an der Hirnanhangdrüse festgestellt, welche für die Ausschüttung des Hormons Prolaktin (welches zur Milchbildung führt) verantwortlich ist. Der Tumor hat quasi dafür gesorgt, dass sie ständig "stillbereit" war. Ihre Dauermedikation waren Abstilltabletten. Dies scheint auch nur in sehr seltenen Fällen vorzukommen.
Ursache können aber auch Papillome (kleine, gutartige Gewächse in den Milchgängen) sein.

Ich hab euch hier mal einen Link, aber bitte net erschrecken...

http://www.brustkrebs-info.de/patienten-info/index-.php?datei=patienten-info/brusterkrankungen/sekreti-on.htm

Natürlich kann es auch eine ganz andere Ursache haben. Ich will euch wie gesagt keine Angst machen.

LG Biestle

DANKE!
Hey Mädels,
ich danke euch jedenfalls schon mal ganz lieb! Jetzt weiß ich, dass ihr das wenigstens auch kennt. In der Belara Packung hab ich heute gelesen, dass "milchigige Aussonderungen der Brustdrüsen" zu den Nebenwirkungen gehören, allerdings selten sind. Wegen Tumor mach ich mir irgendwie keine allzugroße Gedanken, das letzte mal war noch alles i.O. Ich weiß nicht, wie schnell sowas kommen kann. Im Moment hab ich nur riesen Angst schwanger zu sein.
LG,
Steffi

Gefällt mir