Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Milchfluss durch geplatzte zyste am eierstock?

Milchfluss durch geplatzte zyste am eierstock?

27. November 2019 um 20:09 Letzte Antwort: 3. Dezember 2019 um 11:24

Hallo ihr lieben,
ich habe einige Fragen. Ich war heute beim FA da ich seit einer woche, beim drücken auf der brust eine Flüssigkeit entdeckt habe. Eigentlich waren es Zwei einmal eine gelbliche und einmal eine klare.
die Ärztin hat mir einen vaginalen Ultraschall gemacht und ein urintest, beides war negativ. Aber sie hat gesehen, dass sich eine Flüssigkeit was eine geplatzte zyste im Eierstock sein soll befindet. Ich hatte vorgestern meinen ES.. die Ärztin meinte das ein Zusammenhang zur Flüssigkeit die aus meiner Brust kommt besteht. Nur verstehe ich nicht ganz wie? 

wäre sehr schön wenn jemand was darüber weiß. Meine periode bekomme ich auch erst in 12 Tagen
 

Mehr lesen

27. November 2019 um 20:15

Also beim Eisprung gibt es auch freie Flüssigkeit im Bauchraum... 

Mir ist vor kurzem auch eine Zyste geplatzt, an den Brüsten hatte ich allerdings nichts. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2019 um 20:32
In Antwort auf nadu2.0

Also beim Eisprung gibt es auch freie Flüssigkeit im Bauchraum... 

Mir ist vor kurzem auch eine Zyste geplatzt, an den Brüsten hatte ich allerdings nichts. 

Ich fande es auch erst etwas komisch, aber sie hat ja 2 schwangerschaftstests gemacht - negativ. 

da werden vielleicht welche meinen es sei zu früh um sowas fest zu stellen aber wenn ich schon länger schwanger wäre hätte es die Ärtzin gesehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2019 um 21:10
In Antwort auf naya96

Ich fande es auch erst etwas komisch, aber sie hat ja 2 schwangerschaftstests gemacht - negativ. 

da werden vielleicht welche meinen es sei zu früh um sowas fest zu stellen aber wenn ich schon länger schwanger wäre hätte es die Ärtzin gesehen. 

Ja sicher...

Aber der Milchfluss kommt doch erst viel später in der Schwangerschaft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2019 um 21:17
In Antwort auf nadu2.0

Ja sicher...

Aber der Milchfluss kommt doch erst viel später in der Schwangerschaft. 

Dann muss ich es wohl so hinnehmen 
da weiß die Ärztin wohl doch mehr und vielleicht ist es ja wirklich wegen der zyste..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2019 um 21:25
Beste Antwort
In Antwort auf naya96

Dann muss ich es wohl so hinnehmen 
da weiß die Ärztin wohl doch mehr und vielleicht ist es ja wirklich wegen der zyste..

Also ob du wirklich schwanger bist weisst du erst zum NMT,  da aber erst dein Eisprung war musst du noch ca 14 Tage Geduld haben 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2019 um 11:24

Flüssigkeit die aus den Brüsten kommt wenn man nicht schwanger  ist sollte man unbedingt ernst nehmen. Es wird Galaktorrhoe genannt. Von Krebs bis Medikamenteneinnahme die das verursacht kann das alles sein. Unbedingt abklären lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
NMT + 4 und heute morgen rosa Blutung ??‍♀️
Von: user511324318
neu
|
3. Dezember 2019 um 10:08
Noch mehr Inspiration?
pinterest