Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Migräne, was tun??

Migräne, was tun??

30. Juli 2006 um 10:56 Letzte Antwort: 3. August 2006 um 16:27

Hallo, hoffe mir kann einer helfen!!!
Habe jede Woche einmal Migräne und weiss nicht, was ich tun soll!
Habe sonst einmal im Jahr welche gehabt,aber jetzt nimmt es überhand!
Meine Tabletten nimm ich nicht, denn die Nebenwirkungen sollen ja nicht gut sein!
Bräuchte mal ein paar Tipps, wie man es ertragen kann!

LG

Janie

Mehr lesen

30. Juli 2006 um 17:07

AW
Hallo,

seit ich schwanger bin, hab ich auch wieder aller drei Wochen Migräne. Das letzte Mal dauerten die Schmerzen über eine Woche an.. Ich habe dann nichts weiter machen können außer Massagen (wobei mich dann der Geruch der Salben und Öle zum Erbrechen brachte), heiße Wickel im Nacken, kalte Wickel um die Stirn, früh und mittags nen Kaffee getrunken und ganz ganz viel (versucht zu) schlafen.

Mein Antimigräne-mittel heißt Eudorlin, und das kann ich momentan auch nicht nehmen. Und Paracetamol wirkt bei ihr nicht, die dürfte man aber wohl in der SS nehmen.

Hab jetzt mal gelesen, dass vor allem der verzehr von Süßigkeiten und Fleisch - besonders bei Hitze - zu Migräne führen kann. Und das Kiss-Syndrom auch.

Gefällt mir
1. August 2006 um 12:52

Akupunktur
soll laut meinem Arzt bei 80% der behandelten Personen die Migräne deutlich verringern bzw. ganz beseitigen. Bin auch deswegen gerade mitten in einer Akupunkturbehandlung und habe den Eindruck, es schlägt schon an (nach 6 Sitzungen). Das geht ohne Probleme auch bei Schwangerschaft.

Liebe Grüße
Kindersegen - ganz "frisch" schwanger (vermutlich 4+5 SSW)

Gefällt mir
2. August 2006 um 9:47

Hallo Janie
in welcher woche bist du denn? bei mir wurde es am Anfang auch schlimmer und ist dann immer weniger geworden, inzwischen hatte ich seit 3 Monaten kein einziges mal mehr migräne. kann sein, dass es in der Zeit der großen Hormonumstellungen erstmal schlimmer wird. versuch soviel wie möglich zu schlafen, wenn du Migräne hast. das hat bei mir am besten geholfen. Akkupunktur würde ich auf jeden Fall auch probieren, aber keine Medikamente nehmen.

alles Gute und baldige BesserungQ
Lizzy

Gefällt mir
3. August 2006 um 16:27
In Antwort auf ayala_12759880

Hallo Janie
in welcher woche bist du denn? bei mir wurde es am Anfang auch schlimmer und ist dann immer weniger geworden, inzwischen hatte ich seit 3 Monaten kein einziges mal mehr migräne. kann sein, dass es in der Zeit der großen Hormonumstellungen erstmal schlimmer wird. versuch soviel wie möglich zu schlafen, wenn du Migräne hast. das hat bei mir am besten geholfen. Akkupunktur würde ich auf jeden Fall auch probieren, aber keine Medikamente nehmen.

alles Gute und baldige BesserungQ
Lizzy

Vielen Dank
Versuche ja auch sehr viel zu schlafen, aber leider gelingt mir das in der Nacht nicht mehr so gut.Drehe mich von der einen auf die andere Seite!Ich bin jetzt ca in der 6 SSW und dabe aber gleich 2 Wochen nach meinem ES Migräne bekommen!Jede Woche das selbe!Gott sei Dank immer am Wochenende!Da ich ja keine Tabletten nehmen kann, liege ich den ganzen Tag flach!Hoffe das es bald weniger wird!

LG Janie

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers