Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Migräne

1. August 2007 um 11:44 Letzte Antwort: 1. August 2007 um 12:25

hallo!

ich leide unter migräne.
kann mir jemand sagen was ich dagegen tun kann
in der schwangerschaft?
hat noch jemand migräne?

Mehr lesen

1. August 2007 um 11:49


Ich hab auch Migräne.. oft hat man in der SS damit nicht zu kämpfen - ich schon! Ich hab sogar noch paar mal öfter Atacken als sonst..

Die Meinungen gehen ja bzgl. der Einnahme von Medikamenten stark auseinander!

Laut meinem Arzt darf ich Ibuprofen nehmen - auch die 400er oder 600er und das hilft mir auch immer..

Ansonsten ist es vermutlich abhängig von der Ursache Deiner Migräne.. Ich habe noch ein pflanzliches Mittel (Petadolex), welches wenn ich es regelmäßig einnehme vorbeugend hilft! Die Tabletten sind allerdings ziemlich teuer..

Gefällt mir
1. August 2007 um 11:52

Hallo......,
leide auch unter Migräne war zwar bisjetzt die gesamte Schwangerschaft von verschon aber sonst habe / hatte ich sie regelmässig! mmh was kannst du machen kannst Paracetamol nehmen wenns losgeht und Geheimtipp ist wenns losgeht Kaffee mit Zitrone (schmeckt total grauenhaft und muss auch so schmecken aber hilft im Anfangsstatium)!Viel kannst du nicht machen!Ausser halt Fenster abdunkeln und und und kennst das ja!
Habe aber auch schon oft gehört das viel von den akuten Kopfschmerzen und Migräne in der SS verschont bleiben wegen der Hormonumstellung!Wie gesagt hatte bisher Glück!
Alles Gute
Neri80(36+4)+TiPa inside

Gefällt mir
1. August 2007 um 11:53

Ich auch...
aber in der schwangerschaft hab ich nicht so die migräne anfälle dafür oft über tage hinweg richtig arge kopfschmerzen. keine ahnung was besser ist?!
hab jetzt gestern das homeopatische mittel "Gelsemium D4" bekommen. soll ich 1/4 stündlich 5 so kugerln nehmen. bis jetzt hilfts noch GAR NIX!! ich hoff des kommt noch. hab seit letze woche donnerstag DURCHGEHEN kopfscherzen. ich schlaf mit ihnen ein und wach mit ihnen auf echt anstrengend.
aber wenn wer einen tipp hat würde mich sehr drüber freun

Gefällt mir
1. August 2007 um 11:55

PS.:
Die Maxalt die ich sonst nehme soll man nur mit absprache des Arztes nehmen(kosten nutzen abwägung)aber ne schädigung des Kindes in der SS ist noch nicht nachgewiesen!

Gefällt mir
1. August 2007 um 12:20

Hatte ich auch bei der 1. SS
Ich hatte sogar eine arge Sonderform, man nennt sie SSW-Migräne. Dabei flackert erst das Sichtfeld eines Auges und dann beginnt eine höllische Migräne. Hab aber keine Medikamente genommen. War hart. Habe viel geschlafen, viel getrunken. Mir was Gutes getan. Nach der 12 SSW wars vorbei.

Bye und alles gute, halt durch

Gefällt mir
1. August 2007 um 12:25

Ich leide
auch unter Migräne. Mir hilft auch starker Kaffee mit einem ordentlichen Schuss Zitrone.

Ausserdem kannst Du es mit regelmässigen Entspannungsübungen probieren. Nimm Dir pro Tag ca. 20 Minuten dafür Zeit.

Ich war in einem Kopfschmerzzentrum und da haben sie es uns empfohlen. Sowohl den Kaffee, als auch die Übungen. Mir hat es geholfen. Habe nur noch ganz selten Migräne und dass, ohne Medikamente.

Viel Glück!!!

LG Vanessa+Prinzessin
21+6

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers