Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mifegyne...?

Mifegyne...?

3. November 2007 um 14:38

so ich war gestern in der klinik und habe mich für die medikamentöse art enschieden... nach der einnahme von den 3 tabletten habe ich es gleich bereut sie genommen zu haben... ich habe vorher schon gezweifelt ob ich sie denn nehmen sollte...

so es ist fast 24 std. nichts passiert und nun würd ich das alles am liebsen rückgängig machen wollen... was ist wenn es dem kind danach gut geht möchte ich keine weiteren medikamente mehr nehmen

hat es jemand schon mal durchgemacht bitte schreibt mir ich verzweifel hier fast... ich weis das ich einen riesen großen fehler gemacht habe...

Mehr lesen

3. November 2007 um 19:24

Es soll
schon einige fälle gegeben haben,wo embryonen den einsatz von der pille überlebt haben.
aber hoffnung machen würd ich mir keine.

die pille bewirkt,das der embryo nicht mehr mit nahrung und sauerstoff versorgt wird,kappt quasi alle verbindungen zu deinem keßreislauf...oh gott ich find das so schrecklich...leute überlegt euch doch vorher was ihr macht.ich höre das so oft
es ist ein menschlices wesen,das sollte man sich schon sicher sein obe ja oder nein.

wenn man zweifelt sollte man es behalten den umso mehr man davon merkt,umso stärker baut sich die liebe zum kind auf.

lg baerleonly mit joshua*23.10.07

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 20:15

Super
ja stimmt die Seite ist klasse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2007 um 1:06

Es tut mir sehr leid...
meine liebe, aber ich hatte es auch vor 4 Monaten durchgemacht. es ist schrecklich. ich hatte die 2 "Runde" tabletten nicht genommen und war die ersten 3 tage zu Ultraschall da hat das embryo noch gelebt. aber am nächsten morgen danach beim frauenarzt war es leider schon alles vorbei...es tat mir so schrecklich leid aber ich konnte es nicht rückgängig machen. das ist eine zeitbombe wenn du willst und erreicht die wirkung erst am 2, 3, 4 tag und man kann sie normalerweise nicht mehr stoppen. nach der einnahme der ersten tabletten in der ersten stunde danach wollte ich die noch auskotzen (sorry) aber doch die gründe für den abbruch waren zu gewaltig und ichhabs nicht getan. am nächsten tag hatte ich ausschabung.

Es ist ein versuch wert, warte mal ab geh nicht die 2 tablette schlucken, du brauchst dann ganz viel ruhe und schlaf, nimm dir die tage frei oder lass dich krankschreiben. vielleicht klappt das ja bei dir. das wünsche ich dir vom ganzen herzen.wo ich noch am dritten tag danach zu ultraschall war haben sich die ärzte gewundert dass es noch lebte, aber an dem abend hatte ich noch heftigen streit mit meinem freund und denke das hat alles kaputt gemacht.

Bitte schon dich, lass dich die tage nicht ärgern, viel schlaf, ruhe, gesundes essen das ist das was du brauchst wenn du dich nicht für die 2 runde entscheidest.

verspechen kann ich dir aber nichts. und wenn du dann starke schmerzen kriegst fahr sofort ins krankenhaus. und wenn du anfängst stark zu bluten auch...bei jedem läuft das anders ab...das war meine erfahrung...
mit fg anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2013 um 22:43

HELP
Hey. und hat es überlebt? ich hab heut genau das gleiche gemachtum 17 uhr und jetzt könnt ich heulen. kann ichs noch rückgängig machen ?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2013 um 8:03
In Antwort auf amal_12929697

HELP
Hey. und hat es überlebt? ich hab heut genau das gleiche gemachtum 17 uhr und jetzt könnt ich heulen. kann ichs noch rückgängig machen ?????

Vielleicht hilft es
viel zu trinken... Es gibt auch ein Gegenmittel: Dexamethason. Allerdings habe ich davon nur gelesen, dass es eingesetzt wird bei unterwartet starken Nebenwirkungen der Mifegyne, nicht, um das Kind zu retten. Ob letzteres also möglich ist, kann ich Dir nicht sagen. Bezweifle es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2013 um 12:47
In Antwort auf amal_12929697

HELP
Hey. und hat es überlebt? ich hab heut genau das gleiche gemachtum 17 uhr und jetzt könnt ich heulen. kann ichs noch rückgängig machen ?????

Nein
rückgängig machen geht nciht. Aber zum Gyn laufen und eruschen dagagen medikamentieren zu lassen wäre ne Möglichkeit. Ob das geht weiss ich nciht aber ich denke nciht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook