Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mien Geburtsbericht! Achtung lang! und keine Traumgeburt!

Mien Geburtsbericht! Achtung lang! und keine Traumgeburt!

30. September 2011 um 12:54

So jetzt bin ich mal dran mit meinem Geburtsbericht!
Leider war meine Geburt nicht so toll, aber mein Krümel lässt mich alles schnell vergessen!!!

Es hat Samstag auf Sonntag angefangen, hatte um 2.30 Uhr ein komisches Gefühl, als ob ich auslaufen würde, bin aufs Klo gegangen, schien aber so als ob ich einfach vermehrten Ausfluss hatte. Eine Stunde später genau dasselbe! Dachte in der SS ist alles möglich!
5.30 Uhr ist mir das alles komisch vorgekommen und ich habe einen PH-Test gemacht, siehe da, er war blau! Das heißt es ist Fruchtwasser! Ich war irgendwie total geschockt und auf einmal kam ein rießen Schwall raus und ich dachte nur jetzt ist es soweit! Stand wie blöd am Klo und es lief und lief! Hab dann zu meinem Mann gerufen das die FB geplatzt ist, der hat das erst gar nicht realisiert, bis er eine Minute später gefragt hat was passiert ist und dann aber schnell aufgesprungen ist!!!
Wir haben erst mal in ruhe uns hingesetzt und ein Kaffee getrunken, dann bin ich duschen gegangen, hab mich frisiert und geschminkt! Mein Mann meinte nur das ich jetzt zur Geburt gehe und in kein Schönheitswettbewerb! Aber das war mir egal, musste doch trotzdem Hübsch aussehen!!

Um 07.00 Uhr sind wir im KH angekommen, erstmal ans ctg! Da gabs aber keine Wehen zu sehen und der kleine hat geschlafen! Danach MuMu untersucht, zweifingerdurchlässig! Also erstmal spazieren gehen! Dann wieder nur zweifingerdurchlässig! Und wieder spazieren! Bis 12 Uhr hat sich nichts getan. Also wurde mit Gel eingeleitet, das war total unangenehm und hat total gebrannt! Und dann wieder ctg und laufen, hat sich aber immer noch nichts getan! Also wurde entschieden dass um 6 Uhr mit einem wehentropf angefangen wird! Erst ganz leicht und dann immer stärker!

Am Anfang waren die Wehen noch auszuhalten und dann ist richtig schlimm geworden, hab irgendwelche schmerzmittel durch den Tropf bekommen, danach ging es mir richtig gut für ganze 2 Stunden! Ich war aber irgendwie total high!! Nach den 2 Stunden gingen die Wehen wieder richtig los. Die Hebi hat am MuMu nachgeschaut und es waren 5cm offen! Eine Stunde später waren es schon 7cm. Und die Hebi meinte wir müssen jetzt in den Kreissaal, weil der kleine bald rauskommt, ich bin fast gekrabbelt vor schmerzen, mein Mann und die Hebi mussten mich von zwei Seiten halten das ich es in den Kreissaal schaffe. Dort angekommen war der MuMu offen!! Hab mich total gefreut das es bald alles ein Ende hat! Es war mittlerweile 10 Uhr abends!
Auf einmal haben die Presswehen angefangen und die Hebi sagte nur noch ein paar Minuten und der kleine ist da! Die Ärztin ist auch schon gekommen, hat nachgeschaut und wusste nicht wo genau das Köpfchen lag, weil das Fruchtwasser schon weg war. Da konnten die es nicht ertasten. Haben ein Ultraschall gebracht um zu schauen wo der kleine liegt, dan haben sie gesehen dass, das Köpfchen sich noch nicht richtig gedreht hatte, also fingen die an es bei der wehe zu drehen! Hat aber nicht geklappt!!
Danach wurde mehrmals versucht noch mal mit Gel die Wehen zu verstärken, hat aber wieder nichts geholfen! Also haben die den Wehentropf noch mal auf ganz aufgedreht und ich dachte mich zerreist es, ich konnte keine wehe mehr veratmen, ich hab nur noch geschrieen! Mein Mund war ständig trocken und mein Mann ist ständig mit einem Glas Wasser rumgerannt damit ich nicht vertrockne!
Jetzt wurde sogar schon die Stationsschwester gerufen damit die mithilft! Die war richtig kräftig!!! Und bei der nächsten Wehe hat die Schwester und die Hebi mir auf den Oberkörper gedrückt und das Baby nach unten gedrückt und die Ärztin hat von unten nachgeholfen!
Hat aber nichts geklappt und ich war am verzweifeln!
Die Ärztin den Chefarzt angerufen das er kommen soll! (er war daheim und hat geschlafen!)
Als mein kleiner es gehört hat, hat er sich wahrscheinlich erschrocken und ist endlich mit dem Köpfchen einwenig runtergerutscht!!
Um 2 Uhr nachts war dann der Chefarzt da, die Ärztin hat zu ihm gesagt wir müssen einen KS machen, so wird es nicht gehen! Ich dachte nur, na toll! So viele Qualen und dann ein KS? Aber der Chefarzt war ein ganz toller, viel besser als die anderen! Der meinte wir Probieren noch ein wenig aus! Haben auch gemacht, aber wieder nichts passiert! Da meinte der Arzt wir werden dann Vaakum Geburt probieren, aber er denkt nicht das es klappt, weil der kleine zu weit weg ist! Und danach ein KS!
Er hat gesagt bei der nächsten Wehe setzt er das Gerät an, ich soll bescheid sagen wenn es soweit ist! Ich meinte nur jetzt kommt eine! Er hat gesagt das schaffen wir jetzt nicht ging zu schnell, aber ich soll weiter pressen! Und siehe da, mein kleiner ist raus!!

Ich war in dem Moment so überwältigt, erschöpft und erledigt!
Und dann hab ich meinen kleinen gehört! Mir sind nur noch die Tränen geflossen!
Ich war total überglücklich! Und es war mittlerweile 03.07 Uhr Nachts!!

Musste geschnitten werden ca. 2cm, mein Mann hat gesagt es hat grausam ausgesehen, die haben 3 mal mit der Schere da reingeschnitten!! Aber ich habe nichts gespürt und nichts davon gewusst, nur später als die Ärztin meinte, dass wir noch nähen müssen!!

Der kleine kam in 37+5 Ssw
Wog 3540g
Ist 51cm groß
Und KU von 35,5cm

Ein wenig Mut kann ich euch aber trotzdem machen! Die Schmerzen waren so schnell vergessen, wie sie gekommen sind! Weil man einfach so Glücklich ist wenn die kleinen da sind!!

Mehr lesen

30. September 2011 um 12:55


Für meine Fehler entschuldige ich mich schon mal gleich! hab den Bericht nicht mal nachgelesen!!

Der kleine ruft wieder! Er hat Hunger!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 12:58

Danke nochmals
Du wirst sehen bei euch wird es auch nicht mehr lange dauern und ihr könnt eure kleine in den armen halten!!

Hoffe du hast eine schönere Geburt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook