Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mettbrötchen und leberwurst

Mettbrötchen und leberwurst

22. Januar 2008 um 19:31

Habe heut erfahren das ich schwanger bin 5 ssw vor 4 tagen habe ich 2 leberwurst und 2 mett brötchen gegessen habe ich ich den kleinen jetzt geschadet wusst ja nich das ich schwanger bin bitte helft mir habe vor aufregeung vergessen arzt zu fragen


Welche lebensmittel sollte ich den vermeiden jetzte

Mehr lesen

22. Januar 2008 um 19:40

Hallo
also erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft.
zum zweiten....nein du hast deinem Kind nicht geschadet....den zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich noch nicht durch die Nabelschnur mit der Plazenta verbunden und selbst wenn bezweifel ich das es schadet wenn man "mal"Leberwurst oder frisches Mett zu sich nimmt. Ich habe in meinen letzten 2 Schwangerschaften auch ab und an mal Mettbrötchen gegessen und meine Kinder erfreuten sich damals wie heute bester Gesundheit.
Klar wird davon abgeraten....und man soll es ja auch nicht in Massen zu sich nehmen aber ab und an schadet auch kein Mettbrötchen deinem kleinen....schon mal gar nicht in deinem frühen Stadium....
liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 20:36

Hi
mach di rnicht so ein Kopf!!!! Leberwurst darfst du weiterhin essen bin nicht toxoplasmose immun... Mett hat jetzt verzichten lg luma2810 15SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest