Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mettbrötchen

Mettbrötchen

2. November 2015 um 22:12

Hey ihr Lieben. Ich habe folgende Problematik. Ich habe tierischen Heißhunger auf Mettbrötchen. Nun soll man diese ja nicht essen. Wäre es ok wenn es ganz frisches Mett ist und das Brötchen direkt beim Bäcker gemacht wird oder auch dann auf keinen Fall? LG Franci und Krümel Ssw 14+0 p.s. Toxoplasmose hatte ich noch nicht daher also negativ.

Mehr lesen

2. November 2015 um 22:32

Ich würde es auf gar keinen Fall essen
Sicher ist sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 23:46

Danke
Danke für die Antworten . gut ich kenne meinen Bäcker , aber sicher ist wohl sicher ! Also Zähne zusammen beißen und noch ein paar Monate verzichten .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2015 um 5:22

Naja,
Ich bin auch toxo negativ und verzichte drauf, allerdings gibt's bei uns im Ort nur einen Fleischer, da hab ich mal gearbeitet und frisch ist wirklich nicht immer frisch, nicht mal beim Fleischer.

In meiner letzten Fortbildung hab ich eine ganz nette Frau kennengelernt, die war mal für die FleischQualität im Schlachthof zuständig, seitdem esse ich kein rohes Fleisch mehr...
Lg jeamy 17.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Was passiert am tag des kaiserschnitts
Von: jayne_12140342
neu
18. April 2016 um 20:25
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook