Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Messungen 1. und 2. Screening

Messungen 1. und 2. Screening

6. Juli 2006 um 14:09

Hallo zusammen!

Bin jetzt 20+0 und komme gerade vom FA.

Irgendwie hat er mich leicht verunsichert. Soweit ist alles in bester Ordnung mit unserem Wurm, aber die Messungen waren nicht ganz okay.

Beim 1. Screening in der 16. Woche kam laut der Messungen ( Kopfumfang, Brustkörper, Oberschenkelknochen ) raus, daß ich genau im "Zeitplan" liege.

Bei der Messung heute stellte sich heraus, daß ich eigentlich eine Woche weiter bin. Kann das sein? Der FA meinte nur, daß man bei der nächsten Untersuchung nochmal messen sollte ( in 4 Wochen ). Proportional passen die Messungen von heute zusammen ( wenn z.B. nur der Kopfumfang größer wäre, könnte es auf einen sog. Wasserkopf hindeuten ).
Er meinte aber auch, daß es kaum sein könnte, daß der Zwerg überdurchschnittlich schnell gewachsen ist ... , es wäre eher wahrscheinlich, daß bei der Messung von vor 4 Wochen oder heute was nicht ganz stimmte.

Hat einer von Euch damit auch Erfahrung gemacht? Freue mich über Antworten ...

LG
Mary

Mehr lesen

6. Juli 2006 um 17:42

*mal anschieb*
Kann denn keiner was dazu sagen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2006 um 17:58

Mein mann sagt gerade...
...dass du dich nicht verrückt machen sollst. sowas kann mal vorkommen. anscheinend ist mit dem wurm alles ok, sonst hätte dein arzt was gesagt. es wurde entweder falsch gerechnet (geguckt) oder man hat sich in der woche vertan.

lg, angie (bzw. robert)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2006 um 7:57
In Antwort auf tetty_11988286

*mal anschieb*
Kann denn keiner was dazu sagen ?

Mach Dir keine Sorgen
Die Kinder wachsen ab dedem 2. Drittel der SSW unterschiedlich. und eine Woche Unterschied ist gar kein Problem, solange alle Werte zusammenpassen. Ein anderer Arzt würde vielleicht andere Werte haben. Außerdem sind ja auch bei der Geburt nicht alle Kinder gleich groß oder schwer.
Ist also alles in Ordnung mit dem Krümel, sonst hätte Dein Arzt schon etwas gesagt.
Falls es aber weiterhin viel zu groß ist solltest Du ab der 24. SSW einen Glucosetolleranz-Test machen, denn ab dann kann ein zu großes Kind auf Gestationsdiabetis hinweisen. Jetzt musst Du Dir aber noch keine Sorgen machen.
LG und noch eine schöne Kugelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2006 um 14:50
In Antwort auf engelchen99

Mach Dir keine Sorgen
Die Kinder wachsen ab dedem 2. Drittel der SSW unterschiedlich. und eine Woche Unterschied ist gar kein Problem, solange alle Werte zusammenpassen. Ein anderer Arzt würde vielleicht andere Werte haben. Außerdem sind ja auch bei der Geburt nicht alle Kinder gleich groß oder schwer.
Ist also alles in Ordnung mit dem Krümel, sonst hätte Dein Arzt schon etwas gesagt.
Falls es aber weiterhin viel zu groß ist solltest Du ab der 24. SSW einen Glucosetolleranz-Test machen, denn ab dann kann ein zu großes Kind auf Gestationsdiabetis hinweisen. Jetzt musst Du Dir aber noch keine Sorgen machen.
LG und noch eine schöne Kugelzeit

Hallo ...
danke für Eure Antworten, bin jetzt schon etwas beruhigter.

Ich glaube, je mehr man liest und über SS weiß, umso unsicherer wird man.

Wisst ihr zufällig, ob der Geburtstermin nach vorn verlegt wird, wenn der Kleine bei der nächsten Untersuchung in 4 Wochen immernoch grösser ist als der Durchschnitt?
Dann würde ja auch der Mutterschutz eher anfangen ...

LG
Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram