Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Merkwürdiges Gefühl/Geschmack

Merkwürdiges Gefühl/Geschmack

21. August 2006 um 15:22 Letzte Antwort: 22. August 2006 um 10:06

Hallo,

ich bin in der 26. Woche schwanger und hatte bereits bis zum 5. Monat mit ganztägiger Übelkeit zu kämpfen.
Seit einer Woche ist mir eigentlich nicht wieder übel, aber ich habe so ein merkwürdiges Gefühl im Mund und Rachen. Ein bisschen Brennen manchmal. Es ist irgendwie nicht richtig ein metallischer Geschmack, aber ein bisschen so, wie wenn man beim Zahnarzt ne Betäubung hatte un ddie letzten Reste noch davon spürbar sind, obwohl der Mund nicht mehr taub ist. Also auch reichlich unangenehm. (Nehme Eisen, Femibion und Magnesium ein.)
Hat vielleicht jemand eine Idee, was das sein könnte?
Dankeschön.

Mehr lesen

21. August 2006 um 15:40

Hallo
Mein Zahnarzt hat mir gesagt, dass ich mich vorbereiten sóll, dass in der SS Zahnfleischbluten aufkommen kann und dies normal sei. Vielleicht kommt der Metallische Geschmack daher. Blut schmeckt leicht metallisch. Es ist bestimmt derart wenig, dass Du es nicht siehst, aber schmeckst.

Könnte ich mir zumindest vorstellen. Hoffe das hilft ein wenig.

Alles Liebe !!!
Wuschel

Gefällt mir
21. August 2006 um 23:31

Es
kann daran liegen, dass du viel Eisen einnimmst. In Magnesium ist auch eisen enthalten. Frag mal deinen Dog danach

Gefällt mir
22. August 2006 um 8:23

?????
Zitat: "In Magnesium ist auch eisen enthalten".

Also diese Aussage verstehe ich nicht ganz, wenn ich ehrlich bin. Wieso soll in Magnesium Eisen enthalten sein - das sind doch zwei ganz verschiedene Elemente. Außerdem beeinflussen sich Magnesium und Eisen gegenseitig bei der Einnahme - das eine kann das andere blockieren, warum man möglichst ein paar Stunden zwischen den Einnahmen der verschiedenen Produkte warten solltest.

Was mir aufgefallen ist, dass Du vielleicht ein bisschen viel einnimmst. Eisen, Femibion und Magnesium halte ich persönlich für übertrieben, da man gerade bei Eisen die täglich empfohlene Mengen auch nicht überschreiten sollte. Hast Du die Einnahme der Präperate mit deinem FA oder der Hebi abgesprochen? Wenn nicht würde ich das in jedem Fall noch tun.

Durch die bessere Durchblutung während der Schwangerschaft hat man öfter mal ein bisschen Zahnfleischbluten - auch wenn man das nicht immer bewusst wahrnimmt. Vielleicht kommen Deine Beschwerden daher? Das Brennen könnte auch Sodbrennen sein.

Grüssle
Melly 30+4



Gefällt mir
22. August 2006 um 10:06
In Antwort auf almas_12149856

?????
Zitat: "In Magnesium ist auch eisen enthalten".

Also diese Aussage verstehe ich nicht ganz, wenn ich ehrlich bin. Wieso soll in Magnesium Eisen enthalten sein - das sind doch zwei ganz verschiedene Elemente. Außerdem beeinflussen sich Magnesium und Eisen gegenseitig bei der Einnahme - das eine kann das andere blockieren, warum man möglichst ein paar Stunden zwischen den Einnahmen der verschiedenen Produkte warten solltest.

Was mir aufgefallen ist, dass Du vielleicht ein bisschen viel einnimmst. Eisen, Femibion und Magnesium halte ich persönlich für übertrieben, da man gerade bei Eisen die täglich empfohlene Mengen auch nicht überschreiten sollte. Hast Du die Einnahme der Präperate mit deinem FA oder der Hebi abgesprochen? Wenn nicht würde ich das in jedem Fall noch tun.

Durch die bessere Durchblutung während der Schwangerschaft hat man öfter mal ein bisschen Zahnfleischbluten - auch wenn man das nicht immer bewusst wahrnimmt. Vielleicht kommen Deine Beschwerden daher? Das Brennen könnte auch Sodbrennen sein.

Grüssle
Melly 30+4



Hmmm,
die Präparate sind alle 3 vom FA verschrieben. Die einzelnen Wirkstoffe kommen ja auch nicht doppelt vor. Ich nehme sie auch zeitversetzt wegen der gegeseitigen Blockierung. Der HB - Wert gestern war 11,9. Also auch nicht besonders hoch, sondern eher noch ein bisschen wenig.

Zahnfleischbluten oder Sodbrennen sind es auch nicht. Es bizzelt nur im Mund oder auf der Zunge und auch nur ein klein wenig. Nicht vom Magen aus oder in der Speiseröhre. Ist irgendwie schlecht zu beschreiben. Wenn es im Magen wär, würd ich sagen, es ist ein flaues Gefühl, aber eben nur "obenrum". Ich hab sonst auch Appetit und keine weiteren Magen- oder Verdauungsbeschwerden.

Danke trotzdem schon für die Antworten. Viele Grüße.

Gefällt mir